• Online: 4.663

AudiA3_silver

Audi A4 3.0 TDI Audi A3 1.6

23.09.2008 12:06    |    AudiA3 silver    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: Bluetooth, Freisprecheinrichtung, FSE, Interface, Mikrophon

Diesen Sommer hab ich eine Freisprecheinrichtung mit Bluetooth nachgerüstet. Eigendlich wollte ich die originale FSE von Audi einbauen aber die Kosten dafür übersteigen den Rahmen für ein so kleines Gimmick. Auch der Einbau der FSE von Audi würde relativ aufwendig werden, wie zum Beispiel den Fahrersitz samt Airbag ausbauen um das Interface dort drunter zu platzieren. Somit hab ich mich nach Alternativen umgeschaut und fand ein Nachrüstsatz von Fiscon, dass genau die selben Funktionen erfüllte wie das originale Interface und zusätzlich noch mehrere Handys unterstützt. Das Modul ist relativ klein und konnte bequem hinter den Handschuhfach verstaut werden, die BT- Antenne ist auch schon integriert. Das Mikrophon hab ich im Dach in der Innenraumbeleuchtung verschwinden lassen. Das war ein wenig Aufwendig, das Kabel zu ziehen aber immernoch besser als den Fahrersitz auszubauen. Dazu musste die Verkleidung von der A- Säule ab und die unterm Lenkrad. Dann nur noch das ganze zusammen stecken, zum Freundlichen fahren und das RNS-E auf Freisprecheinrichtung codieren. Dazu nur bei Adresse 56 das dritte Bit auf 7 setzen, d.h. Handyvorbereitung eigendiagnosefähig mit Komfortbedienung. Das sollte in der Regel nicht länger als 5 Minuten dauern. Gekostet hätte es bei mir auch nichts aber ich hab ihn freundlicherweise 5 EUR gegeben und schon ging alles, auch das Laden des Telefonspeichers ins RNS-E funktioniert. Da gab es ja immer mal wieder Probleme beim orig. Interface;).

Ansonsten super Sprachqualität und verständlichkeit wie bei der originalen FSE. Ich bin rundum zufrieden mit dieser Lösung.


22.09.2008 15:54    |    AudiA3 silver    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: Getränkehalter, Kartenfach

Da das Ablagefach über den Radio für mich total Sinnlos war, hab ich es kurz entschlossen getauscht gegen den Getränkehalter. Natürlich auch mit Beleuchtung.

Als ich später das Navi RNS-E nachgerüstet hatte, passte der Getränkehalter nicht mehr und ich hatte wieder so ein dähmliches Kartenfach. Bis ich eines Tages langweile hatte und anfing zu basteln. Dabei stellte ich fest das der 1DIN Getränkehalter optimal in den 2DIN Schlitz rein passt. Nur die Blende war zu breit. Also kurzerhand die Blende links und rechts ein wenig abgeschnitten. Jetzt passte die Blende aber sie klemmte noch beim Ausfahren, also hab ich sie noch an der unteren Seite ein wenig abgschliffen, perfekt. Das weiße Plastik an den Schnitten hab ich noch mit Sprülack Schwarz Matt auf Kunstharzbasis, in jeden Baumarkt erhältlich lackiert. Jetzt mit ein wenig Gefühl die Blende wieder an den Getränkehalter montiert, so dass die Neigung auch stimmt und fertig. Da hatte ich mein lieb gewonnenen Getränkehalter wieder.grins

Achja, nein er stört nicht beim Schalten !

MFG Bense


22.09.2008 14:44    |    AudiA3 silver    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: Navi, RNS-E

Voheriges Jahr hab ich mich entschlossen, dass originale große Navi von Audi nachzurüsten. Leider kann ich euch nur vorher/ nachher Bilder zeigen da ich bei den Umbau meine Digicam vergessen hatte. Den Umbau selbst hab ich mit einen Komilitone durchgeführt. Ich sag mal im Alleingang ist es nicht möglich. Es dauerte cirka 4 Stunden, dabei war der größste Aufwand das wechseln des Rahmens von 1 DIN zu 2 DIN. Das dauerte ewig eh wir den Rahmen draußen hatten. Dabei muss man höllisch aufpassen das man das Amaturenbrett nicht zerstört. Der Rest waren kleinigkeiten, wie das verlegen der GPS Antenne. Die hab ich in der A- Säule verschwinden lassen.

Dann alles zusammen stecken und Fertig. Navi DVD rein und siehe da es funktioniert. Ich wahr total begeistert, dass gleich beim ersten Mal.

Seitdem nutze ich das Navi recht häufig, muss sagen ist echt ein Top Gerät hat mich noch nie in die Irre geführt. Einziges Manko, in letzter Zeit erkennt er meine originale Navi DVD nicht mehr. Da werde ich wohl in nächster Zeit mal die Linse reinigen müssen.


20.07.2008 20:41    |    AudiA3 silver    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: Aschenbecher, Schaltkulisse

Da die original Audi Alu Dekorleisten ein kleines Vermögen kosten und selbst bei Ebay schweine teuer sind hab ich meine Dekorleisten selbst lackiert. Dazu hab ich sie natürlich erstmal ausgebaut und vorbehandelt, d.h. Angeschliffen, Abgeklebt und Entfettet. Dann hab ich sie mit Alu Lack aus den Baumarkt lackiert. Bei Kleinteilen wie diese Leisten, Aschenbecher und Schaltrahmen ist so eine Sprühflasche völlig ausreichend. Großflächige Teile würd ich damit aber ehr nicht lackieren. Dann noch zwei drei Schichten Klarlack drauf und das ganze trocknen lassen. Hinterher hab ich die Teile noch poliert um eine schöne glatte Oberfläche zu erhalten. Und schon ist Fertig. Sieht Chick aus und ist bezahlbar.


20.07.2008 13:28    |    AudiA3 silver    |    Kommentare (19)    |   Stichworte: Aufkleber, Rücklicht

Diese kleine Spielerei hatte ich mal bei den German Racewars 2006 gesehen, seit dem hab ich den Aufkleber drauf. Viele Fragen sich jetzt bestimmt ist das Erlaubt?! Hm, das kann man leider nicht so genau sagen, manche sagen nein da es die Leuchtkraft verringert, andere sagen es wär erlaubt da es ja die Funktion nicht einschränkt.

Ich für meinen Teil kann dazu nur sagen das ich damit beim TÜV war und der Prüfer das völlig ok fande. Achja die Polizei hatte mich auch schon mal darauf angesprochen, fanden es aber cool und liesen mich weiter fahren.

Im Allgemeinen sind die Reaktionen sehr positiv, finde es immer wieder schön wenn ich die Leute durch den Rückspiegel beobachte und sie mit den Finger drauf zeigen. Da kann man richtig schön Lippen lesen wie sie sagen "Kuck mal da steht Audi drauf". Das ist so bei 30% der Leute hinter mir. Die anderen 70% bekommen es gar nicht mit, da es doch recht dezent ist und nur aus der Nähe zu sehen ist. Ich werde mal noch ein Photo machen von weiter weg, dass ihr mir auch glaubt.


20.07.2008 12:20    |    AudiA3 silver    |    Kommentare (0)

Im Forum geisterten viele Bilder rum mit Ideen wie man die Handschuhfachblende verschöner kann und so bin auch ich darauf Aufmerksam geworden. So fing ich an diverse Bilder von gravierten Blenden zu sammeln. Hier hab ich mal ein paar zusammengestellt und natürlich auch ein Photo von meiner Blende gemacht. Warum ich die Audi Ringe genommen hab, ganz einfach. Sowas hatte ich hier im Forum noch nicht gesehen. Hoffe es gefällt euch.


18.07.2008 00:30    |    AudiA3 silver    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: Ambiente, Innenraumbeleuchtung, LED

Ich nenn es mein Bling-Bling Projekt, weil ich alles Beleuchtet hab was zu beleuchten geht. Als erstes hab ich im Fond die Ambiente Beleuchtung nachgerüstet, einfach zwei Kabel ziehen von der vorderen Beleuchtung nach hinten und dann an die selbst modifizierte LED Einheit anschließen.

 

Dann hab ich noch wie beim Lichtpaket (glaub ich) die Griffschalen beleuchtet, dazu die Seitenverkleidung abbauen, die Griffschalen abbauen und an den richtigen Einprägungen einschneiden, sodass die Lichtleitleiste reinpasst. Alles anschließen und wieder zusammen bauen. Sieht in der Nacht echt gut aus, kann ich nur weiter empfehlen

 

Desweitern hab ich die vorder Dachbeleuchtung getauscht mit der die Leselampen und Ambiente Lampen hat. Hab leider zu spät mitbekommen das auch die vom A6 passt, die sieht natürlich richtig geil aus. Kommt aber vielleicht noch.

 

Um das ganze Bling-Bling abzurunden hab ich noch eine Fussraumbeleuchtung eingebaut, mit Kaltlichkathoden. Diese sind mit dem Innenraumlicht gekoppelt, sodass sie nur leuchten wenn auch das Innenraumlicht an ist. Muss sagen sieht Nachts cool aus wenn man die Türen auf hat.

 

Und wer jetzt denk das ist ja wie im Puff, alles Rotlicht und so. Dem muss ich sagen das es vielleicht den Anschein macht aber in der Realität sehr gut zum Gesamtkonzept von Audi passt. Ich finde es sieht ein wenig aus wie ein ein Flugzeug Cockpit, überall leuchtet es Rot.


17.07.2008 23:19    |    AudiA3 silver    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: Kamei, Scheinwerferblenden

Um das Aussehen meines Audi´s A3 8P ein wenig zu verändern und um sich von der Masse ab zu heben, hab ich Scheinwerferblenden von der Firma Kamei verbaut. Ich finde die Scheinwerferblenden machen einen schönen bösen Blick ohne zu brutal zu wirken, passt recht gut zum A3.


17.07.2008 22:47    |    AudiA3 silver    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Distanzscheiben, H&R, Spurverbreiterung

Nachdem ich mir für den neuen Sommer 2008, schöne neue 17 Zoll Alufelgen (original Audi) zugelegt habe, musste ich leider feststellen das die erhoffte Wirkung aus blieb. Somit kam ich zu den Thema Spurverbreiterungen. Dies soll ja eine einfache Art und Weise sein, dass Auto breiter wirken zu lassen und die Alufelgen besser zur Geltung kommen lassen.

Nach langem Informieren über die maximal fahrbahre Kombination, bin ich zu den Schluss gekommen, dass für meine Alufelgen 17" ET56 eine Kombination von vorne 20mm und hinten 40mm pro Achse am besten ist. Ich glaube das ist mit das maximale was man machen kann wenn man keine Bördel- oder Schleif- Arbeiten machen will. Das einzigste was ich machen musste, war das entfernen der brühmten Schraube im hinteren Kotflügel. TÜV Abnahme ging Reibungslos.

Finde das dass Auto jetzt breiter wirkt, sieht echt gut aus. Meinungen wie das Fahrverhalten hat sich verbessert oder der Wagen läuft Spurrillen stärker nach kann ich nicht bestätigen.


17.07.2008 19:53    |    AudiA3 silver    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: DVB-T, Fernsehn, Video

Nachdem auch bei mir in der Region der DVB-T Ausbau soweit war, dass man viele Sender ordentlich empfangen kann hab ich es in mein Audi nachgerüstet. Muss sagen war am Anfang sehr ungewöhnlich Fernseh im Auto aber genial. Denn wer hat noch nicht längere Zeit im Auto auf jemanden gewartet (z.B. Freundin) und nicht gewusst was man machen soll. Somit hab ich eine wunderschöne Lösung um größere Wartezeiten zu überbrücken. Ich habs auch freigeschaltet um es auch während der Fahrt nutzen zu können, für den Beifahrer bzw der Beifahrerin und es wurde auch dankend angenommen, gerade bei längeren Autobahn fahrten.


17.07.2008 19:35    |    AudiA3 silver    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: Ausbau, Bass, Kofferraum, Woofer

Da ich schon seit langer Zeit mehr Bass in meinen Audi A3 8P haben wollte, hab ich mich diesen Sommer mal hingesetzt, einen Plan gemacht und in die Tat umgesetzt. Das Ergebnis seht ihr ja.

Ist echt ein super Klang und das ganze mit nur geringen Platzverlust, nicht wie bei Leuten die sich eine Kiste in den Kofferraum stellen und dann dieser praktisch nicht mehr nutzbar ist.

Als kleine Gimmicks hab ich in den Zwischenboden Ablagefächer, links und rechts neben der Box eingefügt. Rechts für das Bordwerkzeug und links für diverse Kleinigkeiten, so purzelt nichts mehr rum.

Ich hoffe es gefällt euch, schön dezent und fetter Sound.