• Online: 4.329

AudiA3_silver

Audi A4 3.0 TDI Audi A3 1.6

28.05.2009 14:30    |    AudiA3 silver    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: Golf V, GRA, Lenksäulenmodul, Nachrüsten, Tempomat

Funktioniert!
Funktioniert!

Endlich hab ich mal wieder die Zeit gefunden meinen A3 was neues zu gönnen. Nach langen Recherchen über die Machbarkeit und preisliche Lage des Projektes, hab ich mich für die Geschwindigkeit Regel Anlagen (GRA) vom Golf entschieden. Da mein A3 vom Bj. 2003 ist musste ich, wie sollte es auch anders sein, dass ominöse Kabel ziehen(BILD 1). Das Kabel was fehlte ist ungefähr 40cm lang und muss vom Lenksäulensteuergerät PIN 13 zur Kupplungsstelle im Motorraum an PIN 4 angeschlossen werden. Um an die Kupplungsstelle zu gelangen mussten die Scheibenwischer demontiert werden, die Plastikabdeckung unter der Windschutzscheibe herausgelöst werden(BILD4) und zu guter letzt noch der Scheibenwischermotor mit samten Gestänge ausgebaut werden(BILD5). Nun kommt am an die Kupplungsstelle.

Von dem Innenraum mussten auch einige Verkleidungen demontiert werden, wie zum Beispiel die Lenksäulenverkleidung, die gesamte untere Verkleidung wo auch der Lichtschalter drinne sitzt und das Lenkrad.

Nach dem Verlegen des Kabels musste ich noch das Lenksäulensteuergerät tauschen, da meins mit der Teilenummer 1K0 953 549 nicht GRA tauglich ist. Verbaut hab ich eins mit der TN 1K0 953 549 F (BILD2).

Dies ging recht einfach, da ja schon alle Verkleidungen ab waren. Das Steuergerät sitzt unterhalb der Lenksäule.

Nun noch den Blinkerhebel tauschen mit den vom Golf V (TN: 1K0 953 513 G 9B9) (BILD6/7), alles wieder zusammen bauen und auf zum Freundlichen Händler. Den hab ich einen Zettel gegeben was er machen soll:

Steuergerät Login

 

-->STG 01 (Motorelektronik) auswählen Funktion 11, GRA- Aktivierungscode: 11463

-->STG16 (Lenksäulenelektronik) auswählen Funktion 7, Bit 1 (xxx?x) MFA/GRA auf 2 setzen (2- ohne

Bordcomputer(MFA), mit Tempomat(GRA)

--> Fehlerspeicher auslesen, alles löschen

 

Das wurde Anstandslos durchgeführt und nach einer kurzen Probefahrt mit ihn hat er mich in die Freiheit entlassen ohne was dafür zu wollen. Ich hab ihn natürlich noch schnell 5 euro in die Hand gedrückt bevor er gegangen ist.

Der Arbeitsaufwand des Projektes war recht angemessen, ca. 2.5 Std für den Einbau (in Eigenleistung) und 10min für Codieren beim Freundlichen.

Die Kosten beliefen sind auf Insgesamt 85 euro. 40euro für das Steuergerät, 40euro für den Hebel+Kabel und 5 euro für den netten Werkstatt Menschen. Achja die Teile habe ich alle samt bei Auktionshaus gekauft.

 

Der Golf V Tempomat ist voll funktionstüchtig, d.h. es gehen alle Tasten.

Jetzt muss sich nur noch der Lenkwinkelsensor eichen das die gelbe ESP Lampe erlischt (BILD8).

 

Alles in allem günstiger als ab Werk und meine persönliche Meinung auch schöner mit nur einem Hebel.


29.06.2012 15:46    |    fissl1

Hi,

ich bin auch dabei mir ein GRA zu zulegen, evtl. kannst Du mir ja noch kurz 2-3 Fragen beantworten :)

 

Hier die Daten meines KFZ...

Audi A3 8P (2.0 TFSI Quattro) Bj : 04/2005 (mit FIS ohne Mufu)

Verbautes Lenksäulensteuergerät: 1K0 953 549 F (ist von einem Golf V,denke ich)

 

Weisst Du, ob dieses ominöse Kabel bei diesem Model schon verbaut wurde ?

Sind die Teile kompatibel zum o.g. Steuergerät und brauche ich den Verstellring ?

GRA Lenkstockschalter: 1K0 953 513 G 9B9

Verstellring: 1K0 959 653 C

 

Gibt es farbliche Unterschiede beim GRA Lenkstockschalter ? Golf V zum Audi A3

 

Benötige ich zusätzlich noch eine neue Abdeckung (sprich die vom Golf), oder passt die alte Abdeckung mit dem neuen Lenkstockschalter noch ?

 

Gruß Der Fissl


02.06.2014 20:50    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

GRA Nachrüsrung 8P

 

[...] Schicke deinen Freundlichen nochmal auf die Schulbank ;)

Hier Golf 5 GRA in A3 hat es doch schon jemand gemacht.

Ich habe mir angewöhnt erst zu recherchieren, hier im Forum zu fragen [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Projekt GRA (Tempomat) vom Golf V"