ForumAudi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A7 4G8 & 4K Forum

Audi A7 Forum

A7, S7 & RS7 4G8 & 4K ab 2010

658 Themen

Herzlich willkommen im Forum zum Audi A7 auf MOTOR-TALK.de.

Im Audi A7 Forum erwarten dich spannende Diskussionen und interessante Themen rund um das Oberklasse-Sportback von Audi. Du hast Fragen zu Anschaffung, Instandhaltung oder Tuning deines A7 Sportback oder suchst Rat bei der Lösung eines konkreten Problems mit deinem 3.0 TDI? Dann verwende die Suchfunktion, um herauszufinden, ob deine Frage schon zu einem früheren Zeitpunkt geklärt wurde. Solltest du nicht fündig werden, wende dich gerne mit einem eigenen Beitrag, unter Beachtung der Forenregeln, an unsere Nutzer – auf das Knowhow unserer Audi-Community ist immer Verlass.

Audi A7 4G (2010 bis 2018)

Die Studie “Audi Sportback Concept“ wurde das erste Mal im Januar 2009 auf der North American International Auto Show bzw. Detroit Auto Show präsentiert und stellte sozusagen die Geburtsstunde des neuen Fließhecks in Audis Oberklasse dar. Das auf der Studie basierende Serienfahrzeug, der Audi A7 C7 bzw. Audi A7 4G, feierte seine Premiere im Juli 2010 in München. Man kann den Audi A7 als Nachfolger des Audi 100 Coupé S bezeichnen, vor allem das Heck erinnert stark an den Klassiker aus den 70ern. Strenggenommen ist, aufgrund der 4-türigen Karosserie in Kombination mit dem Fließheck, der Audi 100 Avant der Nachfolger-Baureihe, Audi 100 C2, als Vorgänger des Audi A7 zu betrachten. Allerdings entwickelten sich aus dem Audi 100 Avant die Kombi-Modelle der Marke Audi.

Wie auch schon beim Audi A6 C7 und dem Audi A4 B8 stellt die eigentlich konstruktive Basis des Audi A7 C7 der Modulare Längsbaukasten (MLB).

Für den Antrieb des Audi A7 4G sorgten Audi-typisch längs eingebaute Vierzylinder-Reihenmotoren und V6-Motoren. Als Ottomotoren leisteten sie 204 PS bis 333 PS und als Dieselmotoren 190 PS bis 326 PS. Ein V8-Motor kam nur in den Spitzenmodellen Audi S7, RS7 und RS7 Performance zum Einsatz. Im S7 kam der mittels Bi-Turbolader aufgeladene V8-Ottomotor auf 420 PS bzw. 450 PS, im RS7 auf 560 PS und im RS7 Performance sogar auf 605 PS. Natürlich war der A7 auch mit dem Allradantrieb Quattro erhältlich und gehörte bei den Spitzenmodellen zur Serienausstattung. Highlight im Audi A7 4G war das optional und exklusiv nur im Audi A7 erhältliche Head-Up-Display, welches neben der Geschwindigkeitsanzeige auch Hinweise des Navigationssystems auf die Frontscheibe projizierte.

Audi A7 4K (seit 2018)

Die 2. Generation des A7, der Audi A7 C8 bzw. der Audi A7 4K, basiert auch auf der 2. Generation des Modularen Längsbaukasten (MLBevo). Zum Marktstart des Audi A7 C8 konnte man zwischen dem Audi A7 55 TFSI mit 340 PS und dem Audi A7 50 TDI mit 286 PS wählen. Beide Modelle werden von einem V6-Motor angetrieben. Kurz darauf folgte mit dem Audi A7 45 TDI noch eine kleinere Leistungsstufe des 3.0 TDI. Ein halbes Jahr nach dem Markstart fanden mit dem Audi A7 45 TFSI (245 PS) und dem Audi A7 40 TDI (204 PS) auch wieder zwei Vierzylinder-Reihenmotoren ihren Weg in den A7 4K.

Auf MOTOR-TALK.de kannst du mit anderen Nutzern in Kontakt treten und Hilfe bei all deinen Fragen oder Problemen rund ums Auto finden. Tausche dich in unseren Foren mit anderen Nutzern aus oder starte deinen eigenen Blog und schildere der Community deine Erfahrungen.

  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A7 4G8 & 4K Forum