• Online: 4.017

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

30.04.2009 23:52    |    Patriots    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: Shit

Hallo,

 

ja , so ging es mir heute in der Arbeit.

Und das an einem Donnerstag um 21.30 Uhr. :(

 

Die letzten paar Stunden der Schicht waren wir nur noch zu zweit.

Dazu sollte man wissen, das wir normalerweise weit über 20 Leute sind , in der Schicht. ( Wenn alles normal läuft.)

 

Hätte mir das jemand vor einem dreiviertel Jahr gesagt, das es so weit kommt, hätte ich ihn ausgelacht.

 

Maschinen , die letztes Jahr noch 6 Tage in der Woche durchgelaufen sind, stehen jetzt seit 7 , in Worten "sieben" Wochen.

ja, richtig gelesen , Wochen

Früher konnte man froh sein, wenn einem nicht der Kopf abgerissen wurde , wenn mal eine halbe Stunde Stillstand herrschte.

 

Die Stimmung ist auf dem Tiefpunkt, jeder arbeitet nur so vor sich hin.

Kein Elan, gar nichts.

 

Es ist beschämend.

 

Und jeder Möchtegern-Experte, der glaubt in den Medien voller Zuversicht verkünden zu müssen, es geht aufwärts sollte besser das Maul halten.

 

In letzter Zeit mache ich mir viele Gedanken.

 

Was bringt die Zukunft etc. Ich weiß es nicht.

 

Grüße

 

Wolfgang


29.04.2009 12:05    |    Patriots    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: DC, Fernsehen

Hallo Leute,

 

heute geht es um eine Dokuserie die ich mir momentan sehr gerne ansehe.

" Der gefährlichste Job Alaskas"

Die Serie läuft auf DMAX und auf dem Discovery Channel.

( Soviel ich weiß , wurde das Thema in einem anderen Blog schon mal angeschnitten)

 

Für die , denen diese Serie gar nichts sagt, ein kurzer Einblick

 

Es geht ums Krabbenfischen.

Und zwar in einer Region, die menschenfeindlicher nicht sein könnte.

In der Beringsee.

Gefischt wird unter anderem die Königskrabbe, und die Schneekrabbe.

Die Saison beginnt im Oktober mit der Königskrabbe.

Im Januar startet die Saison der Schneekrabbe.

 

Die Schiffe laufen größtenteils aus Dutch Harbor aus. ( Bitte klicken )

 

Was diese Männer hier leisten, ist kaum in Worte zu fassen.

Teilweise schuften sie mehrere Tage ohne Schlaf, bei unglaublich schlechten Wetterbedingungen.

Meterhohe Wellen, Stürme , Schnee und Eis.

 

Aber das große Geld lockt.

 

Es vergeht praktisch keine Saison ohne Todesopfer.

Denn immer wieder gehen Männer über Bord, oder Schiffe kentern.

Und ohne Überlebensanzug hat man nicht den Hauch einer Chance zu überleben.

Selbst mit dem Anzug , kann man nur etwa 20 Minuten im eiskalten Wasser überleben.

 

Ich habe noch ein paar Videos angehängt.

Mein Blogbild zeigt ein paar Kapitäne der Schiffe.

 

(von links nach rechts)

 

Phil Harris von der Cornelia Marie

Keith und Monte Colburn von der Wizzard

Johnathan und Andy Hillstrand von der Time Bandit

Sig Hansen von der Northwestern

 

 

Grüße

 

Wolfgang


28.04.2009 11:04    |    Patriots    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: BMX, Unglaublich

Hallo,

 

seht euch mal diese Videos an, ihr werdet euren Augen nicht trauen. :eek::eek:

Der hat es richtig drauf.

 

Besonders das 5 Minuten Video ist mehr als sehenswert.

 

Viel Spaß

 

Wolfgang


26.04.2009 19:07    |    Patriots    |    Kommentare (4)

Hallo,

 

ist dieses Auto nicht geil ?

Ein Meisterwerk des Automobilbau.

Besonders der Innenraum ist traumhaft.

 

Achja, dieses sündhaft teure Geschoss hört auf den Namen, Aston Martin One 77.

 

Ein paar Fakten :

auf 77 Stück limitiert, 1.3 Mio Euro teuer.

7.3 l V12

Leistung: 700 + PS. :eek::eek:

 

Genauere Fakten sind zum jetzten Zeitpunkt noch nicht bekannt.

 

In diesem Link gibt es zahlreiche Bilder:

 

Bitte hier klicken

 

Da möchte man doch glatt mal wieder Lotto spielen oder ? :D

 

Viel Spaß

 

Grüße

 

Wolfgang


25.04.2009 16:54    |    Patriots    |    Kommentare (8)    |   Stichworte: Panamera, Porsche, Shanghai

panamera-in-an-elevator-5panamera-in-an-elevator-5

Servus zusammen,

 

ja so sieht das aus, wenn ein Porsche unbedingt in den 94. Stock kommem muss. :D:D

 

Weitere Bilder gibt es ,hier.

 

Grüße

 

Wolfgang


23.04.2009 13:01    |    Patriots    |    Kommentare (12)    |   Stichworte: Aktuelles, Fiat, Opel, Porsche, VW-Konzern

Hallo,

 

momentan überschlagen sich die Meldungen in der Automobilbranche.

 

Fiat will Opel übernehmen ( Der größte Witze überhaupt, die haben selber 15 Milliarden miese :rolleyes::rolleyes: )

 

Bitte klicken

 

Und VW prüft nun , ob sie nicht vielleicht Porsche übernehmen sollen

( Das läuft unter der Kategorie , selber schuld würde ich sagen. Man sollte halt vorher wissen, ob man so ein Projekt stemmen kann)

 

Bitte klicken

 

Mal sehen , was da noch kommt. :rolleyes:

 

 

Grüße

 

Wolfgang


22.04.2009 17:09    |    Patriots    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: Über mich

Hallo,

 

jedes Jahr der gleiche Mist.

Mein Nase ist zu, ich muss andauernd niesen, mein Astma macht mir zu schaffen, und zu guter letzt muss ich

ständig Nasenbluten.

Und das obwohl ich seit 4 Jahren eine Immunisierung mache. ( Was bringt der Sch.... ??? :rolleyes::rolleyes:)

Zum Kotzen.

 

Aber was soll man machen , wenn man geschätzte 30 Allergien hat :rolleyes:

 

Versteht mich nicht falsch, ich mag es wenn die Sonne scheint, und es warm ist.

Aber so macht das keine Spaß.

 

PS: und das Auto sieht auch aus wie Sau !!

 

Wolfgang


21.04.2009 16:39    |    Patriots    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: Fahrzeugpflege

Hallo Jungs,

 

heute geht es mal wieder um meine Lieblingsbeschäftigung. :D

Genau die Autopflege.

 

Dieses mal habe ich mir den A4 Avant meines Bruders vorgenommen.

 

Ein paar Fakten zum Auto :

Audi A4 Avant, 2.0 TDI S-Line, Avussilber ( geile Farbe )

Bj : 10 / 2005

Laufleistung : ewtas über 107.000 km ( und immer noch die ersten Bremsen ( Scheiben und Beläge) , ist das zu glauben ?? :eek::eek:)

 

Die Ausgangslage war nicht die allerbeste, aber auch nicht allzu dramatisch.

Das Auto wurde 6 Monate nicht gewaschen. ( Hatte aber vor etwa einer Woche, zum !! ersten !! mal eine Waschanlage von innen

gesehen ). Was nicht heißen soll, das das Auto nie eine richtige Pflege bekam.

 

Das wirklich schlimme aber war der Flugrost vom Winter.

Brutal , brutal, und nochmals brutal.

Hat mich ca. 2 Stunden , und beinahe zwei Reinigugskneten gekostet ( siehe Bilder der Knetmasse).

Zu meiner Schande muss ich gestehen , das ich das am Sonntag gemacht habe. :D

Damit ich am Montag gleich mit dem polieren losgehen konnte.

 

Die genauen Arbeitschritte zähle ich jetzt nicht auf, es waren annähernd die selben wie beim A5.

 

Die ersten paar Bilder zeigen die Ausgangslage, am Schluss sieht man das Endergebnis.

Evtl. kommt der Glanz nicht ganz so gut rüber, da bei uns schon massiver Pollenflug herrscht.

 

Deswegen habe ich auch die Innenreinigung etwas zurückgestellt. ( Aber Innen ist er noch tip top)

 

PS : das Bild von den MF-Tüchern zeigt wieviel Schmutz an den Scheiben sein kann.

UND ZWAR INNEN !!! ;)

 

Das war es eigentlich.

 

Ach ja , diesesmal hat es nur 20 Stunden gedauert. :D:D:D

 

Liebe Grüße

 

Wolfgang

 

 

Für Anregungen und Fragen stehe ich natürlich wie immer zur Verfügung.


19.04.2009 18:44    |    Patriots    |    Kommentare (14)    |   Stichworte: Abt, Audi S5

Einer meiner Blogautoren hat kürzlich das Vergnügen den ABT AS5 R zu fahren.

Hier sein Bericht :

 

Beitrag erstellt von Patriots

 

 

 

Hallo Ihr A5/ S5 Fahrer,

 

 

 

Ich hatte das Vergnügen einen ABT AS5 R mit 510 PS zu fahren.

 

 

 

 

 

Das Auto ist sicherlich zur Präsentation gebaut worden und nicht für den täglichen gebrauch. Dafür ist er einfach zu Auffällig und auch nicht ganz mein Geschmack gewesen.

 

Nur hier geht es sicherlich nicht um den Geschmack sondern die inneren Werte, und die hatten es wahrlich in sich.

 

Die Beschleunigung bei meinem S5 ist schon beachtlich doch die Mehrleistung von 156 PS merkt man richtig.

 

Mir hat es richtig Spaß Gemacht diesen S5 gefahren zu haben.

 

 

 

Gestört hat mich die Lautstärke im Innraum, die beim beschleunigen, durch den Sportauspuff, für mich einfach zu laut war.

 

 

 

Ich habe für Euch einen Artikel aus einer Autozeitung mit allen relevanten Daten beigefügt.

 

 

 

Mit dem AS5 auf Basis des normalen Audi A5 hat Tuner Abt bereits vorgelegt. Zum Auto Salon in Genf folgt nun die noch schärfere Version AS5-R, die auf dem Audi S5 aufbaut.

 

Das Plus an Leistungsfähigkeit zieht der AS5-R aus einem implantierten Kompressor und einer darauf abgestimmten Motorsteuerung. Damit legt der 4,2-Liter-V8 um 156 PS auf nun 510 PS zu. Bis zu 292 km/h schnell

 

Derart potent soll der Abt AS5-R in 4,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit des Coupés soll mit 292 km/h erreicht sein. Trotz dieses enormen Leistungszuwachses sollen der Verbrauch und damit auch damit auch der Schadstoffausstoß auf Serien-Niveau bleiben. Angepasst auf die motorische Potenz trägt der AS5-R eine Hochleistungsbremsanlage mit 380er Scheiben. Ein Gewindefahrwerk hilft die Kraft auf die Straße zu bringen.

 

Optisch setzt sich der Abt AS5-R mit einer neuen Frontschürze, Kotflügeleinsätzen, Seitenschwellerverkleidungen und kiemenförmigen Lufteinlässen an den Flanken hinter den Vorderrädern in Szene. Optische und akustische Signale setzt der Vierrohr-Endschalldämpfer, der seine Endrohre durch die neugeformte Heckschürze steckt. Abgerundet wird der AS5-R-Auftritt durch 20 Zoll große Leichtmetallfelgen.

 

 

 

Gruß princepolo, der jedem diesen Fahrspaß gönnt.


15.04.2009 15:51    |    Patriots    |    Kommentare (13)    |   Stichworte: Audi AG, Facelift

Hallo,

 

heute möchte ich euch mit etliche Infos und Bildern zum "runderneuerten" Audi Q7 versorgen.

 

Der Hauptbestandteil des Faceliftes sind die neu gestalteten Leuchten vorne und hinten.

Als Tagfahrlicht kommen nun auch beim Q7 LED-Leuchten zum Einsatz.

Ebenfalls neu, der riesige LED-Blinker oberhalb der Lufteinlässe.

 

Die LED-Technik wird auch am Heck fortgesetzt.

Hier hat Audi meiner Meinung nach ein äußerst schönes Leuchtbild zustande gebracht. ( zu sehen bei den Bildern.)

 

Der Kunde kann außerdem vier neue Außenfarben ordern.

Die da wären, Ibisweiß, Graphitgrau Metallic, Teakbraun Metallic und Orcaschwarz Metallic.

 

Der Innenraum wurde nur sehr dezent verändert, bzw. verfeinert.

Das Hauptaugenmerk, liegt hier wohl bei der neusten Generation des MMI.

Natürlich gibt es etliche neue Sitzbezüge usw.

 

 

 

Zu den Motoren habe ich diesen Text hier kopiert . Die Quelle ist, wie könnte es anders sein Audi.

 

Der Antrieb: Leistung und Effizienz

 

Der Audi Q7 rollt mit sechs starken und hoch effizienten Direkteinspritzer-Motoren vom Band, zwei Benzinern und vier Diesel, unter ihnen auch der stärkste Diesel SUV der Welt, dem Audi Q7 V12 TDI. Sie schicken ihre Kräfte über eine komfortabel und schnell schaltende Sechsstufen-tiptronic auf den permanenten Allradantrieb quattro, der sie leicht heckbetont zwischen den Achsen verteilt.

 

Der 3.0 TDI leistet 176 kW (240 PS) und stemmt schon von 2.000 bis 2.250 1/min satte 550 Nm, dabei gibt er sich im EU-Zyklus mit nur 9,1 Liter/100 km zufrieden. Nochmals 0,2 Liter weniger verbraucht der auf Wunsch lieferbare 3.0 TDI clean diesel. Trotz der sehr aufwendigen Abgasnachbereitung und der damit verbundenen saubersten Selbstzünder-Technologie der Welt verbraucht er nur 8,9 Liter/100km. Er erfüllt die strenge US-Norm LEV II Bin 5 und auch schon die für 2014 angekündigten Euro 6-Grenzwerte.

 

Die Technik des TDI clean diesel ist von hohem Aufwand. Eine weiterentwickelte Common Rail-Einspritzanlage mit 2.000 bar Druck, neue Brennraumsensoren und eine Hochleistungs-Abgasrückführungsanlage sorgen für eine hocheffiziente Verbrennung. Die Reduktion der verbleibenden Stickoxide übernimmt ein neuartiger DeNox-Katalysator. Direkt vor ihm spritzt eine Pumpe ein Additiv mit der Bezeichnung AdBlue ein; im heißen Abgasstrom zerfällt die Lösung zu Ammoniak, der die Stickoxide in harmlosen Stickstoff und Wasser aufspaltet. Die Audi-Partner füllen das Additiv im Rahmen der Service-Intervalle nach.

 

Auch beim Q7 4.2 TDI ist der Verbrauch drastisch gesunken– von 11,1 auf 9,9 Liter pro 100 km. Gleichzeitig hat der V8-Diesel an Kraft zugelegt – er schiebt mit 250 kW (340 PS) und mit 760 Nm gewaltig an; das maximale Drehmoment steht von 1.750 bis 3.000 Touren bereit.

 

Effizienz und Dynamik gehören bei Audi zusammen, das gilt auch für die Benzin­motoren: Der 3.6 FSI, ein V6 mit schmalem Zylinderwinkel, kommt auf 206 kW (280 PS) Leistung und stemmt von 2.500 bis 5.000 1/min 360 Nm. Im Mittel verbraucht er 12,1 Liter Kraftstoff auf 100 km. Der 4.2 FSI, ein V8, gibt 257 kW (350 PS) sowie 440 Nm bei 3.500 Touren ab – sein Konsum: 12,7 Liter/100 km.

 

Eine neue Technologie aus dem Modularen Effizienzbaukasten verringert bei allen Motoren den Verbrauch weiter – das Rekuperationssystem, das in Brems- und Ausrollphasen die mechanische Energie in Strom umwandelt und in der Batterie zwischenspeichert. Es senkt den CO2-Ausstoß um bis zu 5 g/km.

 

Hier gibt es noch ein paar Links, da könnt ihr euch noch genauer einlesen.

 

Bitte klicken

 

weitere Bilder :

 

Bitte klicken

 

Grüße

Wolfgang


Blogautor(en)

  • Der A3 2 TDi
  • JanA6Avant
  • Meteor542
  • Patriots
  • princepolo
  • roughneck78
  • s4cabrioman

Informationen

ZUM NFL-BLOG : Hier lang bitte !!

Besucher

  • anonym
  • LX21
  • LilPu77
  • komabase
  • robbi635
  • mikki-
  • Krukiman88
  • louis9562
  • $il3nceR
  • luiggi

Die Elite (90)

Bilder

Es ist soweit...

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 31.03.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Letzte Kommentare

Informationen

Weitere Blogfavoriten:

 

Bitte Klicken

Blog Ticker