• Online: 4.672

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

30.04.2009 23:52    |    Patriots    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: Shit

Hallo,

 

ja , so ging es mir heute in der Arbeit.

Und das an einem Donnerstag um 21.30 Uhr. :(

 

Die letzten paar Stunden der Schicht waren wir nur noch zu zweit.

Dazu sollte man wissen, das wir normalerweise weit über 20 Leute sind , in der Schicht. ( Wenn alles normal läuft.)

 

Hätte mir das jemand vor einem dreiviertel Jahr gesagt, das es so weit kommt, hätte ich ihn ausgelacht.

 

Maschinen , die letztes Jahr noch 6 Tage in der Woche durchgelaufen sind, stehen jetzt seit 7 , in Worten "sieben" Wochen.

ja, richtig gelesen , Wochen

Früher konnte man froh sein, wenn einem nicht der Kopf abgerissen wurde , wenn mal eine halbe Stunde Stillstand herrschte.

 

Die Stimmung ist auf dem Tiefpunkt, jeder arbeitet nur so vor sich hin.

Kein Elan, gar nichts.

 

Es ist beschämend.

 

Und jeder Möchtegern-Experte, der glaubt in den Medien voller Zuversicht verkünden zu müssen, es geht aufwärts sollte besser das Maul halten.

 

In letzter Zeit mache ich mir viele Gedanken.

 

Was bringt die Zukunft etc. Ich weiß es nicht.

 

Grüße

 

Wolfgang


30.04.2009 23:57    |    olli190175

Hi Wolfgang,

 

obwohl ich mich wohl aus MT endgültig zurückziehe (bzw. bereits habe), möchte ich dir hier sagen, dass es wirklich eine Sauerei ist, dass die "kleineren" Firmen keinerlei Unterstützung vom Staat bekommen. Wenn eine Bank Geld benötigt, da sie Scheiße gebaut hat, ist es anscheinend kein Problem ein Paar Millionnen, wenn nicht Milliarden in der Staatskasse locker zu machen.

 

Naja, so isses eben leider!

 

Viel Glück!

 

Over and out

 

Gruß Olli

 

P.S. Ich schaue immer mal wieder anonym rein :)


30.04.2009 23:59    |    Patriots

Verdammt Olli , jetzt muss ich mal kurz OT machen hier.

 

Warum, was ist passiert ?

 

Keine Zeit ?, Gab es Probleme ?

 

Mach keinen Mist, ich mochte unsere Konversationen.

 

Wolfgang

 

Gerne auch per PN.

 

BTT


01.05.2009 03:47    |    emil2267

war bis februar in ner firma tätig,welche auf vielen maschinen diverse kugel- & nadellager u.ä. herstellt !

 

der meister hat mich da auch mal in der spätschicht mittwoch nachmittags nach schichtbeginn losgeschickt in ner halle das licht zu löschen,weil die woche wohl keiner mehr käme :eek:

 

is auch jetzt noch net besser & obs das so schnell auch wird ?!

 

unterstützung vom staat is ja schön & jut,aber wenns am ende dann so wird wie bei chrysler,wo erst milliarden an steuergeldern reingebuttert werden,um die insolvenz paar monate rauszuschieben,weiss ich auch nicht ?!

 

zumal nach der sache mit der hypo real estate,wo die häuptlinge jetzt immer noch net den hals vollkriegen oder andere unternehmer mit privatjets zum betteln düsen,denk ich mir dass unterstützungen sehr genau geprüft werden sollten,grad auch von den grossen firmen :mad:


01.05.2009 05:59    |    Der A3 2 TDi

Joooo, Wolfgang.

erstmal danke für den ehrlichen Bericht!

Manchmal hab ich schon geglaubt nur bei uns geht die Welt unter.

 

Was waren wir nicht stolz:

unser kleines Unternehmen liefert die Federn zur Triebwerksschubumkehr vom AIRBUS A319/320!

16 Leute im Betrieb, aber eine halbe Lokalseite in der Zeitung!

Wir hatten Arbeit ohne Ende, unsere Schleiferei, da können sich die großen eine Scheibe von abschneiden! Alles Computermaschinen!

Die Fertigung, eine neue 6 Achsen Maschine zur Feder-Fertigung, sowas ist in kleinen Betrieben eher selten.

 

Seit einem halben Jahr, wie abgeschnitten!

60 Prozent Umsatzeinbruch!!!

Nur noch Probleme, wenn du kein Glück hast, kommt auchnoch Pech dazu!

Reklamationen von den beiden größten Kunden......

 

Es ist zum kotzen, keiner weiß mehr aus noch ein.

Wir haben Kurzarbeit, die Leute bleiben 3 Tage die Woche zuhause und arbeiten zwei Tage!

nur ich, als Meister, bin bisher ausgenommen, BISHER!

 

Das Nebengewerbe, mit Waffeln und Snacks im Baumarkt verkaufen, frag nicht!

Wo soll der Umsatz herkommen, wenn die Leute selber kein Geld haben??

 

Es bringt mich erstmal alles nicht um, aber große Sprünge sind nicht drin!

An Urlaub ist vorläufig nicht zu denken, auch sollte nichts großartig kaputt gehen.

 

Das kann doch alles garnicht wahr sein........


01.05.2009 12:20    |    Patriots

Danke für eure Berichte.

 

Es ist schon traurig.

 

Auch wenn jeder behauptet , aus Freude zur Arbeit zu gehen, ist es doch Fakt, das es vielmehr einfach um die Kohle geht.

 

Sicher macht es mir auch Spaß, aber wenn dir 600 Flocken im Monat fehlen, dann ich das Scheiße.

 

Grüße

Wolfgang


02.05.2009 03:33    |    taue2512

Wo der Kollege A3 2 TDI gerade die "grossen der Branche" angesprochen hatte: Da ich ja quasi direkt in Frankreich u.a. auch manchmal als Subunternehmer (allerdings im IT-Umfeld) fuer diesen genannten Laden arbeite, der Eure Federn an einen Klumpen Blech schraubt und das ganze dann stolz Flugzeug" nennt habe ich mittlerweile auch mein eigenes Bild von den Machenschaften. Was meiner Ansicht nach dem Fass den Boden austreibt ist die schlechte Zahlungsmoral, die benehmen sich wie Goetter und dank ISO wird die Verantwortung immer mehr an die Zulieferer abgeschoben: Frueher leistete man sich noch den Luxus einer eigenen In-House-Materialpruefung und zerstoerte sogar Teile der gelieferten Chargen weil das LBA es so wollte. Heute dagegen drueckt deren Einkauf auf der einen Seite auf Teufel komm raus die Preise und lastet auf der anderen Seite fast unerfuellbare QS-Richtlinien auf. In unserer Software-Bude verzichten wir nun kollektiv dieses Jahr auf einen Teil der Gehaelter und sprechen offen ueber Kurzarbeit, macht pro Monat eine Ersparnis von 70K EUR. Falls wir so mit einem blauen Auge durch das Jahr bugsieren, gibt es zwar etwas davon zurueck, aber zeitgleich haben wir noch offene Rechnungen fuer Leistungen von uns an eben diesen grossen Firmen, in fuenfstelliger Hoehe.


02.05.2009 12:08    |    Patriots

Die Preisverhandlungen stehen bei uns auch wieder kurz bevor, das wird wieder hart werden.

 

Wolfgang


02.05.2009 18:08    |    princepolo

Hallo Wolfgang,

 

Bei uns ist es nicht anders.

Ich arbeit zwar nicht in einem Betrieb der von der Kriese betroffen ist nur bekomme ich sehr viel aus der Tageszeitung mit.

zB. möchte ich Dir Firmen nennen bei uns die jedem bekannt sind.

 

Honsel- Kurzarbeit.

Hella- Kurzarbeit.

Actebis- Kurzarbeit.

Kettler- Kurzarbeit 600 Entlassungen.

 

Und viele viele dieverse kleinerer Betriebe die keiner beachtet und allen wird nicht geholfen.

Und du merkst es auch den Leuten an das sehr viele angst vor der Zukunft haben den Job ganz zu verlieren und damit Haus usw.....

 

Ich drücke allen betroffenen ganz fest die Daumen das es bald wieder Bergauf geht und keiner sein schönes Auto dadurch verliert oder abgeben muß.

 

princepolo


02.05.2009 20:47    |    Patriots

Wobei das Auto ganz weit hinten in der Liste stehen sollte.

 

Wolfgang


06.05.2009 19:07    |    Patriots

Heute durfte ich mal wieder auf der besagten " 7 Wochen Stillstand Maschine arbeiten".

Verdammt, hat das lange gedauert, bis ich den Hobel zum laufen gebracht habe.

Ganze 1.5 Stunden.

 

Wolfgang


07.05.2009 15:19    |    Patriots

Laut neusten Gerüchten , soll es noch schlimmer werden. :mad::mad::(:(

Zumindest bei uns.


Deine Antwort auf "Der letzte macht das Licht aus....."

Blogautor(en)

  • Der A3 2 TDi
  • JanA6Avant
  • Meteor542
  • Patriots
  • princepolo
  • s4cabrioman

Informationen

ZUM NFL-BLOG : Hier lang bitte !!

Besucher

  • anonym
  • WeltenbummlerDJ
  • Christian_13
  • JohnDoe61
  • Patriots
  • henkomat
  • bit27
  • keingerede
  • R997
  • LX21

Die Elite (52)

Bilder

Es ist soweit...

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 31.03.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Letzte Kommentare

Informationen

Weitere Blogfavoriten:

 

Bitte Klicken

Blog Ticker