• Online: 4.982

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

29.06.2013 23:24    |    taue2512    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: Wave

Angekommen in Wien wurden wir vom Team BRUSA am Airport abgeholt und auch Team Austria war zugegen, so das wir gemeinsam in die Wiener Innenstadt aufbrechen konnten. Testen der öffentlichen Ladeinfrastruktur bei IBM nur einen steinwurf vom Stephansplatz entfernt, Ladeparken kostenlos in Innenstadtlage.

 

Gleich darauf nach Eichgraben in den Wienerwald im Westen der Hauptstadt zum Briefing und Teamvorstellung, und unser Auto war noch nicht eingetroffen. Nachdem der erste Schreck verdaut war die Erleichterung: Gegen 22h erreichte unser Fahrzeug das Hotel und die Vorbereitungen wie das Anbringen der Sposorenaufkleber wurde ebenfalls noch am selben Abend erledigt.

 

Nachdem wir nun mittlerweile erfolgreich die ersten beiden Tage der WAVE 2013 bestritten haben, kann man schonmal so viel sagen, dass die Feinplanung der verkürzten WAVE in diesem Jahr dem Funfaktor keinerlei Abbruch tut. Nach dem offiziellen Start in Eichgraben am 27.6. fuhren wir direkt in die österreichische Hauptstadt Wien zu einem Sponsorentermin.

 

Der erste Tag klang dann relativ geruhsam nach Besuchen in der schönen Stadt Baden mit Besuch des dortigen Casinos und einer Partie Roulette aus beim gemeinsamen besuch des Winzerfests in Eisenstadt. Und schon trafen wir auf die ersten technischen Probleme - wider erwarten allerdings nicht bei den älteren Fahrzeugen! Unser technischer Support Vivien, der ja im letzten Jahr seinen Peugeot 206 bei einem schweren Unfall als Totalverlust abschreiben mußte, bekam Elektrikprobleme in seinem nagelneuen Renault Zoé. Nachdem die 22kV-Ladung an der Ladestelle kurz unterbrochen wurde, zeigte das bunte Armaturenbrett nur "Ladung unmöglich" an, alle Versuche den Wagen bei 77km Restreichweite zur Ladung zu bewegen schlugen fehl. Wir kamen auf die Idee dem Wagen mit einem CAN-Werksstecker beizukommen - aber wo zur Hölle befindet sich beim Zoé dieser Stecker. Nach gut 1h erfolgloser suche im haptisch gut gestalteten Innenraum mußten wir die brachiale Methode einsetzen: Strom direkt an der 12V-Batterie abklemmen, zur Not ebenfalls auch an der Traktionsbatterie, um eventuell den Fehler zu löschen. Vivien war schließlich für den Folgetag als Vorhut eingeteilt, und sollte gleich morgens ins 122km entfernte Güssing zur Bereitstellung der Stromversorgung aufbrechen.

 

Nachdem der Strom an der 12V-Batterie abgeklemmt war erschein derselbe Fehler wieder und eine Ladung war unmöglich. Erst als die Traktionsbatterie mit abgeklemmt wurde, erschien zwar der gleiche Fehler auf dem Armaturenbrett - diesmal allerdings auf französisch und genau dies lies hoffen, denn eine Testladung lies den Fehler nach einigen Momenten verschwinden. Bingo!

 

Aber dennoch würde ich gerne wissen, wo beim Zoé die CAN-Buchse lokalisiert ist!

 

Unser eigenes Einsatzfahrzeug bewährt sich - bis auf ein paar Kinderkranheiten eines Umbaus abgesehen recht gut und zuverlässig. Rund 240km Reichweite sind drin! Pro 100km gehen um die 90 Ah raus aus der Batterie - für eine fahrende Schrankwand ein recht guter Wert. Genaue Verbrauchsdaten kommen noch. Kinderkrankheiten gilt es aber auch noch auszumerzen: Unterhalb 10 km/h springt der Citroen C3 Picasso nämlich in einen Stromsparmodus, hervorgerufen wegen des fehlenden Motors und implausibler CAN-Bus-Meldungen. Somit gibt es kein ESP, keine elektrischen Fensterheber, Armaturenbrettbeleuchtung, Radio und wohl gehört keine Blinker! Das programmieren wir aber noch raus...

 

Die üppige Reichweite verhilft uns zu entspannter Teilnahme, ohne viel Stress und Zeitnot - Luxus pur.


30.06.2013 10:03    |    Bert Benz

Elektronikprobleme + französische Autos = alles klar. :rolleyes:


Deine Antwort auf "WAVE: Die ersten zwei Tage"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 01.10.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Electric Lounge

FOTOS DER WAVE2013

FOTOS DER WAVE2012

 

Hier geht's zur Electric Lounge

(Dem Stammplatz für alle, die am Thema eMobilität interessiert sind oder diejenigen die bislang dazu Fragen hatten...)

Twitter

Blog Ticker

Die schönsten Ausreden...

Besucher

  • anonym
  • josmayer
  • expl0rer
  • Sol_700
  • viper20333
  • argus77
  • Fitti123
  • Schleppes
  • Format11
  • Pete90