• Online: 1.642

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

17.09.2012 00:53    |    taue2512    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: Basel, Wave

Heute war der erste offizielle Ruhetag der Wave und wir verbrachten unseren Tag auf der Automobilmesse in Basel. Nach der Begrüßung durch die Kantonspolitiker und dem offiziellen Part genossen wir ein reichhaltiges Mittagessen im Messerestaurant, gefolgt von einer Tour durch die heiligen Hallen.

 

Sehr positiv war, das wir unsere Autos direkt vor dem Halleneingang neben anderen eCars und Hybriden positionieren durften.

 

 

Ich weiß nicht ob ich schon vollends vom Virus Elektromobilität infiziert bin oder nicht, aber ich meine diese Autoausstellung mit etwas anderen Augen gesehen zu haben. Warum bauen die gesamten Hersteller immer noch weiter in Richtung schwerer, schneller und vor allem teurer? Die meisten der gezeigten Autos heute waren in puncto Energieeffizienz ab der Klasse C positioniert. Wenn man nun bedenkt das z.B. unser Servicemobil in Form des VW T5 Busses mit seinen 2,5t Lebendgewicht bei nur 3,5l Dieseläquivalent satte 250km weit kommt, sollte doch eigentlich jedem klar sein das bei den meisten Autos irgendwo der Wurm in der eigentlichen Konstruktion steckt. 

 

Eigentlich der einzige Wagen, der wie ich fand sehenswert war ist der Renault Zoé gewesen. Live und in metallicgrau stand er da, allerdings nicht zum reinsetzen als Schweizer Premiere.

 

 

Überhaupt gab es viel neues in Sachen Alternative Antriebe, denn eine große Fläche widmete sich den Gasantrieben. Und Hybridtechnologie war auf fast allen Ständen vertreten. Auch die Schweizer Polizei rüstet nun mit CZeros von Citroën auf, allerdings lediglich in der passiven Verbrechensbekämpfung.

 

 

Die Stimmung unter den Teammitgliedern ist durchweg sehr gut, wir haben viel Spass. Besonders die Möglichkeit eine Breite Palette an eCars im ersten Stock der Messehalle direkt selber probezufahren konnten wir selbstverständlich nicht ausschlagen! Ich nahm Platz im Volvo C30 Electric, einem Auto von dem bislang nur eine kleine Serie von gut 300 Stück vom Band lief - also quasi ein richtiger Exot.

 

 

Aber auch der kleine Smart Electric musste - zugegeben - ein wenig leiden, ich muss aber hinzufügen das mich dieser Kleinwagen mit seinem 75PS Elektromotor bei 975kg Leergewicht schon ganz gut überzeugen konnte, und das sogar nur als Mitfahrer.

 

Weiter ging es nach der Messe ab 18h nach Eimeldingen wo wir bereits gut durchorganisiert erwartet wurden. Der Bürgermeister und andere lokale Vertreter aus der Wirtschaft gingen mit uns auf einen Hof zum Essen und Trinken. Das Wetter ist uns wohlgesonnen und Morgen kommt sogar der Verkehrsminister von Baden-Würthemberg höchstpersönlich in die kleine Stadt Für eine persönliche Ansprache.

 

 

Danach geht es weiter nach Freiburg (11:30h - Konrad Adenauer Platz), Schramberg (15:00h - Auto & Uhrenwelt), Offenburg (17:30h - Hochschule) und Strassbourg (18:00h - Place Broglie). Also vorbei mit dem Ruhetag!


17.09.2012 18:02    |    PowerMike

Den Smart würde ich auch gerne mal zur Probe fahren. Scheint ja vielversprechend zu sein.:)

 

Gruß

PowerMike


Deine Antwort auf "WAVE: Die Automesse in Basel"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 01.10.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Electric Lounge

FOTOS DER WAVE2013

FOTOS DER WAVE2012

 

Hier geht's zur Electric Lounge

(Dem Stammplatz für alle, die am Thema eMobilität interessiert sind oder diejenigen die bislang dazu Fragen hatten...)

Twitter

Blog Ticker

Die schönsten Ausreden...

Besucher

  • anonym
  • gipsy_leader
  • centilmen
  • mat619
  • tsenn
  • AlexVw123
  • Fatato59
  • Pomm3s
  • josmayer
  • demon9