• Online: 3.148

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

07.11.2014 20:00    |    MrMinuteMan    |    Kommentare (251.054)

bild1bild1

Der Anfang eines Autolebens ist groß, bunt und knallig. Werbeanzeigen, schöne Frauen mit wenig Stoff oder einfach die klassische Familie mit Mutter, Vater, Kind, die ihr neues Auto in Empfang nehmen. Das sowohl die Familie als auch der familiäre Autokauf immer seltener werden. Okay, ein anderes Thema für einen anderen Tag.

 

Dort wo man einen 45PS Corsa B mit abgeplatztem Lack und verblichenem Verkaufsschild findet. Eingequetscht zwischen ein paar Abfalltonnen und leeren Ölfässern, als wäre er nie ein Neuwagen gewesen auf den sich jemand freute. Dort wo die Sprinter mit den weggefressenen Radläufen hausen. Da wo Papas gewienerter Stolz landet, sobald er die 150 oder 200.000 KM gefressen hat.

 

Und natürlich zum Ende aller Dinge. Dem Schrottplatz. Ob groß oder klein, wie der Mensch auf dem Friedhof, so landet auch dort irgendwann ein mal jedes Auto. Diese Plätze gilt es zu erkunden und ausdrücklich sind dabei Fahrzeuge von besonderem Interesse, die man sonst nie anschaut und bedenkt.

 

Mazda 626, Opel Tigra, Ford Sierra und Focus mit ausgeblichenem Scheinwerfer. Toyota Tercel so man ihn den noch findet und Toyota Corolla. Alte Helden aus längst vergangenen Zeiten. Mercedes, BMW, wenn es unbedingt muss, aber die findet ihr auch wo anders. Seit ihr auf der Suche nach solchen Autos, nach schönem Blech und Neuwagenzustand. Bitte zieht weiter, für euch gibt es hier nichts zu sehen.

 

Wer sich aber traut in die hintersten Ecken der zugewuchertsten Gebrauchtwagenhöfe zu steigen, nur um einen der letzten Kadett E Caravan zu finden. Wer einem KA Lufthansa-Edition beherzt in den Schweller greift um den Rost zu spüren, wer einem ölsiffenden R19 die letzte Ölung gibt oder wer den Unterschied zwischen einem 92er und einem 95er Fiesta kennt. Der ist hier richtig.

 

Also. Wer bereit ist in die Welt der automobilen Schatten zu erkunden. Wer auf Autofriedhöfen bis ins letzte Schlachtobjekt kriecht, wer keine Scheu vor Ölschlamm, brackigem Kühlwasser, hängendem Himmel und blinden Scheinwerfern hat. Der soll hier ein Forum und Gleichgesinnte finden.

Hat Dir der Artikel gefallen? 52 von 63 fanden den Artikel lesenswert.

  • 1
  • nächste
  • von 6.277
  • 6277

27.10.2017 15:55    |    ToledoDriver82

Womit wir wieder beim Ego sind ;) außerdem,wer hat's denn verbockt

27.10.2017 16:03    |    MrMinuteMan

Ist nur halt so, dass eine ganze Region im Umleitungsstress versinkt und die vom Tourismus abhängigen Halbinseln Usedom und Rügen jetzt quasi vom "reichen" Touristenstrom aus dem Westen abgeschnitten sind. Mal davon abgesehen, dass die Umleitungen für diesen Verkehr nicht ausgelegt sind und neben kaputten Straßen auch entsprechende Verkehrsunfälle drohen.

 

Kein Grund zur Panik! Alles normal, alles gut.

 

Echt, man könnt meinen wir sind irgendwo in Rotchina 1958. Vom "Hochtechnologieland Deutschland" merkt man hier nicht wirklich viel.

27.10.2017 16:04    |    bronx.1965

Zitat:

(...)Das Problem dürfte viel mehr darin liegen, dass das A) kostet wenn dort 60 bis 80 blaue Gestalten mit diversen LKW mehrere Stunden arbeiten, dito wenn die Bundeswehr anrückt. Und B) der Gesichtsverlust. Die Sache ist jetzt schon mehr als peinlich für alle Verantwortlichen. Sobald da aber blaue oder grüne Gestalten anfangen zu werken, ist endgültig das Signal gesendet, dass der Katastrophenfall eingetreten ist. (...)

Ich denke, du destillierst da zuviel hinein. Das Problem wird schlicht staatliche Instanzen-Schlepperei, Zuständigkeiten-Streiterei der VU und sonstiger Verwaltungs-Mist sein. Nicht nur ein Problem, hierzulande.

 

Für den Einsatz von THW oder gar BW gibts klare Regeln. Ein Not- oder Katastrophen-Fall ist ja nicht eingetreten.

Auch wenn es für viele Nutzer der Verbindung fast ein solcher ist. ;)

 

Edit: seit wann interessiert denn eine Behörde ein "Gesichtsverlust"? Als ob es darauf ankäme! :p

27.10.2017 16:06    |    MrMinuteMan

Das ist eben jetzt wieder dieses Bürokratiegefussel. "War kein Sturm, war keine Sturzflut, also kein Grund für schnelle Maßnahmen. Es geht alles seinen sozialistischen Gang!"

 

Die Leute planen jetzt ihren Urlaub für nächsten Sommer und wie ich schon schrieb, Usedom und Rügen sind auf Touristen angewiesen. Wie viele werden "Fuck it!" sagen, wenn sie hören das man sich da wie Anno 92 über die Dorfstraßen quetschen darf? Zumal auf der 19 von Süden bei Petershagen auch eine Engstelle ist.

 

Wer auch immer da das sagen hat, soll sich einfach eingestehen das hier massiv auf diversen Ebnen versagt wurde und entsprechende Maßnahmen einleiten. Bevor noch irgend ein polnischer Chemietransporter in Bad Sülze sich mit irgend einem Wohnhaus vereinigt.

27.10.2017 16:12    |    bronx.1965

Zitat:

Die Leute planen jetzt ihren Urlaub für nächsten Sommer und wie ich schon schrieb, Usedom und Rügen sind auf Touristen angewiesen. Wie viele werden "Fuck it!" sagen, wenn sie hören das man sich da wie Anno 92 über die Dorfstraßen quetschen darf? Zumal auf der 19 von Süden bei Petershagen auch eine Engstelle ist.

Ja dann sollen sie halt fuck it! sagen! Als wenn das irgend einen in einer anderen Behörde interessieren würde! :o

Das müßtest du doch aus dem realen Leben kennen. Es kommen trotzdem genug Touristen und jeder weiß das. Nichts wird sich deswegen ändern.

27.10.2017 16:13    |    PIPD black

Der „reiche“Touristenstrom?

Wann soll der kommen? Dieses Jahr nicht mehr.

Ob die Umleitungen nun die Kapazitäten aufnehmen oder dafür ausgelegt sind, ist erstmal sekundär.

Ich sehe hier den Notfall (noch) nicht. Die Versorgung der BürgerINNEN ist sichergestellt.....auch im Notfall. Oder hast du da andere Erkenntnisse? Ist ist weder Oderbruch noch Hamburger Sturmflut......es ist aktuell lediglich ein Komfortproblem um von A nach B zu kommen. Die hier zuvor gezeigten Beispiele z. B. Köln sind deutlich näher am Notfall, am Zusammenbruch. Verstehst wie ich meine. Klar gibt es Kompetenzen, die das meistern können. Dafür gibt es aber Regelungen und Gesetze. Mal eben den Notstand ausrufen, wegen einer (übertrieben gesprochen) kaum befahrenen AB ist doch arg konstruiert. Ich bin die Strecke schon öfter mal gefahren.....A20 von West nach Ost.....ab Rostock ist da hinten Totentanz.....zumindest unter der Woche.

 

Wenn der „reiche“ Touristrom von West nach Ost möchte, gibt es auch noch die schöne (ich nenn sie mal) Toledo-Tour entlang der Ostseeküste. Ist nicht schnell aber sehenswert, mit Warnowquerung mittels Fähre. Wir sind die Strecke letztes Jahr vom Darß mal gefahren......allerdings nachts.

 

Es gibt immer einen Weg. Ein Notstand ist dieses fehlende Stück AB sicherlich nicht, ein Armutszeugnis aber ganz sicher.

27.10.2017 16:13    |    MrMinuteMan

Und man sei auch mal an dies hier erinnert:

 

https://youtu.be/jfEDAgGc0hk?t=48m32s

 

Und das unter Kriegsbedingungen!

 

Die Lahmarschigkeit und das Rausreden in diesem Land erreichen echt jeden Tag neue Dimension. Geht nicht, Verwaltung sagt nein, keine Katastrophe, wissen wir auch nicht, Umweltschutz, wird zu teuer. Und über die Folgekosten vom rum hocken und aussitzen redet niemand. Aber scheinbar ist das alles irgendwie gut so.

 

Es gibt irgendwie niemanden mehr, der nach Methode Schmidt einfach mal sagt "wir rufen jetzt einfach mal ein paar Leute an, damits weiter geht und danach können wir uns immer noch die Paragraphen um die Ohren hauen".

 

@ PIPD: Es geht nicht um die gesetzliche Definition von Notstand, sondern darum eine Autobahnverbindung wieder schnellstmöglich ans laufen zu bringen. Die A-20 ist immerhin im Norden die Ost-West Achse und nicht irgend eine Dorfstraße. Das kann sich eine Industrienation eigentlich nicht leisten, ihre Infrastruktur einfach mal so ausfallen zu lassen. Und glaubst du ernsthaft, die kriegen bis Sommer bei dem Tempo irgendwas gebacken? Noch dazu im Winter?

 

Japan zeigt, dass man schnell reagieren kann bei so etwas

27.10.2017 16:17    |    PIPD black

Mein Text war jetzt doch was länger, aber ist im Grunde das, was bronx sagt: die Touris kommen trotzdem. Entzerrt sich vllt. auch die Warterei in Wolgast und anderswo, wenn es sich woanders staut. Den Stau nehmen übrigens jedes Jahr viele immer und immer wieder auf sich. Der Urlaub entschädigt für all die Plagen.

 

A19: die Engstelle gibt es auch schon ewig. Kein Grund die Ostseetour abzusagen.;)

27.10.2017 16:20    |    MrMinuteMan

In Travemünde hat auf jeden Fall die Dauersperrungen der AB hier in Lübeck ihre Spur hinterlassen:

 

https://www.hl-live.de/aktuell/textstart.php?id=117806

 

"Travemünde meldete 16.148 Gäste (-7,1 Prozent) mit 81.804 Übernachtungen (-0,6 Prozent). Damit steht der Ort aber nicht allein. Timmendorfer Strand meldete ein leichtes Minus von 1,2 Prozent bei der Zahl der Gäste, Scharbeutz sogar ein Minus von 11,4 Prozent."

 

Offiziell ist es natürlich das Wetter, aber das man wegen der Großbaustelle A226 dort nur noch schwerlich hin kam verschweigen wir einfach mal.

 

Ansonsten ist das wirklich faszinierend, dass es selbst hier absolut niemand zu stören scheint, dass die Autobahn dort jetzt weg ist. Wozu wurde das Ding überhaupt gebraucht, wenns so unwichtig ist? Können wir doch gleich komplett Stilllegen und die Steuergelder sparen. Die Leute kommen doch trotzdem.

27.10.2017 16:27    |    PIPD black

Die A20 mag ne Ost-West-Achse sein. Wirtschaftspolitisch aber von sehr untergeordneter Bedeutung. Da läuft etwas Transitverkehr Polen/Ostblock-sonstwo hin. Interessant wird die A20 erst mit ihrer KOMPLETTEN Fertigstellung oder Anbindung an A7/A23, Elbquerung.....das ist noch ganz lange hin.

 

....und eine Osterweiterung mittels Feldzug steht auch gerade nicht an.:D

 

Die wichtigste Ost-West-Verbindung dürfte immer noch die A2 sein.;)

 

Klar ist es Scheiße, dass das überall so lange dauert und keiner entscheidet, aber dann TU was. Unternehm was, gründe ne Partei, laß dich in der Heimat zum Dorfvorsitzenden wählen oder gehe zu Gemeinde- oder Stadtratsitzungen, mische dich ein, gib Laut, werde unbequem......hier Rumtönen bringt doch auch nix. Ich versuche nur das Gebahren und die Umgebungsfaktoren zu verstehen.....nicht zu rechtfertigen.

27.10.2017 16:30    |    MrMinuteMan

Bis das Ding auch nur den 5 KM Sprung bei Segeberg an die 21 schaft, bin ich schon Rentner. Und irgendwas politisch hier zu reißen, dürfte in diesem Land gänzlich unmöglich sein wenn man nicht zur entsprechenden Kaste gehört. Es ist für mich ja schon unmöglich, auch nur einen Arbeitsplatz am Wunschort zu bekommen oder auf Arbeit mal ein paar neue Aufgabenbereiche, obwohl ich in beiderlei Fälle mit allem hinterher bin was der Kasten hergibt. So was wie ich wird politisch einfach nur vaporisiert wenns nervt.

 

Andersrum gesprochen, wegen dem Verkehrschaos hier in Lübeck ist die Bevölkerung auf 180. Aber im Endeffekt wird doch immer wieder das gleiche gewählt. Ich hab das einfach akzeptiert, dass die Leute diese Schlamperei wollen oder zumindest tolerieren. Nur manchmal bricht halt noch der Preuße in mir durch, weil ich weiß was theoretisch möglich ist.

 

Manchmal mein ich, es sei das beste alle Medienverbindungen zu kappen, Hartz zu beziehen und auf dem Sofa zu bleiben. Regt einen nix mehr auf, man kann ausschlafen und den Tag genießen. Wofür anstrengen, sozialistischer Gang ist doch en vouge und wer aufbegehrt bekommt auf die Fresse wie ich schon plastisch erleben durfte.

27.10.2017 16:34    |    VolkerIZ

Ätt Matze: Hochinteressantes Foto vom T4. Der Vorgänger davon, ein Hanomag F20, war irgendwann vor über 20 Jahren mal in einer Modellbauzeitung abgebildet. Genau so, auch mit der aufgesägten Seite und in weiß, muss derselbe Laden gewesen sein. Das Schild könnte auch noch dasselbe sein. Wurde jeden Abend rein und rausgefahren, also Extremst-Kurzstreckenbetrieb. Mal kucken, wie lange der T4 das überlebt.

27.10.2017 16:35    |    PIPD black

Zitat:

Ansonsten ist das wirklich faszinierend, dass es selbst hier absolut niemand zu stören scheint, dass die Autobahn dort jetzt weg ist. Wozu wurde das Ding überhaupt gebraucht, wenns so unwichtig ist? Können wir doch gleich komplett Stilllegen und die Steuergelder sparen. Die Leute kommen doch trotzdem.

Niemand stören?

Du hast wohl nicht aufmerksam gelesen.;)

 

Unwichtig?

Jein. Ihrer Bedeutung kann sie erst gerecht werden, wenn sie im Westen weiter- bzw. endlich fertiggebaut wird. Im Osten hat man es hinbekommen. Problematisch ist der Westen. Obwohl die B206 auch jahrelang überfrequentiert und gefährlich war und ist, schaffte man es nicht, sie an SE vorbeizubauen.

 

Die Leute kommen trotzdem?

Richtig. Seit Terror und Angst umgehen, ist Urlaub im eigenen Land höher angesiedelt. Egal ob die Anreise lange dauert oder beschwerlich ist: Nord- und Ostsee werden auch 2018 wieder ausgebucht sein.;)

27.10.2017 16:38    |    PIPD black

Der T4 wird nicht bewegt. Der steht da jedes Jahr. Mind. schon seit 3 Jahren. Neulich gab es noch ein Brüderchen dabei: Ford Transit. Gestern als ich tanken war, kam der Holzhöker mit seinem Trecker, um den T4 zu beladen.

 

Zitat:

Manchmal mein ich, es sei das beste alle Medienverbindungen zu kappen, Hartz zu beziehen und auf dem Sofa zu bleiben. Regt einen nix mehr auf, man kann ausschlafen und den Tag genießen. Wofür anstrengen, sozialistischer Gang ist doch en vouge und wer aufbegehrt bekommt auf die Fresse wie ich schon plastisch erleben durfte.

Könnte ziemlich langweilig werden. Und das Hansmobil ist dann kein Spaß- und Ersatzauto mehr.;)

27.10.2017 16:38    |    MrMinuteMan

Es scheint zumindest niemand zu stören, da jegliches Plädoyer für schnelle Maßnahmen als unnützer Blödsinn hier abgetan wird. Die Leute kommen schließlich trotzdem.

 

Und der Ausbau bis ans eigentlich geplante Ende wird nicht mehr stattfinden. Die aktuelle Landesregierung in SH steckt genau so fest wie die Vorgänger. Da passiert nichts mehr. Mit viel Glück schafft man noch den Anschluss an die 21, aber das wars dann auch wirklich.

27.10.2017 16:43    |    PIPD black

Zitat:

Es scheint zumindest niemand zu stören, da jegliches Plädoyer für schnelle Maßnahmen als unnützer Blödsinn hier abgetan wird.

Du verstehst es nicht.... oder willst es nicht verstehen.

Es hat nichts mit „nicht stören“ und „Blödsinn“ zu tun.......wenn es irgendwie möglich wäre, würden wir das sehr begrüßen. Aber es fehlen die Rahmenbedingungen für diese Taten.

 

Und einen Helmut Schmidt zur Sturmflutzeit mit einer (sorry) belanglosen Autobahn und ohne Not in Verbindung zu bringen, ist schon arg konstruiert.;)

 

Das fehlende Stück Autobahn kann man keinesfalls als Notsituation bezeichnen, in meinen Augen eher ein Komfortproblem... First-World-Problem.:p

27.10.2017 16:45    |    MrMinuteMan

Ich meinte eher die Denke. Hätte jetzt an der Stelle ein Hochwasser die Brücke weggerissen, wär das Ding genau so weg. Endpunkt bleibt nun mal, dass Ding ist weg. Ob nun im Moor wegen Pfusch versunken oder vom Hochwasser weggespült ist im Endeffekt egal. Weg ist weg.

 

Und wenn man mal das letzte verlinkte Video angeschaut hat, da wurde die Behelfsbrücke auch nicht wegen eines Unwetters gebaut, sondern als Überbrückung, damit die alte Brücke abgerissen und eine neue gebaut werden kann. Ein Schaden durch Naturkatastrophen ist also keine Voraussetzung für einen provisorischen Brückenbau. Mal davon abgesehen, dass die entsprechenden Einheiten eh dauernd trainieren müssen und hier könnte man mal sinnvoll "im Frieden" üben.

 

Und das Hansmobil bräucht ich beim hartzen sowieso nicht mehr. Genau so wenig wie jedes andere Auto. Würd ja nirgendwo mehr hinfahren. Man kommt ja auch bald nirgendwo mehr hin vor lauter Baustellen. Aber egal :p

27.10.2017 16:51    |    ToledoDriver82

Mal eben schnell geht nicht in D ;) schau dir die A72...laut Plan schon seit über 10 Jahren fertig,verschiebt sich das letzte Teilstück immer wieder...nun übrigens weil ja ein Tagebau neben dem geplanten Verlauf ist...der wahr da vorher noch nicht da,ist einfach aufgetaucht,hatte keiner mit gerechnet;)

Es soll ja auch nicht zu schnell werden...dann haben wir wieder Pfusch...aber bei einigen Sachen könnte man schon mal den Finger aus dem A nehmen...und bei solchen Mängeln wie bei der A20 muss es möglich sein,kurzfristig wenigstens eine Übergangslösung zu finden...aber eben nicht erst in 2,3,... Jahren

27.10.2017 16:52    |    MrMinuteMan

Oder die A14. Da steht hier zwar schon überall Dresden dran, aber wann das Ding wirklich mal bis Dresden durchgeht, weiß nicht mal Jesus und Buddha in Personalunion. Fährt man am besten drüber und hält sich bei den Schildern wo Dresden steht gedanklich die Augen zu und singt "lalala, ich seh nix, ich weiß nix und i hör au nix das es da irgendwie nach DD gehen könnte".

27.10.2017 16:57    |    PIPD black

Hmmm.....und die Jungs in Blau bauen Behelfsautobahnbrücken?

Alleine schon eine Reduzierung auf einen Fahrstreifen pro Richtung und eine Geschwindigkeitsbegrenzung sorgen für ellenlange Staus.....da kann man auch über Land fahren.:D

 

Und wo wir gerade bei bröckelnder Straße sind:


Bild

27.10.2017 16:59    |    VolkerIZ

Sowas wäre viel wichtiger. Statt ganze Bundesländer zuzubetonieren, sollte man erstmal dafür sorgen, dass alle Dörfer überhaupt wieder erreichbar sind und zwar auch ohne Allrad und erhöhte Bodenfreiheit und ohne dass man Fahrwerksteile im Abreißpack kaufen muss. Für weite Strecken ist die Bahn zuständig. Die sollte allerdings auch mal wieder so funktionieren wie das mal war.

27.10.2017 16:59    |    MrMinuteMan

Ich will das alles gar nicht lesen, ich reg mich nur wieder auf :D

 

*und zumindest den Schwerverkehr könnte man aus den Dörfern raushalten.

 

Ist aber auch egal, dieses Land ist im Arsch und ich werd das Problem nicht lösen.

27.10.2017 17:01    |    PIPD black

Du allein eh nicht.....und zuviel Auffregung schadet der Gesundheit.;):D

27.10.2017 17:02    |    VolkerIZ

Muss nochmal einkaufen. Bleibt Ihr heute länger hier? Hol ich mir was zu trinken? Mach ich ja normal nie, weil ich immer Bedenken habe, dass meine Mutter aus irgendwelchen Gründen abends noch mal Hilfe braucht, so wie an dem Abend, wo das Waschbecken von der Wand gefallen ist. Dann sollte man nicht unbedingt 3 Bier im Kopf haben. Aber jetzt, wo sie 500 km weg ist, wird wohl keiner was von mir wollen.

27.10.2017 17:07    |    MrMinuteMan

Also ich trink nix, da ich morgen früh was vorhab und früher raus muss. Zudem will ich mal ne zeitlang eh nix trinken, kann nur gut sein ;)

27.10.2017 17:08    |    VolkerIZ

Alleine ist das auch nicht interessant, wenn Ihr alle um 8 im Bett seid oder so. :D

27.10.2017 17:20    |    MrMinuteMan

2100 wird eher meine Zeit heute :D ;) Aber trinken werd ich nix was Umdrehungen hat, weil bei uns husten momentan alle was das Zeug hält. Bisher hats mich nicht gekratzt, aber man will kein Risiko eingehen ;)

27.10.2017 17:21    |    PIPD black

Hier gibt’s jetzt nen Glühwein. Sonne is wech und es weht ein wenig.....auch mal Nieselregen.

27.10.2017 17:22    |    bronx.1965

Hier gibts nachher gepflegtes Pils. Und dann trinken wir mal auf die schnelle Instandsetzung der A-20. :D:p

 

Ist besser als aufregen. . . :)

27.10.2017 17:23    |    MrMinuteMan

Glühwein? Jetzt schon? Is doch noch nicht mal kalt :p

27.10.2017 17:23    |    Christian8P

Zitat:

Oder die A14. Da steht hier zwar schon überall Dresden dran, aber wann das Ding wirklich mal bis Dresden durchgeht, weiß nicht mal Jesus und Buddha in Personalunion. Fährt man am besten drüber und hält sich bei den Schildern wo Dresden steht gedanklich die Augen zu und singt "lalala, ich seh nix, ich weiß nix und i hör au nix das es da irgendwie nach DD gehen könnte".

Bis Ludwigslust reicht die A14 doch mittlerweile wohl schon. Habe ich selber noch nicht getestet, weil ich am Kreuz Schwerin auf die A24 fahre.

Also fehlen doch nicht mehr so viele Kilometer bis... Magdeburg oder so, wo die A14 ja heute schon weiter Richtung Süden führt.:p

27.10.2017 17:23    |    Christian8P

Zitat:

Hier gibts nachher gepflegtes Pils. Und dann trinken wir mal auf die schnelle Instand-Setzung der A-20. :D:p

Da schließe ich mich gerne an, ich habe nämlich morgen Spätdienst.

27.10.2017 17:24    |    bronx.1965

Top! Wenigstens Einer. ;)

27.10.2017 17:24    |    MrMinuteMan

Sie reicht genau bis Ludwigslust, eventuell noch eine Idee darüber hinaus. Danach eierste aber über X-Bundestraßen. Alles weitere erzählt einem Wikipedia:

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesautobahn_14

 

Auf kurz fehlt quasi noch alles bis zur A2 ab Ludwigslust. Auch wenn die Autobahn ein echter Gewinn wäre und die Fahrt nach DD wesentlich verbessern würde, weil man nicht mehr über die stark befahrenen Teilstücke nach und durch Berlin muss.

 

@ Bronx: Ich könnt jetzt ausführen warum und auch bis vermutlich zum 23.11 nix trinke, aber Medizin interessiert hier niemanden und so lass ichs ;) Nur kurz, ich hat mir vor einiger Zeit was Darmtechnisch eingefangen (wie schon berichtet) und das hat Spätfolgen verursacht die erst abheilen müssen und bis dahin durch Alkohol schlimmer werden.

27.10.2017 17:27    |    bronx.1965

Zitat:

Bronx: Ich könnt jetzt ausführen warum und auch bis vermutlich zum 23.11 nix, aber Medizin interessiert hier niemanden und so lass ichs(...)

Mann, bist du heute Scheixxe drauf. :(

 

Zitat:

(...)Nur kurz, ich hat mir vor einiger Zeit was Darmtechnisch eingefangen (wie schon berichtet) und das hat Spätfolgen verursacht die erst abheilen müssen und bis dahin durch Alkohol schlimmer werden.

Ich sehs mal positiv: haben wir am 16. einen sicheren Fahrer. :)

27.10.2017 17:30    |    Christian8P

Zitat:

Top! Wenigstens Einer. ;)

Du weißt doch...

KLICK

Zitat:

Auf kurz fehlt quasi noch alles bis zur A2 ab Ludwigslust. Auch wenn die Autobahn ein echter Gewinn wäre und die Fahrt nach DD wesentlich verbessern würde, weil man nicht mehr über die stark befahrenen Teilstücke nach und durch Berlin muss.

Schaut man sich andere Großprojekte in Deutschland an, dann ist doch mit einem zügigen Weiterbau zu rechnen.:p

Ist Salzwedel nicht sogar die Stadt in Deutschland, die am weitesten von jeder Autobahn entfernt ist?

Überhaupt ist diese ganze Region ziemlich beschissen mit dem Ostseeraum verbunden.

Es gibt keine Autobahn und mit dem Zug ist das ganze auch eher was zum Abgewöhnen.

Es ist gibt in der Saison einen IC von Warnemünde Richtung Magdeburg, meist aber auch nur am Wochenende und ansonsten kann man immer noch fast ein Stündchen den Bahnhof in Schwerin bewundern.

27.10.2017 17:31    |    MrMinuteMan

Bis dahin kann ich sicher wieder was trinken. Oder anders gesagt, wenn am WE jetzt einer anruft und mich zu irgend ner Party einläd, würd ich natürlich NICHT mit einem Mineralwasser in der Ecke stehen. Solange ich aber hier alleine bin und eh keiner da, tu ich lieber was dafür, dass ich in Zukunft problemlos mir was reinstellen kann :)

 

Außerdem is morgen früh Sonderübung und ich muss vorher noch mal mit The Hans Machine los. Da is eh nix mit groß was reinkippen :eek:

 

Was das medizinische angeht. Da hat bisher soweit ich weiß nie einer eingehakt wenn ich was eingestellt hab. Korrigiere mich wenn ich falsch liege, aber medizinisch (und nicht Medizin-Ökonomisch) bin ich hier eher am falschen Ort oder?! ;)

 

Und Christian ist halt unsre spezielle Mutter. Damit niemand das hier singen muss :D

 

Einkaufen für den 16ten :D

27.10.2017 17:37    |    Christian8P

Zitat:

Und Christian ist halt unsre spezielle Mutter. Damit niemand das hier singen muss :D

Die Mutter, die ihr euch nie gewünscht habt.:D

27.10.2017 17:37    |    MrMinuteMan

Aber die Mutter die wir brauchen :D

27.10.2017 17:38    |    PIPD black

Täusch dich da mal nicht.;)

Aber es hat jeder seine eigene Philosophie damit umzugehen.

Ich halte es so: Es gibt keine gesunden Menschen, es gibt nur solche, die noch nicht richtig untersucht worden sind.

  • 1
  • nächste
  • von 6.277
  • 6277

Deine Antwort auf "Der Schrottplatz - Spiegelsymmetrisch des Showrooms"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 16.04.2015 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

  • British_Engineering
  • bronx.1965
  • motorina
  • MrMinuteMan
  • PIPD black
  • ToledoDriver82

Banner Widget

Blogleser (139)

Broschis Reisehelfer

Die 1000er, wo Broschi schon war

 

1/2/5. ToledoDriver (Chemnitz)

3. Bronx

4. Dortmunder65 (Dortmund)

6. V8-Junkie (Wien)

7. MrMinuteMan (Lübeck)

8. Dortmunder65 (bei Frankfurt wie ich jetzt weiß)

9. ToledoDriver (Chemnitz)

10. V8Junkie (Wien)

11. el lucero orgulloso (Frankreich bei Saarbrücken)

12. Dortmunder65 (Frankfurt Main)

13. Armlehnenhoheit (Zwickau)

14. Volker (Über Hamburg, unter Dänemark, nicht Lübeck)

15. V8Junkie (Wien)

16. Dortmunder65 (Dortmund)

17. Dortmunder65 (Dortmund)

18. ToledoDriver (Chemnitz)

19. Christian8P (Greifswald)

20. ToledoDriver (Chemnitz)

21. ToledoDriver (Chemnitz)

22. Christian8P (Greifswald)

23. Bronx

24. ToledoDriver (Chemnitz)

25. Toledo etc.

26. MrMinuteMan (Lübeck)

27. MrMinuteMan (Lübeck)

28. Dynamix (Köln)

29. Christian8P (Greifswald)

30. Christian8P (Greifswald)

31. British Engineering (Hannover)

32. ToledoDriver (Chemnitz)

33. ToledoDriver (Chemnitz)

34. Christian8P (Rostock)

35. Christian8P (Rostock)

36. Christian8P (Rostock)

37. MrMinuteMan (Lübeck)

38. MrMinuteMan (Lübeck)

39. Christian8P (Rostock)

40. Dortmunder65 (Dortmund)

41. ToledoDriver (Chemnitz)

42. Christian8P (Rostock)

43. Christian8P (Rostock)

44. Bronx

45. Dortmunder65 (Dortmund)

46. Volker (Über Hamburg, unter Dänemark, nicht Lübeck)

47. MrMinuteMan (Lübeck)

48. ToledoDriver (Chemnitz)

49. Christian8P (Rostock)

50. ToledoDriver (Chemnitz)

51. V8Junkie (Wien)

52. ToledoDriver (Chemnitz)

53. Bronx

54. ToledoDriver (Chemnitz)

55. ToledoDriver (Chemnitz)

56. Christian8P (Rostock)

57. ToledoDriver (Chemnitz)

58. Bronx

59. Dynamix (Köln)

60. GD_Fahrer (HOL, Niedersachsen)

61. Christian8P (Rostock)

62. Bronx

63. Christian8P (Rostock)

64. GD_Fahrer (HOL)

65. Dynamix (Köln)

66. Bronx

67. PIPD black

68. MrMinuteMan (Lübeck)

69. MrMinuteMan (Lübeck)

70. ToledoDriver (Chemnitz)

71. Bronx

72. Volker (IZ)

73. Bronx

74. Dynamix (Köln)

75. Christian8P (Rostock)

76. ToledoDriver (Chemnitz)

77. Bronx

78. PIPD black

79. Dynamix (Köln)

80. MrMinuteMan (Lübeck)

81. Christian8P

82. Dynamix (Köln)

83. Christian 8P

84. PIPD black

85. Dynamix (Köln)

86. ToledoDriver (Chemnitz)

87. ToledoDriver (Chemnitz)

88. GD_Fahrer (HOL)

89. Bronx

90. MrMinuteMan (Lübeck)

91. Dortmunder65

92. MrMinuteMan (Lübeck)

93. ToledoDriver (Chemnitz)

94. ToledoDriver (Chemnitz)

95. ToledoDriver (Chemnitz)

96. Bronx

97. ToledoDriver (Chemnitz)

98. Christian 8P

99. ToledoDriver (Chemnitz)

100. Dynamix (Köln)

101. V8Junkie (Wien)

102. Dynamix (Köln)

103. V8-Junkie (Wien)

104. ToledoDriver (Chemnitz)

105. Bronx

106. Volker (IZ)

107. Volker (IZ)

108. Christian 8P

109. PIPD black

110. MrMinuteMan (Lübeck)

111. PIPD black

112. ToledoDriver (Chemnitz)

113. Christian 8P

114. el lucero orgulloso

115. Christian 8P

116. Christian 8P

117. ToledoDriver (Chemnitz)

118. Dortmunder 65

119. Christian 8P

120. PIPD black

121. Christian 8P

122. ToledoDriver (Chemnitz)

123. MrMinuteMan (Lübeck)

124. Dynamix (Köln)

125. Christian 8P

126. Christian 8P

127. ToledoDriver (Chemnitz)

128. Bronx

129. Christian8P (Rostock)

130. ToledoDriver (Chemnitz)

131. Christian8P (Warnemünde)

132. PIPD black

133. Christian8P (Warnemünde)

134. V8-Junkie (Wien)

135. Bronx

136. Christian8P (Warnemünde)

137. MrMinuteMan (Lübeck)

138. ToledoDriver (Chemnitz)

139. MrMinuteMan (Lübeck)

140. Christian8P (Warnemünde)

141. V8-Junkie (Wien)

142. PIPD black

143. Christian8P (Warnemünde)

144. Christian8P (Warnemünde)

145. PIPD black

146. PIPD black

147. Christian8P (Warnemünde)

148. MrMinuteMan (Lübeck)

149. Christian8P (Warnemünde)

150. Christian8P (Warnemünde)

151. PIPD black

152. Christian8P (Warnemünde)

153. Christian8P (Warnemünde)

154. PIPD black

155. PIPD black

156. Christian8P (Warnemünde)

157. Christian8P (Warnemünde)

158. Christian8P (Warnemünde)

159. Christian8P (Warnemünde)

160. Christian8P (Warnemünde)

161. Christian8P (Warnemünde)

162. PIPD black

163. PIPD black

164. Null

165. V8-Junkie (Wien)

166. Bronx

167. ToledoDriver (Chemnitz)

168. Bronx

169. Christian (Warnemünde)

170. Bronx

171. PIPD black

172. ToledoDriver (Chemnitz)

173. Bronx

174. Christian8P (Warnemünde)

175. Christian8P (Warnemünde)

176. MrMinuteMan (Lübeck)

177. Christian8P (Warnemünde)

178. V8-Junkie (Wien)

179. Volker (IZ)

180. PIPD black

181. Christian8P (Warnemünde)

182. PIPD black

183. Christian8P (Warnemünde)

184. Christian8P (Warnemünde)

185. MrMinuteMan (Lübeck)

186. MrMinuteMan (Lübeck)

187. Volker (IZ)

188. Christian8P (Warnemünde)

189. PIPD black

190. Christian8P (Warnemünde)

191. PIPD black

192. PIPD black

193. PIPD black

194. ToledoDriver (Chemnitz)

195. Volker (IZ)

196. Bronx (Usedom)

197. motorina (aus dem Fränkischen)

198. Christian8P (Warnemünde)

199. Christian8P (Warnemünde)

200. ToledoDriver (Chemnitz)

201. Christian8P (Warnemünde)

202. Christian8P (Warnemünde)

203. ToledoDriver (Chemnitz)

204. Christian8P (Warnemünde)

205. Bronx

206. PIPD black

207. Bronx

208. motorina (Franken)

209. ToledoDriver (Chemnitz)

210. motorina (Franken)

211. motorina (Franken)

212. motorina (Franken)

213. MrMinuteMan (Lübeck)

214. Toledo Driver (Chemnitz)

215. Volker (IZ)

216. MrMinuteMan (Lübeck)

217. Toledo (Chemnitz)

218. motorina (Franken)

219. PIPD black

220. PIPD black

221. Badland

222. PIPD black

223. ToledoDriver82

224. motorina (Franken)

225. PIPD black

226. Bronx

227. Bronx

228. Bronx

229. Bronx

230. ToledoDriver82

231. Bronx (DW. + U.)

232. Volker (W. + M.)

233. Bronx

234. ToledoDriver82

235. Bronx

236. motorina (Franken)

237. Bronx

238. ToledoDriver82

239. PIPD black

240. MrMinuteMan (Lübeck)

241. PIPD black

242. PIPD black

243. ToledoDriver82

244. ToledoDriver82

245. ToledoDriver82

246. motorina (Franken)

247. ToledoDriver82

248. ToledoDriver82

249. ToledoDriver82

250. MrMinuteMan (Lübeck)

251. Bronx

Besucher

  • anonym
  • PIPD black
  • ToledoDriver82
  • Badland
  • Swissbob
  • MrMinuteMan
  • Christian8P
  • bronx.1965
  • carchecker75
  • VolkerIZ