• Online: 4.218

20.11.2008 18:59    |    HyundaiGetz    |    Kommentare (75)    |   Stichworte: Essen, Gesellschaft, kaufen, Leben, Sucht

Fleischfresser?

Mich interessiert, was für Fleischesser ihr seit? Esst ihr wenig Fleisch, oder muss es jeden Tag Fleisch sein? Ein Leben ohne Fleisch garnicht vorstellbar? Oder doch ein Leben ganz ohne Fleisch?

 

Ich persönlich esse sehr wenig Fleisch, und finde das es mittlerweile immer mehr leckere Alternativen gibt. Allerdings esse ich das Fleisch nicht aus dem Grund das mir die Tiere leid tun (Das ist sowieso wieder ein anderes Thema...) sondern weil mir das meiste einfach nicht schmeckt, und ich schon beim Anschauen in der Wursttheke im Supermarkt das Grauen bekomme.

 

Nun ihr :D.

 

Wie ist überhaupt das Ansehen eines Vegetariers in der Gesellschaft? Ich denke nicht sonderlich groß, man muss - so wie ich das bei einer Freundin mit bekomme - sehr für seine "Rechte" kämpfen, da man immer und immer wieder gefragt wird "Möchtest Du nicht doch ein wenig Fleisch essen?", "Wie kannst du so Leben?" oder sonstige Sprüche. Natürlich ist Klassiker "Du isst meinem Essen das Essen weg" - Großartiger Spruch :rolleyes:


09.11.2008 10:51    |    HyundaiGetz    |    Kommentare (69)    |   Stichworte: Ansehen, Autos, Deko, Jahr, kaufen

Fahrt ihr im Winter ohne Radkappen rum?

Die dunkle Jahreszeit hat schon längst angefangen. Der Wetterbericht zeigt niedrige Temperaturen, es friert und der erste Schnee lässt nur noch auf sich warten.

 

Für die meisten Autobesitzer ist es Zeit auf Winterreifen umzuwechseln. Und genau da fängt das Grauen an!

 

Wieso verschandeln die Autobesitzer ihr Auto im Winter so? Im Sommer geben sie 100ter Euro für Alufelgen aus, und im Winter reicht es noch nicht mal für Radkappen auf den Stahlfelgen. Selbst die meisten unoriginalen Radkappen sehen besser aus als die einfachen Stahlfelgen!

 

Immerhin fahren die meisten Leute 4-6 Monate mit den Winterreifen rum, also fast die Hälfte des Jahres. Und das Auto sieht einfach bescheiden aus!

 

Also, kauft euch endlich Radkappen, und lässt das Auto auch im bösen Winter gut aussehen!


07.11.2008 17:54    |    HyundaiGetz    |    Kommentare (53)    |   Stichworte: Autos, Laufen, Leute, Parken

Blogüberschrift gelesen und gedacht "Hä? Wie wo ich parke?! Auf einem Parkplatz, wo sonst?" :D

 

Ich möchte mit meiner Frage aber auf etwas andere Hinaus.

 

Beispiel: Ihr fahrt zum wöchentlichen Einkauf zum nächsten Supermarkt. Parkplatz ist sehr voll. Es gibt 3 Parkmöglichkeiten:

1. Direkt in den ersten Reihen: Jedes Auto quetscht sich gut es geht in die freie Parklücke. Zum nächsten Auto sind nur ein paar Zentimeter Platz, es reicht gerade eben zum Ein- und Aussteigen.

2. Ein Parkplatz in der Mitte: Die Autos neben einem parken mit ausreichend Abstand. Kein Gedränge um jeden Parkplatz.

3. Am Ende des Parkplatzes: Zum nächsten Auto ist min. 1 Parkplatz frei. Man kann bequem Ein- und Aussteigen, muss natürlich ein paar Meter weiter laufen.

 

Für mich ist die Entscheidung ganz klar: Variante 3. Ich parke aus Prinzip recht weit hinten, am liebsten ohne direkten Nachbarn (Klar, es kann in der Zeit noch jemand daneben parken in der man einkaufen ist, das kann man ja nicht steuern). Die meisten die auch weit hinten Parken passen gut auf ihr Auto auf, und schmeißen die Türen nicht auf. Das Auto nebeneinem wird respektiert. Beulen und Kratzer am eigenen PKW möchte man ja schließlich auch nicht.

 

Sehr ihr das auch so? Oder parkt ihr einfach da, wo Platz ist? Egal ob vorne, hinten oder in der Mitte?


05.11.2008 07:01    |    HyundaiGetz    |    Kommentare (27)    |   Stichworte: Autos, Citroen C1, Deko, kalt, kaufen

Schon ein paar Wochen gibt es Weihnachtskekse im Supermarkt, auch die Baumärkte sind mit verschiedenen Dekoartikeln perfekt auf Weihnachten eingestimmt. Und man merkt, es wird kalt, es wird früher dunkel: So lange dauert es bis Weihnachten nicht mehr.

 

Die Wohnung wird schön Weihnachtlich Dekoriert: Hier ein Weihnachtsstern, dort ein paar Christbaumkugeln, und überall viele gut riechende Kerze. Für Weihnachts-Fan das alljährliche Programm.

 

Doch bleibt es bei der Wohnung? Auch für das Auto bekommt man doch mittlerweile viel Weihnachtszubehör, sei es ein Weihnachtsbaum wie auf dem Bild, oder man hängt sich eine Christbaumkugel an den Innenspiegel oder sonstige Weihnachtliche Dekorationen.

 

Aber muss das sein? Macht ihr das?

 

Mein Auto wird "teilweise" geschmückt, wobei das Wort geschmückt eigentlich übertrieben ist. Meinen Beifahrersitz ziert zur kalten Jahreszeit meistens eine Nikolausmütze auf der Kopfstütze - finde ich ganz lustig, ist aber wohl keine übertriebene Deko.


03.11.2008 16:51    |    HyundaiGetz    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: Autos, geld, Sprit, Teuer, Verbrauch

Wie? Ein Citroen Fahrer bedankt sich bei Seat Deutschland? Ja, genau!

 

Und das hat auch einen Grund: Im Rahmen der "Driver's Edition"-Werbeaktion erhielt ich per Post eine persönliche Einladung zur Probefahrt mit einem Seat Altea bzw. Altea XL - inkl. frankierter Antwortpostkarte. Im Werbeschreiben ist ein "Dankeschön Tankgutschein" in Höhe von 10 EUR bei Aral beworben worden, da sage ich natürlich nicht nein! Also ging die Postkarte zurück zu Seat Deutschland.

 

Nach 2-3 Tagen bekam ich einen Anruf einer netten Dame von Seat, sie fragte ob ich wirklich einen Altea / XL kaufen wollte, oder ob es rein informativ war. Ich sagte ihr es sei rein informativ, was sie anscheinend vermerkt hat. Dachte schon, jetzt käme als Antwort "Dann können wir Ihnen leider keinen Termin geben", aber so war es nicht.

 

Sie nannte mir meinen zuständigen Seat Vertragshändler, an den ich mich wenden sollte. Per Email wurde als Nachtrag noch mitgeteilt, das mein Tankgutschein freigeschaltet wäre, und ich nur noch den abgestempelten Nachweis meines Händlers erbringen müsste und ich würde den Tankgutschein erhalten.

 

Vorteil für mich: Bei dem Autohaus (die u.a. auch Seat verkaufen) habe ich im Frühjahr ein 3-Monatiges Praktikum gemacht, und ich kannte den Seat Verkäufer ganz gut. Also bekam ich schnell den Tankgutschein, und der Nachweis ging zu Seat zurück. Für die Kritiker, nein ich habe die Probefahrt nicht gemacht. Warum? Der Vorführ-Altea XL war immer noch der selbe, den ich im Frühjahr schon ca. 700 km gefahren bin - Probefahrt also überflüssig.

 

Heute kam der Tankgutschein dann per Post. Also ein herzliches Dankeschön an Seat Deutschland! :)


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 29.10.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Verursacher.

HyundaiGetz HyundaiGetz

Seat

 

Treue Anhänger. (149)

Beobachter.

  • anonym
  • Franko1
  • sauredrops
  • bubu61
  • Nero-
  • HyundaiGetz