• Online: 3.081

23.11.2023 11:27    |    Dynamix    |    Kommentare (22)    |   Stichworte: 4, Caprice, Chevrolet, Sheriff

Leute, was war das für ein Jahr?! 2023 gehört, zumindest für mich, zu einem der spannendsten auf ganz MT. Was ist dieses Jahr nicht alles passiert. Dynamix hat nach gut 10 Jahren Caprice als Ausrede endlich seinen Zweiradlappen gemacht, sich intensiver mit Schutzkleidung auseinandergesetzt, Inserate, Testberichte und Kaufberatungen von gut einem Dutzend Bikes gewälzt, seine ersten Bikes gekauft, seine ersten Gehversuche als Moppedschrauber gemacht und die ersten paar 1000 km auf zwei Rädern abgerissen. Dazu dann später noch das drohende Aus von MT und die Frage wie es in Zukunft wohl weitergehen wird.

 

Daraus entstand dann, relativ spontan, dass erste MT-Diner Treffen :cool: Ansonsten wurde auch dieses Jahr das ein oder andere Treffen angesteuert. Dazu aber mehr im Artikel.

 

Whale Diaries

 

Pep Cars Season Opener 2023

 

Und damit fangen wir auch mal mit dem Blauen an. Wirklich viel gefahren bin ich dieses Jahr nicht, wobei ich laut Spritmonitor nur wenige 100 km unter meinem Jahresdurchschnitt lag. So schlimm war es dann also wohl doch nicht. Ich hab den Wagen dieses Jahr zwar nicht oft bewegt, dafür dann aber wenigstens mal wieder mehr auf Treffen und dafür dann auch nicht selten ein paar 100km am Stück. Erstes Treffen war der Season Opener der Pep Cars diesen Frühling. Ein Kumpel von mir ist da Mitglied und ich habs bisher nie dahin geschafft, bis jetzt! Da das Wochenende auch wieder an einen Feiertag grenzte, haben wir aus der Nummer ein verlängertes Schrauberwochenende mit anschließendem Besuch des Treffens gemacht. So konnte ich damals an der noch nicht ganz fertigen ZZR rumservicen sowie die Überführung in heimische Gefilde machen, während ein anderer Kumpel an seinem Roadmaster weitermachte. Da ich den Caprice noch von zuhause holen musste, haben wir ausgemacht uns dann am Abend vor dem Treffen in Hessen zu treffen.

 

Das Treffen war nett, die Location bietet viel Platz und unseren Telschi hab ich dort auch völlig unverhofft getroffen :) Er stand ausgerechnet beim Einlass der Fahrzeuge direkt hinter mir :D Zitat seiner besseren Hälfte: "Guck mal Schatz, so einen hat doch der Dynamix!" Joa, könnte daran liegen das es meiner war ;) :D Die Welt ist klein! :) Wer die volle Breitseite US-Cars braucht, macht mit dem Treffen nichts falsch!

 

Oldietreffen Stöffel Park

 

Das letzte Treffen für dieses Jahr habe ich relativ spontan Anfang Oktober angesteuert. Wenn man einen Feiertag hat, die Frau außer Haus ist und man sonst nix zutun hat, kann man so einen Tag auch mal ganz für sich nutzen. Ziel war der Stöffel Park im Westerwald. Mich erwartete eine coole Location sowie eine sehr bunte Mischung an Fahrzeugen. Klar, als allgemeines Oldietreffen wenig US-Car lastig, dafür ansonsten gut durchmischt. Freunde von Oldies, Teilemärkten und schicken Locations kommen hier voll auf Ihre Kosten! Ich für meinen Teil werde hier zukünftig mal die Augen aufhalten und zusehen das ich auch mal meine Kumpels hier hingeschleift bekomme. Gekrönt wurde der Tag dann noch mit einem netten Abendessen in einem Mini-Diner welches auf dem Weg lag. Insgesamt einfach ein spontaner, gut genutzter Tag für einen Ausflug auf dem man den V8 mal laufen und die Seele baumeln lassen kann. Einfach einer dieser Tage die einfach mal gut tun, an denen man sich die Seele massieren lässt :)

 

MT-Diner Treff 2023

 

WalWal

Und dann war da noch ein kleines Saisonhighlight, dass erste Diner Treffen in der Geschichte von MT (und des Diners :D). Aufgrund der drohenden MT-Abschaltung haben die Stammgäste und ich mal die Köpfe zusammengesteckt. Das Treffen über das seit Jahren (!) immer mal wieder scherzhaft gesprochen wurde sollte endlich mal stattfinden. Wir entschieden uns für ein spontanes Tagestreffen am Ring an dem man sich mal beschnuppern kann, da sich noch nicht alle persönlich kannten bzw. mal persönlich gesehen hatten. Ehrensache das ich da in dem Auto auftauchen musste welches diesen Blog erst zu dem gemacht hat was er heute ist. Ohne den Blauen hätte ich wohl nie diesen Blog so weitergeführt, hätte nicht so viele neue Freunde und Mitstreiter gefunden und wäre auch wohl nie so weit gekommen was das Thema Technik angeht. An der Stelle mal ein fettes Danke an alle die diesen Blog nach über 10 Jahren immer noch lesen :)

 

Wie gesagt, es wäre ein Sakrileg gewesen mit einem anderen Auto dort aufzukreuzen! Auch weil viele der Jungs den Wagen noch nie in Natura gesehen hatten und natürlich neugierig waren das Ding dann endlich mal live und in Farbe zu sehen. Zur Feier des Tages sind wir dann auch alle Mann im Wal zum Brünnchen gefahren. Da reichten die Reaktionen von "Daumen hoch" bis hin zu irritierten Blicken :D

 

Beim Treffen dabei waren Badland, PIPD, el_heineken incl. Kumpel und eher zufällig noch ein paar der Youngsters die sich für ein paar heiße Runden dort trafen. Das war wirklich nicht geplant! Ich hätte auch eher angenommen die Youngster-Truppe würde sich so spät in der Saison auch gar nicht mehr treffen. Auch weil das Wetter wie befürchtet zugig und alles andere als warm war. Die Heizung im Caprice hat an dem Tag ordentlich was zutun bekommen! Für ein spontanes Tagestreffen war es doch ganz nett und das nächste Treffen ist schon in Planung. Dann hoffentlich auch mit Trottel_2011 und Toledo. Jungs, ich zähle auf euch! ;) Vielleicht schaff ich es dann mit dem Sheriff, dann bekommt der auch ein bisschen mehr Bewegung :cool:

 

Insgesamt bin ich diese Saison auf 1.899 km gekommen. Das liegt unter meinem sonstigen Schnitt von 2.000-2.500 km pro Jahr. Gefühlt war es gar nicht so wenig, aber das liegt wohl eher daran das mir die große Pause im Hochsommer wegen der Motorräder nicht so aufgefallen ist. Da hatte ich beim Sheriff eher das Gefühl "zu wenig" gefahren zu sein. Zumindest waren es sehr zuverlässige 1.899 km. Kaputt gegangen ist nix, die Klima ist immer noch dicht und läuft und der Wagen läuft einfach. Könnte schlimmer sein, insofern bin ich zufrieden ;)

 

Da das Wetter momentan nicht wirklich zum fahren einlädt, werde ich wohl dieses Wochenende die Batterie ausbauen und ebenso an den Erhaltungslader hängen. Damit wäre dann auch die Saison für den Wal gelaufen.

 

Sheriff Tales

 

Tja, der Verlierer der Saison war dieses Jahr definitiv der Sheriff. Der Saisonstart war mit Ende Mai dieses Jahr, für meine Verhältnisse, extrem spät. Das lag zum einen an passenden Gelegenheiten für Ausfahrten, zum Großteil aber auch daran das ich mit den Baustellen die der Wagen hatte kaum weitergekommen bin. Da fehlte zum einen ein bisschen die Motivation, zum anderen aber auch die technischen Möglichkeiten. Dazu kam das die ganze Motorradthematik bei mir dieses Jahr auch sehr viel Zeit gefressen hat. Der Führerschein, der Kauf der Motorräder, die ganze Wartung und die kleinen Reparaturen und natürlich der unwiderstehliche Drang am Anfang massig Fahrpraxis zu sammeln. All das hat dann die Zeit für den Sheriff etwas genommen. Aber das bedeutet nicht das der Wagen nur rumgestanden hätte! Zwei gute Gelegenheiten für einen Ausritt hatte ich dann doch :)

 

US-Car Treffen Mendig

 

Zum einen fuhr ich mit zwei Kumpels auf ein US-Car Treffen am Flughafen Mendig. Dafür hab ich dann extra den Sheriff rausgeholt und noch 1-2 Dinge erledigt die ich vor der letzten Saisonpause einfach nicht mehr geschafft habe. Das Treffen war groß, es war heiß und keiner ist ohne den obligatorischen Sonnenbrand nach Hause gegangen :D Auch ein Treffen das man sich noch mal geben könnte, auch weil dort wirklich mal ein paar Exoten rumstanden die man sonst nicht sieht. Wo sonst sieht man mal eine Sammlung an US-Army Fahrzeugen die jedem Veteranentreffen zur Ehre gereichen würde? Dazu war die Location am Flughafen ganz cool. Aus der Ferne konnte man den Olivenbomber der Morlocks erkennen ;)

 

US-Car & Bike-Show Grefrath 2023

 

GrefrathGrefrath

Treffen Nummer 2 kam dann auf eine spontane Einladung meines alten Police Car Vereins zustande. An dem Wochenende standen zwei Veranstaltungen an und für beide Veranstaltungen gleichzeitig hatte man nicht genug Manpower aus den eigenen Reihen am Start. Da der Sheriff zu dem Zeitpunkt auch mal wieder verdient hatte ein paar km gefahren zu werden, hab ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt. Ziel war das US-Car Treffen am Eisstadion Grefrath, auch so ein Treffen das ich fast 10 Jahre lang nicht besucht habe. Mit so viel Abstand zum letzten Treffen stehen die Chancen gut auch mal wieder neue Fahrzeuge zu sehen. Von dem Treffen hab ich dann auch einige Bilder gemacht über die sich auch der Verein gefreut hat :) Besonders die Bilder/Videos vom Show and Shine Wettbewerb mit den Einsatzfahrzeugen sind echt cool geworden. Da war ich selbst verwundert wie gut einige der Fotos geworden sind!

 

Zum Abschluss gab es dann noch ein bisschen Grillgut im privaten Rahmen und beim obligatorischen Check des Maschinenraums eine handfeste Überraschung in Form des Build Sheets welches plötzlich unter der Dämmung der Motorhaube hervorlugte :eek: Das Dokument welches wir schon ewig verzweifelt gesucht hatten! Zur Erklärung: Das Build Sheet ist das Dokument welches im Werk benutzt wird um die zu verbauenden Teile dem entsprechenden Fahrzeug zuzuordnen. Dadurch wissen die Mitarbeiter das Auto A beispielsweise Optionen A-F erhalten soll, Auto B ein Sportpaket erhält usw. Nur so zur Erklärung. Man könnte das Ganze auch als Geburtsurkunde des Autos beschreiben.

 

FlashyFlashy

Leider ist mein exemplar, bedingt durch die suboptimale Lagerung im Motorraum, in keinem wirklich guten Zustand. Leider auch nicht vollständig da ein Stück schon abgebrochen war, aber das was noch übrig ist kann man wenigstens noch lesen. Leider brüchiger als 1000 Jahre altes Pergament. Naja, ist halt so. Ich hab mich trotzdem wie ein Schneekönig über das Ding gefreut. Damit war die Saison für den Sheriff im Grunde auch schon rum. Eine großartige Ausfahrt oder ein weiteres Treffen hab ich dann nicht mehr angesteuert. Pünktlich zu Halloween ging es in den Winterschlaf. Zur Belohnung gab es noch 30 Liter Sprit damit der Tank voll ist und damit auch noch ein bisschen Bewegung für alle Flüssigkeiten. Letztes Jahr hab ich den Part irgendwie ein bisschen verpennt und musste den Tank dann händisch vollkippen. Danach hab ich die Batterie ausgebaut und an den heimischen Erhaltungslader. geklemmt.

 

Die Bilanz dieser Saison: 1187 km und gut 3 Tankfüllungen. Das ist noch einmal ein bisschen was weniger als letztes Jahr. Vielleicht ergibt sich da nächstes Jahr mal mehr Gelegenheit in Form von Treffen oder so.

 

Pläne für die nächste Saison?

 

Build SheetBuild Sheet

Leider hat der Sheriff da noch kleinere bis größere Baustellen die ich in der nächsten Saison unbedingt mal angehen will, auch weil ich mit den Motorrädern mit dem Gröbsten durch bin. Zum einen will ich die ganzen Leckagen endlich mal abstellen lassen. Da der Motor vermutlich die alte Small Block Krankheit mit den undichten hinteren KW Dichtungen hat muss hier auf jeden Fall Hand angelegt werden. Auch das Getriebe verdient mal einen Blick in der Hinsicht. Dazu kommt dann wohl schlimmstenfalls noch eine Differential-Überholung. Meins machte immer schon Geräusche in einem bestimmten Drehzahlband. Wobei das bis heute eher ein Brummen als ein Singen ist. Dazu hat die HA seit der Reparatur der Reifen eine Unwucht, zumindest klingt es so. Momentan hoffe ich noch auf die Reifen und nichts schlimmeres. Ich weiß nicht ob da vielleicht ein Wuchtgewicht flöten gegangen ist oder ob der reparierte Reifen einen weg hat oder ob es da einen leichten Standplatten gegeben hat. Das wird mein Reifenhändler mal nachprüfen müssen. Den Thermostat würde ich vielleicht auch mal machen da die Heizung kalt wird sobald der Wagen nur im Leerlauf läuft. Könnte laut Manual das Thermostat bzw. zu wenig Kühlmittel sein.

 

Dass wären so die Pläne für nächstes Jahr. Ja, dass wird wieder viel Geld kosten, aber dann bin ich auch technisch mit dem Auto soweit zufrieden das man tatsächlich mal über sowas wie H-Kennzeichen nachdenken könnte. Karosserieseitig steht der Wagen ja ansonsten gut da! Und wer diesen Blog verfolgt hat weiß das ich alles andere eh schon habe machen lassen. Ich hoffe das ich meine Pläne in der Hinsicht nächstes Jahr alle umgesetzt bekomme.

 

Das war es auch schon von der vierrädrigen Abteilung. Im nächsten Teil widme ich mich dann den Zweirädern :)

 


23.11.2023 12:52    |    Trottel2011

Nächstes Jahr, wenn der Termin rechtzeitig steht, rollt Öwes mit an! :D

23.11.2023 15:51    |    ToledoDriver82

Ich muss das planen und dann spontan entscheiden:D würde mich aber freuen, bekannte und neue Gesichter zu sehen:)

23.11.2023 16:51    |    PIPD black

Nix planen. Rein in die Karre und los geht’s. Schrauben kannst wannanders.:D

23.11.2023 18:44    |    Dynamix

An mir soll es nicht scheitern ;)

23.11.2023 19:29    |    PIPD black

Ich hab auch gemerkt, am besten geht hier sowas spontan. Lange Planungen erschweren das hier nur.

23.11.2023 20:21    |    Trottel2011

Jupp! Wer kann, der kann... Wer nicht kann, kann eben nicht, verpasst aber was... :)

24.11.2023 08:22    |    pico24229

Super Bilder! Vor allem der Sheriff sieht auch spitze aus mittlerweile

24.11.2023 09:38    |    Andi2011

Also ich hab mit dem Truck rund 4tsd Kilometer dieses Jahr gemacht, aber da ich ihn ja auch erst seit Januar hab, ist meine Sehnsucht nach Ausfahrten auch bestimmt noch höher:)

24.11.2023 10:23    |    Dynamix

Zitat:

@pico24229 schrieb am 24. November 2023 um 08:22:03 Uhr:

Super Bilder! Vor allem der Sheriff sieht auch spitze aus mittlerweile

Dabei waren beide Autos auf den Bildern relativ ungewaschen. Mal schauen ob ich den Blauen noch irgendwie gewaschen bekomme dieses Jahr.

24.11.2023 10:24    |    Dynamix

Zitat:

@Andi2011 schrieb am 24. November 2023 um 09:38:59 Uhr:

Also ich hab mit dem Truck rund 4tsd Kilometer dieses Jahr gemacht, aber da ich ihn ja auch erst seit Januar hab, ist meine Sehnsucht nach Ausfahrten auch bestimmt noch höher:)

Immerhin deutlich über dem typischen Oldtimerschnitt. Der liegt mit ca. 1.000 km pro Jahr noch niedriger als bei Motorradfahrern die wohl auch nur noch auf gut 2.000 km pro Jahr kommen.

24.11.2023 11:35    |    ToledoDriver82

Ich hab die 4000km auch nur geschafft wegen dem Urlaub, sonst wäre es gerade so die Hälfte geworden

25.11.2023 14:49    |    Badland

Mit dem Camper hab ich dieses Jahr in etwa 7000km gemacht.

 

Mit dem MP3 etwa 2300km bis jetzt.

 

Der Caddy wird dieses Jahr wohl unter 30.000km bleiben :D

27.11.2023 12:59    |    Andi2011

@Dynamix

 

Zitat:

... Mal schauen ob ich den Blauen noch irgendwie gewaschen bekomme dieses Jahr.

Ich hab den Truck tatsächlich dieses Jahr einmal sehr gründlich mit Wasser sauber gemacht, seit er eine Garage hat, kam nur noch Meguiar's Ultimate Wash & Wax Trockenwäsche und einmal Sonax Xtreme Ceramic Spray zum Einsatz - für einen "Aufbereiter - Profi" wahrscheinlich Mumpitz aber ich find das eine gute Alternative bei einem Oldie der in der Regel eh nie naß wird und ich hab gute Erfahrungen damit.

 

Zitat:

Immerhin deutlich über dem typischen Oldtimerschnitt. Der liegt mit ca. 1.000 km pro Jahr noch niedriger als bei Motorradfahrern die wohl auch nur noch auf gut 2.000 km pro Jahr kommen

glaub ich problemlos - ich hab letztens bei Mo`s einen getroffen der tatsächlich seinen Chevy Pickup aus 1986 als Daily einsetzt (und dann mit Allrad), der kam im letzten Jahr auf 15 tsd, hat den Wagen aber jetzt auch wieder als LKW zugelassen -das dürfte aber die absolute Ausnahme sein.

Wenn ich an meinen ehemaligen Schwiegervater mit seiner Fahrzeugsammlung denke- da stehen Oldies die sind in 10 Jahren nicht mal 1000 km bewegt worden:D

 

@Badland

7 tsd ist nicht übel, aber da war das Nordcap dabei glaub ich.

27.11.2023 13:03    |    Dynamix

Kenne Leute die Ihre Autos in den letzten 10 Jahren keine 100 km bewegt haben ;)

27.11.2023 13:27    |    Andi2011

...und wenn dann auffem Hänger:D

27.11.2023 13:33    |    Dynamix

Nicht mal das ;)

27.11.2023 15:36    |    PIPD black

Hat die Simmi dieses Jahr auch wieder nicht geschafft.

Ein paar Mal zum Milch holen beim Bauern, einmal ne Runde zum Flugplatz nebenan und das wars.

Die steht hier nur rum. Evtl. schaffen es die Kids ja 2024 auf ein paar km mehr. Das Interesse ist inzwischen auch bei Kind 2 da. Im Zweifel muss ich noch ne 2. Simmi anschaffen, dass sie gemeinsam fahren können.

27.11.2023 15:39    |    Dynamix

Ich überlege gerade ob ich die Vespa für das Töchterchen meiner besten Freundin aufspare. Wenn die in 2 Jahren soweit ist einen AM machen zu können und über einen Nebenjob etwas Geld reinbringt, würde ich mich von der Vespa trennen. Würde auch kein großes Geld dafür nehmen. Wenn ich mal sehe für was die Dinger mittlerweile gehandelt werden :eek:

27.11.2023 16:05    |    ToledoDriver82

Mein Bruder hat mir gesagt,er meint mein Onkel hat die Simme noch von damals,wenn das so ist,will ich mal fragen ob ich sie wieder bekomme

27.11.2023 17:47    |    PIPD black

Viel Erfolg.:)

27.11.2023 17:54    |    ToledoDriver82

Wäre cool...auch wenn das letzte Mal auf Zweirädern mit Motor schon ewig her ist. Wenn sie aber immer noch original wie damals ist, wäre das echt super...wenn auch grün immer noch nicht zu meinen Lieblingsfarben gehört:D

27.11.2023 19:45    |    Badland

Zitat:

@Andi2011 schrieb am 27. November 2023 um 12:59:14 Uhr:

@Badland

7 tsd ist nicht übel, aber da war das Nordcap dabei glaub ich.

Die Nordkapp-Tour alleine waren schon 6900km oder so, die war in 2022 und in dem Jahr bin ich 10 - 11.000km gefahren.

 

Saisoneröffnung nach Bensersiel im Februar = ca. 600km

 

Geburtstags-Tour nach Südtirol = ca. 2500km

 

Nordkapp-Tour = ca. 6900km

 

Saisonabschluss Niederlande = ca. 800km

Deine Antwort auf "Whale Diaries/Sheriff Tales: Saisonende 2023"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 16.03.2021 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Wer war´s?

Dynamix Dynamix

Ivar, Ivar!Shelving unit!


Als Autonarr geboren und bei US-Cars hängengeblieben, so könnte man meinen automobilen Werdegang wohl am besten beschreiben ;) Meine Leidenschaft gehört allen US-Cars, aber meine Technikliebe erstreckt sich eigentlich auf alles was Räder hat, also auch Zweiräder, egal ob mit oder ohne Motor :D

Welcome!

Willkommen in Dynamix Garage,

 

hier dreht sich alles um den American Way of Drive und andere spannende Themen die für mich zum Thema Auto einfach dazugehören. Wer auf amerikanisches Blech steht ist hier genau richtig ;)

 

Mittlerweile haben sich in meinem Blog diverse Blogreihen etabliert:

 

Memory Lane: Vorstellungen besonderer/bemerkenswerter Fahrzeuge

 

Whale Diaries: Erzählungen/Erlebnisse aus dem Leben unseres 1992 Caprice Classic

 

Sheriff Tales: Erzählungen/Erlebnisse aus dem Leben unseres 1993 Caprice 9C1

 

La macchina nera: Geschichten um die Wiederauferstehung meiner Vespa ET4 50

 

Ihr könnt aber auch einfach im Diner vorbeischauen um hemmungslos zu spammen oder Off-Topic zu werden :D

 

Zum Diner gehts übrigens hier entlang! ;)

 

Von Zeit zu Zeit gibts aber auch Artikel die ein wenig aus der Reihe fallen. Dies können aktuelle Themen sein, Spezialthemen die nicht in die etablierten Blogreihen passen, eigene Gedanken oder einfach nur anderes Zeug an dem ich irgendwie geschraubt habe :D

 

Enjoy your stay!

 

Dynamix

Cool wall (298)

Blokes

  • anonym
  • Salamander
  • v8.lover
  • carchecker75
  • Dynamix
  • Badland
  • miko-edv
  • Swissbob
  • ToledoDriver82
  • Lumpi3000