• Online: 4.163

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

02.07.2014 12:15    |    Dynamix    |    Kommentare (43)    |   Stichworte: 1NL69, Alero, Chevrolet

Hello Petrolheads,

 

nachdem wir ja im letzten Artikel vom Kauf des Alero berichtet hatten, kommt jetzt der Bericht von der ersten Reinigungsaktion :) Da meine bessere Hälfte keine 2 Tage nach Kauf schon völlig vernarrt in den kleinen Alero war, verspürte Sie just das starke Bedürfnis den Alero einer ersten Grundreinigung zu unterziehen. Überhaupt könnte der Wal auch mal wieder eine Wäsche gebrauchen und so stand der Plan für den Tag fest: Waschtag! Also nichts wie hin zur nächsten SB-Waschanlage!

 

Wir hatten Glück und just bei unserer Ankunft waren noch genau 2 Waschboxen frei. Der Anblick des Wals löste bei den meisten Anwesenden Pflegegöttern einen Blick aus der nur mit "tiefstem Entsetzen" beschrieben werden kann :D So ein großes Auto hatten die meisten wohl vorher weder gesehen, geschweigedenn gewaschen :p Auch der Alero wurde von vielen neugierig beäugt, allerdings nicht wegen seiner Größe ;)

 

Zu Beginn wurden Caprice und Alero erstmal gründlich von außen gewaschen. Die Waschboxen, ein Eimer, ein Schwamm sowie die Hochdrucklanze leisteten hier gute Dienste. Eine gute Stunde später und eine Horde Münzen später führen wir dann Alero sowie Caprice an die Seite um uns dem trocknen des Lacks sowie den Innenräumen zu widmen.

 

 

aero-004aero-004

Bei der Gelegenheit testeten wir nach dem Waschen endlich mal einen Teil von Rainbirds (allerbesten Dank nochmals an dieser Stelle!) kleinem Pflegecarepaket (das Paket war alles andere als klein und lumpig!) aus. Die Trockentücher sind mit "genial" nicht mal ansatzweise adäquat beschrieben! Selbst für den Wal habe ich nur eins der Tücher gebraucht. Das abtrocknen ging kinderleicht. Vielleicht sollte ich mich doch mal weiter in die ganzen Pflegegeschichten einlesen :)

 

 

 

 

 

Nach dem abtrocknen fing meine bessere Hälfte damit an die Embleme an der B-Säule (die da nicht hingehörten) zu entfernen. Während Sie fröhlich wegen der wehrhaften Embleme vor sich hin fluchte (:D) kontaktierte ich MrMinuteMan der auch kurz nach meinem Weckruf zur Stelle war ;) Während meine bessere Hälfte dank der fiesen Schaumstoffklebestreifen immer noch mit Embleme/Schaumstoffklebestreifenresten kratzen beschäftigt war machte ich mich mit MrMinuteMan daran die Rückleuchten zu tauschen. Die getönten Rückleuchten sehen in Kombination mit schwarzem Lack eher bescheiden als gut aus. Der Austausch ging zum Glück kinderleicht und die originalen Rückleuchten machen sich zusammen mit dem schwarzen Lack des Alero deutlich besser als Dinger die vorher an deren Stelle saßen. :)

 

aero-010aero-010

Weiter gings dann mit den Aufklebern in den Scheiben die allesamt entfernt wurden. Ein Glasschaber und eine Flasche Glasreiniger leisten hier sehr gute Dienste! Ihr wollt gar nicht wissen was da alles für Aufkleber drin waren ;)

 

Der Wal benötigte in Sachen Pflege zum Glück nicht viel, weshalb ich und MrMinuteMan meiner besseren Hälfte kurzerhand mit dem Innenraum halfen. Unter der Sitzbank förderten ich und MrMinuteMan die ein oder andere Kuriosität zutage.

 

 

 

Neben den obligatorischen Geldmünzen, mehreren Dutzend Reiskörnern (?!:confused:) und einer zerrissenen Karte eines Psychaters aus Düsseldorf (WTF?!:confused::eek::D) fand ich noch das Nummernschild des Vor-Vorbesitzers (?:confused::cool:).

 

Ich hab keinen Schimmer wie das da hin gekommen ist! :D

 

aero-009aero-009

Wie auch immer, Operation Saubermann war in vollem Gange. Meine bessere Hälfte und MrMinuteMan entdeckten in der Zwischenzeit die nachgerüstete, scheinbar kaputte Innentemperaturanzeige. Nach einem kurzen aber bestimmten Exekutionsbefehl durch meinee bessere Hälfte ging es dieser auch gleich an den Kragen! Leichter gesagt als getan. Der Kabel an dem der Sensor hing war relativ abenteuerlich verlegt! Das Kabel zog sich vom Dachhimmel durch die A-Säule, durch die Türen, durch den Kotflügel bis in den Motorraum! Nach der Fummelei war der Alero von einem Teil seines "Zubehörs" erlöst. Nächstes Opfer: Der Aschenbecher! Dieser roch leider erbärmlich nach Nikotin. Diesen wollte ich aber nicht kampflos aufgeben, da man diesen rausnehmen kann und der Behälter theoretisch ein gutes Fach für Kleingeld und diversen anderen Kleinkram ist. Also MrMinuteMan und einen Hochdruckreiniger geschnappt und ab dafür. Ca.5 Minuten und gefühlte 20 Liter Wasser in meiner Kleidung später kam dann ein erneuter Check. Es ging zwar einiges an Dreck raus, allerdings war der Gestank immer noch nicht weg. Da ich das stinkende Ding aber nicht mehr im Auto haben wollte, kam der auf den Müll. Da werde ich mal einen neuen besorgen müssen.

 

Als nächstes schauten wir uns dann mal die Spannrolle an. Mit etwas Feingefühl und viel WD40 trieben wir der Spannrolle zumindestens im Standgas das quietschen aus. Somit wäre zumindestens diese Fehlerquelle mit eindeutiger Eindeutigkeit identifiziert! Wird auf jeden Fall mal weiter beobachtet!

 

aero-023aero-023

Kurz darauf waren wir mit dem Alero fürs erste fertig. Der Wagen macht auf den ersten Blick gleich einen viel besseren Eindruck. Ein paar Dinge sind noch zu machen, aber ich bin zuversichtlich das wir das auch noch hinbekommen :)

 

Zur Feier des Tages gingen wir dann mal wieder in unser Lieblingsrestaurant, wobei wir dieses mal den armen MrMinuteMan quasi dazu genötigt haben mitzukommen :D

 

 

 

 

aero-034aero-034

So ließen wir bei einem guten Essen einen anstrengenden aber spaßigen Tag ausklingen. Ich glaube der Alero hat nach diesem Tag einen Fan ;)

 

Danke an dieser Stelle an MrMinuteMan für die Bilder! :)

 

Greetings,

Dynamix & Miep

Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 6 fanden den Artikel lesenswert.

02.07.2014 12:25    |    PIPD black

Endlich Bilder.:p:D

 

Aber warum zum Geier schreibst du von Scheinwerfern, wo du doch die Rückleuchten meinst?:confused::confused::confused:


02.07.2014 12:41    |    christian 140ps

Wollte ich auch schon anmerken. :p


02.07.2014 12:45    |    PIPD black

Achja....mit den bunten und klaren Rücklichtern sieht er deutlich besser aus als mit den schummrigen übergepusteten Rücklichtern.:)

 

Kleine Frage am Rande noch: Wäre in eurem Zulassungsbezirk auch ein etwas kürzeres Kennzeichen drin gewesen? Hätte vllt. besser ans Heck gepaßt.

 

Die Kennzeichenhalter (von Land Rover) wären bei mir übrigens auch der Säuberungsaktion zum Opfer gefallen. Schaumstoff (selbstklebende Dämmstreifen) hinter und direkt an die Klappe und Stoßstange. Dann klappert auch nix. OK: man muß sich dann beim Löcherbohren etwas Mühe geben.;):cool:


02.07.2014 12:55    |    el lucero orgulloso

Zitat:

Vielleicht sollte ich mich doch mal weiter in die ganzen Pflegegeschichten einlesen :)

Mach's ruhig mal, ist gar nicht so schwierig und macht Spaß (und wenn ihr schon so viel Zeit investiert, könnt ihr mit etwas Know-how und den richtigen Mitteln zu noch besseren Ergebnissen kommen). :)

 

Ansonsten sieht das ja interessant aus, wie der Alero vorher aussah.

Ich finde die schwarzen Rückleuchten jetzt gar nicht so schlimm - eher die Reflektoren, die durch sie nötig werden.

Ich sehe aber, sie sind auf dem letzten Bild noch drauf... Könnten die jetzt nicht weg?

 

Des weiteren hätte ich den Kampf gegen den Aschenbecher nicht so schnell aufgegeben.

Mit 'nem bisschen Wasser bekommt man eigentlich was weg.

 

Aber es wird, es wird - der Kompaktwagen (siehe letztes Bild) kann sich sehen lassen. :)


02.07.2014 12:58    |    nick_rs

Supercreme :D


02.07.2014 13:05    |    Goify

EDIT, konnte nicht richtig lesen.


02.07.2014 13:09    |    nick_rs

Zitat:

Der Anblick des Wals löste bei den meisten Anwesenden Pflegegöttern einen Blick aus der nur mit "tiefstem Entsetzen" beschrieben werden kann

Oder sie wollten so schnell wie möglich ihre Pomiermaschine rausholen :)

 

Zitat:

ein Eimer, ein Schwamm

2 Eimer und 2 Schwämme!!!

 

Zitat:

Ihr wollt gar nicht wissen was da alles für Aufkleber drin waren

Doch :D

 

EDIT Goify??? :confused:


02.07.2014 13:15    |    Dynamix

@PIPD: Der Alero ist keine US-Version, von daher passen auch die normalen Nummernschilder. Wegen der Halter überlege ich mir unter Umständen noch was. Sieht zwar cool aus wenn da steht "Royal Motors" aber auf der anderen Seite kauft uns das bei dem Auto eh keiner ab :D

 

@Lucero: Die Reflektoren sind vermutlich mal aus Optikgründen drangekommen. Leider sind diese relativ stümperhaft in die Stoßstange gespaxt, weswegen ich die erstmal dranlasse. Ich müsste wohl beide Stoßstangen "neu"besorgen um die Optik wieder original zu bekommen. Ich könnte die Teile zwar abmachen, aber die daraus resultierenden sichtbaren Löcher würden sehr bescheiden aussehen.

 

@Nick: Jaja, lach du nur! :D Wenn ich deinen Saab das nächste mal sehe zaubere ich unter Garantie keine Poliermaschine aus dem Kofferraum :p:D


02.07.2014 13:18    |    el lucero orgulloso

Ach die sind gespaxt?

Ich dachte, das wäre alles geklebt... Nunja, so relativiert sich das Ganze natürlich.


02.07.2014 13:21    |    Dynamix

Leider nicht geklebt, sondern allen ernstes mit richtigen "Schrauben" befestigt. Will gar nicht wissen wie es unter den Dingern aussieht............


02.07.2014 13:34    |    MrMinuteMan

....und die hinteren Schrauben schön rostig. Irgendwer wollte da wohl auf Sattelzugoptik machen ;)

 

Hat aber Spaß gemacht und das Vergnügen war ganz meiner seits. Man kann ja nicht alle Tage mal an einem Ami rumbaseln :cool: Dieses Temperaturding hat mich allerdings fertig gemacht, deswegen hab ichs auch als andenken mitgenommen. Vor allem diese übertrieben lange "Antenne" von dem Teil macht mich fertig.

 

Daher unten noch mal das Bild was ich nachher noch gemacht hab. Der Fiesta ist exakt 3,828 M lang. Vorn an der weißen Karte beginnt das Teil und wos endet seht ihr auch. Und dabei liegt das Kabel nicht mal gerade. Die Kiste muss wirklich einem Bastelfreund gehört haben :D


Bild

02.07.2014 13:38    |    PIPD black

Naja.....ist doch ein GEBRAUCHTwagen.....Reflektoren ab, Löcher zu und dann Spotrepair.....mußte ich anno 1999 an meinem Golf auch über mich und ihn ergehen lassen, weil die AH-Spacken die 3-Meter-langen Kennzeichenhalter in allen 4 Ecken angespaxt hatten und ich mit ultrakurzem Kennzeichen um die Ecke kam......hielt die 2 Jahre, die ich das Auto hatte auch und man sah fast nix....wenn sich der Lacker Mühe gibt, sieht man GAR NIX mehr davon.;)

 

Mit dem kürzeren Kennzeichen (nur ein paar Zentimenter > eine Zahl weg z. B.) könnte man das Kennzeichen vllt. schön mittig in die Aussparung hinten setzen.....ich meine: hätte man können.:p

 

Wobei da natürlich die Frage ist, ob dieser Überlegung vllt. auch noch irgendwelche Schraublöcher der Kennzeichenhalterung entgegenstehen.:rolleyes:


02.07.2014 13:41    |    PIPD black

@M3: So ein Temperaturanzeigedingens hab ich auch irgendwo mal ergattert. Liegt zuhause auf dem Schrank, Kabel dahinter und der Fühler mißt die Fubodentemperatur.:cool:


02.07.2014 13:41    |    MrMinuteMan

PIPD, dass is n Alltagsschlurre :D Die soll muss nicht hübsch aussehen und um die wird auch nicht getanzt. Der Bock hat zu laufen. Immer dieses Gemeier mit dem Kennzeichen sitzt nicht mittig, seit froh das es überhaupt hält :D

 

Und wenn du willst kann ich dir dieses Monster schenken, musste nur irgendwie zurechtlöten. Weil irgendwas dadrin is kaputt, selbst mit neuer Batterie haben wirs nicht ans laufen bekommen. Free to send das gute Stück :cool:


02.07.2014 14:12    |    PIPD black

Nee....behalt mal deinen Schrott....ich hab ein funktionierendes Etwas.:p

 

Heh....das war kein Gemeier. Das war ne ernstgemeinte Frage. ICH beschäftige mich mit sowas bei MEINEN Autos. ICH fände es hübscher, wenn es etwas höher sitzen könnte. Wenn es aber nur seinen Zweck erfüllen soll, ist doch alles easy.;):)


02.07.2014 14:14    |    Dynamix

Ich hab mit dem Platz des Kennzeichens kein Problem :) Zu dem Zeitpunkt der Reinigung fuhr der Wagen auch immer noch mit den alten Kennzeichen herum, was aber mittlerweile behoben ist!


02.07.2014 14:20    |    PIPD black

Ich seh das jetzt erst auf Bild 3. Ist da das Kennzeichen in nem Kennzeichenhalter auf einem weiteren Kennzeichenträger montiert?

 

Wenn da ohnehin schon ein Träger da ist, wozu das LandRover-Teil noch?

Das hast du hoffentlich beim Kennzeichenwechsel geändert....


02.07.2014 14:24    |    Dynamix

Bisher hab ich an dem Kennzeichen noch gar nichts geändert. Zwischen dem Halter und der Klappe scheint so eine Art "Abstandshalter" bzw. Träger zu sein auf dem der Halter aufsetzt. Ich vermute mal stark den braucht man zwingend für diese Art Kennzeichenhalter.


02.07.2014 14:27    |    PIPD black

Wie nix geändert?

Ich denk, du hast jetzt dein Kennzeichen dran und auf dem Foto waren's noch die alten?

Dann hast du doch was geändert.:p


02.07.2014 14:32    |    Dynamix

Ich meine an den Kennzeichenhaltern! Einfach nur alte Kennzeichen durch neue getauscht. Nix Halter weg! :D


02.07.2014 14:34    |    PIPD black

Sag mal, wenn das bei dir alles so unkompliziert klappt, womit habt ihr eigentlich eine Stunde in der Waschbox verbracht?:confused:;):D:D:D


02.07.2014 14:36    |    PIPD black

Heh....die schwarzen Scheinwerfer sind ja verschwunden.:p:D:cool:


02.07.2014 14:38    |    Dynamix

Wir haben hauptsächlich die Autos mal sauber gemacht. Du glaubst gar nicht wie lange es dauern kann 5,5 Meter Auto mit ner Lanze abzusprühen vor allem wenn man immer wieder neue Münzen wechseln gehen darf! :D


02.07.2014 14:54    |    PIPD black

Tssss......Unser Caddy (nicht Cadillac) ist zwar ein Meter kürzer aber dafür 5 Meter höher ;):D als eure Autos....aber länger als 30 Minuten nur zum Waschen brauche ich auch nicht......nichtmal mit Felgenschrubben. Entweder habt ihr zuwenig Übung oder zuviel Ablenkung.:cool:

 

Wenn hier jemand ne Stunde die Box mit Eimerchen und Schwämmchen blockiert, gibt's Zunder.....daher fahre ich -wenn ich denn mal alle halbe Jahre mal fahre- kurz vorm Abschalten am Samstagabend um 21.00 Uhr dahin. Da is dann nix mehr los und ich hab meine Ruhe.

 

Da kommen dann höchstens noch ein paar "Jungs" in ihren brutalkrassen 3-er BMW vorbei, die auf dem Weg zur Disse oder zu den Mädels nochmal ihre Chromfelgen in 40" abduschen.:p


02.07.2014 14:55    |    Dynamix

Zitat:

Entweder habt ihr zuwenig Übung oder zuviel Ablenkung.:cool:

Ich befürchte es ist so eine Mischung aus beidem :D


02.07.2014 14:57    |    PIPD black

Ja nee.....is klar.:p:D

 

Hätte ich mir auch denken können.:p


02.07.2014 15:00    |    Dynamix

Soll ja immerhin auch Spaß machen und wenn nebenher noch ne gelbe Corvette kommt kann ich einfach nicht widerstehen :D


02.07.2014 15:08    |    PIPD black

....und hast die auch noch gleich mitgewaschen.:D:D:D

War aber nicht zufällig die aus dem Zeitungsartikel vom Minuten-Mann?:eek:


02.07.2014 15:33    |    Ascender

Ich finds cool. Für ein Alltagsauto ist "es" sehr gefällig. :)

Mal was anderes. Und er passt hervorragend zum Wal. :cool:


02.07.2014 15:44    |    Dynamix

@PIPD: Das ist ne gute Frage! Meine bessere Hälfte hat sich um den feigen Vogelfäkalienanschlag auf seinem Dach gekümmert aber die Corvette haben wir nicht gewaschen. Höchstens besabbert :D

 

@Ascender: Es hat einen V6 :cool:


02.07.2014 16:06    |    PIPD black

Ihr sollt doch nicht am Lack lecken.:D:D:D


02.07.2014 16:07    |    Dynamix

Besabbern heißt nicht ablecken! :D

 

BTW: Kann es sein das wir momentan den halben Traffic auf MT produzieren? ;)


02.07.2014 16:09    |    PIPD black

Weiß nicht......kann es sein, dass meine Arbeit darunter leidet?;):eek::cool:


02.07.2014 16:24    |    Rockport1911

Zitat:

Neben den obligatorischen Geldmünzen, mehreren Dutzend Reiskörnern (?!:confused:) und einer zerrissenen Karte eines Psychaters aus Düsseldorf (WTF?!:confused::eek::D) fand ich noch das Nummernschild des Vor-Vorbesitzers (?:confused::cool:).

Glückwunsch zum Neuen alten Ami. Sieht bestimmt super vorm Haus aus wenn da zwei so Autobrocken rumlungern :)

 

Der Vorbesitzer meines Skoda war ein leichter Waffennnarr, Patronen hab Ich zwar nicht gefunden aber dafür tausende von Verpackungen unter der Rückbank und im Kofferraum.

Dazu gabs noch 11,45 Euro an Kleingeld.


02.07.2014 17:59    |    nick_rs

Ich hab im Saab einen überweisungsschein des Vorbesitzers über 5000€ gefunden. Dazu Spielzeug, Pixibücher, Speicherkarten, etc. Was da so alles unter die sitze passt....


02.07.2014 18:24    |    MrMinuteMan

Was ihr alles findet, in meinem Fiesta gabs bisher nur ne Einkaufswagenmarke und im alten n Parkschein aus einem Kemptener Parkhaus.

 

Hattest du eigentlich die Herzchenbackform erwähnt Dynamix? Die war ja auch noch im Fundus :D


02.07.2014 18:31    |    Dynamix

Die sieht man noch auf dem Bild mit der Psychaterkarte :D


02.07.2014 18:34    |    MrMinuteMan

Aber das Bild ist nicht hier :D


03.07.2014 12:28    |    Ascender

Ich hab nur eine 20-Pfennig-Münze von 1990 gefunden. :(


Deine Antwort auf "Waschtag!"

Wer war´s?

Dynamix Dynamix

Ivar, Ivar!Shelving unit!


Als Autonarr geboren und bei US-Cars hängengeblieben, so könnte man meinen automobilen Werdegang wohl am besten beschreiben ;) Meine Leidenschaft gehört allen US-Cars, meine wahre Liebe aber gehört neben meiner Liebsten der letzten Generation B-Bodys von General Motors. Anders lässt es sich auch nicht erklären das man gleich zwei Caprice besitzt :D

Welcome!

Willkommen in Dynamix Garage,

 

hier dreht sich alles um den American Way of Drive und andere spannende Themen die für mich zum Thema Auto einfach dazugehören. Wer auf amerikanisches Blech steht ist hier genau richtig ;)

 

Mittlerweile haben sich in meinem Blog diverse Blogreihen etabliert:

 

Memory Lane: Vorstellungen besonderer/bemerkenswerter Fahrzeuge

 

Whale Diaries: Erzählungen/Erlebnisse aus dem Leben unseres 1992 Caprice Classic

 

Sheriff Tales: Erzählungen/Erlebnisse aus dem Leben unseres 1993 Caprice 9C1

 

La macchina nera: Geschichten um die Wiederauferstehung meiner Vespa ET4 50

 

Ihr könnt aber auch einfach im Diner vorbeischauen um hemmungslos zu spammen oder Off-Topic zu werden :D

 

Zum Diner gehts übrigens hier entlang! ;)

 

Von Zeit zu Zeit gibts aber auch Artikel die ein wenig aus der Reihe fallen. Dies können aktuelle Themen sein, Spezialthemen die nicht in die etablierten Blogreihen passen, eigene Gedanken oder einfach nur anderes Zeug an dem ich irgendwie geschraubt habe :D

 

Enjoy your stay!

 

Dynamix

Cool wall (237)

Der Fuhrpark

Strange blokes

  • anonym
  • PW2704
  • Swissbob
  • Dynamix
  • Schlawiner98
  • PIPD black
  • Herr-Cules
  • Lumpi3000
  • schweik6
  • ToledoDriver82