• Online: 4.227

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

21.08.2013 22:40    |    Dynamix    |    Kommentare (41.307)

Dynamix-dinerDynamix-diner

Hallo Fans,

 

was fehlte bis jetzt noch in meinem Blog? Richtig, ein Spam-Blog ;)

 

In meinem Diner könnt Ihr den Tag bei gutem Essen, guter Musik und dem ein oder anderen geistreichen Getränk ausklingen lassen.

 

Hier könnt Ihr über alles schnacken was euch gerade in den Sinn kommt, also haut in die Tasten ;)

 

Bestellungen können direkt bei mir aufgegeben werden :)

 

Greetings,

Dynamix

(ab heute nicht nur Blogger, sondern auch virtueller Gastwirt)


27.11.2018 20:28    |    Goify

Bei mir ist es gerade im Büro etwas ruhiger. Ist auch mal gut. Da schafft man es auch, seine abonnierten Zeitschriften zu lesen und sie landen nicht nur im Regal.


27.11.2018 20:32    |    124er-Power

Ruhe im Büro ?

Das isn Fremdwort bei uns :o


27.11.2018 20:36    |    Dynamix

Geschichten die das Leben schreibt:

 

Ich habe für den Laptop im Arbeitszimmer 16GB RAM bestellt da er seit der Windows 10 Installation mit den 4GB RAM einfach nur noch mit allem überfordert ist. Sobald man beim surfen mehrere Tabs aufegemacht hat lief der Arbeitsspeicher schon auf Anschlag.

 

Also neuen bestellt, heute angekommen, direkt eingebaut. Feststellung: Er stürzt mit 16GB ständig ab.

 

Ok, bauste die mal testweise in den Ausleselaptop ein. Ok, stürzt nicht ab aber startet Windows nicht. Hab dann mal den alten wieder eingebaut und beim Ausleselaptop ein BIOS Update gemacht und mal einen Riegel rein. Siehe da, es läuft.

 

Gleiche Idee für den Laptop im Arbeitszimmer gehabt. Ram eingebaut, stürzt wieder ab. Ok, läuft also immer noch nicht. Lösung: Die 8GB aus meinem landen im Arbeitszimmerknecht.

 

Fazit:

 

Der Arbeitszimmerknecht läuft tatsächlich besser als vorher. Der Ausleseknecht läuft irgendwie unverändert.

 

Der Witz an der ganzen Geschichte ist aber:

 

Kumpel schrieb das mein Ausleseknecht offiziell nur 8GB RAM verträgt, nun ratet mal in welchem Rechner die 16GB problemlos laufen nach dem BIOS Update?


27.11.2018 20:39    |    PIPD black

Nur nutzbar sind die 16 GB idR nicht.

Das wird auch der Grund sein, weshalb du dort keine Veränderung feststellst.

 

Ich bekomme das gerade nicht auf Kette, aber bis Windows irgendwas und mit 32 Bit waren auch max. nur 3 GB nutzbar, auch wenn die Geräte alle mit 4 GB ausgeliefert wurden. Gab eben keine 3 GB-Riegel.;)


27.11.2018 20:42    |    Goify

Werden die 16 GB auch genutzt und angezeigt?

 

Bei manchen Rechner gibt es ja auch die Möglichkeit, per Update mehr RAM nutzen zu können, als mal vorgesehen war. In meinem 10 Jahre alten MacBook gehen dann nicht nur 4 GB, wie sie ab Werk drin waren, sondern 6 GB (2+4 GB).

Aber sei froh, dass du da noch selbst was machen kannst. Oft wird der RAM fest verlötet. So z. B. in einem anderen Mac von mir, wobei ich da die maximalen 16 GB schon drin habe. Der nächste muss jedenfalls unbedingt 32 GB haben, weil selbst die oft voll sind und er auf die SSD auslagern muss. Wieso das so ist, muss ich noch ermitteln.


27.11.2018 20:53    |    124er-Power

32GB voll ?

 

Oha was haste denn da alles offen ?


27.11.2018 21:00    |    Dynamix

Ich stelle keine Veränderung fest weil das Teil mit 8GB schon mehr als genug RAM hatte. Auf dem Ausleseknecht ist ja bis auf Office und Windows NICHTS installiert. Was soll da groß RAM fressen?

 

Die 16GB zeigt er im BIOS und in Windows an, ergo kann er die lesen und bei Bedarf auch nutzen. Nur werd ich die auf dem Ding nie wirklich brauchen aber immer noch besser als den Quatsch wieder zurückzuschicken und einen RAM suchen der in dem Arbeitszimmerlaptop läuft.

 

Vermute einfach das der den Takt von dem neuen RAM nicht packt. Da mein Ausleseknecht ein paar Jahre jünger ist kann er das, der alte eben nicht. Shit happens, aber am Ende hab ich mein Ziel auch mit den 8GB erreicht. Er sollte ja generell was flotter laufen und das tut er ja spürbar.

 

Dafür habe ich jetzt beim Leseknecht selbst mit Chrome offen lediglich 11% RAM Auslastung :D

 

Beim alten sind es jetzt immerhin unter 30% wenn ich ein paar Tabs offen habe. Vorher waren es 90% aufwärts.


27.11.2018 21:01    |    Dynamix

@124er-Power Vermutlich berechnet er mit dem Ding Schmuddelfilmchen in 4K oder sowas :D


27.11.2018 21:01    |    Goify

Nein, ich habe 16 GB und die sind voll und ich will 32 GB haben. Da läuft ArchiCAD (frisst enorm Ressourcen), manchmal sogar zwei und eben Mail, Firefox (auch so ein Monster) und Photoshop ist oft parallel offen. Er läuft zwar noch immer total flott, habe aber gesehen, dass der Speicher schon ausgelagert wird und in Zukunft werden die Programme eher noch größer, als kleiner.


27.11.2018 21:03    |    124er-Power

Hahahaha du olles Ferkel :p


27.11.2018 21:05    |    Goify

Ich kenne einen, der hat nen Freund in der Arbeit, dessen Onkel schaut Schmuddelfilme an, sagt ein anderer über ihn. :D

Mein letztes Video habe ich im Studium geschnitten und das war ein Film über ein neues Städtebau-Projekt. Das ging noch mit iMovie 08, also ist demzufolge schon 10 Jahre her.


27.11.2018 21:07    |    124er-Power

Jajaja die alte Laier kennen wir


27.11.2018 21:17    |    Dynamix

Ist eh Wahnsinn was moderne Programme an Speicher fressen. Alleine Chrome frisst mehr als 1GB sobald man mal ein paar Tabs offen hat.


27.11.2018 21:23    |    Goify

Früher war man mit einem Rechner mit 4 GB RAM der King, denn das Teil brutzelte alles weg, so wie heute 32 GB.

Und heute ist Firefox schon ein echt viel Energie fressendes Programm geworden und die GPU wird bei Full-HD recht heiß.


27.11.2018 21:24    |    124er-Power

Ich mag Chrome eh ned :p


27.11.2018 21:29    |    Dynamix

Ich kann mich an Zeiten erinnern wo du mit ner Gigahertz CPU der Killer warst.

 

Heute hat jeder Taschenrechner mehr Power.

 

Da gabs doch so Scherzkekse die das wirklich mal gemacht haben. Haben nen Taschenrechner genommen und C64 Software darüber laufen lassen und das hat wirklich geklappt :D


27.11.2018 21:40    |    Goify

Mein Anfang war ein Schneider-PC und dann mein eigener erster PC hatte 133 MHz und 16 MB RAM. Die drei Festplatten hatten zusammen knapp 1 GB.

Und jetzt sitze ich an einem Tablet mit 2x2,6 GHz und 4 GB RAM. Und die „Festplatte“ hat 128 GB. Wobei das Teil auch schon drei Jahre alt ist.


27.11.2018 21:55    |    124er-Power

Ich hab mit DOS angefangen :D


27.11.2018 21:55    |    Dynamix

Mein Vater hatte so einen Schneider Kasten, noch schön mit grünem Monitor :D Mein Einstieg in die Computerwelt war ein Amiga 500. Damit hat man eigentlich nur gezockt :D

 

Dann kamen mehrere zusammengestückelte Windows Rechner, dann lange Zeit gar nichts mehr und als ich dann mein eigenes Gehalt hatte kamen die ganzen Laptops. Einen Desktop muss ich mir nicht mehr in die Hütte stellen und die Laptops kann man wenigstens bequem auch mal ins Wohnzimmer schleppen.


27.11.2018 21:59    |    124er-Power

Eben. Bin auch wieder auf Laptop umgestiegen. Wobei ich zu 99% das Handy nutze


27.11.2018 22:03    |    Dynamix

Kommt bei mir darauf an. Um mal ein bisschen zwanglos zu surfen oder mal auf MT einen Kommentar abzusetzen reichts mir tatsächlich aus. Aber wenn ich ordentlich Musik hören, Videos schauen oder Artikel schreiben will führt kein Weg an dem guten alten PC mit seiner Tastatur vorbei. So schnell wie ich tippe kann ich auf dem Smartphone gar nicht wischen.

 

Davon ab ist die Bedienung von MT auf dem kleinen Bildschirm echt fummelig wenn man mehr als einen 3 Zeiler schreiben möchte.


27.11.2018 22:04    |    Goify

Ich hatte mir während der Ausbildung meinen ersten richtigen Computer gekauft: Ein Asus-Laptop von der Norma für enorme 2.000 € mit Intel Pentium 4 und Windows XP. Das war ein Sprung vom Windows 95. Ich glaube, das war so 2002 oder 2003. Der Rechner ist noch immer hier, um meine Hohlraumkamera zu benutzen, denn die braucht Windows und USB, also Dinge, die es bald nicht mehr gibt in meinem Haus.


27.11.2018 22:06    |    Goify

Für wirklich mobil habe ich mein Tablet mit richtiger Tastatur. Die ist von Logitech, braucht keinen Strom (wird vom Tablet per Konnektor versorgt) und ist sogar beleuchtet. Auch hat sie nicht den dämlichen Apple-Bug mit den Butterfly-Tasten wie am MacBook.


27.11.2018 22:10    |    Dynamix

Solche Kameras gibts doch mittlerweile auch mit Smartphone Kompatibilität. Mache ich ja genauso weil ich es etwas unpraktisch finde nen Laptop mit mir rumzuschleppen wenn ich gerade am Auto schraube. Da ist so ein Smartphone einfach praktischer.


27.11.2018 22:43    |    Goify

Meine braucht zum Installieren ein CD-Laufwerk und ein laufendes Windows samt USB-Buchse. Neuere gibt es zwar, habe ich allerdings nicht.


27.11.2018 22:55    |    Dynamix

Die Kosten nicht mehr die Welt.

 

Was hat deine so auf dem Kasten? Auflösung?


27.11.2018 23:12    |    Goify

Die ist so wie Fernsehen in den 60ern. Eigentlich ziemlich mies.


27.11.2018 23:15    |    124er-Power

Hehe :p


27.11.2018 23:15    |    124er-Power

Youtube bediene ich am Handy und streame auf den TV :D


28.11.2018 08:08    |    Goify

Ich habe mir auch die App vom Fernseher auf das Tablet herunter geladen und nutze es hin und wieder für YouTube. Mich erstaunt, dass es dann keine Werbung mehr gibt. Werbung auf dem Fernseher ist für mich ein rotes Tuch.


28.11.2018 08:32    |    Trottel2011

Also, ich glaube meine Motorhaube ist gut gedämmt. Wo der Turbo ist lässt sich aber gut erkennen :D


Bild

28.11.2018 08:35    |    Goify

Iii, ein Turbo! Teufelszeug!


28.11.2018 09:03    |    Trottel2011

Besonders wenn der Block, der eine 30 Jahre alte Entwicklung ist, mit 2 49 Bar maximal Druck beatmet wird...


28.11.2018 09:05    |    Goify

Bist halt ein Nostalgiker, der auf neumodischen Kram steht. :D


28.11.2018 09:12    |    Trottel2011

Eher ein Schnacker ;)

 

Nicht dass deine architektonischen Highlights wie Stalinistische Grossbauten (7 Schwestern in Moskau) aussehen! ;)


28.11.2018 09:17    |    Goify

Eher unwahrscheinlich. Die große Geste passt nicht zu meinem Habitus.


28.11.2018 09:39    |    Dynamix

Moment, die brauchen 2,5 Bar Ladedruck um aus dem Motor popelige 140 PS rauszuholen?


28.11.2018 09:42    |    Trottel2011

2.49 Bar... Auf die 0.01 Bar kommt es an :D Zumindest steht in den technischen Daten dazu immer 2.49 Bar. Kann natürlich sein, dass das der Maximaldruck ist, den der Turbolader überhaupt erzeugen kann.

Andere Hersteller schaffen mit weniger Druck auch die gleiche Leistung... Aber das stört mich nicht :D SO ist der Druck auch immer schön hoch.

 

Kann natürlich auch sein, dass es mit dem Multiair System zusammenhängt. Keine DroKlas usw. damit braucht man sicherlich viel Druck um richtig gut Leistung zu machen.


28.11.2018 09:43    |    Goify

Er meint wohl 1,5 bar Ladedruck, weil ja 1 Bar der Atmosphäre entsprechen. Bei 2,5 bar Überdruck hätte der kleine eher 200 PS aufwärts.


28.11.2018 09:47    |    Trottel2011

Nein, Fiat schreibt tatsächlich von 2.49 Bar Ladedruck. ABER wenn ich an die ganzen Schreibfehler und Wortfehler denke, die man in den Unterlagen hat (ich erinnere an "Verschieben" für Schalten im Bordcomputer des Cinquecento), könnten es auch 24.9 psi sein was dann in etwa 1.7 bar wären. Würde mich alles nicht wundern.


Deine Antwort auf "Dynamix Diner"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 16.03.2021 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Wer war´s?

Dynamix Dynamix

Ivar, Ivar!Shelving unit!


Als Autonarr geboren und bei US-Cars hängengeblieben, so könnte man meinen automobilen Werdegang wohl am besten beschreiben ;) Meine Leidenschaft gehört allen US-Cars, aber meine Technikliebe erstreckt sich eigentlich auf alles was Räder hat, also auch Zweiräder, egal ob mit oder ohne Motor :D

Welcome!

Willkommen in Dynamix Garage,

 

hier dreht sich alles um den American Way of Drive und andere spannende Themen die für mich zum Thema Auto einfach dazugehören. Wer auf amerikanisches Blech steht ist hier genau richtig ;)

 

Mittlerweile haben sich in meinem Blog diverse Blogreihen etabliert:

 

Memory Lane: Vorstellungen besonderer/bemerkenswerter Fahrzeuge

 

Whale Diaries: Erzählungen/Erlebnisse aus dem Leben unseres 1992 Caprice Classic

 

Sheriff Tales: Erzählungen/Erlebnisse aus dem Leben unseres 1993 Caprice 9C1

 

La macchina nera: Geschichten um die Wiederauferstehung meiner Vespa ET4 50

 

Ihr könnt aber auch einfach im Diner vorbeischauen um hemmungslos zu spammen oder Off-Topic zu werden :D

 

Zum Diner gehts übrigens hier entlang! ;)

 

Von Zeit zu Zeit gibts aber auch Artikel die ein wenig aus der Reihe fallen. Dies können aktuelle Themen sein, Spezialthemen die nicht in die etablierten Blogreihen passen, eigene Gedanken oder einfach nur anderes Zeug an dem ich irgendwie geschraubt habe :D

 

Enjoy your stay!

 

Dynamix

Cool wall (247)

Strange blokes

  • anonym
  • V8-Junkie
  • carchecker75
  • Blackgolf84
  • garrettv8
  • Dynamix
  • DarkL_86
  • Swissbob
  • CarFan_77
  • michael60s