• Online: 4.660

designs-world-of-weblog

von Aufbereitung bis Zubehör rund um´s Thema Auto

03.05.2009 14:12    |    Designs    |    Kommentare (25)    |   Stichworte: Fahrzeugpflege, Fahrzeugreinigung, Sitze reinigen, Waschsauger

Beifahrersitz vorher
Beifahrersitz vorher

Hallo zusammen,

 

auch wenn´s nicht unbedingt was neues ist und ich die Ergebnisse schon in einem mehr oder weniger ausführlichen Bericht über den Puzzi 100 Super bzw. den Vorgänger Kärcher SE2001 berichtet habe, möchte ich nochmal ein kurzes Beispiel einer Reinigung anführen, die mich doch beeindruckt hat.

 

Wenn man mal so ein Gerät besitzt, profitieren davon natürlich auch die engeren Freunde (;)) und so stand eine schnelle Reinigung der Teilledersitze in Kombination mit hellem Stoff in einem Audi A3 an. So schön die hellen Sitze sind, Abrieb von Hosen, Wasserflecken und sonstiger Schmutz setzen sich schnell sichtbar ab. Relativ überzeugt von meinem Puzzi 100 habe ich blitzblanke Sitze versprochen (in der Hoffnung den Mund nicht zu voll genommen zu haben). Aber das Gerät hat mich nicht enttäuscht.

 

Heißes Wasser eingefüllt, ein Kärcher RM760 Reinigungstab versenkt, gut umgerührt, die Sitze eingesprüht, kurz einwirken lassen und dann gründlich spülen/saugen. Das Ergebnis: Seht euch die Bilder an. Jeglicher Schmutz ist weg, die Sitze strahlen wieder und duften sogar noch gut ;) Das ganze hat nicht mal eine Stunde gedauert - was will man mehr.

 

Kurzbericht Ende :D


03.05.2009 14:53    |    br403

Sieht gut aus, ich denke ich kenne den A3 Fahrer...:D


03.05.2009 17:42    |    mallet4

Hallo,

 

sieht gut aus muss mich mal um den Puzzi kümmern...


03.05.2009 19:54    |    Designs

@Axel

Ja, ich glaube da könntest du Recht haben.. :D

 

@mallet4

Hast du vor dir einen Waschsauger zuzulegen?

 

Gruß Jürgen


03.05.2009 20:11    |    Audianer3

Hehehehe Axel :D

 

Man war das Super.

Die Sitze sahen ja echt verboten aus und ich dachte so bei mir ob das ALLES raus geht... Aber wie man sieht sogar noch besser. Die Sitze waren ja ehemals Silber, jetzt sind sie Weiß ;) ;) :D :D

 

Nein, hehe, sie sind immer noch Silber, aber nach den fast 5 Jahren strahlen die echt wie Neu, super Sache der Putzi.

 

Und da Jürgen ja schon mal da war, wurde noch ein Sofa gemacht, so gefühlt 50 Jahre alt nach den Schmutz zu Urteilen und so ein bis zwei Teppiche :) :)

 

Wenn er es nicht schon hätte........

 

Gruß

Thomas


03.05.2009 20:19    |    Designs

Na der Puzzi muss sich ja auch rentieren.. :D Und was die Couch angeht - nach 3 Waschgängen und 11 Liter schwarzem Wasser kam da immer noch Dreck raus - kaum zu glauben.. DAS hätten wir mal fotografieren müssen ;)

 

Jetzt wirds aber auch Zeit, dass ich an einem schönen Wochenende mal zu meinen Autos komme - die haben´s nach dem Winter nämlich auch wieder nötig ;)

 

Gruß Jürgen


04.05.2009 03:12    |    andyrx

ich bin schwer beeindruckt:o

 

hab nur zum Glück in keinem meiner Autos helle Polster ausser im Rover Cabrio aber das ist dann auch Leder;)

 

mfg Andy


04.05.2009 10:34    |    XC70D5

Ich bleibe auch lieber bei Leder :D

 

Aber es ist auch immer wieder erschreckend, was man so aus Teppichen und Polstern mit so einem Gerät rausholt. Mit ein Grund, warum ich auch zuhause eher auf Holzböden und Leder"sitze" (be)stehe ;)

 

 

Gruß

 

Martin


04.05.2009 17:49    |    Designs

@andy

 

Auch die dunklen/schwarzen Polster im Auto werden deutlich schöner. In meinem A4 hat´s der schwarze Stoff nach dem Winter auch immer dringend nötig. Auch hier bilden sich immer unschöne Wasserflecken oder unschöner Abrieb. Auch wenn´s nicht so extrem ist, wie mit hellem Stoff ;)

 

Leder hat die Probleme natürlich nicht, ist aber deswegen nicht minder pflegebedürftig - zumindest wenn es mal ins Alter kommt. Hab bei mir im Cabrio ja auch schon einiges an Lederpflegeaufwand betrieben. Und dann bleibt immer noch der heiß/kalt-Nachteil im Sommer/Winter. Vom "Feeling" her ist mir da Stoff eigentlich lieber..

 

Gruß Jürgen


04.05.2009 18:38    |    andyrx

Hi Jürgen,

 

ja vorm Komfort her ist Leder eher nachteilig,aber es ist einfach das edlere Material und ist auch strapazierfähiger;)

 

altes Leder sieht halt meist irgendwie noch feiner aus als alter oder durchgewetzter Stoff,deshalb ist Leder bei mir erste Wahl bzw. Alcantara/Leder noch lieber;)


04.05.2009 18:54    |    XC70D5

Wenn man alle 3 Jahre das Auto wechselt, stellt sich die Frage nach Lederpflege kaum :D

 

Stoff kann schon nach wenigen Tagen "alt" aussehen, je nach Nutzung ;)

 

 

Gruß

 

Martin


04.05.2009 18:55    |    Designs

Ok, ich geb mich geschlagen :D

Alcantara/Leder wäre für mich persönlich auch ne gute Wahl, dazu würde ich mich hinreißen lassen - sollte ich jemals einen Neuwagen bestellen ;)


04.05.2009 19:26    |    andyrx

@martin

 

kommt darauf an wie viele Kilometer Du in den Jahren fährst;)

 

 

mfg Andy


04.05.2009 20:31    |    XC70D5

Stimmt, un d wie dreckig und speckig Dein A*** ist :p ;)

 

Bei 60-75TKM in 3 Jahren hatte ich bisher nie Probleme, da ist das Leder gerade mal eingesessen.

 

 

Gruß

 

Martin


04.05.2009 20:51    |    andyrx

ne hat was zu tun mit den Seitenwangen speziell von Sportsitzen die beim einsteigen leiden,wenn Du oft ne Jeans trägst und häufig ein/aussteigst (Kurzstrecke halt) dann sind oft die Sitzwangen angeschabt,hab ich schon oft gesehen;)

 

bei mir ist das der Fall am Beifahrersitz durch den meist auf dem Platz liegenden Aktenkoffer;)

 

 

mfg Andy


04.05.2009 21:07    |    br403

Hmm, was mir gerade so aufgefallen ist: Die Schrumpel im Leder gehen mit dem Kärcher auch nicht raus...:D


04.05.2009 21:13    |    XC70D5

@andyrx:

 

Ich weiß was Du meinst, hatte ich aber GsD noch nicht. Habe aber auch selten Autos, bei denen man von oben in den Sitz fällt :p

 

 

Gruß

 

Martin


05.05.2009 19:52    |    Designs

@Axel

Naja, in dem Moment wo du drübersaugst, ist das Leder glatt.. :D :D

 

@Andy

Ist wahrscheinlich auch eine Frage des Gewichts, ob die Seitenwangen stärker leiden oder nicht.. *g*


05.05.2009 20:10    |    andyrx

hmm ich mit meinen rund 70kg werde da wohl sorgenfrei bleiben;)

 

 

mfg Andy


07.07.2009 17:58    |    Michasal

Wenn Ihr eine wirklich professionelle Autopolsterreinigung braucht, dann habe ich hier die passende Adresse und zwar ist der Betrieb im gesamten Rhein-Main-Gebiet tätig.

 

Meldet euch bei:

 

www.tiptop-reinigungsservice.de


07.07.2009 22:36    |    XC70D5

Zitat:

Sprühextraktion: Ein Spezialreiniger wird auf den Teppich aufgesprüht, mit Bürsten eingearbeitet und anschließend wieder abgesaugt. Die Trockenzeit beträgt nur 2-3 Stunden.

Aaaah, ja...

 

 

Zitat:

arbeiten wir mit einem speziellen Reinigungsschaum, der die Polster optimal reinigt und das Material schont, gleichzeitig aber nur wenig Feuchtigkeit benötigt.

Keine Reinigung, sondern eine optische Auffrischung!?

 

 

Gruß

 

Martin


06.08.2009 18:34    |    Michasal

Es ist eine gründliche Reinigung, so dass die Autositze ruckzuck wieder trocken sind. Der besonders trockene und wirksame Reinigungsschaum wird einmassiert und mit dem Puzzi rausgesaugt. Es wird nur minimal Wasser benutzt, um die Autositze nicht zu durchnässen. Die Autositze sind danach super sauber.


07.08.2009 08:29    |    XC70D5

Oberflächlich...

 

 

Gruß

 

Martin

 

Froh, Leder zu haben.


18.02.2010 20:43    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A4 8E & 8H:

 

Reinigung der Sitze

 

[...] Menge Fahrzeuge damit gereinigt und perfekt sauber bekommen. Probleme gab´s da noch nie.

 

Beispiel:

http://www.motor-talk.de/.../...t-dem-kaercher-puzzi-100-t2260494.html

 

Der Polsterreiniger vom Lidl tut´s im Notfall auch, ist aber natürlich um Welten schlechter, als ein [...]

 

Artikel lesen ...


26.03.2014 11:39    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi Q5:

 

Allgemeiner Mängelthread

 

[...] nur ein Sprühextraktionsgerät empfehlen. Ich reinige damit seit Jahren alles was mit Stoff zu tun hat:

http://www.motor-talk.de/.../...t-dem-kaercher-puzzi-100-t2260494.html

 

Gruß Jürgen

 

 

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Autositzreiningung mit dem Kärcher Puzzi 100"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 07.12.2016 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

Designs Designs

Putzteufel

Audi

fanatischer Putzteufel.. zum Übel meiner Frau allerdings mehr am Auto als im Haus. Fahre am liebsten alles, was schnell ist und Spaß macht. Nicht mehr taufrisch, aber noch zu jung für´s alte Eisen!

Lebensmotto: Quer geht mehr!

Blogleser (264)

HERZLICH WILLKOMMEN!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Du hast es geschafft, dich in meinen Blog zu verirren! Und wenn du schon einmal da bist, dann kannst du dir auch den ein oder anderen Artikel durchlesen. Immerhin scheinst du ja Langeweile zu haben... ;)

Blog Ticker

Wir waren hier...

  • anonym
  • swataugust
  • george_a
  • D0pamin
  • MUC_CLK
  • Dome1989
  • Rapha_24
  • zofx
  • roepi
  • Xenonbucket

Banner Widget