• Online: 4.765

designs-world-of-weblog

von Aufbereitung bis Zubehör rund um´s Thema Auto

07.11.2014 11:36    |    Designs    |    Kommentare (31)    |   Stichworte: 89, Audi, Cabriolet

Wer Teil 1 und Teil 2 gelesen hat, der weiß, dass der letzte Kandidat ernsthaft in Frage käme. Die Preisverhandlung endete zuletzt bei 4500€ - ein grundsätzlich akzeptables Ergebnis. Cabrios des Typ 89 sind günstiger zu haben - ohne Frage. Aber man bekommt dann eben nur so viel, wie man bezahlt. In der Regel Autos voller Reparaturstau in entsprechender Optik und nicht mit den gewünschten Kriterien.

 

Also mal kurz die Pro-/Kontraliste gedanklich checken:

 

Pro:

- Guter Allgemeinzustand

- die typischen Schwachstellen sind i.O. (ein reparierter Kabelbaum, Türabschlussleisten i.O.)

- ein komplett neu abgedichteter Motor

- ein neues KW-Gewindefahrwerk

- neue Lambda-Sonden

- neuer Zahnriemen inkl. WaPu

- ein neuer Querlenker

- eine neue Kupplung

- ein neuer Edelstahlauspuff ab KAT

- gut erhaltene Felgen

- komplett durchgängig scheckheftgepflegt

- alle Flüssigkeiten neu befüllt, inkl. Klimaanlage

- neu TÜV/AU

 

Kontra:

- ein kleiner Riß an der vorderen unteren Stoßstange

- Innenausstattung müsste etwas aufbereitet werden, inkl. kleines Loch im Fahrersitz

- Bremsen vorne inkl. Scheiben müssten demnächst gewechselt werden

- Reifen an der Verschleißgrenze

- Heckscheibe leicht verfärbt und matt - Aufbereitung nötig

- ein Gummiband des Innenverdecks gerissen - müsste repariert werden

 

InnenansichtInnenansichtInnenausstattung mit PflegebedarfInnenausstattung mit Pflegebedarf

 

Alles in allem eine lange Pro-Liste, die vor allem einen guten technischen Zustand bescheinigt und erstmal vor weiteren Reparaturen schützen sollte. Die optischen Mängel hatten leider sonst fast alle Fahrzeuge, sind aber für mich größtenteils selbst zu erledigen. Mit etwa 500€ sollten die Kontras behebbar sein - was alles in allem im gesetzten Budget wäre.

 

Ich habe mich also entschlossen den Kauf zu wagen und das Projekt Cabrio zu starten. Nach telefonischer Zusage kümmere ich mich um die Kurzzeitkennzeichen, mache dann noch die Probefahrt, die bei Besichtigung leider nicht möglich war und sollte sich da nichts negatives zeigen, wird gekauft.

 

Samstag 8:30 Uhr - ich starte ins 210km entfernte Ziel. Dort angekommen scheint sogar schon die Sonne! Kennzeichen drauf und los zur Probefahrt! Nach 15km, mit einem Stückchen Autobahn und Hoppelstrecken ist schnell klar - hier gibt es nicht das geringste am Motor oder Fahrwerk zu bemängeln. Auch das Fahrwerk bietet entgegen meiner Befürchtung genügend Restkomfort.

Einziges Manko: Während der Probefahrt stelle ich fest, dass die Sitzheizung - natürlich auf der Fahrerseite - leider nicht funktioniert. Das ist natürlich ärgerlich, kann aber die Kaufentscheidung jetzt nicht mehr beeinflussen. Denn sonst wären 800km Anfahrt mit zwei Besichtigungen und die Kurzzeitkennzeichen umsonst gewesen - das steht in keinem Verhältnis.

 

Ich einige mich also mit dem Verkäufer, dass wir nochmal 50€ nachlassen. So wechseln nach etwas Vertragsschreiberei 4450€ den Besitzer - und ich erhalte dafür einen Stapel Papiere und drei Schlüssel.

An dieser Stelle lockert sich dann etwas die Anspannung und weicht der Freude! :) Ich bin also wieder dabei im Club der offenen Genießer!

 

Die Fahrt nach Hause war schon ein Genuss. Mit offenem Verdeck und bei Sonnenschein geht´s vorbei am Chiemsee - mit 10 Grad zwar keine üppige Temperatur, aber Windschott und Heizung kein Problem!

Doch es wurde zunehmend bedeckter. Es geht etwas in höhere Lagen - und dort war plötzlich keine Sonne mehr, Temperatur 7 Grad, die Wiesen schneebedeckt vom kurzfristigen Wintereinbruch der letzten Woche. Aber das Verdeck bleibt offen! 20km bevor ich zuhause bin, beginnt es zu regnen. Na gut.. dann wohl doch "vorübergehend geschlossen".

 

von hintenvon hintendie zeitlose Seitenliniedie zeitlose Seitenlinie

 

Zuhause wird gleich mal vom Rest der Familie das neue Mitglied im Fuhrpark begutachtet. Die ersten prüfende Blicke hat er bestanden! Wenig später habe ich schon die ersten Bestellungen aufgegeben.

Folgende Punkte stehen also den Winter über an:

 

- Der Zubehörgrill wird wieder ersetzt durch einen neuen Originalgrill

- passende neue Audi-Ringe für den Grill kommen von Ebay

- das Verdeck wird gereinigt und imprägniert

- eine Politur für die Kunststoffheckscheibe habe ich noch einem Freund bekommen

- Die Innenausstattung kommt raus und wird im Keller mit Produkten vom Lederzentrum aufbereitet, bzw. das Alcantara mit dem Waschsauger komplett gereinigt

- Wenn die Sitze schon raus sind, wird der komplette Teppich innen gereinigt

- Halteband Innenhimmel reparieren

 

Front mit ZubehörgrillFront mit Zubehörgrill

 

 

Dann kann´s nächste Saison gleich frisch losgehen! Den ein oder anderen Bericht dazu wird´s hier sicher noch geben...

Hat Dir der Artikel gefallen? 7 von 7 fanden den Artikel lesenswert.

07.11.2014 11:53    |    FeacliftA5

Die Felgen müssten ausgetauscht werden gegen Originale und der Auspuff gegen die normalen 2 er Röhre

Und der kühler grill gegen den neuen

Dann hast du den perfekten Luxus Cabrio

Audi :)

Hast die Fl Model ab 1998 :)

Sehr gut das Fahrzeug mit hohem Kunst


07.11.2014 14:02    |    Mad_Max77

Also mit € 500.- kommst du nie im Leben hin, allein ein Satz neuer Reifen kostet doch ~€ 400.-.

Plus vorne komplett neue Bremsen und dem restlichen Kleinkram, also ich denke, da wirst du eher so bei € 1000.- landen. Aber die Farbe ist sehr schick.


07.11.2014 15:32    |    nick_rs

Willkommen zurück :)


07.11.2014 15:39    |    CK_beats

Wow! Für 4500 Eur hätte ich Dein Cabrio auch gekauft.

Die paar kleinen Mängel sind nach dem Alter und Nutzung normal, aber der technische und optische Zustand für den Preis kann man nicht meckern!

Glückwunsch!


07.11.2014 17:36    |    chrissA4

Obwohl ich gerade bei älteren Autos ein absoluter Originalfreak bin, gefallen mir die Felgen ganz gut. Grill muss definitiv getauscht werden, sonst fehlt dem Cab das Gesicht, genauso das Nachrüstradio. Das Leder sollte man wieder ansehnlich hin kriegen, ebenso das Lenkrad wobei es da auch günstige und gute Neubezogene in der Bucht gibt.

Ansonsten Daumen hoch für das schöne Auto, Glückwunsch und allzeit gute Fahrt!


07.11.2014 17:48    |    kawandy85

als ich den Grill neu kaufte, waren da die Ringe schon dran ;)


07.11.2014 18:43    |    auto-rolli_hx

OK, er sieht wirklich besser aus als ein Golf Cabrio :D Insbesondere die Innenausstattung/Sitze ist sehr elegant.

 

Wie viele Vorbesitzer hat er denn insgesamt? Ein Auto mit mehr als 2 Vorhaltern würde ich selber nur mit leichten Bauchschmerzen kaufen.

 

Gute Fahrt,

 

Auto-Rolli_HX


07.11.2014 18:49    |    Designs

So, die Innenausstattung habe ich heute schon mal ausgebaut. Eine Komplettreinigung schadet definitiv nicht. :-)

Der neue Originalgrill ist auch schon da.

Die Felgen gefallen mir eigentlich recht gut und bleiben erstmal. Das Radio ist kein Highlight, mal sehen was damit passiert..

 

Ich muss ja nicht alles auf einmal machen ;-)

 

@madmax

Reifen sollte ich für ca. 350€ kriegen (z.b. Hankook, mit denen wär ich bisher recht zufrieden), die Bremsen kosten max. 200€ (ATE). Einbau mach ich selbst.

 

1000€ kostet das vielleicht wenn ich ihn zu Audi stelle und es da machen lasse.


07.11.2014 18:51    |    Designs

@auto rolli

 

Er hat 4 Vorbesitzer, wobei 1 und 2 innerhalb der Familie waren. Der letzte hatte ihn jetzt knapp 6 Jahre, das geht für mich soweit in Ordnung, zumal das Scheckheft durchgängig ist.


07.11.2014 18:52    |    emil2267

die felgen finde ich auch usselig,den auspuff naja geht aber

 

der tiefgang steht dem cabbie schon,die farbe is absolute bombe,der passende innenraum dazu schick & erstmal herzlichen glückwunsch zum neuen wagen & willkommen zurück in unsrer mitte :)

 

ne frage habe ich aber zu den lambdasonden,haben coupe & cabrio mit V6 motoren immer 2 katalysatoren ?

 

unser 1995er B4 2.6E avant hat nämlich nur einen


07.11.2014 18:55    |    Designs

Eine schöne Politur mit 4000er Hochglanz und anschließender Versiegelung habe ich ihm auch schon gegönnt..


Bild

07.11.2014 21:22    |    Designs

@emil2267

Also ich nehme doch mal an, dass der ABC immer 2 Kats hat.. ??


07.11.2014 22:07    |    schmonses

Irgenwie muss ich immer an ,,Zuhälter'' denken, bei der Karre...


08.11.2014 06:23    |    DottoreFranko

Glückwunsch zu dem immer noch schönen Typ 89 Cabrio. Wir hatten damals eines mit der 2.0er Maschine. Der Händler meinte damals zwar das wir besser den kleinen 6 Zylinder ( das war damals der 2,6er mit 150 PS ) nehmen sollten, aber mehr wie der 2 Liter war bei uns damals finanziell nicht drin beim Neuwagenkauf. Nach nur 3 jahren wurde das gute Stück an einer roten Ampel wartend, von einem unaufmerksamen Niederländer um einem halben Meter kürzer gemacht.

Im Grunde spielen wir auch mit dem Gedanken uns ein reines Sommerfahrzeug, ein Cabrio in die Garage zu stellen.

Das Type 89 Cabrio wäre da, für mich als "Selberschrauber" auch die erste Wahl. Ich habe den Markt lange nicht beobachtet, aber wenn man sieht was Du für 4500,- Euro bekommen hast, werde ich die Gespräche mit meiner Frau bezüglich "Cabrio" mal ein wenig intensivieren ;)

 

@schmonses,

mit einer Zuhälterkarre hatte das Cabrio damals aber recht wenig zu tun. Leider kamen einige Tuner damals auf die (schlechte) Idee, den Wagen mit recht prolligen Bodykits zu verunstalten und in vielen Tuningzeitschriften sah man den Wagen auch in den damals ach so hippen "Livestyle Farben" die wahrlich Assoziationen zu einem bestimmten Gewerbe wecken können, und es mag auch sein, dass vereinzelt ein dermaßen aufgemotztes Cabrio von einem "Rotlichtbaron" gefahren wurde, aber eine echte Zuhälterkarre war es nie ;)


08.11.2014 07:10    |    chrissA4

Der Lude der was auf sich hielt fuhr C126 König Umbau, später vielleicht C140, aber bestimmt kein Audi Cabrio! :)


08.11.2014 09:03    |    Designs

@schmonses

Zuhälter bin ich noch keiner.. :D

 

Grundsätzlich hatte ich schon nach einem gesucht, der weitestgehend in Originalzustand ist. Das kann man von diesem hier nicht ganz behaupten - allerdings kann ich mich mit den Felgen gut arrangieren. Das Fahrwerk steht ihm auch nicht schlecht - wobei ich hier ja, dank Gewinde, wieder etwas höher gehen kann, was ich mir an der VA auch schon überlegt habe. Dann bleibt noch der Auspuff - hier könnte man sich ja andere Endrohre hinmachen, aber auch das stört mich eigentlich momentan überhaupt nicht. Klanglich ist er nicht super aufdringlich, unterstreicht aber den 6-Zylinder Sound.

Der jetzige Grill - ein Nogo - aber das ist ja gleich erledigt :)

 

Wichtig war in jedem Fall, dass es ein Auto ohne "MonsterFace"-Stoßstangen, Spoiler, Seitenschweller oder irgendwelchen sonstigen Anbauten ist, die man nicht so einfach rückrüsten kann.

 

Es ist aber auch ok, dass die Geschmäcker hier auseinander gehen, sonst wär ja alles gleich :)

 

@DottoreFranko

Also wenn du es auch als reines Sommerfahrzeug nutzen möchtest und keinen Zeitdruck hast, dann nutze doch den Winter mal, um zu suchen. Ich würde sagen du bekommst im Bereich von ca. 5000€ mit etwas Suche durchaus fähige Typ89 - alles im Bereich 2-3000 ist i.d.R. Schrott - das siehst du ja auch an den Berichten von mir.

Wenn du auf 5/6-Zylinder keinen Wert legst, sind die sind normalerweise auch günstiger zu haben.

 

Ich hab ja auch etwas Spaß daran, die Dinger wieder optisch auf Vordermann zu bringen. Auf Motorschraubereien habe ich jetzt weniger Lust, drum war die technische Basis für mich wichtig.

Witzigerweise musste ich mit meiner Frau auch einige Gespräche führen, bis ich "grünes Licht" bekommen habe :)

Aber wenn wir mal ehrlich sind: Das Ding kostet im Unterhalt fast nichts. Eine Saison (6-7 Monate) kostet das Cabby Steuer u. Versicherung mit TK keine 300€...

Und wenn du ein Schnäppchen machst und das die nächsten Jahre gut pflegst, dann bekommst du den auch zum gleichen Preis - oder für mehr - wieder weg...

Der Typ89 war für mich deshalb eigentlich sogar interessanter, als ein A4 Cabrio.

 

Gruß Jürgen


08.11.2014 09:20    |    chrissA4

Nach oben ist preislich mittlerweile alles offen:

 

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=195809739


08.11.2014 09:39    |    Mr. Moe

Nur weil jemand meint, sein 14 Jahre altes Großserienauto wäre noch 20 Mille wert, heißt das ja nicht, das es für so etwas tatsächlich Käufer gibt. Man sagt zwar jeden Tag steht ein Dummer auf, aber jemand der dumm genug ist das Teil zu kaufen, bricht sich auch beim Schuhe anziehen den Hals und schafft es doch nicht zum Auto ;)

 

@Designs

Die Felgen passen für mich überhaupt nicht zu dem Auto, sieht prollig aus. Die kriegst du bestimmt kostenneutral gegen Originale ersetzt


08.11.2014 12:35    |    nick_rs

Zitat:

alles im Bereich 2-3000 ist i.d.R. Schrott - das siehst du ja auch an den Berichten von mir.

Wiederspruch :) es gibt durchaus Schnäppchen. Gerade im Winter kann man für ~3000€ ein gutes schießen. So war es zumindest vor zwei Jahren noch :)


08.11.2014 13:50    |    Mad_Max77

Also ich finde die Felgen super, auf jeden Fall besser als diese mickrigen 15-Zoll-Serienfelgen. Würde ich drauf lassen.


08.11.2014 15:28    |    emil2267

he max,aber viel schicker ist ein audi cabrio schon mit werksseitigen 16zöllern

 

http://img.netcarshow.com/...Cabriolet_1999_1600x1200_wallpaper_06.jpg

 

& mit 17 zoll

 

http://faimg1.forum-auto.com/mesimages/256883/7.jpg

 

aber ich denk,das sind gerade die geringsten sorgen :)

 

wie gesagt,unser B4 mit dem ABC hat nur noch einen kat,aber wahrscheinlich haben sies bei den B3 modellen grad so mit zwei kats gelassen ?!


08.11.2014 16:56    |    Mad_Max77

Nee, sorry, also ich finde diese Audi-Serienfelgen total langweilig, aber ist ja dein Auto, nicht meins. :-)


08.11.2014 18:58    |    emil2267

natürlich,es is ja auch alles geschmackssache :)

 

auf unsren B4 avant kommen auch zubehörfelgen in 16 zoll drauf,da ich die geplanten 225er schlappen nicht wirklich auf 7zoll schmale felgen bringen will

 

breiter gehts halt nur auf den boleros in 17zoll,allerdings sind da schon die 7 zoll varianten irrsinnig teuer gewurden

 

aber ich denke,das wird schon passen,der wagen sieht so schon bombe aus,allein des designs wegen :D


09.11.2014 12:45    |    Designs

Also ich finde emil hat da nicht ganz unrecht. Die von dir verlinkten 16"er hatte ich genau so auf meinem damaligen Cabby, die 17" Boleros sind für mich definitiv die schönsten Serienfelgen - aber der Preis spricht mittlerweile für sich.

Die Boleros wären das einzige, das mich die jetzigen Felgen ersetzen lassen würde. Ansonsten ist es für mich voll ok so.

Ich weiß aber, dass das Lager der Serienfelgen/Zubehörfelgen-Verfechter hier recht gespalten ist. Ich kann beide verstehen :) Wichtig ist ja nur, dass genau das etwas ist, was in wenigen Handgriffen geändert werden kann.

 

@nick_rs

Puh, also wenn du ein technisch vernünftiges Cabrio (wenn es nicht gerade eins der ältesten ist - ich habe ja grundsätzlich erst ab Bj96 gesucht) für 2-3k findest, dann ist das schon fast ein Lottogewinn. Vielleicht ist es auch ein wenig regional abhängig - ich hatte meinen Suchkreis auf 200km eingeschränkt. Weitere Reisen sind bei Autos dieses Baujahrs sonst schon sehr gewagt, weil die Überraschungen meistens größer sind, als man möchte :D

 

Gruß Jürgen


17.11.2014 17:42    |    Designs

So.. ich habe mich dann mal der defekten Sitzheizung gewidmet.. wen´s interessiert:

http://www.motor-talk.de/.../...eparieren-audi-80-cabrio-t5119651.html

:-)

 

Gruß Jürgen


17.11.2014 23:26    |    nick_rs

Naja meins hat auch in dem Bereich gekostet..nicht 2000-3000 aber 3000-4000. in einer wunderschönen Farbkombi und der schönsten Bauart (erstes Facelift).(ist aber auch geschmacksache). , 150.000km und fast voll ausgestattet. Klar bekommst du da kein Liebhaberfshrzeug, es hat auch ein paar Macken, wie zB auch bei mir der seilzutanzen oder die trübe Heckscheibe. Aber von der Technik her solide Modelle in die die letzte Zeit auch gut investiert wurde. Das viele Geld was ich in meinen gesteckt habe waren hauptsächlich vorsorglich getauschte Teile und das waren nur Sachen, die nicht vom Vorbesitzer in letzter Zeit gemacht worden sind. Das einzige was jetzt noch kommen kann sind die Antriebswellen, und die kundigen sich bereits an :)


18.11.2014 07:15    |    Designs

Na gut, die Antriebswellen kosten ja auch kein Vermögen. Das kann man schon machen.

Hast du mit der Heckscheibe schon was gemacht? Ich überlege auch sie auszutauschen, scheue mich aber ein bissl vor der Arbeit, weil ich nicht weiß ob man das selbst so einfach hinbekommt. Die Heckscheibe kriegt man ja für 80€ bei Ebay...


18.11.2014 22:23    |    nick_rs

Tauschen ist sehr kniffelig. Ich habe schwarze Folie draufgeklebt. Sieht aus wie eine getönte Scheibe. Ich hoffe ja, dass sie irgendwann mal reißt, Teilkasko und so :D


18.11.2014 22:33    |    nick_rs

Da ich das Auto nur offen gefahren bin ist das hier das einzige Bild was ich anbieten kann :eek:


Bild

19.12.2014 11:51    |    flesh-gear

Der ABC im Cab hat ein Singelkat.


15.11.2015 15:30    |    Designs

So, nach der ersten Saison folgender Zwischenstand:

Neben den vielen Stunden, die ich genussvoll offen gefahren bin und einer ca. 1000km Tour rund durch die Alpen bis nach Südtirol gecruist bin, hat sich folgendes getan:

 

Die Innenausstattung ist komplett gereinigt und aufbereitet, der Lack komplett aufpoliert, der Grill ist ersetzt durch einen originalen Grill, neue Reifen sind drauf, das Dach ist gereinigt, eine neue Heckscheibe ist verbaut und hinter der Mittelarmlehne befindet sich jetzt ein Subwoofer für guten Klang.

Nächstes Jahr gibt's dann noch neue Bremsscheiben vorne, dann ist soweit mal alles klar. Der Motor läuft wie eine 1, er macht einfach Spaß :)


Bilder

Deine Antwort auf "Abenteuer Autokauf - Das Finale"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 07.12.2016 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

Designs Designs

Putzteufel

VW

fanatischer Putzteufel.. zum Übel meiner Frau allerdings mehr am Auto als im Haus. Fahre am liebsten alles, was schnell ist und Spaß macht - onroad und OffRoad. Nicht mehr taufrisch, aber noch zu jung für´s alte Eisen!

Lebensmotto: Quer geht mehr!

Blogleser (264)

HERZLICH WILLKOMMEN!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Du hast es geschafft, dich in meinen Blog zu verirren! Und wenn du schon einmal da bist, dann kannst du dir auch den ein oder anderen Artikel durchlesen. Immerhin scheinst du ja Langeweile zu haben... ;)

Blog Ticker

Wir waren hier...

  • anonym
  • A4noo.b
  • promocoder
  • Duenfs4
  • Vespacharly
  • Heiner73
  • onzlaught
  • TOHAH
  • coupe.fan
  • nelu293

Banner Widget