• Online: 4.707

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

30.03.2015 15:51    |    cleanfreak1    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: Fahrzeugpflege, Lackreinigungsknete

carclean002carclean002 ja, was zeichnet eine gute Lackknete den eigentlich aus??

 

Jeder würde hier nur sagen, das sie ihre Arbeit gut verrichtet und nicht teuer ist! Das Ist auch verständlich, aber es gibt noch andere Prioritäten und zwar die Lagerung nach der Benutzung und genau hier will ich anhand der folgenden Bilder ein Paar unterschiede zeigen.

 

Für den Test habe ich hier die Lackknete, Magic-Clean rot, Green-Devil und zwei unterschiedliche aus Fernost.

 

 

 

Kommen wir mal zu der Magic-Clean und der Green-Devil. Das sind zwei Lackkneten die schon bei mir einiges geleistet haben und auch schon gute zwei Jahre in Benutzung sind. Gelagert werden die beiden in einer Plastikdose, verschlossen und ohne Flüssigkeit.

 

carclean003carclean003carclean004carclean004carclean005carclean005

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man sieht hier sehr schön, das die Lackkneten ihre Struktur haben und auch fest beieinander sind und in der Lagerdose keine Spuren hinter lassen. So stelle ich mir eine Lackknete vor, die ich immer wieder ohne viel mühe nehmen kann zum arbeiten.

 

Als Beispiel dagegen habe ich zwei Lackkneten aus Fernost, die schon beim auspacken an der Verpackung geklebt haben und ich das nicht so gut fand. Gut, damit kann man noch leben!

 

Die blaue hat dann noch beim arbeiten recht gute Resultate gebracht, wobei die gelbe nur die Note "Mangelhaft" bekommt, da sie einfach zu viele Spuren auf dem Lack macht. Aber das ist ja jetzt weniger der Grund für hier, sondern die Lagerung und dabei staunte ich nicht schlecht, da die kneten vor einigen Tagen erst in die Dose gekommen sind.

 

carclean006carclean006carclean007carclean007carclean008carclean008

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ui, da staunt man nicht schlecht bei den Bildern, wenn die Knete so aussieht :eek::eek:. Das habe ich zweimal getestet und zwar ohne Gleitmittel (Detailer) und mit, jedesmal das gleiche Bild.

 

Das war jetzt jedesmal so, wo ich eine Knete aus Fernost hatte. Bei den Namhaften, die lege ich in die Dose und hole sie so auch wieder raus.

 

Der Beitrag hier soll nur zeigen, das die guten Lackkneten ihren Preis haben und auch das die nicht nur gut zum arbeiten sind, sondern auch in der Haltbarkeit (so zumindest bei mir).

Hat Dir der Artikel gefallen? 5 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

17.03.2015 07:54    |    cleanfreak1    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: Fahrzeugpflege, reifenpflege, Soft99

carclean001carclean001carclean002carclean002 hier stelle ich eine weitere Reifenpflege von Soft99 vor, die ich in meine Testreihe aufgenommen habe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Hersteller beschreibt die Reifenpflege wie folgt auf seiner Seite:

 

Zitat:

PURE SHINE is a water-based tire coating without petroleum solvents. It creates a chic and natural gloss, making your car look more elegant. Spreading emulsion type liquid, which spreads well, with the included sponge never allows it to be splattered to car body or wheels. Two special sponges "Pitasupo", which can fit between wheels and tires, are also included.

Link zur Quelle

Zum Produkt selber, es sieht aus wie eine Pflegemilch das mich an ein ähnliches Produkt erinnert und es ist Duft Neutral. Weiteres sind 2 Stück passende Schwämme dabei, die sich der Reifenkontur sehr gut anpassen.

 

carclean003carclean003carclean004carclean004

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem etwas Flüssigkeit auf dem Schwamm bin ich auf den großen SUV Reifen sehr gut zurecht gekommen und die Ergiebigkeit hat mich auch überrascht.

Auch das der Schwamm sich die Kontur anpasst und zwar im Bereich der Felge, den das gewährleistet, das man das Mittel auch an die besagte Stelle zwischen Reifen nd Felge bekommt. Auch in die Reifenstruktur bringt man mit dem Schwamm das Mittel gut ein.

 

carclean005carclean005carclean006carclean006carclean007carclean007

carclean008carclean008carclean009carclean009

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier noch zwei Bilder nach ca. 150km Fahrleistung (Landstrasse/AB).

 

carclean010carclean010carclean011carclean011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Look erscheint im erstem Mment glänzend, was sich aber dann nach dem ablüften wieder legt und der Reifen bekommt einen natürlichen glanz und Look.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

11.03.2015 15:49    |    cleanfreak1    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Autopolitur, Fahrzeugpflege, Handpolitur, Lackreiniger, Scholl

carclean001carclean001carclean002carclean002 hier nun ein weiteres Produkt von Scholl Concepts und zwar die S17 als Lackreiniger und Politur. Auch dieses Produkt habe ich schon einige Zeit im Sortiment für gewisse Arbeitsschritte und daher möchte ich hier eine kurze Vorstellung dazu machen.

Die S17 ist eine One-Step Nano-Politur mit der sich Schleifriefen der Körnung P2000 sehr gut entfernen lassen und dabei eine saubere Oberfläche hinter lässt.

 

 

 

 

Als Test dient dazu eine Türgriff Mulde vom KIASorento, die ich gerade umbauen muss aufgrund eines Technischen Schaden. Die Mulde zeigt die üblichen Spuren der Fingernägel und anderen Dingen mit der man solche Kratzer verursachen kann.

 

carclean003carclean003carclean004carclean004

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittels Handpolierschwamm etwas von der S17 in Haselnussgröße auf den Schwamm und mit leichtem Druck verarbeitet, das reicht hier aus, da der KIA Lack mittelhart in der Einstufung für meine Auffassung ist.

Nach etwas polieren sieht die ganze Angelegenheit so aus

 

carclean005carclean005carclean006carclean006carclean007carclean007

carclean008carclean008carclean009carclean009

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie man sieht, mit recht wenig Zeitlichem Einsatz konnte man hier den Spuren entgegen wirken und das Ergnis kann sich sher gut sehen lassen. Der Lack bekommt einen schönen Glanz.

 

Wer hier also auf der Suche nach eine One-Step Politur ist, sollte sich die S17 einmal näher ansehen. Preislich hält sich das für die Größe auch im Rahmen.

Hat Dir der Artikel gefallen?

11.03.2015 08:51    |    cleanfreak1    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: Comcepts, Fahrzeugpflege, Handpolitur, Politur, Scholl

carclean001carclean001 carclean002carclean002 an dieser Stelle möchte ich mal eine Alternative zu der immer empfohlenen Handpolitur Meguiars Ultimate Compound vorstellen bzw. ins Spiel bringen.

Die Scholl S3 Gold habe ich nun schon länger im Sortiment und verarbeite diese sowohl per Hand oder Maschine. Bis dato war ich damit nie un zufrieden und auch die anderen Produkte aus dieser Serie haben mich überzeugt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber nun zu der eigentlichen S3 Gold, die ich sehr gerne als Handpolitur anwende für gewisse Stellen, oder wenn sich der Einsatz der Poliermaschine nicht lohnt.

 

Für einen kleinen Test dient die AHK Abdeckung von meinem MB, der ja bekanntlich einen recht harten Lack hat. Ich hoffe das man etwas erkennen kann an Defekten auf dem schwarz und der dazu abgeklebten Testfläche.

 

carclean003carclean003carclean004carclean004

carclean005carclean005carclean006carclean006

carclean007carclean007carclean008carclean008

carclean009carclean009

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die rechte Seite habe ich anschließend mittels hartem Polierschwamm und der S3 Gold behandelt im Kreuzgang. Die nachfolgenden Bilder zeigen nun, wie sich der Lackzustand und die Beseitigung der Defekte verbessert, aber noch nicht zufriedenstellend sind, da die Politur doch recht groß ist und der Lack eine entsprechende Härte hat.

 

 

 

carclean010carclean010carclean011carclean011carclean012carclean012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier war es dann noch notwendig, ein weiteres Produkt und zwar die Scholl S40 an zu wenden, um ein gutes Finish zu erstellen. Das zeigen die folden Bilder

 

carclean013carclean013carclean015carclean015carclean017carclean017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier hat sich nun gezeigt, das auch per Handpolitur etwas zu erreichen ist, aber auch hier sind Grenzen gesetzt, da nich alle feinen Swirls weg zu bekommen sind!

 

Aber der Anblick in der Sonne zeigt, das ein Glanz vorhanden ist und die gut sichbaren Swirls weg sind.

 

carclean019carclean019carclean020carclean020carclean021carclean021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für den abschließenden Lackschutz konnte ich es mir nicht verkneifen, die neue Variante vom 176-Farenheit CW 90% an zu wenden. Schon allein der Duft beim öffnen der Dose nach der laqngen Winterzeit war herlich :D:D

 

carclean022carclean022carclean023carclean023carclean024carclean024

carclean025carclean025

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag sollte in erster Linie zeigen, das es eine sehr gute Alternative zu der Meguiars Ultimate Comound gibt, die auch Preislich gleich auf liegt!

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.07.2015 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Hinweis

Der Blog ist auf die Auflösung Größe "L" ausgelegt. Einstellung dazu siehe am Ende der Seite.

Blogleser (213)

Besucher

  • anonym
  • Lilly_Kessler
  • nmw87
  • CaddyDomi
  • STausU
  • Audi-Garage
  • AB530e
  • Halver1
  • Speed989
  • matzinho

Blog Ticker