• Online: 5.339

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

14.11.2013 20:25    |    cleanfreak1    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: Fahrzeugpflege, Knete, Lackreinigungsknete

vor einiger Zeit habe ich mir diese Lackknete angeschafft um zu sehen, ob es wirklich eine Alternative ist und dazu steht ja noch ein Test aus, den ich in diesem Blog schon angekündigt hatte ;)

 

 

carclean013carclean013

carclean014carclean014

 

Da ich nun ein passendes Objekt zum testen habe das so gut wie nie gepflegt wurde, so ist das genau der richtige Einsatzort für so eine Knete. Die Kente selber sieht etwas ungewöhnlich aus und ist auch für meine empfinden etwas zu weich.

Und das zeigte sich dann auch beim arbeiten mit einer ONR Mischung als Detailer. Es wurde zwar Schmutz entfernt, aber die richtigen Stellen wo die Knete eigentlich punkten sollte, blieben unverändert.

 

carclean015carclean015

carclean016carclean016

 

Fazit aus meiner Sicht ist, das Geld hätte ich mir dafür sparen können. Die Knete ist nicht das für was sie eigentlich stehen sollte, eine harte Knete.


15.11.2013 08:21    |    Käfer1500

danke für die Info, dann bleibe ich bei meiner hellblauen Knete!


15.11.2013 08:46    |    Memphis_Belle

Zitat:

Origibal geschrieben von cleanfreak1

Die Knete ist nicht das für was sie eigentlich stehen sollte, eine harte Knete.

In der Produktbeschreibung vom Anbieter wird kein Wort darüber verloren, dass die rote Knete eine „harte Knete“ sein soll, sondern dass sie leichte Schleifanteile beinhaltet und dadurch abrasiver sei.

Auch in der Produktbeschreibung der Petzoldts Magic Clean rot, deren blaue Variante hier wohl die meisten haben, wird nicht von „härter“, sondern von „schärfer“ gesprochen…


15.11.2013 09:47    |    Elchtest2010

ich fand bisher die weicheren Kneten zum Arbeiten angenehmer. Von den Kneten die ich kenne war die Magic Clean blau bisher die h�rteste. Sie hat eine sehr gute Reinigungswirkung. Danach habe ich die Dodo Supernatural probiert, nach einer kleinen Ein- bzw- Umgew�hung fand ich die sogar besser als die Magic Clean. Von der Reinigung fand ich sie beide �hnlich, aber durch die gr��ere Weichheit fand ich sp�ter die Dodo besser in der Handhabung. Die k�rzlich probierte 176 Farenheit Knete ist nochmals um einiges weicher als die Dodo ( bei �hnlicher/gleicher Leistung ), und deswegen finde ich diese um einiges angenehmer zu verarbeiten als alle bisher von mir probierten Kneten. Sie f�hlt sich zu Beginn etwas ungewohnt weich an, wenn man dann aber mit ihr arbeitet kommt man top damit zurecht. Was gar nicht geht ist die Dodo Basic of Bling Knete. Damit geht gar nichts runter.


16.11.2013 06:59    |    cleanfreak1

die einen sagen "schärfer" und ich sage halt, milder oder härter dazu! Es kommt beides auf das gleich heraus.

 

Aber wie gesagt, die hier beschriebene Reinigungsknete kann ich nicht empfehlen. Da hat die letzte blaue China-Version bessere Arbeit geleistet ;)


16.11.2013 11:08    |    Memphis_Belle

Ach so hattest Du das gemeint. Ich dachte, Du hättest mit „Härte“ die Konsistenz der Knete angesprochen – so schön kann man aneinander vorbei reden.


16.11.2013 17:53    |    Bunny Hunter

Die Bewertung der MGE Knete ist mMn immer eine Momentaufnahme des jeweiligen Barrens. Im anderen Forum die Jungs schwärmen immer von der blauen MGE, also habe ich mal einen 3er Pack bestellt. Angekommen sind 3 Barren, gleich verpackt, aber schon farblich große Unterschiede. Auch von der Härte (Konsistenz) hatten alle 3 massive Unterschiede, wie auch von der Schärfe. Mit einem Barren kann man tatsächlich arbeiten, den habe ich für die Felgen aufgehoben, ein Barren war so schlimm, da ist man 10 Min. über den gleichen Teerpickel gegangen und der hat einem ausgelacht?! Der andere Barren hatte ihn mit 2 Zügen weg... Ein Barren war so klebrig, den konnte man partout nicht von der Verpackungsfolie trennen. Aus Frust habe ich ihn gegen die Wand geworfen... großer Fehler, von dort wollte er auch nicht mehr so einfach runter.

Arbeitskollege von meinem Bruder hat sich 2 von den 3er Packs bestellt und als er gehört hat, dass ich mich mit der Materie auskenne, hat er mir seine Knete gezeigt... Somit hatte ich 9 Barren in der Hand, wohlgemerkt, 9 unterschiedliche Barren von einer Knete, die das gleiche Label trägt?! Sagt für mich eigentlich alles aus!

 

An sich finde ich MGE ganz ok, aber die Knete muss nicht noch mal sein ;)


27.05.2014 14:34    |    Trackback

Kommentiert auf: Fahrzeugpflege:

 

Reinigungsknete

 

[...] Wirklich sehr interessant! :)

 

Liebe Grüße

dann schaue einmal hier in diese Blogs

Sonax

176-Farenheit vs. Bilt-Hamber

MGE Reinigungsknete Rot

Übersicht vers. Lackkneten

 

Das sind meine Erfahrungen und da ist einiges für dich als [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "MGE Reinigungsknete Magic-clean "rot""

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.07.2015 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Hinweis

Der Blog ist auf die Auflösung Größe "L" ausgelegt. Einstellung dazu siehe am Ende der Seite.

Blogleser (213)

Besucher

  • anonym
  • Ceedo
  • Serj
  • Halver1
  • Fimpen
  • borsi112
  • Cloni63
  • cleanfreak1
  • artkos
  • boyco69

Blog Ticker