ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufentscheidung 320i, 328i, 320d

Kaufentscheidung 320i, 328i, 320d

BMW 3er F30
Themenstarteram 23. Februar 2013 um 16:04

Hallo Motortalker :)

Ich bin ganz neu hier und habe bisher immer nur nebenbei etwas mitgelesen.

Ich habe beschlossen mir einen neuen F30er zu bestellen.

Würde allerdings gerne eure Meinung und Erfahrungen dazu hören welchen Motor ich den am ehersten nehmen soll.

Die Konfiguration steht, nur der Motor ist eine Frage.

Zu meinem Fahrerprofil, ich fahre ca 20000km / Jährlich davon ca 50% Stadt, 30% Autobahn, 20% Freilandstraßen

Zur Auswahl stehen für mich

320i

320d

328i

Derzeit fahre ich einen 2008er 520d und bin sehr zufrieden mit dem Motor, allerdings ist die Frage ob bei meinem Fahrprofil sich ein Diesel wirklich auszahlt?

Ich habe mich bereits über den Verbrauch der einzelnen Versionen informiert. Nur beim 320i bin ich mir noch nicht ganz sicher, da ich oft lese der Unterschied zum 328i beträgt nur 0,5-1l? ist das tatsächlich so? - bei 60PS mehr?

Ich werde das Fahrzeug vermutlich 5-6 Jahre fahren und dann wieder gegen ein neues Eintauschen.

Würde mich sehr freuen wenn ihr mir bei der Entscheidung einwenig helfen könntet.

zur Probe bin ich bisher den 328i, und den 320d gefahren. Nach der fahrt war ich natürlich vom 328i begeistert, im Vergleich zum 320d wobei der natürlich auch sehr nett ist :)

Freue mich auf gute Ratschäge!

Liebe Grüße,

Beste Antwort im Thema
am 27. Februar 2013 um 9:33

Zitat:

Original geschrieben von radler151

der 320d ist auf jeden Fall wirtschaftlicher und nicht viel langsamer als ein 328i, wenn Du wirklich eine Rakete mit Sound fahren willst, dann den 335i

Auch wenn diesem Forum zufolge der 320d ja traditionell schon knapp an den M3 heranreicht... Zwischen dem 320d und dem 328i liegen 60 PS, d.h. der 328i hat rund 30% mehr Leistung als der 320d. Das macht sich auch deutlich in den Fahrleistungen bemerkbar. Wer da keinen Unterschied merkt, hat offenbar ein paar Probleme mit seinen 5 Sinnen.

 

62 weitere Antworten
Ähnliche Themen
62 Antworten
Themenstarteram 23. Februar 2013 um 21:17

Zitat:

Original geschrieben von Berba11

Zitat:

Original geschrieben von Spartan90

 

Hat jemand einen 328i der viel Stadt fährt und kann mir einen Verbrauch nennen?

10 Liter wären schon viel andrer Seits ist der Spaßfaktor natürlich auch zuberücksichtigen! :D

Spaßfaktor! Spaß in der City? So wie der hier

http://www.youtube.com/watch?v=gpAzXqIcWzc&feature=youtu.be

:D:D:D

.. die Russen sind ja alle irgendwie Irre aber der hier hat einen absoluten Knall..

Ein Wunder das dies gut geht

 

Und nein soetwas meine ich nicht xD

Themenstarteram 23. Februar 2013 um 21:22

Zitat:

Original geschrieben von Rambello

Nicht vergessen:

Alle heutigen Diesel haben einen Rußfilter, der immer wieder abgebrannt werden muß und der lt. einem Artikel im "Autobild" -manchmal- schon weit vor 100000 km den Geist aufgibt, d.h. dicht ist.

Das kostet dann auch wieder einen Tausender zum Austauschen ... ???

Dafür bekommt man viel Benzin ...

Noch nie daran gedacht, meiner hat jetzt etwa 120000km und noch nichts zumerken xD

Benziner sind ja im allgemeinen günstiger im Ankauf, und dafür ist der Restwert entsprechend niedriger...

Der 328i verliert im Punkt Kosten nach strich und fanden, Verbraucht mehr, kostet mehr in der Anschaffung, versicherung natürlich auch xD...... doch irgendwie hänge ich an ihm

der 320d ist eine gute Lösung allerdings hatte ich ursprünglich vor vom Diesel zum Benziner zuwechseln...

320i bin ich leider noch keinen gefahren, da dieser eine absolute seltenheit ist bei den Händlern... ist dafür der günstige in der Anschaffung...

am 24. Februar 2013 um 1:14

60 % stadt 40% LAND mit berg Anteile .

Sport modus 100% wen der motor warm ist wird er wie ein bmw gefahren .sehr sportlich::D

Zu zeit 10 Liter was super ist .mit Winter reifen und außen Temperatur von 0 grad oder kälter.

8 liter sind locker möglich .

Der motor hat jetzt 10.000 km.

Auf der AB sind aber auch verbrauche von 6.5-16 liter möglich:):D

Themenstarteram 24. Februar 2013 um 7:54

Zitat:

Original geschrieben von dani330ci

 

60 % stadt 40% LAND mit berg Anteile .

Sport modus 100% wen der motor warm ist wird er wie ein bmw gefahren .sehr sportlich::D

Zu zeit 10 Liter was super ist .mit Winter reifen und außen Temperatur von 0 grad oder kälter.

8 liter sind locker möglich .

Der motor hat jetzt 10.000 km.

Auf der AB sind aber auch verbrauche von 6.5-16 liter möglich:):D

na das klingt schon besser :)

wie die 16 Liter auf der Autobahn entstehen kann ich mir schon bildlich vorstellen :)

Vielen Dank für die Info

Zitat:

Original geschrieben von Spartan90

Der 328i verliert im Punkt Kosten nach strich und fanden, Verbraucht mehr, kostet mehr in der Anschaffung, versicherung natürlich auch xD...... doch irgendwie hänge ich an ihm

Wäre für mich Grund genug ihn zu nehmen.

Du wirst jedesmal ein inneres Grinsen im Gesicht haben wenn du in den Wagen einsteigst, mit dem Gedanken im Hintergrund dir den Wagen genommen zu haben der dir am meisten zugesagt hat.

Kosten hin oder her.

Nachher immer mit dem Gedanken zu leben, hätte ich doch blos den 328i genommen wäre für mich keine Option.

mich würde der gedanke daran nerven dass ich vor nicht mal all zu langer zeit für den preis eines x28i einen, in dieser preisklasse zu bmw gehörenden, 6 zylinder bekommen hätte - deshalb x20i/d!

Themenstarteram 24. Februar 2013 um 14:14

Zitat:

Original geschrieben von nothingtodo

mich würde der gedanke daran nerven dass ich vor nicht mal all zu langer zeit für den preis eines x28i einen, in dieser preisklasse zu bmw gehörenden, 6 zylinder bekommen hätte - deshalb x20i/d!

Ich find so kann man schlecht denken, denn so gesehen sollte man das Autofahren ja lieber gleich lassen da vor 20 Jahren der Diesel umgerechnet ca 45-50Cent gekostet hat und jetzt bei 1,40 liegt.

 

Nach einer Berechnung würde sich (bei den Spritpreisen) ein Diesel für mich nach ca 60000km also 3 Jahren rechnen. Ich habe vor das Fahrzeug ca 5-6 Jahre zuhaben daher spricht dies doch für den Diesel oder?

Der Plan war ja grundlegend dass ich gerne 200PS+ hätte, daher war der Gedanke 328i nicht abwegig da der 330d sündhaft teuer ist und vom 335i brauchen wir nicht anfangen :)

Schade das der 325d hier nicht erhältlich ist, und vor allem das wenn es ihm gäbe er nur als Handschalter kommen würde, was sich BMW dabei wohl gedacht hat..... -.-

Also in deinem Fall kommt ein Diesel günstiger. Wenn man Spritkosten und Restwert berücksichtigt, kommt auch der 330d erheblich günstiger als der Benziner. Wenn man die Preisliste studiert und die 3 Jahres Leasing Preise mit dem Listenpreis vergleicht, sinkt der Aufpreis von ~5.200€ auf ~600€. Bei einer Haltedauer von 5 bis 6 Jahren ist der Restwertverlauf beim 330d weiterhin deutlich besser, die Spritkosten weitaus geringer, nur die Versicherung und KFZ-Steuer kommen etwas teurer.

Oder eventuell wäre das Performance Power Kit für den 320dA interessant (200 PS, 420 Nm, 7,1 s auf 100 km/h), der hätte für Österreich schon mehr als genug Leistung ;)

...alles schön und gut, nur wird dir in 3 Jahren kein Mensch mehr Geld für nen 6-Zylinder zahlen - bis dahin gibt es wieder bessere Motoren usw...und das sind genau die Leute die hier im Forum nach 6-Zylindern schreien und keinen F30 fahren...

Zitat:

Ich find so kann man schlecht denken, denn so gesehen sollte man das Autofahren ja lieber gleich lassen da vor 20 Jahren der Diesel umgerechnet ca 45-50Cent gekostet hat und jetzt bei 1,40 liegt.

 

Nach einer Berechnung würde sich (bei den Spritpreisen) ein Diesel für mich nach ca 60000km also 3 Jahren rechnen. Ich habe vor das Fahrzeug ca 5-6 Jahre zuhaben daher spricht dies doch für den Diesel oder?

Der Plan war ja grundlegend dass ich gerne 200PS+ hätte, daher war der Gedanke 328i nicht abwegig da der 330d sündhaft teuer ist und vom 335i brauchen wir nicht anfangen :)

Schade das der 325d hier nicht erhältlich ist, und vor allem das wenn es ihm gäbe er nur als Handschalter kommen würde, was sich BMW dabei wohl gedacht hat..... -.-

Du hast am Anfang geschrieben, dass du 50% Stadtanteil hast. Sind da viele Kurzstrecken dabei? Kann es bei deinem Fahrprofil vorkommen, dass du längere Zeit nicht auf die Autobahn kommst?

Themenstarteram 24. Februar 2013 um 22:47

Zitat:

Original geschrieben von MXCCXM

Zitat:

Ich find so kann man schlecht denken, denn so gesehen sollte man das Autofahren ja lieber gleich lassen da vor 20 Jahren der Diesel umgerechnet ca 45-50Cent gekostet hat und jetzt bei 1,40 liegt.

 

Nach einer Berechnung würde sich (bei den Spritpreisen) ein Diesel für mich nach ca 60000km also 3 Jahren rechnen. Ich habe vor das Fahrzeug ca 5-6 Jahre zuhaben daher spricht dies doch für den Diesel oder?

Der Plan war ja grundlegend dass ich gerne 200PS+ hätte, daher war der Gedanke 328i nicht abwegig da der 330d sündhaft teuer ist und vom 335i brauchen wir nicht anfangen :)

Schade das der 325d hier nicht erhältlich ist, und vor allem das wenn es ihm gäbe er nur als Handschalter kommen würde, was sich BMW dabei wohl gedacht hat..... -.-

Du hast am Anfang geschrieben, dass du 50% Stadtanteil hast. Sind da viele Kurzstrecken dabei? Kann es bei deinem Fahrprofil vorkommen, dass du längere Zeit nicht auf die Autobahn kommst?

Es ist bunt geminscht, es kommen aber oft kurzstrecken vor so an die 6-8 km, und auch das ich mal länger nicht auf die Autobahn komme ist durch aus möglich, also sagen wir mal 4-5 Tage.

6-8 km, das geht ja noch. Schlimm wären 3km, dann zwei Stunden stehen lassen und danach wieder 3 km usw. Da ist der Motor nie richtig warm.

Den 320d bin ich noch nie gefahren, hatte aber mal für einen Tag einen aktuellen 316d. Mal abgesehen davon, dass der lebensbedrohlich träge war - hatte fast einen Unfall mit einem herannahendem LKW, der einfach nicht auf die Bremse ging, weil er wohl dachte der 3er kommt bestimmt gleich aus dem Knick... - hat der übel gedieselt. Beim 328i hörst du bei normaler Fahrweise nahezu nichts, sehr entspannend. Vermutlich ist der 320i ähnlich leise. Für den 328i spricht noch die enorme Beschleunigung. Unglaublich, wie schnell der bei 200km/h ist und dann gehts immer noch putz munter weiter bis in Vmax-Sperre. Will sagen bei allem Spritgespare sollte man auch nicht den Fahrkomfort und die Fahrleistungen vergessen.

Themenstarteram 25. Februar 2013 um 7:21

Zitat:

Original geschrieben von MXCCXM

6-8 km, das geht ja noch. Schlimm wären 3km, dann zwei Stunden stehen lassen und danach wieder 3 km usw. Da ist der Motor nie richtig warm.

Den 320d bin ich noch nie gefahren, hatte aber mal für einen Tag einen aktuellen 316d. Mal abgesehen davon, dass der lebensbedrohlich träge war - hatte fast einen Unfall mit einem herannahendem LKW, der einfach nicht auf die Bremse ging, weil er wohl dachte der 3er kommt bestimmt gleich aus dem Knick... - hat der übel gedieselt. Beim 328i hörst du bei normaler Fahrweise nahezu nichts, sehr entspannend. Vermutlich ist der 320i ähnlich leise. Für den 328i spricht noch die enorme Beschleunigung. Unglaublich, wie schnell der bei 200km/h ist und dann gehts immer noch putz munter weiter bis in Vmax-Sperre. Will sagen bei allem Spritgespare sollte man auch nicht den Fahrkomfort und die Fahrleistungen vergessen.

Nein also 3 km und ähnliches kommt wirklich nur ganz selten vor. Der320d geht ja eigentlich auch sehr gut vorran, so ab 170km/h fehlt ihm natürlich die Leistung, aber wenn wir uns ehrlich sind braucht man das kaum (vorallem in Österreich) aber die Möglichkeit zu haben ist toll xD

Im Endeffekt zahlt sich ein Benziner dann nur für absoulte wenig fahrer aus oder?

Zitat:

Original geschrieben von MXCCXM

...316d...lebensbedrohlich träge...fast einen Unfall mit einem herannahendem LKW, der einfach nicht auf die Bremse ging, weil er wohl dachte der 3er kommt bestimmt gleich aus dem Knick...

Hier sollte man aber sicherlich nicht bei BMW die Schuld suchen sondern die offensichtlichen Defizite im öffentlichen Straßenverkehr anderswo beheben lassen.

Es besteht auch die Möglichkeit den 20d ab Werk mit dem Performance-Paket zu nehmen

Hat zwar nur geringfügig mehr Leistung,aber besser als nichts

Ich denke in Österreich würde ich den 20d nehmen.Darfst doch sowieso nur 130 km/h fahren

Der Klang vom 6 Zyl.fehlt ja eh beim 28er

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufentscheidung 320i, 328i, 320d