• Online: 1.851

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

25.08.2019 14:22    |    jennss    |    Kommentare (16)

Welches Auto würdet ihr der Smart-Zukunft wünschen? (bitte 2 auswählen)

Ich bin von unserem Smartie ja schwer begeistert, hätte ich gar nicht so sehr erwartet. So leicht, wendig und schnell ist das wirklich das perfekte Alltagsauto. Ich hätte jetzt auch mit einem Bentley oder Ferrari sicher nicht mehr Spaß. :)

 

Für Smart wird sich in der Zukunft einiges ändern. Der neue Partner ist Geely, zu 50% neben Daimler. Das kann man positiv oder auch negativ sehen. Ich denke, es ergeben sich zumindest auch neue Chancen.

 

Welche möglichen neuen Modelle würdet ihr zusätzlich zu ForTwo, ForFour und ForTwo Cabrio wünschen?

 

(1) Neuer Smart Roadster (damals 452), vielleicht sogar serienmäßig mit Scherentüren

 

(2) Neuer Mini-Smart, so schmal und kurz wie ein 450 oder noch kleiner

 

(3) Der ForFour als 2-türiges Coupe mit großem Akku (~50 kWh), mehr PS (ca. 200) und 2 Sitzen

 

(4) Der ForFour als 2-türiger Kombi mit großem Akku (~40 kWh), mehr PS (ca. 100 bis 200) und 2 Sitzen

 

(5) Zweisitziger PickUp auf ForFour-Basis

 

(6) ForTwo Vollcabrio ohne Überrollbügel

 

(7) ForFour Cabrio

 

(8) Absolute Aerodynamikflunder a'la Loremo (Der Loremo war auch keine 4 m lang, ginge auf ForFour-Basis), evtl. sogar als 1+1-Sitzer (Back-to-back).

 

Bei der Umfrage ist Mehrfachauswahl erlaubt. Sucht euch bitte zwei mögliche Varianten aus.

j.

 

PD: Die Bilder habe ich mal auf dem großen Smarttreffen 2016 in Hamburg geschossen. Da war ich noch gar kein Smart-Fan :).

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

14.08.2019 00:01    |    jennss    |    Kommentare (39)

Wir haben unser Smart EQ Cabrio jetzt eine Woche und ich wollte mal ein paar erste Eindrücke notieren. Parallel haben wir noch den BMW 225xe (Plugin-Hybrid mit 88 PS elektrisch plus 136 PS vom Verbrenner = 224 PS im Hybrid-Modus).

 

Vorweg: Es ist das Auto, mit dem ich bisher am meisten Spaß habe. Wesentlich dazu beitragen:

- Klasse E-Antrieb: Man unterschätzt, wie zackig so ein Zwerg abgehen kann. Beim Ampelstart geht er hinten ordentlich in die Federn und fühlt sich regelrecht sportlich an :).

- Das Cabriodach: Herrlich offen zu fahren und es macht den Smart besonderer, insbesondere mit dem roten Dach.

- Der Wendekreis: Zuerst dachte ich, es wäre nur ein cooler Gaudi, aber ich habe gemerkt, dass der winzige Wendekreis echte Vorteile im Alltag hat.

 

Was mir noch gefällt:

- Öffnen und Schließen des Dachs bis zur Höchstgeschwindigkeit, wenn man die Dachholme drin lässt, sehr genial, macht das Cabrio noch besser nutzbar als andere, wo es nur bei Schleichtempo auf und zu geht.

- Gutes Cabriofeeling auch mit Dachholmen.

- Viel Kopffreiheit

- Windschott ist leicht montierbar

- Steile Frontscheibe ist cool, cartmäßig. (Smart 451 war wohl flacher)

- Praktisch, dass man an den Kofferraum von innen rankommen kann.

- Der Hinterradantrieb dreht nicht durch.

- Laden in der City ist so schnell und easy, dass ich mir die Wallbox zuhause eigentlich hätte sparen können :/: Laden bringt etwa 2 km pro Minute.

- Offen fahren ist sehr schön.

- Höchstgeschwindigkeit nach Tacho 140, nach GPS 135 km/h. Und er ist obenrum nicht so schwach wie befürchtet.

- Sehr nützliche Rückfahrkamera

- Die App zeigt u.a. den Ladestand

- Der Smart geht gefühlt klar stärker ab als der BMW im Elektromodus, kommt aber nicht an den BMW im Hybridmodus heran.

- JBL-Soundanlage ähnlich gut wie BMW Hifi-Anlage (nicht Harman Kardon), sagen die Kinder (ich bin gehörlos). Müssen wir aber nochmal genauer vergleichen.

- Lenkung und Fahrwerk gefallen mir sehr gut. Der Gerauslauf ist wohl besser als bei unserer A-Klasse von 1999, obwohl die ca. 90 cm länger war.

 

Was mir nicht so gefällt:

- Sicht nach rechts und links hinten direkt aus dem Auto ist schlecht.

- Spiegel nicht einklapp- und absenkbar wie im BMW.

- Fensterkante von außen erfühlbar.

- Türen und Heckklappe muss man kräftig zuknallen zum Schließen.

- Auf den schwarzen Polstern sieht man jeden Krümel.

- Licht ist ungewohnt gelb (Halogen). BMW hat LED. Ist aber nicht so problematisch. Vielleicht wechsel ich später auf weißere Nightbreaker Glühlampen.

- Beim Dachöffnen muss man die Taste gedrückt halten. Praktisch wäre eine zweistufige Taste mit Fahren bis zur nächsten Position, wie beim BMW-Schiebedach. EDIT: Öffnen bis zur ersten Position (Fenster steht noch) geht, wenn man kurz andrückt. Für alles weitere (auch schließen) muss man gebrückt halten.

 

Neutral:

- Reichweite bei 110 km/h und 20°C etwa 110 km.

- Das Windschott verschlechtert die Sicht nach hinten, besonders offen. Es ist aber dennoch gut, da der Sturm im Auto nicht so heftig ist.

- Mit stehender Heckscheibe (Dach nicht voll versenkt) ist die Sicht zwar besser, aber man hat mehr Sturm im Auto als ganz offen.

- Reichweite im Stadtverkehr etwa 145 km bzw. 165 km in Eco. (Ich fahre recht zackig). Hatte sogar schon 189 km Reichweitenvorhersage mit Eco.

- Alles ist mechanischer als im BMW 225xe: Man braucht den Schlüssel zum Stecken, die Heckklappe ist nicht elektrisch, der Blinker rastet ein.

- Klimaanlage zuschalten kostet ziemlich genau 10% Reichweite bei ca. 20-25° C.

- Stellung Eco bringt 10% mehr Reichweitenvorhersage.

 

Ich mag den Smartie sehr. Die Nachteile sind für mich nicht bedeutsam, die Vorteile wiegen dagegen schwer :).

 

Wir sind auch schon eine längere Strecke gefahren, also 260 km an einem Tag, was ganz gut klappte, aber natürlich etwas langsamer war als mit BMW. Wir sind auf der Autobahn so zwischen 105 und 115 km/h gefahren, auch mal Maximum (Tacho 140). Daher haben wir auf Hin- und Rückstrecke (je 130 km) 1x zwischendurch geladen und kamen (Rückfahrt ohne Stau) erst nach 2 h (inkl. Zwischenladen) statt 90 Minuten mit BMW an. Dauert zwar länger, machte aber durchaus Spaß, auch im Stau (offen). Wenn man nicht so oft längere Strecken fährt, geht da schon mal, aber eben auch nur wegen des 22 kW-Schnellladers.

 

Im BMW ist es mit offenem Schiebedach sehr ruhig, was an dem aufklappenden Windnetz liegt. Allerdings geht das nur bis ca. 100 km/h, da das Teil sonst zu flatterig im Wind wird. Im Smart ist offen mehr Wind. Für starke Sonne habe ich eine Kappe im Auto und gegen Kälte norfalls einen Minischal.

 

Es gibt noch allerlei zu entdecken. Mit dem Navi habe ich noch nicht so viel Erfahrung.

j.

 

 

PS: Ausstattung unseres Smarties:

 

Ausstattung Passion

Mattgrau metallic Body und Tridionzelle

Rotes Dach

Cool&Media-Paket (Klimaautomatik mit Standheizung beim EQ, 7" Multitouch-Display, USB, Bluetooth, Navi inkl. 3 Jahre Live Service, MirrorLink)

15" Alu-Felgen 4 Speichen mit Ganzjahresreifen

LED-Paket (LED-Tagfahrlicht in LED-Lichtleitertechnik, Schlussleuchten in LED, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht, Regen- und Lichtsensor)

Komfort-Paket (Fahrersitz und Lenksäule höhenverstellbar, Außenspiegel elektrisch einstell- und beheizbar, Rückenlehnenverstellung mit OneTouch)

Ablagen-Paket (Handschuhfach abschließbar, Ablagenetz an Mittelkonsole, Haltegurt zur Befestigung von Gegenständen auf dem Beifahrersitz)

Winter-Paket (Sitzheizung, erweiterte Innenraumisolation, Klimasystem mit Umluftfunktion)

Smart Media Radio

Digitales Radio

JBL-Sound (Hochkleistungslautsprecher, herausnehmbare Bassbox)

Windschott

Pannenset

Rückfahrkamera

Sitze schwarz

 

PPS: Ein paar Videos vom Smart sieht man in den Highlights von mir auf Instagram:

https://www.instagram.com/s/aGlnaGxpZ2h0OjE3ODU3MzgzMjgwNDgyMTIx?...

(nur, wer einen Account dort hat)

 

PPPS: Der Smart-Akku ist gar nicht sooo klein. Offiziell sind es 17,6 kWh und dabei weiß man immer noch nicht, ob das netto oder brutto sind. Jetzt habe ich für die Ladung von 14% auf 100% 15,77 kWh gemessen. Also sind 100% 18,2 kWh netto, was brutto wohl so um die 22 kWh entsprechen dürfte. Bilder siehe Kommentar von mir unten.

Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.02.2020 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

jennss jennss


 

Besucher

  • anonym
  • jennss
  • motor_talking
  • Cumpadre
  • Grasoman
  • Schwarzwald4motion
  • Cyrus_Ramsey
  • GTC 0405
  • SirHitman
  • Drahkke

Archiv