• Online: 6.494

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

05.12.2018 20:51    |    Dynamix    |    Kommentare (30)

Vor kurzem fand in Köln die zweite Retro Classic statt. Die Messe ist wohl am ehesten für seinen Stuttgarter Ableger bekannt, aber die Messe expandiert in den letzten Jahren in weitere große Städte. Demnächst findet die Retro Classics Bavaria statt und verstärkt so die Oldiemessen im Süden.

 

Ich selbst habe mir die Retro in Köln am letzten Messetag angesehen. Den ersten Ableger in 2017 hatte ich verpasst, sodass ich mir die zweite Ausgabe am Rhein nicht entgehen lassen wollte. Leider war ich doch ein wenig enttäuscht. Man hat sich zwar Mühe gegeben die Auswahl der Fahrzeuge sehr ausgewogen zu halten, verglichen mit dem Stuttgarter Ableger war die Kölner Ausgabe aber dann doch sehr klein. In der ersten Halle hatte man diverse Händler und kleine Clubs wodurch man eine bunte Mischung hatte. Gleich am ersten Stand empfing einen ein Händler der von Mercedes über Jaguar bis hin Lotus so gut wie alles am Stand hatte. Besonders der Elan hat mir gefallen da man sowas wirklich sehr selten sieht. Leider trotz Patina und hohem KM Stand incl. Austauschmotor immer noch selbstbewusst eingepreist ;) In Halle 2 gab es dann neben den obligatorischen RD Classics Stand auch noch eine Ausstellung der Klassik Abteilung der Ford Werke. Klar, Köln ist Heimspiel! Das lässt man sich als Hersteller nicht entgehen. Eine weitere kleine Besonderheit war die Stutz Ausstellung. Die Kisten sind potthässlich, waren immer schon überteuert und dafür nur mit GM Großserientechnik gespickt aber interessant sind die Dinger allemale wenn man sowas nicht gesehen hat. Man muss sich vor Augen halten das die Dinger Neupreise hatten bei denen jeder Ferrarihändler neidisch geworden wäre.

 

Insgesamt waren es auch gerade mal diese 2 Messehallen von denen die zweite zur Hälfte mit Krims-Krams Ständen gefüllt war. Normalerweise mag ich solche Stände ja, aber auch nur dann wenn genug Autos daneben stehen. Wäre ich eine Stunde später gekommen hätte ich für das Ticket nur noch die Hälfte gezahlt und hätte NICHTS verpasst da man mit beiden Hallen incl. Fotos machen locker in 2 Stunden durch war. Das hat mich ein wenig geärgert, aber seis drum. Dafür hab ich mir an den Ständen ein bisschen Inspiration in Sachen Deko geholt :cool: Seitdem zieren ein paar nette Retro Blechschilder mein schmuckes Heim :) So, genug geschwafelt, hier die Bilder. Entschuldigt die Qualität! Leider standen die Autos teilweise ziemlich eng, sodass kein guten Bilder dabei herumgekommen sind.

 

Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 6 fanden den Artikel lesenswert.

05.12.2018 21:02    |    bmw-er

Sehr schicke Ami‘s. Ich war gerade auf der EMS. Da war übrigens dieses schwarz/rote Teil, was du hier auch hast, mit den fetten Kotflügeln auch. Weiß gar nicht was es für ein Fabrikat war.


05.12.2018 21:08    |    E500AMG

Hi,

 

beim Anblick des ersten Bildes musste ich reinschauen, ein 190E 16V, mmmhh... hatte ich mal vor Jahren, ich könnte mir in den Allerwertesten treten, das ich den verkauft habe. :D

 

ich war schon mindestens 5 mal auf der Retro Classic in Stuttgart. Wenn ich die Bilder so anschaue, einen Vorteil hattest du, du hattest Platz und kein Gedränge, in Stuttgart ist es ziemlich voll. Aber dafür hast an die 10 große Hallen mit verdammt vielen Fahrzeugen, von dem 1.000 € Daily-Driver 2er Golf bis zum 1,5 Millionen 300SL Flügeltürer - alles ist vertreten! Es gibt die Hallen für gewerbliche Aussteller, Hallen für private Aussteller, den Teilemarkt und die Dienstleister (Aufbereiter, Restauratoren, usw...).

 

In Stuttgart ist die Messe ziemlich Mercedes- und Porsche-lastig, da hast die größte Auswahl. Ich habe mir viele Fahrzeuge angeschaut, die wenigsten sind in einem top Zustand, was man bei den meisten Preisvorstellungen schon erwarten darf. Wenn man einen Schnapper ergattern will, muss man früh dran sein, gleich Donnerstags bei der Eröffnung, am Wochenende stehen viele Fahrzeuge mit einem Schild "Verkauft" da, oder sind schon weg, so das man nicht mitbekommt, welch Rarität zum guten Kurs wegging.

 

Ansonsten stehen meiner Meinung nach fast immer dieselben Fahrzeuge rum. Ich habe mir schon mal vorgenommen, das nächste Mal nicht mehr hin zu gehen, bin jedoch doch wieder dort gelandet :D

 

Meine liebste Ecke ist die Mercedes-Ecke, da mich die Young- und Oldtimer interessieren.

 

Grüße E500 AMG


05.12.2018 21:09    |    bmw-er

Nennt man den 190er nicht auch den Baby-Benz? :D

 

Hab gestern ein W124 AMG abgelichtet.


05.12.2018 21:10    |    Dynamix

@bmw-er Das ist ein Delahaye. Abgefahrenes Teil! So groß und so eng gestellt das ich das Ding beim besten Willen nicht an einem Stück aufs Bild bekommen habe. Art Deco Style in Reinkultur!


05.12.2018 21:12    |    PIPD black

Schöne Bildchen. Vielen Dank.:)


05.12.2018 21:20    |    Dynamix

Ich muss gleich mal schauen ob ich die Bilder vom Handy noch irgendwo finde. Meine Kamera war zwischendrin leider leer.


05.12.2018 22:09    |    Dynamix

Ich hab tatsächlich noch ein paar Bilder gefunden. Darunter die vom Ford Stand :)


05.12.2018 22:50    |    E500AMG

Tolle Bilder, da bekommt man gleich Lust auf nen Young- / Oldtimer :cool:


14.12.2018 07:48    |    olske

Ja so ein beplankter 190 E 2.3 16 V wäre schon ein Traum.


14.12.2018 08:22    |    Dynamix

@olske

 

Wäre kauflich zu erwerben gewesen ;) Ich meine es war ein 5 stelliger Betrag der mit einer 2 begann.


17.12.2018 16:01    |    XuQishi

Ich hab mir alle Bilder angesehen und zwei Fragen, weil ich zwei Autos nicht kannte oder glaube, nicht zu kennen. Der eine rote Keil ist ein Matra, oder? Murena?

Und was ist das Grüne vor dem Benz-Bett? Ich hab das erst für nen Taunus gehalten, bin aber unsicher.


17.12.2018 16:15    |    Dynamix

Der rote Keil ist ne gute Frage. Hatte mir den zwar im Detail angesehen aber schon wieder vergessen was das war. Irgendwie hatte ich aber was italienisches im Kopf. Die Felgen haben mich irgendwie an Maserati erinnert, war aber glaube ich keiner. Das grüne vor dem Benz Bett war ein Toyota, glaube eine frühe Celica oder sowas in der Art. An der bin ich auch was länger hängen geblieben.


17.12.2018 16:33    |    XuQishi

Hab's gefunden:

https://de.wikipedia.org/wiki/Lamborghini_Jalpa_3500

 

Noch nie gesehen oder gar von gehört :D

 

Die Celica stimmt, interessantes und auch sehr schönes Auto.


17.12.2018 16:50    |    Dynamix

Über Autos wie den Jalpa wird auch kaum berichtet. Wenn man sich mal so die Artikel in diversen Zeitschriften zu Lamborghini durchliest könnte man den Eindruck gewinnen die hätten in den 80ern nur den Countach gehabt. Der überschattet als DAS 80er Auto schlechtihin einfach alles.


26.12.2018 11:06    |    scion

schöne Biilder

Mir gefällt auch die 70er Jahre Celica sehr gut. Tolle Form und mir RWD auch sportlich zu fahren.

Hier nur leider selten zu finden


30.01.2019 11:58    |    Repsol-Bird

Ich war vor 2 Jahren auf der RETRO-Classics in Stuttgart und einfach nur enttäuscht. 20€ Eintritt sind schon unverschämt genug und über die Hälfte der Fahrzeuge, hatte weder etwas mit Retro, noch mit Classic zu tun. Ich frag mich, wer auf dieser Messe die Aussteller geplant hat? Was haben bitte ein Ferrari Enzo, ein Aston Martin Vanquish und die nagelneuen US Pick-Ups oder SUVs vom Geiger auf einer Retro Classics Messe zu suchen?

 

Einmal und nie wieder. Ich bin da mit der Erwartung hin gegangen, mir Klassiker aus den 50ern, 60ern, 70ern und 80ern anschauen zu können, aber da war leider kaum was vertreten. Ein paar E30 M3, ein Paar 190er Evos und hier und da mal ein italienischer Exot. Aber nichts, was mir die 20€ Eintritt wert gewesen wäre. Da hab ich letztes Jahr auf BMW- und markenoffenen Treffen mehr Klassiker gesehen, als auf dieser Messe. Die klassischen Messepreise für Pflegeprodukte, Zubehör, Sammlerware und Ersatzteile hab ich genauso vermisst, wie die Klapptisch Händler. Sowas macht für mich eine Klassiker Messe aus.


30.01.2019 12:19    |    Dynamix

Ich war ja auch schon ein paar mal in Stuttgart. Deine Einschätzung bezüglich der ganzen Neuwagen teile ich. Das geht dann doch etwas am Thema vorbei. Mercedes war da aber jedes mal, wohl der geografischen Lage geschuldet, immer sehr stark vertreten. Sei es durch Mercedes selbst oder durch diverse Clubs.

 

Klapptischhändler und diverse Anbieter von Pflegeprodukten und anderem Nippes gab es bisher immer auf der Retro. Ich bin mir zumindest sicher in der US-Halle einen Stand von Meguiars gesehen zu haben.

 

Krims-Krams Händler gibt es für gewöhnlich locker 2 ganze Hallen die nur den Kram verkaufen. Die sind meines Wissens immer direkt in der Nähe des Haupteingangs. Ich habe da ja auch schon den ein oder anderen Kleinkram gekauft. Prospekte, Nummernschilder sowas eben.


30.01.2019 15:44    |    Andi2011

Moin,

 

meine Favoriten sind die Celica und Mercury - der GT40 Replica ist auch nett :-)

RD-Classics war ja reichlich vertreten mit bestimmt teils sehr selbstbewussten Preisen...


30.01.2019 15:54    |    Dynamix

Die schaue ich mir schon gar nicht mehr an. Spätestens als ich auf der Techno Classica mal die Preisschilder von den Jungs gesehen habe war mir klar das ich mir das meiste davon eh nie werde leisten können. Da war schon einiges im 6-stelligen Bereich dabei.


30.01.2019 19:22    |    Repsol-Bird

@Dynamix Ja, es waren natürlich Händler da. Ich habe gesagt, dass ich die Messepreise vermisst habe. ;) Die ganzen Stände hab ich auch gesehen, aber da ich die Preise für Pflegeprodukte und Zubehör schon ganz gut kenne, hat man durchaus gemerkt, dass man da auf einer Messe ist, wo man die Preise scheinbar auf die Gegend und auf die Leute ausgerichtet hat, die 20€ Eintritt für ein Schnäppchen halten.

 

Früher ist man bei solchen Messen noch mit Sonderangeboten ("Diese ganze Tüte mit unseren Produkten für xx,xx €, Messe Sonderpreis"), Testpackungen und Werbegeschenken nach Hause gefahren, jetzt sind die Artikel auf der Messe so teuer wie im normalen Handel und im Internet oder sogar noch teurer. Und der größte Witz: Bei Porsche konnte man bei einem Gewinnspiel mitmachen und die Kugelschreiber zum ausfüllen der Kärtchen waren festgebunden. Da hab ich mir echt gedacht ich bin im falschen Film, wenn nicht mal mehr Porsche einen Plastik Kugelschreiber mit ihrer Werbung zu verschenken hat... :rolleyes:

 

Die RETRO Classics in Stuttgart ist meiner Meinung nach die klassische Schnösel Messe, wo sich die Zahnärzte und Rechtsanwälte aus dem Oldtimer-Club tummeln, die der Meinung sind, sie wären die einzig wahren Old- und Youngtimer Fans, weil sie sich für 100.000€ ein fertig restauriertes Auto kaufen oder für den Preis eins restaurieren lassen und dich mit Verachtung angucken, wenn du ein armer Schlucker bist, der sich diesen Traum in hunderten Arbeitsstunden zuhause in der Garage selbst erfüllt...


01.02.2019 11:17    |    sPeterle

Die Preisvorstellunge auf der Stuttgarter sind auch deutlich jenseits der Marktpreise.... Zustand 3 Fahrzeuge zum Preis von 2+.

 

US Klassiker mit Bläschenbildung an den üblichen Stellen für 2+ Preise etc. etc.

 

Kaufen nein gucken ja.... da ist Toffen in der Schweiz günstiger und qualitativ deutlich besser


25.02.2019 20:45    |    Scheuerlappen

Absolut in Love *.* Danke für die tollen Fotos


26.02.2019 11:19    |    Dynamix

So viele waren es ja nicht. Hätte noch mehr gemacht wenn die Batterie der Cam nicht so schnell aufgegeben hätte.


07.03.2019 23:03    |    E500AMG

Hallo,

 

ich war heute wieder auf der Retro Classic in Stuttgart. Dieses mal Donnerstag, anstatt Sonntag. Es war viel besser, weniger Leute, alle Autos noch da, keine leeren Stellplätze, wo mal ein Auto stand. Viel ruhiger, angenehmer, durch weniger Menschen kühler, einfach stressfreier.

 

Es gab schon Autos mit Verkauft-Schilder. Man sah Fahrzeuge, die jedes Jahr dort stehen, beispielsweise durch die seltene Farbkombination wieder erkannt.

 

Die Mercedes Club's hatten große Plätze, ebenso Geiger Cars, Porsche und Kienle Automobiltechnik. Ich finde es gut, wenn da auch neuere Modelle stehen; wenn diese größten Aussteller nicht wären, wären halt mehr schwarze 911er, silberne 124er, oder sonstige Modelle, die eh schon so gut wie in jeder Variation dort rumstehen. Dadurch gibt es Abwechslung und man kann die modernen Fahrzeuge bestaunen.

 

Eine Anzahlung hab ich mal mitgenommen, aber bei den Apothekenpreisen gab es nichts interessantes für mich. Ich hab den Anschein, das es diesmal weniger US Modelle gab, sowohl US Car Hersteller, als auch Reimporte deutscher Hersteller.

 

Ich würde Donnerstags wieder die Messe besuchen, an Wochenenden ist mir zuviel los.

 

@ Dynamix traumhaftes beim Geiger Stand gab es, die neue C7 ZR1, Challenger Hellcat Redeye, Ford F150 Shelby, Ram und noch so einiges... geile Fahrzeuge!

 

Grüße E500 AMG :cool:


Deine Antwort auf "Retro Classics Cologne 2018"

Wer war´s?

Dynamix Dynamix

Ivar, Ivar!Shelving unit!


Als Autonarr geboren und bei US-Cars hängengeblieben, so könnte man meinen automobilen Werdegang wohl am besten beschreiben ;) Meine Leidenschaft gehört allen US-Cars, meine wahre Liebe aber gehört neben meiner Liebsten der letzten Generation B-Bodys von General Motors. Anders lässt es sich auch nicht erklären das man gleich zwei Caprice besitzt :D

Welcome!

Willkommen in Dynamix Garage,

 

hier dreht sich alles um den American Way of Drive und andere spannende Themen die für mich zum Thema Auto einfach dazugehören. Wer auf amerikanisches Blech steht ist hier genau richtig ;)

 

Mittlerweile haben sich in meinem Blog diverse Blogreihen etabliert:

 

Americas Next Top Models: Vorstellungen aktueller amerikanischer Fahrzeuge

 

Memory Lane: Vorstellungen besonderer/bemerkenswerter Fahrzeuge

 

Whale Diaries: Erzählungen/Erlebnisse aus dem Leben unseres 1992 Caprice Classic

 

Sheriff Tales: Erzählungen/Erlebnisse aus dem Leben unseres 1993 Caprice 9C1

 

Ihr könnt aber auch einfach im Diner vorbeischauen um hemmungslos zu spammen oder Off-Topic zu werden :D

 

Zum Diner gehts übrigens hier entlang! ;)

 

Von Zeit zu Zeit gibts aber auch Artikel die ein wenig aus der Reihe fallen. Dies können aktuelle Themen sein, Spezialthemen die nicht in die etablierten Blogreihen passen oder auch einfach eigene Gedanken :)

 

Enjoy your stay!

 

Dynamix

American Horsepower Show

Chrom und Flammen Show

Cool wall (232)

Strange blokes

  • anonym
  • Andi2011
  • carchecker75
  • CarFan_77
  • PIPD black
  • Badland
  • el lucero orgulloso
  • Goify
  • ToledoDriver82
  • Dynamix