• Online: 3.986

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

25.09.2013 21:52    |    Dynamix    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: FS, Hyundai, Veloster

dscn1404
Dscn1404

Hello Petrolheads,

 

willkommen zurück zu meiner kleinen IAA-Testreihe. Dies ist der letzte Teil. Den Abschluss dieser Reihe bildet der Hyundai Veloster Turbo.

 

Da ich und meine bessere Hälfte noch nie einen Asiaten gefahren sind, war es an der Zeit dies nachzuholen. Da bot sich das Angebot für eine Probefahrt bei Hyundai geradezu an :)

 

Hyundai hatte eine relativ breite Palette da, aber die Wahl meiner besseren Hälfte fiel schnell auf den Veloster Turbo.

 

Erstmal stand eine kleine optische Begutachtung an. Der Veloster fällt auf, besonders in der Turboversion. Der Veloster trägt im Turbotrimm zwei dicke Endrohre. Weitere auffällige Designmerkmale sind die geteilte Heckscheibe sowie die dritte Tür auf der Beifahrerseite.

 

1. Innenraum

 

Die erste kleine Enttäuschung folgte im Innenraum. Der Innenraum kann die Versprechen die das sportliche äußere macht leider nicht einhalten. Im Cockpit findet man viel Hartplastik vor. Dafür ist die Verarbeitung wirklich solide! In dieser Kategorie konnte der Veloster also keine große Punktzahl abräumen.

 

2. Motor & Getriebe

 

Hier haben sich definititv 2 gesucht und gefunden. Das 6-Ganggetriebe ist gut auf den Motor abgestimmt und gut schaltbar ist es sowieso. Einzig die Kupplung überrascht anfangs mit einem ungewohnt hartem Pedalgefühl. Hier macht einem der Veloster schonmal klar: "Ich bin kein kuscheliger Cruiser!"

 

Der kleine Turbobenziner leistet 186 PS die mit den knapp 1,4 Tonnen des Veloster leichtes Spiel haben. Nachdem der Motor sein kleines Turboloch überwunden hat, schiebt dieser mit Vehemenz nach vorne. Das gefällt und so sehe ich mich in Gedanken mit dem Teil schon auf der Nordschleife :D

 

Mit dem Veloster kann man durchaus große Limousinen ärgern :cool: Der Motor katapultiert einen relativ schnell in Regionen in denen der Führerschein in akuter Gefahr ist ;) Hier punktet der Veloster also kräftig :cool:

 

3. Handling

 

Auch hier schlägt die Stunde des Velosters. Die Lenkung ist wie die Kupplung von der schwergängigen Sorte. Hier muss der Fahrer noch richtig schön reinlangen. In Gedanken bin ich schon wieder auf der Nordschleife :D Die Bremsen lassen sich gut dosieren und lassen keine Wünsche offen.

 

Das Fahrwerk ist schön straff aber nicht knallhart. Dies führt zu einem knackigen Handling ohne dafür die Alltagstauglichkeit zu opfern. Den Ingenieuren bei Hyundai ist ein ausgewogenes Sportfahrwerk gelungen, dass durch eine gute Straßenlage besticht ohne poltrig zu sein. Hier haben die Jungs einen ordentlichen Job gemacht! :)

 

Fazit Dynamix:

 

Der Veloster Turbo ist genau das richtige für Leute die eine Knallbüchse suchen die nicht an jeder Ecke steht! :cool: Er ist ein ehrliches Auto das vor allem durch sein spaßiges Fahrgefühl anstatt durch ChiChi besticht. Wem es beim Autofahren genau darauf ankommt, wird auch über den etwas trostlosen Innenraum hinwegsehen. Liebhaber der deutschen Premiumklientel sollten sich lieber woanders umsehen.

 

Mich würde es nicht wundern wenn man den Veloster in Zukunft bei diversen Verleihfirmen rund um den Nürburgring antrifft. Verdient hätte er es allemal!

 

Fazit Miep87:

 

Der Hyundai Veloster Turbo ist ein sehr ehrliches Auto. Er glänzt nicht mit den hochwertigsten Materialien, dafür aber mit großer Sportlichkeit. Die Ledersitze bieten guten Halt, durch die Karbonoptik bekommt der Wagen Rennsportflair. Das Nötigste an Ausstattung (Navi, Klimaanlage, Leder etc.) ist vorhanden. Wer eine Rennsemmel zum fairen Preis sucht, ist hier definitiv richtig!

 

Hiermit endet die Reihe. Ich hoffe Ihr hattet etwas Spaß beim Lesen.

 

Greetings,

Dynamix & Miep87


25.09.2013 22:07    |    jennss

Der sieht echt cool aus. Was kostet der denn?

Wie gut kann man hinten rechts einsteigen?

j.


25.09.2013 22:20    |    Miep87

Der Veloster ist ab 20.000 € zu haben.

 

Der Einstieg hinten war für mich ok, ich bin aber auch nicht sonderlich groß.;)

 

Ein 2 Meter Mensch hat da mit Sicherheit seine Probleme. :D


25.09.2013 22:35    |    Provaider

Mit dem Ding Einparken ist aber auch kein Vergnügen. Da sollte die Rückfahrkamera ja eigentlich Standard sein.

Hochgezogen Blech, kleine Fenster hinten und an der Seite.


25.09.2013 23:04    |    Dynamix

Die Übersicht ist besser als man meinen sollte. Die liegt auf den Niveau der Konkurrenz :)


25.09.2013 23:13    |    Miep87

Der Wagen hatte ja auch eine Rückfahrkamera. :)


25.09.2013 23:21    |    Provaider

Naja, die Konkurrenz ist aber kein Masßstab, weil die da alle Versagen, die D-Säule ist riesig. So ein Design sollte nur mit Kamera und Piepser verkauft werden. Das kostet in der Produktion fast nix, erleichtert aber das Autofahrer leben enorm, vor allem wen man ihn lange fährt.


25.09.2013 23:28    |    Miep87

Wo hat der Wagen denn eine D- Säule?:confused:

 

Ich sehe da keine.


25.09.2013 23:28    |    Dynamix

So schlimm ist es nicht. Mein pug ist da auch nicht besser und mit dessen Übersichtlichkeit komme ich bestens zurecht :)


25.09.2013 23:36    |    Daemonarch

Das Ding sieht ja aus, wie frisch aus nem' Nebelcrash...

 

Wer war denn da designer? Harald Juhnke?


26.09.2013 09:07    |    Dynamix

@Daemonarch: Das Design ist Geschmackssache :) Zumindestens sticht er aus der Masse heraus. Gut daran zu erkennen das sich an der Ampel viele nach dem Ding umgedreht haben!


26.09.2013 09:35    |    Provaider

Natürlich C-Säule ;)


26.09.2013 10:04    |    Daemonarch

Was für ne' c-"säule"... c-wand wohl eher...

 

Lässt sich sicher ähnlich komfortabel einparken wie ein 40-tonner mit Anhänger... :D


26.09.2013 10:06    |    GoLf 3 Bastler

Also das Design polarisiert definitiv. Vorne den Audi Grill geklaut. Die Scheinwerfer vom 5er BMW E60 bis Ultimo in die Kotflügel gezogen. Na Herzlichen :) Mutig Mutig. Aufällig ist das Design auf alle Fälle


26.09.2013 10:11    |    Ascender

Dass die Mietwagenfirmen am Ring den Veloster für sich entdecken, daran kann ich nicht so recht glauben. ;)

 

Dafür sind die Suzuki Swifts zu gut, obgleich weniger PS. Als nächste Stufe dann der Clio 3 R.S. Cup als absolute Waffe unter den ganz kleinen. Da drüber der Megane R.S. Cup.

 

Andererseits haben die auch den Scirocco im Programm... hmm... könnte also doch was werden.^^ :D


26.09.2013 10:12    |    Edik89

Das selbe Fahrzeug bin ich auch Probe gefahren.

Ich bin in allen Punkten mit dir einer Meinung , toller Bericht :)

Als mein Kollege dann gefahren ist musste ich mit meinen 185 cm hinten Platz nehmen, also die Glasscheibe hat schon fast mein Kopf berührt.

Also für lange Strecken ist das nix.


26.09.2013 12:35    |    der_Derk

Optisch auffällig, vielleicht eine Spur zu halbstark - aber nicht nur deshalb nicht so mein Fall. Ein Coupé sollte durch Weglassen eine gewisse Leichtigkeit vermitteln, der Veloster hingegen wirkt einfach nur wie die quallige, fette Karikatur eines Honda CRX, mit einem krassen Missverhältnis zwischen Karosserieform und Bereifung. Die Scheinwerfer länger als ein Raddurchmesser, ein Riesen-Blechturm über der Hinterachse... Ne, muss nicht sein ;).


26.09.2013 13:10    |    Dynamix

Zumindestens fährt er sich schön :) Da wirkte das sportliche Handling im Cascada schon unpassender.


26.09.2013 14:45    |    flo-95

Zitat:

ein Riesen-Blechturm über der Hinterachse...

@Derk: Erinnert mich daran. :D

 

-> http://images3.wikia.nocookie.net/.../Jeremy%27s_Citroen_Stuck.jpg


26.09.2013 15:01    |    Dynamix

@flo: Wohnraum statt Hubraum :D


26.09.2013 16:19    |    Harhir

Mir gefaellt vor allem das 3 Tuerige Design. Das sollten andere Hersteller auch uebernehmen. Links eine grosse lange Tuer fuer bequemes Ein und Aussteigen des Fahrers und rechts der praktische Zugang zu den Ruecksitzen. Aber das Auto ist leider nichts fuer grosse Leute. Fuer Leute meiner Groesse (1.93 m) hat die Glasdachvariante auch vorne nicht genug Kopffreiheit.


26.09.2013 19:03    |    scion

Hi,

schließe mich da dem Derk und Daemonarch an, optisch macht der mich so überhauptnicht an. Alles so wuchtig und groß und aufgesetzt... schon die ganze Heckpartie geht garnicht.

Das es Hyundai besser kann, zeigt das Genesis Coupé


26.09.2013 19:15    |    Dynamix

Der Genesis ist auch nochmal eine ganz andere Nummer ;)


09.11.2013 19:28    |    dodo32

Ich hatte das Auto im Hyundai Showroom vor einigen Monaten begutachtet und war erstaunt, was man für relativ wenig Geld mittlerweile so kaufen kann


27.07.2014 10:59    |    Trackback

Kommentiert auf: Dynamix Garage:

 

Dynamix Diner

 

[...] eben nicht nur um groß, USA und V8 geht:

 

Cadillac ATS

 

Citroen Grand Picasso

 

Opel Cascada

 

Citroen DS5

 

Chevrolet Spark

 

Hyundai Veloster

 

Chevrolet Sonic

 

Chevrolet Malibu

 

Chevrolet Cruze

 

Malibu Top Model

 

Chevrolet [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Dynamix goes for a ride: Hyundai Veloster Turbo"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 16.03.2021 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Wer war´s?

Dynamix Dynamix

Ivar, Ivar!Shelving unit!


Als Autonarr geboren und bei US-Cars hängengeblieben, so könnte man meinen automobilen Werdegang wohl am besten beschreiben ;) Meine Leidenschaft gehört allen US-Cars, aber meine Technikliebe erstreckt sich eigentlich auf alles was Räder hat, also auch Zweiräder, egal ob mit oder ohne Motor :D

Welcome!

Willkommen in Dynamix Garage,

 

hier dreht sich alles um den American Way of Drive und andere spannende Themen die für mich zum Thema Auto einfach dazugehören. Wer auf amerikanisches Blech steht ist hier genau richtig ;)

 

Mittlerweile haben sich in meinem Blog diverse Blogreihen etabliert:

 

Memory Lane: Vorstellungen besonderer/bemerkenswerter Fahrzeuge

 

Whale Diaries: Erzählungen/Erlebnisse aus dem Leben unseres 1992 Caprice Classic

 

Sheriff Tales: Erzählungen/Erlebnisse aus dem Leben unseres 1993 Caprice 9C1

 

La macchina nera: Geschichten um die Wiederauferstehung meiner Vespa ET4 50

 

Ihr könnt aber auch einfach im Diner vorbeischauen um hemmungslos zu spammen oder Off-Topic zu werden :D

 

Zum Diner gehts übrigens hier entlang! ;)

 

Von Zeit zu Zeit gibts aber auch Artikel die ein wenig aus der Reihe fallen. Dies können aktuelle Themen sein, Spezialthemen die nicht in die etablierten Blogreihen passen, eigene Gedanken oder einfach nur anderes Zeug an dem ich irgendwie geschraubt habe :D

 

Enjoy your stay!

 

Dynamix

Cool wall (231)

Strange blokes

  • anonym
  • Swissbob
  • Tob.
  • Goify
  • kine050683
  • ToledoDriver82
  • Gurkengraeber
  • hapel
  • Gururom
  • carchecker75