• Online: 2.951

18.10.2011 02:02    |    SerialChilla    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: 80, Audi, Audi 80, B4 (8C)

Nach den Ereignissen der letzten Wochen ist es wieder höchste Zeit für gute Neuigkeiten. Die gab es heute auch - Die Arbeiten an meinem Audi hatten begonnen. Mit beachtlichem Erfolg! Hier das vorläufige Ergebnis:

 

 

Der Neuzustand wirds wohl nicht werden. Der rechte Längsträger besteht auf seinen Knick und das Abschlussblech hält auch nicht mehr viel von seiner Ursprungsposition, aber das sind Details. Von außen fällts nur auf, wenn mans weiß und sehr genau hinguckt. Ich muss wirklich sagen, dass mein Karosseriebauer ausgezeichnete Arbeit geleistet hat!

 

Eine im passenden Farbton lackierte Heckklappe konnte ich schon kurz nach dem Unfall bei ebay bestellen. 120 Euro mit Versand sind zwar ne anständige Hausnummer, aber ich hatte es eilig und der Zustand war erstaunlich gut. Noch mehr Glück hatte ich bei der Heckstoßstange: Die lag schon ein gutes Jahr bei mir im Schuppen. S2 Stoßstangen werden ja generell recht hoch gehandelt, deshalb habe ich damals ein gutes Angebot wahrgenommen und sie mir ins Lager gelegt. Ein zweistelliger Kaufpreis tröstet auch über diverse Lackschäden hinweg. ;)

 

Die seitlichen Stoßstangenhalter am Radhaus haben den Unfall auch nicht überlebt. Was aber kaum jemand weiß: Für rund zehn Euro pro Stück gibts die noch neu beim freundlichen Audi-Dealer. Wenn alles glatt läuft, kann ich den Dicken am Mittwoch abend wieder abholen. :)


18.10.2011 02:06    |    Edition82

wird, wird!:)

 

peter macht das echt gut!


18.10.2011 09:49    |    grande_cochones

Was ich mich nur frage:

Nachdem hier ja ein Schaden am Träger war, wird die Stabilität nicht mehr richtig gewährleistet sein, oder doch?


18.10.2011 12:36    |    Goify

Freut mich, das zu sehen. Wenn der wieder rollt, kannst du ja den Golf machen.

Und von dem ganzen Geld von den Versicherungen nen laaaangen Urlaub machen. :)


18.10.2011 13:46    |    Roland0815

Wenn der Längsträger immer noch geknickt ist, hat der Karosseriebauer geschlampt. Oder du hast es "billig" gewollt...

Wenn man Blechteile nicht mehr richten kann, muss man sie halt tauschen. Und notfalls jemanden nehmen, der am Rahmen schweißen darf.


18.10.2011 19:14    |    SerialChilla

Ich bedenke halt den Kosten-Nutzen-Faktor. Billig sollte es nicht sein, aber günstig. Ich habe nicht vor, den Audi demnächst zu verkaufen (und wenn doch, wird der Schaden selbstverständlich angegeben).

 

Wichtig war mir neben akzeptablen Spaltmaßen eher, dass mir die Bude nicht unterm Hintern wegrottet.

 

Der Audi hat schon ne amtliche Delle im rechten Schweller, da investier ich nicht mehrere hundert oder tausend Euro in einen geraden Träger im Kofferraum. Es gibt wichtigeres zu tun ;)

 

 

Cochones: Etwas Stabilität wird sicher auf der Strecke bleiben. Das bewegt sich aber meiner Meinung nach im vertretbaren Rahmen...


19.10.2011 08:49    |    Maakus

Sehr schön. Es wird doch. :)

 

Geile Aufkleber übrigens. ^^

 

Was fährst du eigentlich für zig Gebinde mit dir rum? Öl, nochmal Öl, Kühlflüssigkeit,... :D


19.10.2011 13:18    |    SerialChilla

Wenn mir im Stau mal langweilig wird, kann ich halt fix nen Ölwechsel machen ;)


24.10.2011 15:28    |    Kleinheribert

Hast den Karren nun doch richtig gern, oder?

 

Selbst als Gofflverfechter :D


24.10.2011 15:34    |    SerialChilla

Klar... bis auf die antike Einspritzung echt n super Auto!


20.11.2011 21:33    |    hurius

ups. und schon ist es passiert, meiner mühle is auch jemand reingefahren, allerdings sitzen die stoßstangenschrauben nicht vertikal in der karosse sondern beim 35i horizontal /(waagerecht) .

daher , und auch weil es nicht so enorm war, hat sich bei mir nichts verformt, da die karosse beim 35i an der aufnahme der stoßfängerschrauben durch den 90grad knick der ersatzradmulde verstärkt ist.

 

chillah, hat es dich in den sitz gedrückt bzw wie gehts deinem nacken?


18.12.2011 22:16    |    schipplock

Zitat:

Nachdem hier ja ein Schaden am Träger war, wird die Stabilität nicht mehr richtig gewährleistet sein, oder doch?

die Audi 80 (und sicher noch viele anderen Autos) sind hinten am Heck so weich wie Butter. Ob da nun Stabilitaet ist oder nicht; sehr wahrscheinlich war sie vorher weniger vorhanden als jetzt durch die eigenartige Verformung. Ernsthaft; mit "stabil" hat das Heck des Audi 80 allgemein sehr wenig zu tun :).


Deine Antwort auf "Warmverformung"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.06.2016 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Godfather

SerialChilla SerialChilla

Wade Wilson

Ford

 

Stammgäste (187)

Mein GTI

Mein Quattro

Zuletzt hier

  • anonym
  • AudiJunge
  • SerialChilla
  • TTCQ225
  • James75CH
  • st3ckd0se
  • Dusty135
  • dodo32
  • boddah
  • dandin

Tweets

News