• Online: 2.007

Kinixys

Erfahrungen mit den Modellreihen 19e und 35i

03.09.2019 19:24    |    Kinixys    |    Kommentare (0)

Es gibt wieder aktuelle Zahlen. Aufgrund der Datenmenge, die sich mittlerweile angesammelt hat, werde ich ab sofort Grafiken posten.

 

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

11.06.2018 12:06    |    Kinixys    |    Kommentare (1)

Entwicklung beim Golf II GTI 16v mit PL-Motor (95kW/129PS, Schlüsselnummern 0600/700):weiterlesen

Hat Dir der Artikel gefallen?

19.05.2017 14:12    |    Kinixys    |    Kommentare (0)

Eine Grafik habe ich immer noch nicht gemacht, diesmal kommentarlos die Zahlen, allerdings ab jetzt ohne den Passat. Er hat mich Mitte letzten Jahres verlassen, der Motor lebt in einem Golf 2 weiter.weiterlesen

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

24.07.2016 20:02    |    Kinixys    |    Kommentare (6)

Da ich gaaaanz langsam mit der Planung der Restauration meines GTI beginnen möchte ist eines der Themen die Felgenwahl...

 

Hier findet sich die Auswahl der möglichen Kandidaten, die 13"-Felgen sowie das Modell Sebring (G60) möchte ich aussen vor lassen:

 

http://www.doppel-wobber.de/.../...tion_22_VW-Golf-Felgenprogramm.html

 

Eine fehlt allerdings: Die einteilige BBS-Felge in 6,5x15, ET33.

 

Welche Kombination würdet ihr also auf einem alpinweissen viertürigen Golf 2 GTI 16v mit schmalen Stoßstangen fahren wollen?

Hat Dir der Artikel gefallen?

27.06.2016 18:23    |    Kinixys    |    Kommentare (1)

Ich ziehe es durch und veröffentliche hier die Zulassungszahlen meiner drei Fahrzeuge. Bei Golf und Jetta hat eine Stagnation bzw. leichte Zunahme eingesetzt, der Passat dürfte sich bald auf einem Tiefststand befinden... Bald wird es noch einer weniger sein, denn meiner wird am Samstag abgeholt um für einen Golf II geschlachtet zu werden...weiterlesen

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

30.12.2015 23:08    |    Kinixys    |    Kommentare (2)

Nach fast sieben Jahren und etwa 60.000 Kilometern ist es jetzt soweit - der Passat geht.

 

Die letzten zwei Jahre hat er mich zu meinen Arbeitsstellen gebracht, zuletzt 80 Kilometer pro Tag. Der Ölkonsum war durchgehend hoch, sicherlich vor allem wegen der schön durchgehärteten Ventilschaftdichtungen. Mit der Zeit kamen leider diverse kleinere und größere Wehwehchen zusammen, nach 218tkm Laufleistung aber nicht verwunderlich. Nachdem ich im Frühjahr den Zahnriemen und im Zuge dessen auch die Nockenwellenkette erneuert hatte, sifft die Ventildeckeldichtung, obwohl ich auch diese ersetzt hatte. Das macht sich unter anderem durch einen unangenehmen Ölgeruch im Innenraum bei eingeschalteter Lüftung bemerkbar... Der Kühlerlüfter sprang in der Vergangenheit hin und wieder nicht an, was mir in dem ein oder anderen Stau nette Betriebstemperaturen bescherte. Außerdem ist wohl der Abgaskrümmer wieder einmal undicht, die hinteren Bremssättel müssen gemacht werden usw.

 

Im Juni 2016 wird der Wagen 22 Jahre alt. Ob es B4 in 8 Jahren mit H-Kennzeichen geben wird? :) Ich werde meinen als Teilespender anbieten, vielleicht wird er ja auch wieder instand gesetzt und noch eine ganze Weile auf den Straßen der Republik unterwegs sein.

 

Den Golf und den Jetta gibts es übrigens natürlich immer noch. Der Golf wird 2018 ein H-Kennzeichen bekommen können, bis dahin steht eine Teilrestauration an. Wenn ich die Zeit finde, werde ich hierüber berichten.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

23.04.2015 23:11    |    Kinixys    |    Kommentare (1)

Seit mittlerweile 11 Jahren frage ich beim KBA jährlich die neuen Zulassungszahlen an. So langsam würde es sich lohnen, das Ganze graphisch aufzuarbeiten... ;)

 

 

Entwicklung beim Golf 2 GTI 16v mit PL-Motor (95kW/129PS, Schlüsselnummern: 0600/700) von Benni und die aktuellste Zahl:

 

 

2004: 6135 Fahrzeuge

 

2005: 5022 Fahrzeuge (ca. 18% weniger als im Vorjahr)

 

2006: 4112 Fahrzeuge (ca. 18% weniger als im Vorjahr)

 

2007: 3502 Fahrzeuge (ca. 15% weniger als im Vorjahr)

 

2008: 1765 Fahrzeuge (ca. 50% weniger als im Vorjahr)

 

2009: 1509 Fahrzeuge (ca. 15% weniger als im Vorjahr)

 

2010: 1267 Fahrzeuge (ca. 16% weniger als im Vorjahr)

 

2011: 1108 Fahrzeuge (ca. 12% weniger als im Vorjahr)

 

2012: 990 Fahrzeuge (ca. 11% weniger als im Vorjahr)

 

2013: 856 Fahrzeuge (ca. 14% weniger als im Vorjahr)

 

2014: 813 Fahrzeuge (ca. 5% weniger als im Vorjahr)

 

2015: 792 Fahrzeuge (ca. 4% weniger als im Vorjahr)

 

 

 

 

 

 

 

Entwicklung beim Jetta II mit PL-Motor (95kW/129PS, Schlüsselnummern 0600/701):

 

 

2005: 461 Fahrzeuge

 

2006: 361 Fahrzeuge (ca. 22% weniger als im Vorjahr)

 

2007: 293 Fahrzeuge (ca. 19% weniger als im Vorjahr)

 

2008: 143 Fahrzeuge (ca. 52% weniger als im Vorjahr)

 

2009: 128 Fahrzeuge (ca. 11% weniger als im Vorjahr)

 

2010: 110 Fahrzeuge (ca. 14% weniger als im Vorjahr)

 

2011: 88 Fahrzeuge (ca. 20% weniger als im Vorjahr)

 

2012: 81 Fahrzeuge (ca 8% weniger als im Vorjahr)

 

2013: 66 Fahrzeuge (ca. 19% weniger als im Vorjahr)

 

2014: 59 Fahrzeuge (ca. 11% weniger als im Vorjahr)

 

2015: 54 Fahrzeuge (ca. 8% weniger als im Vorjahr)

 

 

 

 

 

Entwicklung beim Passat 35i Variant mit ABF-Motor (110kW/150PS, Schlüsselnummern: 0600/950):

 

 

2008: 1609 Fahrzeuge

 

2009: 1479 Fahrzeuge (ca. 8% weniger als im Vorjahr)

 

2010: 1251 Fahrzeuge (ca. 15% weniger als im Vorjahr)

 

2011: 1126 Fahrzeuge (ca. 10% weniger als im Vorjahr)

 

2012: 984 Fahrzeuge (ca. 13% weniger als im Vorjahr)

 

2013: 829 Fahrzeuge (ca. 16% weniger als im Vorjahr)

 

2014: 313 Fahrzeuge (ca. 62% weniger als im Vorjahr)

 

2015: 242 Fahrzeuge (ca. 23% weniger als im Vorjahr)

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

17.03.2015 09:31    |    Kinixys    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: 3A (35i), Passat, VW

Um den Blog mal ein wenig zu aktualisieren, halte ich heute die zuletzt durchgeführten Arbeiten am Passat fest.

 

Ausgetauscht wurde in den letzten zwei Jahren eigentlich nur die Wasserpumpe, da sie einen Lagerschaden hatte. Aktuell ist also nach dem ersten Ausfall auf der Rückfahrt von Berlin vor ein paar Jahren nun Wapu Nr. 3 verbaut. Aber auch diese wird sich wohl demnächst verabschieden, bei der letzten Werkstattaktion vor zehn Tagen stellte ich fest, dass das Lagerfett aus der Wellendichtung gedrückt wird. Deshalb habe ich mir aus der Bucht vorsichtshalber eine SKF-Pumpe für sagenhafte 37,99€ besorgt...

 

Als typische Passat-35i-Krankheit streikte zwischenzeitlich der Türgriff der Fahrertür komplett, er hatte zuvor allerdings schon über mehrere Jahre nicht beim ersten Ziehen geöffnet. Zum Glück hatte ich noch ein originales Neuteil da, das einzig etwas knifflige beim Austausch war das Einsetzen des Schließzylinders. Hier müssen die beiden Führungsnuten in der Aufnahme des Griffes beachtet und der Zylinder nach dem Einsetzen um 180° gedreht werden.

 

Rädertechnisch habe ich letztes Jahr bei Ebay ersteigerte neue Michelin-Alpin-Winterreifen (BJ 2011) in 195/55R15 auf originale Brands Hatch Schmiedefelgen ziehen lassen. Von der Optik her mag ich es sehr gern, evtl. fahre ich die Kombi jetzt das komplette Jahr durch.

 

Vor ca. zehn Tagen stand der Wechsel des Zahnriemens an. Der ABF hat jetzt etwa 203tkm gelaufen und der Riemen zeigte bereits erste feine Risse... Ich war eigentlich der Meinung alle Teile im Vorfeld besorgt zu haben, wurde aber (wieder einmal) eines besseren belehrt... :rolleyes:

 

Besorgt hatte ich:

 

- Zahnriemenkit mit halbautomatischer Spannrolle

- Bolzen, U-Scheibe und Mutter für die Spannrolle

- Ventildeckeldichtung

- Dichtung zwischen Ober- und Unterteil der Ansaugbrücke

- Wellendichtring für die Auslassnockenwelle

- Kette für die Nockenwellen

- 4 neue Schrauben für die Befestigung der Riemenscheiben am Zahnrad auf der Kurbelwelle

 

Die Kette der Nockenwellen hätte ich nicht unbedingt tauschen müssen, wollte aber eine gewisse Reduktion der Laufgeräusche des Motors erreichen...

 

Im Bereich des Zylinderkopfes klappte soweit auch alles, es zeigte sich aber schnell, dass der Simmering der Kurbelwelle undicht war. Statt diesen einfach mit einem Schraubenzieher herauszustechen, bauten wir sclauen Köpfe natürlich gleich noch den ganzen Flansch mit ab, wodurch auch eine neue Ölwannendichtung fällig wurde. Es war zum dem Zeitpunkt 15:13 Uhr und die einzige mögliche Bezugsquelle war die Werkstatt- und KFZ-Zubehörkette mit den drei großen Buchstaben... Nachdem eine Dame im Callcenter abgeklärt hatte, ob die örtliche Filiale eine passende Dichtung vorrätig hat, fuhr ich dorthin und war mit der Dichtung erst eine Stunde später wieder an der Werkstatt. An dieser Stelle brachen wir die Arbeiten ab und ich wollte den Rest dann zwei Tage später erledigen.

 

Was mir auch noch aufgefallen war: VW hatte mir den falschen Bolzen und die falsche Mutter für die Spannrolle des Zahnriemens verkauft. Der Bolzen der halbautomatischen Spannrolle verjüngt sich von M10 im Kopf auf ein M8-Gewinde, auf das die Rolle geschoben wird. Ich halte allerdings den Bolzen für die alte Spannrolle mit durchgehendem M10-Gewinde bekommen... Also blieb der alte Bolzen drin.

 

Der spätere endültige Zusammenbau war dann leider noch ziemlich aufwendig, weil ich erst die Dichtungsfläche der Aluölwanne säubern musste und der Halter der Servo wie immer nervend widerspenstig war. Während der Arbeiten fiel mir außerdem noch auf, dass einer der Schläuche am Ölkühler stark aufgebläht ist. Hier wird demnächst noch ein neuer Schlauch und ein Ölkühler einziehen. Hinzu kommen noch eine neue Roststelle am rechten vorderen Kotflügel, die Federbeinlager (mal wieder) und die Dichtung des Schiebedachs...

 

Mehr dazu (vielleicht) in den nächsten Wochen.

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

22.04.2014 22:02    |    Kinixys    |    Kommentare (2)

Das KBA war zwischenzeitlich etwas überfordert, heute wurden mir die aktuellen Zulassungszahlen übermittelt.

 

 

Entwicklung beim Golf 2 GTI 16v mit PL-Motor (95kW/129PS) von Benni und die aktuelleste Zahl:

 

 

2004: 6135 Fahrzeuge

 

2005: 5022 Fahrzeuge (ca. 18% weniger als im Vorjahr)

 

2006: 4112 Fahrzeuge (ca. 18% weniger als im Vorjahr)

 

2007: 3502 Fahrzeuge (ca. 15% weniger als im Vorjahr)

 

2008: 1765 Fahrzeuge (ca. 50% weniger als im Vorjahr)

 

2009: 1509 Fahrzeuge (ca. 15% weniger als im Vorjahr)

 

2010: 1267 Fahrzeuge (ca. 16% weniger als im Vorjahr)

 

2011: 1108 Fahrzeuge (ca. 12% weniger als im Vorjahr)

 

2012: 990 Fahrzeuge (ca. 11% weniger als im Vorjahr)

 

2013: 856 Fahrzeuge (ca. 14% weniger als im Vorjahr)

 

2014: 813 Fahrzeuge (ca. 5% weniger als im Vorjahr)

 

 

 

Entwicklung beim Jetta II mit PL-Motor (95kW/129PS):

 

 

2005: 461 Fahrzeuge

 

2006: 361 Fahrzeuge (ca. 22% weniger als im Vorjahr)

 

2007: 293 Fahrzeuge (ca. 19% weniger als im Vorjahr)

 

2008: 143 Fahrzeuge (ca. 52% weniger als im Vorjahr)

 

2009: 128 Fahrzeuge (ca. 11% weniger als im Vorjahr)

 

2010: 110 Fahrzeuge (ca. 14% weniger als im Vorjahr)

 

2011: 88 Fahrzeuge (ca. 20% weniger als im Vorjahr)

 

2012: 81 Fahrzeuge (ca 8% weniger als im Vorjahr)

 

2013: 66 Fahrzeuge (ca. 19% weniger als im Vorjahr)

 

2014: 59 Fahrzeuge (ca. 11% weniger als im Vorjahr)

 

 

 

Entwicklung beim Passat 35i Variant mit ABF-Motor (110kW/150PS):

 

 

2008: 1609 Fahrzeuge

 

2009: 1479 Fahrzeuge (ca. 8% weniger als im Vorjahr)

 

2010: 1251 Fahrzeuge (ca. 15% weniger als im Vorjahr)

 

2011: 1126 Fahrzeuge (ca. 10% weniger als im Vorjahr)

 

2012: 984 Fahrzeuge (ca. 13% weniger als im Vorjahr)

 

2013: 829 Fahrzeuge (ca. 16% weniger als im Vorjahr)

 

2014: 313 Fahrzeuge (ca. 62% weniger als im Vorjahr)

 

 

Beim Passat gab es einen massiven Einbruch, der B4 wird mittlerweile von diversen Wehwechen wie Rost etc. geplagt. In welchen Kisten wohl all die ABF-Motoren jetzt unterwegs sind...


12.03.2013 11:49    |    Kinixys    |    Kommentare (13)    |   Stichworte: 2 (19E), Golf, VW

Es wird ja schon fast Tradition, deshalb muss ich wohl nicht mehr allzu viel schreiben...

 

 

Entwicklung beim Golf 2 GTI 16v mit PL-Motor (95kW/129PS) von Benni und die aktuelleste Zahl:

 

 

2004: 6135 Fahrzeuge

 

2005: 5022 Fahrzeuge (ca. 18% weniger als im Vorjahr)

 

2006: 4112 Fahrzeuge (ca. 18% weniger als im Vorjahr)

 

2007: 3502 Fahrzeuge (ca. 15% weniger als im Vorjahr)

 

2008: 1765 Fahrzeuge (ca. 50% weniger als im Vorjahr)

 

2009: 1509 Fahrzeuge (ca. 15% weniger als im Vorjahr)

 

2010: 1267 Fahrzeuge (ca. 16% weniger als im Vorjahr)

 

2011: 1108 Fahrzeuge (ca. 12% weniger als im Vorjahr)

 

2012: 990 Fahrzeuge (ca. 11% weniger als im Vorjahr)

 

2013: 856 Fahrzeuge (ca. 14% weniger als im Vorjahr)

 

 

 

Entwicklung beim Jetta II mit PL-Motor (95kW/129PS):

 

 

2005: 461 Fahrzeuge

 

2006: 361 Fahrzeuge (ca. 22% weniger als im Vorjahr)

 

2007: 293 Fahrzeuge (ca. 19% weniger als im Vorjahr)

 

2008: 143 Fahrzeuge (ca. 52% weniger als im Vorjahr)

 

2009: 128 Fahrzeuge (ca. 11% weniger als im Vorjahr)

 

2010: 110 Fahrzeuge (ca. 14% weniger als im Vorjahr)

 

2011: 88 Fahrzeuge (ca. 20% weniger als im Vorjahr)

 

2012: 81 Fahrzeuge (ca 8% weniger als im Vorjahr)

 

2013: 66 Fahrzeuge (ca. 19% weniger als im Vorjahr)

 

 

 

Entwicklung beim Passat 35i Variant mit ABF-Motor (110kW/150PS):

 

 

2008: 1609 Fahrzeuge

 

2009: 1479 Fahrzeuge (ca. 8% weniger als im Vorjahr)

 

2010: 1251 Fahrzeuge (ca. 15% weniger als im Vorjahr)

 

2011: 1126 Fahrzeuge (ca. 10% weniger als im Vorjahr)

 

2012: 984 Fahrzeuge (ca. 13% weniger als im Vorjahr)

 

2013: 829 Fahrzeuge (ca. 16% weniger als im Vorjahr)

 

 

Vom Golf 2 GTI 16v mit PL-Motor fahren heute nur noch 14% der Fahrzeuge von 2004 auf deutschen Straßen... Ein rapider Rückgang. Insgesamt bilde ich mir ein, heute wesentlich weniger 19e zu sehen, als noch vor zwei oder drei Jahren. Die ersten werden in Kürze historisch sein und der Golf 2 ist mittlerweile wohl häufig ein Liebhaberstück geworden.

 

Auch die Zahl der ABF-Passats ist wirklich überschaubar geworden. Dieses Modell dürfte allerdings weniger Freunde als der Golf 2 haben, so dass die allermeisten wahrscheinlich mittlerweile geschlachtet bzw. verschrottet worden sind.

 

Der Jetta GT 16v kann mittlerweile zurecht als vom Aussterben bedroht bezeichnet werden, wieviele Fahrzeuge abgemeldet in den Garagen, Scheunen und Hallen der Republik auf ihren zweiten Frühling warten ist ungewiss... In dem gängigen Verkausportalen tauchen nur noch sehr selten originale Jettas mit 16v-Motor auf, auch wenn die Preise nicht so angestiegen sind wie beim Golf.

 

Momentan ist bei mir übrigens autotechnisch nicht allzu viel los. Nachdem ich vor ein paar Wochen eine neue Autobatterie gekauft hatte und diese am Wochenende leergesogen war, bin ich aktuell auf der Suche nach dem Verantwortlichen für den Kriechstrom.


06.12.2012 18:52    |    Kinixys    |    Kommentare (13)    |   Stichworte: 3A (35i), Passat, VW

Wie ich in einem der letzten Einträge bereits angekündigt hatte, wurde im Sommer Rost an den hinteren Radläufen gesichtet. Dieser sollte noch vor dem nächsten Winter beseitigt werden um das Schadensbild nicht noch größer werden zu lassen.weiterlesen