• Online: 2.424

30.12.2015 00:42    |    SerialChilla    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: Audi, Audi S6, Audi S6 4B, Audi S6 Avant, C5/4B, S6

Ich kann die Finger einfach nicht still halten. Eigentlich wollte ich nur ein großes, zuverlässiges Auto mit etwas Bumms und guter Ausstattung für den Alltag. Geld sollte nur für Wartungen und Reparaturen draufgehen. Naja, das hab ich vor elf Jahren auch mal über meinen Golf gesagt. :rolleyes:

 

Ich werde es beim Audi nicht so eskalieren lassen. Trotzdem habe ich schon ein paar Euro ausgegeben: Für ein besseres Navi (RNS-E), eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, eine Bremsanlage aus einem aktuellen A6 (345 mm, immer noch zu klein), eine GSM-Fernbedienung für die Standheizung, eine LPG-Anlage und 18-Zöller vom Audi RS4 B5.

 

Audi Segment in 9x19 ET 33 vom S5 auf meinem Audi S6 4B

 

Was soll ich sagen - 18-Zöller sind hübsch, 19er stehen dem Dicken noch besser. Außerdem musste ich ihn wegen der niedrigen Einpresstiefe ganz schön hoch schrauben. Ich hab erst nach Felgen vom RS6 aus der gleichen Baureihe gesucht (Maße: 9x19 ET 35). Die meisten in meiner Gegend sind aber großflächig zerkratzt, viereckig, unfassbar teuer oder alles zusammen. Plan B: Segment-Felgen vom Audi S5 (9x19 ET 33). Einen anständigen Satz mit etwas Gummi gab es für faires Geld in der näheren Umgebung. Die hab ich heute mal probeweise draufgesteckt:

 

 

 

 

Feine Sache, finde ich. Das Fahrwerk muss noch ein bis zwei Zentimeter tiefer. Genug Platz sollte nach außen da sein - irgendein Vorbesitzer war schon mit 19ern und wenig Bodenfreiheit unterwegs.

Allerdings ist es an der Vorderachse innen etwas eng. Am Achsschenkel sind nur wenige Millimeter Platz. Dabei kommen die Felgen zwei Millimeter weiter raus als die RS6-Räder mit gleicher Reifengröße (255/35 R19).

 

 

Das Problem habe ich im 4B-Forum gefunden, die Lösung leider nicht.

 

Zum Vergleich dieselbe Stelle mit Winterrädern in 255/40 R17 auf Serienfelgen:

 

 

Kennt jemand das Problem? Hat der RS6 andere Achsschenkel? Oder bauen die Dunlop Sport Maxx einfach nur unglaublich fett?

 

Spurplatten will ich nicht fahren. Entweder besorge ich mir also zierlichere Reifen (Vorschläge?) oder 245/35er. Letzteres wollte ich eigentlich vermeiden, für den Komfort. ;)

 

Edit: Das scheint ein bekanntes Problem zu sein. Offenbar gibt es bei Reifen mehr Toleranzen, als die V8-Karosserie zulässt. Erfahrungen mit Marken und Typen könnt ihr gern in den Kommentaren posten. Der Dunlop Sport Maxx GT passt jedenfalls nicht.

 

Achja: Es gab wieder ein paar Nullen. 210.000 Kilometer stehen jetzt auf dem Tacho. Ich fahre ihn seit rund 40.000 Kilometern (in knapp 3 Jahren), davon 35.000 mit Gas. Im Schnitt nimmt er 18 Liter Gas und 1,4 Liter Sprit pro 100 Kilometer. Macht etwa 14 Euro. Ist in Ordnung für nen 14 Jahre alten V8 mit 340 PS. :)

 

 

Meine 18-Zöller stehen übrigens zum Verkauf. 8,5 Zoll breit, ET 20, Traglast müsste bei 675 Kilo liegen. Neu lackiert, Sommer-Contis in 255/35 mit gutem Profil. Sollte zwischen 6 und 7 Millimetern liegen. Bei Interesse PN. :)

Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 7 fanden den Artikel lesenswert.

30.12.2015 19:36    |    Fatjoe 1

Ich würd dir zum hankook s1 evo raten. Der baut im Vergleich zum Michelin Pilot Sport 3 deutlich schmaler.

Bzgl. Bremse würd ich dir raten erstmal hinten auf 330 oder 335x22 umzubauen wenn es dir um Bremsleistung und nicht nur um Optik geht. Ansonsten mal bzgl. größerer Bremse mit dem User A6-4,2-V8 Rücksprache halten. Der hat echt Ahnung was geht und in seiner sig. ne umfangreiche PDF.

 

Edit: 255/35/19 ist zudem nur auf dem RS6 freigegeben. Passt zwar auch auf den v8, der v8 und s6 hat aber sonst die gleichen Reifengrößen wie die normalen A6 sofern die bei der schmalen Karosse passen. Auf 19 Zoll wären das dann 235/35/19 oder 245/35/19 die ohne Umprogrammierung des KI passen.

 

Und hier nochmal ein Link wo alle an Werk freigegebenen Größen für den normalen v8 und S6 genannt sind.

http://www.motor-talk.de/.../...gengroessen-bei-s6-avant-t2402713.html


30.12.2015 20:06    |    SerialChilla

Hi Joe,

 

besten Dank für den Tipp. Mit Scholli hab ich schon vor einiger Zeit geschrieben. Er hat mir damals die Bremse empfohlen und ein Schnäppchen vermittelt. Das 4B-Bremsen-Standardwerk kenne ich natürlich auch. :)

Die 345er bleibt auf jeden Fall kühler als die Serienbremse, vor allem mit Phaeton-Luftführung. Etwas mehr Zug wäre aber schön. Viel Biss wird da über die Hinterachse nicht zu holen sein, oder?

 

Vom Evo habe ich schon viel Gutes gehört. Ich schau ihn mir mal genauer an. Fährt jemand die Dimension und kann mal nen Zollstock ranhalten?

 

Edit: Rein rechnerisch müssten die 255er passen. Bei 100 km/h zeigt der Tacho mit 255/40 R17 laut GPS 5 km/h zu viel an. Zur Not umcodieren auf Allroad. Ich hätte halt schon gern n bisschen Gummi aufm Alu.

 

235er gibt es sowieso nur mit 91er Traglast. Im schlimmsten Fall tu ich 245er drauf.


30.12.2015 20:19    |    Fatjoe 1

Also ich hab vorne die 345 Scheibe wie du, bei mir mit nem s5 sattel und hinten die komplette Bremse vom RS6 mit A8 Scheiben wegen der Topftiefe. Da ich erst hinten umgebaut hab und ne Zeit lang noch vorne die 321 Scheibe mit dem HP2 Sattel hatte, kann ich dir sagen das die Bremse hinten jetzt nicht mehr nur zum,,Spurhalten" ist. Da hab ich kurz bevor vorne die alte Bremse vorm Wechsel stand gemerkt wie der Bremse vorne ,,die Luft ausging" und hinten erstmal Betriebstemperatur erreicht wurde und die hintere Bremse immer heftiger anzog so das der Dicke hinten leicht in die Federn gIng. Da war für mich der Punkt erreicht vorne die s5 zu verbauen. Seitdem finde ich die Bremsleistung standesgemäß wo so ein Dickschiff. Beim v8 wird sich das wahrscheinlich nicht ganz so extrem auswirken da der min. 200 Kilo mehr wiegt als meiner aber trotzdem dürftest du zufrieden. Mehr geht natürlich immer ;)


30.12.2015 21:36    |    SerialChilla

Hmm... Verlockend. Ich schau mal :)

Erstmal kümmere ich mich aber um die Räder. Danke dir schonmal!


01.01.2016 20:45    |    dodo32

Zitat:

das hab ich vor elf Jahren auch mal über meinen Golf gesagt

Nun, es gilt ja stets das Motto: was interessiert mich mein Geschwätz von gestern :D;)


02.01.2016 00:03    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A6 4B:

 

V8 und 19 Zoll: Welche 255er passen?

 

[...] zusammen.

 

Offenbar gibt es bei Reifen recht großzügige Toleranzen. Auf meinen 9x19 et 33 habe ich zwischen Achsschenkel und Gummi (255/35) nur wenige Millimeter Platz. Eigentlich sollte da mehr Raum sein, die originalen RS6-Felgen [...]

 

Artikel lesen ...


02.01.2016 00:05    |    SerialChilla

Dodo: Ja, so ist das mit den Vorsätzen :D


24.01.2016 08:57    |    Tagessuppe

Weis nicht ob es schon erwähnt wurde, aber ja, der RS6 hat andere Achschenkel. Diese werden bei extremtuner zB in den Allroad verbaut um ihn stark tiefer zu legen.


25.01.2016 17:55    |    SerialChilla

Bist Du Dir sicher? Bei ebay haben die RS6-Schenkel ebenfalls diese komische Beule. Hast Du vielleicht ein Bild, das die Unterschiede zeigt?


25.01.2016 20:25    |    gandhara05

Kannst du mir zum Verkauf deiner 18er eine PN mit einem Preis schicken?

 

Grüße

Dennis


23.04.2016 17:41    |    Sagi

Hast Du schon eine Reifenwahl getroffen?


23.04.2016 21:08    |    SerialChilla

Ich hab nen Satz Hankook Ventus Evo bestellt. Die scheinen zu passen. Mit den RS6-Felgen (et 35) dürfte selbst das aber etwas zu eng werden.



18.05.2016 21:56    |    A6-4,2-V8

Zum Thema Bremse, verbau an der VA die 4K Sättel vom Q5 oder 4G zu den 345mm und an der HA die 330mm Variiante dann hast es spürbar besser


18.05.2016 22:02    |    SerialChilla

Hi Scholli,

 

Ja, das ist der langfristige Plan. Allerdings weiß ich noch nicht, ob da noch meine 17-Zöller drüber passen. Außerdem warte ich noch auf n gutes Angebot. Wenn Du was siehst... ;)


28.02.2018 22:14    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A6 4B:

 

Rotor Felgen am 4.2er

 

[...] originalen 19ern. Sogar mit et 33 wird’s noch ganz schön eng. Hier gibt’s Bilder mit Dunlops in 255/35: https://www.motor-talk.de/.../...eifen-fuer-dicke-backen-t5540592.html

 

Die Lösung: Schmale 255er, am besten mit der Kennung der Quattro GmbH (R01). Die Audi-Kennung (A01) [...]

 

Artikel lesen ...


15.10.2018 14:34    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A6 4B:

 

20" felgen beim 4B

 

[...] Querschnitt und bei 20" einen 30er & dann hängts halt von der ET ab.

 

guck dir mal den Beitrag an:

 

https://www.motor-talk.de/.../...eifen-fuer-dicke-backen-t5540592.html

[...]

 

Artikel lesen ...


18.10.2018 08:59    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A6 4B:

 

20" felgen beim 4B

 

[...] Grundsatz brauchst bei 19" nen 35er Querschnitt und bei 20" einen 30er & dann hängts halt von der ET ab.

 

guck dir mal den Beitrag an:

 

https://www.motor-talk.de/.../...eifen-fuer-dicke-backen-t5540592.html

 

 

und bei der ganzen Sache auch bedenken das der normale A6 eine schmalere [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Schmale Reifen für dicke Backen"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.06.2016 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Godfather

SerialChilla SerialChilla

Wade Wilson

Ford

 

Stammgäste (187)

Mein GTI

Mein Quattro

Zuletzt hier

  • anonym
  • TheChop
  • SerialChilla
  • schmidmi
  • ONDevil
  • Roy911
  • j-j-b
  • servicetool
  • Mirubo
  • eg4matze

Tweets

News