• Online: 1.739

10.08.2010 03:11    |    SerialChilla    |    Kommentare (12)    |   Stichworte: Golf, Golf II, GTI

Ich hab den GTI heute nochmal auf die Bühne genommen, weil der Auspuff nicht korrekt ausgerichtet war. Der Vorschaller schlug mit aller Kraft gegen den Unterboden - so fahr ich beim TÜV nicht vor!

Da an der Anlage nichts mehr serienmäßig ist (Supersprint Fächer - VR Metallkat - Gillet Komplettanlage) muss man halt n bisschen rumprobieren, bis es richtig passt...

 

 

Nach einer kleinen Korrektur am Kat und der einen oder anderen Winzigkeit hing das Gebammel dann genau richtig. Der Endtopf ist auch etwas weiter in die Mitte des Ausschnittes gerutscht - passt :)

 

Bis hierhin wenig spektakulär.

 

Auf dem Heimweg wollte mein Motor aber plötzlich nicht mehr so, wie mein Gasfuß. Erst setzte er kurz aus, verlor an Geschwindigkeit und ging starb dann ganz ab.

Weder ein Schlüsseldreh, noch Einkuppeln oder gute Worte ließen ihn wieder anspringen - Mist! Das ganze passierte natürlich auf der linken Autobahnspur. Murphy halt ;)

 

Ich hab ihn ausrollen lassen (was blieb mir anderes übrig?!) und landete direkt auf der Autobahnabfahrt. An alle, die ich heute auf der 114 blockiert hab: Es tut mir leid :)

Warnblinker, Warndreieck, Warnweste... das übliche Programm. Der gelbe Engel ließ auch nicht lange auf sich warten und schleppte mich zur nächsten Tanke, wo wir fachsimpelten.

 

Hier die Problembeschreibung:

Schlüssel auf Zündung - die Zündspule produzierte einen Funken. Beim Startversuch gabs dann keinen mehr. Hallgeber und Zündspule arbeiteten ordnungsgemäß... Der Mann vom Fach diagnostizierte ein defektes Zündsteuergerät.

 

Ich hatte grad keins am Mann und musste noch arbeiten, also blieb der Golf stehen und ich verschob den Rest auf später.

 

 

An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an Edition82, der mich dann mitten in der Nacht abgeholt hat, um den Bock wieder zum Laufen zu kriegen, und an Darkviolet, der schon mit ner Ersatzteillieferung in den Startlöchern stand! :)

 

 

Wir stellten schnell fest, dass das Zündsteuergerät nicht die Ursache für des Barons neueste Zickereien war. Im gleichen Atemzug kam dann auch raus, dass es am Steuergerät lag. Den entscheidenden Hinweis lieferte die durchgehend laufende Benzinpumpe.

Ich hab das Teil eben mal aufgeschraubt, zu erkennen ist nichts:

 

 

Durch meinen reichhaltigen PF Vorrat (vgl. Blogartikel zu den Motorumbauten) hatte ich noch eins in Reserve. Das wurde schnell aus Muttis Schuppen hervorgekramt und eingebaut.

Sicherheitshalber haben wir die Kontaktstellen des Massebandes (Motor - Karosserie - Batterie) aufgefrischt, da genau diese gerne den frühen Steuergeräte-Exitus hervorrufen.

Und siehe da: Der Karren läuft wieder! :)

 

 

Es kann nachher also wirklich zum Prüfer gehen... und direkt dadrauf zum Tuner, damit das neue Steuergerät die angepasste Software bekommt.


10.08.2010 08:24    |    SERIENMÄSIG

und das mit der Software bringts wirklich? was wird denn verändert und was kostet der Spaß?

 

ach und viel Erfolg bei den TÜVern.

Derlei Probleme habe ich hier auf dem Land zum Glück nicht...:D


10.08.2010 10:59    |    SerialChilla

Mit der entsprechenden Hardware ja :)

 

1. Abstimmung

2. Abstimmung

 

Kosten und Aufwand sind hoch!

Das ganze macht zwar Spaß (sowohl der Aufbau, als auch das Fahrgefühl), der nächste Motor (wenn einer kommt) hat aber ab Werk nen Fön dran ;)


10.08.2010 11:31    |    SERIENMÄSIG

Ahh. O.K. Ich erinnere wieder.

Sieht für mich jetzt nicht so spektakulär aus das Video. NaJa. Ich habe aber auch keine Ahnung was die Vorbesitzer schon so alles an der Karre gemacht hatten die ich jetzt wieder fahre.

Was macht der denn in der Spitze? (GPS)

 

Föhn finde ich ja problematisch weil ich so auf (nahezu) sereinmäßig bin.

Wenn es denn soweit kommt: such dir einen aus einem Passat. Die gehen wohl noch etwas besser weil wegen immer die eineinhalb Tonnen gezogen bla bla. Sagt my personal schrotti der das direkt im gleichen Karren (2er) verglichen hat. Haben echt nix zu tun die Leute hier :rolleyes:


10.08.2010 11:42    |    SerialChilla

Beim Video fehlte auch noch der letzte Schliff... obenrum ist der damals abgemagert.

Inzwichen läuft er auf der Geraden im 5. in den Begrenzer. :)

 

Meine Bude ist sowieso komplett verbastelt, da macht auch n moderner Motor nichts mehr.

Und wenn, dann nehm ich einen, der schon quer verbaut war... keine Lust auf lustiges Motorhalter-Suchen :D


10.08.2010 13:03    |    SERIENMÄSIG

Begrenzer, Begranzer??? Ob meienr sowas noch hat? Wo setzt der ein? Ich fahre Tachoanschlag bei ca. 6800 U/min. Da sollte der sich doch melden, oder?

Jedenfalls hört sich das durchaus so an als wäre die Softwaregeschichte das Tüpfelchen auf dem i vom GT. Ist für mich aber dann doch obsolet weil ich ja auch noch die 16Volt Variante in Petto habe. Wenn auch nicht fahrbereit z.Zt.

Die Föhnhaltersache ist wohl das Argument. Keine Ahnung wie die das gemacht haben.


10.08.2010 15:51    |    Snack-Attack

Dann fährst du jetzt mit dem neuen Stg. zur AU, ohne passenden Chip? Ich dachte der läuft dann richtig übel? Kannst du dann mal die Werte preisgeben? Aus gegebenem Anlaß interessiert mich das sehr ;)


10.08.2010 16:06    |    SerialChilla

Snack: Das hätte sich angeboten, ja. Allerdings hatte ich schon die AU, er hing also nicht nochmal am Tester.

 

Serienmäsig: Der Begrenzer liegt glaube ich irgendwo bei 6.4 oder 6.5.

Ein weiteres Kapitel im großen Buch "Alle Golf 2 Instrumente sind Schätzeisen" ;)

Der begrenzer beim PF lässt sich übrigens nicht wirklich entfernen...


10.08.2010 16:24    |    Snack-Attack

Och schade. Wie läuft er denn jetzt so?


10.08.2010 19:48    |    SerialChilla

Ganz anständig. Aber irgendwie zugeschnürt...


10.08.2010 21:24    |    Edition82

meiner lief heut auch irgendwie besser als sonst, weil wir gestern kurz mal dein STG bei meinem dran hatten..die abstimmung hat er sich scheinbar gleich mal gemerkt:D


10.08.2010 21:31    |    SerialChilla

:D :D


29.03.2011 00:16    |    Edition82

(buddel..)

 

mir fällt grad auf: ich hatte lars noch nie ohne basecap gesehen:)


Deine Antwort auf "Traditionelles Mitternachtsschrauben"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.06.2016 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Godfather

SerialChilla SerialChilla

Wade Wilson

Ford

 

Stammgäste (187)

Mein GTI

Mein Quattro

Zuletzt hier

  • anonym
  • Tolly-M
  • Master_ChB
  • polo86
  • garrettv8
  • Sveklu
  • Businessman
  • papa0505
  • Blockpartie
  • der_Jerry

Tweets

News