• Online: 1.751

10.08.2010 20:45    |    SerialChilla    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: Golf, Golf II, GTI

Da bereits abgelaufen war es höchste Zeit, die Plakette auf dem hinteren Nummernschild wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.

Ich hatte ja schon ein bisschen vorgearbeitet, insofern konnte ich mit einem guten Bauchgefühl an die Sache gehen. Trotzdem hab ich den GTI erstmal schön sauber gemacht - kann ja nicht schaden ;)

 

 

Die größte Hürde war der Bremsenprüfstand. Nicht wegen mangelnder Bremsleistung, sondern Bodenfreiheit :D

Glücklicherweise ist die Lippe ein recht flexibles Original VW Teil, das sowas ohne größeren Spuren überlebt.

 

Der Rest war dann Routine, das Ergebnis wie gewünscht:

 

 

Es ist schon eine Genugtuung, wenn ein fast 21 Jahre altes Auto so locker durch die Hauptuntersuchung kommt :)

 

Vielen Dank an alle Daumendrücker und natürlich meinen Prüfer, mit dem ich wieder äußerst nett gequatscht habe.

... auf zwei weitere Jahre :D


10.08.2010 21:06    |    Audi A³

Herzlichen Glückwunsch... Saubere Leistung


10.08.2010 21:07    |    Edition82

na bitte!

 

glückwunsch!

 

schön, dass sich die nachtschicht gestern gelohnt hat;)


10.08.2010 21:07    |    h2-fanatiker

Glückwunsch!


10.08.2010 21:14    |    classicgolf84

GW auch von mir.

 

Meiner kam vor dem Verkauf auch ohne Mängel durch. Ist schon wirklich beachtlich wozu ein 2'er Golf im Stande ist. Ich sag ja, es ist halt immer eine Sache der Pflege und wie man sein Auto behandelt. Und das im 2'er Golf ein riesiges Potenzial zum absoluten Klassiker steckt wissen wir doch eh alle...;)!!

 

Allseits gute Fahrt.


10.08.2010 21:54    |    H1B

...auch Glückwunsch ;)


11.08.2010 04:16    |    SerialChilla

Vielen Dank! :)


11.08.2010 09:00    |    Golf1984

der Bremsenprüfstand ist eh noch "human", beim TüV bei uns schließt kurz nachdem Bremsenprüfstd. die Grube an und die hat ja ne ca 8cm hohe Einfassung, einmal zu schnell in den Prüfstand, dann guten Abend.:eek:

 

Aber schön das du ohne Mängel durchgekommen bist, ist ja bei nem alten Auto wie wir es fahren nicht selbstverständlich.


11.08.2010 09:00    |    kruemeldriver

Auch von mir nicht VW-Fan herzlichen Glückwunsch.

 

Seh ich das richtig, hättest ja noch fast 2 monate gehabt.......


11.08.2010 10:29    |    da_luck60

Glückwunsch!

 

Steht bei mir im November auch an.... Wie ich das hasse, wenn man den falschen Prüfer erwischt der keine Deutschen autos magt, wird penibel nach Mängel gesucht, aber vermutlich wird er auch bei mir nix finden :D


11.08.2010 11:26    |    16vmatze

... herzliche glückwunsch!! mein G60 muss nächsten monat auch zum TÜV (ist im ösi-land allerdings etwas anders als bei euch :D)

 

gruß

matze


11.08.2010 12:17    |    SerialChilla

Zitat:

Seh ich das richtig, hättest ja noch fast 2 monate gehabt.......

Nicht ganz, im Juli wär ich dran gewesen. Vor zwei Jahren war ich wegen eines Motorschadens echt weit drüber...

 

 

da_luck: Ich weiß auch schon ganz genau, zu welchem Prüfer ich fahre ;)

 

 

Golf1984: oO ... das klingt ja echt fies! Für mich definitiv n Grund, die Prüfstation zu wechseln...


11.08.2010 12:37    |    da_luck60

@SerialChilla: Leider können wir uns den Prüfer nicht aussuchen, er wird uns zugeteilt :-/


11.08.2010 13:05    |    Golf1984

@serial-chilla:

 

tja der Prüfer is aber wirklich gut...;)

 

da will ich eigentlich nicht wechseln


11.08.2010 13:09    |    SerialChilla

Ok... in dem Fall kann man ja immernoch die Lippe abschrauben. Dann wirds nur kurz an der Achse eng ;)

 

luck: Oh Mann! Auswandern wär ne Möglichkeit :D


11.08.2010 13:40    |    da_luck60

Das wäre wirklich ne Möglichkeit, aber bei euch verdiene ich 3x weniger :D

 

Ne das grösste Problem bei mir is immer die Auspuffanlage... Von Friedrich, die ist laut... sehr laut und man darf max. 80DB haben +/- und vor 2 jahren hatte ich 76DB und das wollte der Prüfer nicht wahr haben und startete die ganze Messanlage 3 x neu, damit ich diesen Wert überschriet, aber nix da ^^ Nur bekanntlich werden diese Anlagen ja immer lauter ;)


11.08.2010 14:51    |    blackmailTobi

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

Mega schön, das dieser traumhafte Golf noch mindestens 2 Jahre auf Deutschlands Strasse zu bewundern ist!!

 

Allzeit jute Fahrt!!!

 

Tobi :)


11.08.2010 16:36    |    nosdriver

Tacho,

siehste was hab ich gesagt?Liebe zum Detail zahlt sich eben aus(auch wenns vorher ganz schön teuer werden kann :D:D)

MfG


11.08.2010 23:17    |    Snack-Attack

Glückwunsch!


11.08.2010 23:45    |    Aslan01

Herzlichen Glückwunsch.Mal wieder der Beweis,daß ein gutes altes gepflegtes Auto so locker durch den Tüv kommt.Gruß Wolfgang


11.08.2010 23:47    |    xero91

erst mal Glückwunsch, so muss das :p

 

mich würde mal interessieren wie viel Luft du zum Boden hast bei der Lippe? Du hast doch bestimmt auch nur 4 oder 5cm, sacht der Prüfer nichts?


12.08.2010 00:50    |    SerialChilla

Wieso sollte der Prüfer da was sagen? Ne Mindestbodenfreiheit gibts ja nicht, das ist nur ne Empfehlung. Und eigenes Risiko ;)

Er meinte nur: "Noch tiefer würde ich ihn nicht legen, sieht super aus so!"

 

Die Kippenschachtel passt ganz knapp quer drunter...

 

 

luck: Zur not abbauen, aufschneiden, Dämmwolle nachlegen, wieder zumachen.

Also im Prinzip das, was alle 18-jährigen mit ihren Anlagen treiben, nur andersrum :p

 

 

Nochmal danke für die Glückwünsche und Komplimente :D

 

... und natürlich für über 100 "Gefällt mir"-Klicks in meinem Profil!


14.08.2010 16:31    |    GTI-2

Hä? In D gibts keine Grenze? Dachte bei 9 cm is schluss? Also in Österreich gibts glaub ich 11 cm ( früher 9 ).


15.08.2010 04:54    |    SerialChilla

Nö, ist nur ne Empfehlung...


15.08.2010 05:17    |    _RGTech

Das war mir jetzt auch neu.

Aber wenn es derart viele Quellen schreiben, muss was dran sein:

 

http://www.a3-freunde.de/wiki/BodenFreiheit

http://www.dekra.de/de/1469

 

Zitat:

Der TÜV Rheinland/Berlin-Brandenburg teilte uns auf telefonische Nachfrage mit, das es zwar eine TÜV Richtlinie in Ergänzung zur StVZO gibt, in der Bodenfreiheit explizit eingegangen wird, da diese aber nicht Bestandteil dieser ist, ist sie auch nicht rechtsverbindlich, sondern wirklich nur als Richtlinie anzusehen.

 

Hierbei handelt es sich um das „VdTÜV Merkblatt 751“, das vom TÜV, sowie den sachverständigen und beratenden Gremien des Bundesverkehrsministeriums als allgemeinverbindlich angesehen wird. In diesem Merkblatt steht im Anhang II, Absatz 5.1.9, dass ein „mit einem Fahrer besetztes Fahrzeug ein Hindernis von 80 cm Breite und 11 cm Höhe berührungslos überfahren werden sollte“. Flexible Anbauteile wie z.B. Weichplastikspoiler werden hiervon sogar noch extra ausgenommen.

http://www.a3-freunde.de/wiki/BodenFreiheit

http://www.dekra.de/de/1469

 

Also wär das schon zweimal kein Problem wegen dem Weichplastik-Absatz :p


Deine Antwort auf "Tagesziel erreicht"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.06.2016 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Godfather

SerialChilla SerialChilla

Wade Wilson

Ford

 

Stammgäste (187)

Mein GTI

Mein Quattro

Zuletzt hier

  • anonym
  • Tolly-M
  • Master_ChB
  • polo86
  • garrettv8
  • Sveklu
  • Businessman
  • papa0505
  • Blockpartie
  • der_Jerry

Tweets

News