• Online: 6.333

28.04.2010 01:58    |    SerialChilla    |    Kommentare (27)    |   Stichworte: Golf, Golf II, GTI

Nachdem der Kleine am Wochenende leiden musste, hab ich ihm heute etwas Aufmerksamkeit geschenkt.

 

Beim Zusammenbau des Motors habe ich mir schon einen Fächerkrümmer gewünscht. Damals hat aber einfach das Geld gefehlt, außerdem die nötige Zeit, um einen zu besorgen. Und irgendeine Billigmarke sollte es auch nicht sein.

Vor nem halben Jahr gabs dann aber ein gutes Angebot, das ich nicht ausschlagen konnte:

 

 

Die 8-Ventiler ab 1,6 Litern Hubraum im 2er Golf, zu denen natürlich auch mein GTI zählt, verfügen noch nicht über einen Querstromkopf. Die Ansaugbrücke befindet sich also direkt über dem Abgaskrümmer, was thermisch gesehen suboptimal ist.

Ein Fächerkrümmer gibt noch mehr Hitze ab, als das originale Gussteil, weswegen eine Abschirmung anzuraten ist.

Mein Tuner empfahl mir damals, das gute Stück mit Hitzeschutzband zu umwickeln. Der Mann weiß, wovon er redet, also her mit dem Zeug :)

 

 

Ich habe mir drei dieser Rollen besorgt, jeweils 50 mm stark und 4,5 Meter lang. Dazu etwas 1 mm starken Edelstahldraht zum fixieren.

Die Arbeit selbst ist nicht sonderlich angenehm, aber durchaus machbar.

 

 

Beim Rest ist mir dann netterweise noch Volker zur Hand gegangen, vielen Dank dafür.

Vom kompletten Krümmer hab ich kein Foto gemacht, weil das Ding nun wirklich keine Augenweide mehr war. Wir mussten halt die eine oder andere Luftblase mit Draht entfernen... :D

 

Heute hab ich dann einen etwas größeren Angriff gestartet.

Am Anfang stand die obligatorische Demontage:

 

 

Sonderlich gut kommt man nicht ran, aber irgendwann gaben sich Ansaug-, Abgaskrümmer und Einspritzleiste geschlagen.

 

 

Und wenn man schonmal so schön dabei ist, kann man sich ja auch gleich um andere Kleinigkeiten kümmern...

 

 

Spurstangen und Querlenker waren noch original, also neu! :)

 

 

Aber zurück zum Eigentlichen: Der Krümmer sollte rein.

 

 

Im Motorraum war dann alles schnell zusammengebaut

 

 

Blöderweise ist das Miststück etwas länger, als die Serienanlage:

 

 

Es waren also mal wieder Anpassungsarbeiten an der armen Gillet Anlage (und am Kat) erforderlich:

 

 

Unterm Strich saß dann aber alles so, wie ich mir das vorgestellt hatte:

 

 

Hitzeschutzband ist übrigens dafür bekannt, dass es bestialisch qualmt und stinkt, wenn es das erste mal heiß wird. Dieses Erlebnis wollte ich euch auch nicht vorenthalten :)

 

 

 

Berichte von monatelangem Qualmen kann ich nicht bestätigen, nach ungefähr 10 Minuten war fast nichts mehr zu sehen.

Allerdings hab ich auch nicht gespart (warum jetzt anfangen?! :)), sondern 20 Euro pro Rolle für das gute Zeug von Sandtler ausgegeben.

 

Der Klang ist ausgezeichnet. Lasst euch da nicht vom Video irritieren, der Golf klingt jetzt genau so, wie ich es mir erhofft hatte.

Morgen gehts zur Achsvermessung, danach weiß ich dann auch, ob der Fächer was gebracht hat ;)


28.04.2010 07:30    |    CopCar

Hi, Ich würde das das Heat Wrap nur solange fahren bis ich Kohle für eine Thermo-Beschichtung der Krümmer habe. Das Wrap speichert leider auch gerne Feuchtigkeit und dann passiert eines Tages sowas hier: http://premium1.uploadit.org/Knaagi//20011.JPG

 

- Ohne Dir jetzt den Spass an der Sache nehmen zu wollen :)

 

Zudem gibts ja noch dieses Hitzeschild-Band mit dem man Teile schützt die nicht von anderen zu stark erhitzt werden sollen. Das wäre evtl. was für den Ansaugtrakt.


28.04.2010 08:10    |    dodo32

Hi!

 

Saubere Arbeit und vor allem danke fürs hochladen!

 

@copCar: -was kostet eine solche Thermobeschichtung und wer macht sowas?

 

@all: was haltet Ihr davon:

 

http://www.sandtler.de/.../auspuffkruemmer.htm

 

Schonmal wer probiert?

 

Beste Grüsse!


28.04.2010 08:17    |    exxe

bin ja mal gespannt obs an leistung was brachte

 

klebt das band nich selbst?


28.04.2010 08:30    |    CopCar

@ dodo32 Die hier z.B. http://www.exhaust-coating.de/keramik.html

 

oder einfach nach ceramic beschichtung googeln.

 

Das hier ist das selbstklebende Heat Shield Tape mit dem man Bauteile (Schläuche etc.) umwickelt um sie vor Auspuff-Hitze zu schützen.

 

http://shop1.actinicexpress.co.uk/.../heatshieldtape.jpg

 

 

@ exxe

 

Dieses Heat Wrap klebt nicht selbst. Man muss es nass machen und dann stramm um die Rohre wickeln und am Ende mit Draht sichern.


28.04.2010 08:32    |    exxe

alles klar

 

ich dachte immer das klebt selbt wie sau....wieder was gelernt:)

 

bei mir klappert das hitzeschutzblech ega un ich bekomm das klappern nicht los.villeicht wäre da das band ne alternative


28.04.2010 10:54    |    SerialChilla

Cop Car: Sicher, ne Keramikbeschichtung wär was feines. Damit fang ich aber nicht bei nem gebrauchten Supersprint Fächer an ;)

 

Wie man es wickelt ist ne Glaubensfrage. Viele Bandhersteller raten vom nass Wickeln ab - warum auch immer.

Ich hab das Teil in meinem Wohnzimmer bearbeitet, ne größere Sauerei war also nicht drin. Dementsprechend hab ich - entgegen der Ratschläge im Forum - trocken gewickelt.

 

Bis auf ein paar kleinere Stellen scheint das trotzdem recht gut zu passen...

 

 

Ne genaue Zahl zur Leistung werd ich nicht angeben können.


28.04.2010 11:04    |    Kleinheribert

Na dann ;)

 

Sei froh, dass du nen 4Zylinder hast..

 

Bei mir würde das so aussehen:

 

http://www.20v-sauger-tuning.de/Hitzeschutzband.jpg

 

Deswegen lieber originaler Hitzeschutz ^^

 

Bin mal gespannt obs was bringt..haben es bei nem Golf 2 eines bekannten gemacht, hat n bissle mehr anzug und vorallem Sound gebracht :D


28.04.2010 11:09    |    da_luck60

Ich habe auch solches Hitzeschutzband rumliegen in der Garage, aber werde es erst umwickeln, sobald ich mir einen neuen Krümmer gönne :)


28.04.2010 11:10    |    SerialChilla

Ne dämmende Funktion übernimmts auch, das ist richtig. Außerdem wird die Aupsuffanlage (und auch Kat und Lambdasonde!) schneller warm... hehe :)

 

Das Bild hab ich schon gefunden und musste spontan anfangen zu sabbern. Vielleicht irgendwann im Audi, wenn ich den fehlenden Zylinder gefunden hab ;)


28.04.2010 14:35    |    mark29

Ich hab auch das Hitzeschutzband trocken gewickelt- mit meiner Zivi-Erfahrung in der Altenpflege hatte ich noch gut die Kreuzwicklung für Stützverbände drauf- damit ists optisch sehr gut geworden- fixiert hab ich das Ganze mit dicken Schlauschellen. An besonders kritischen Stellen (AT- Getriebe kam zusätzlich noch selbstklebende Matte mit Aluschicht drum- da ist optisch nicht perfekt geworden- aber das Getriebe bleibt kühl...


28.04.2010 14:38    |    lilagolf

Hi Con.....

 

hab ja gestern Nacht noch dein neuen Sound bewundern können !!

ich muss sagen, Optisch und Soundmäßig absolut sauber !!!!

Alles was ich da gesehen habe, hat Hand und Fuss...sämtliche Arbeiten wurden und werden immer stets mit

anständigem Fachwissen ausgeführt.

 

Nun kenn ich Dich ja auch schon einige Jahre persönlich und kann da nur sagen " Weiter so, dicker.....hast ein Top GOLF II GTI "

 

MFG

Özi


28.04.2010 18:07    |    Bloodfire

Wieviel soll denn solch eine Ceramic Beschichtung kosten? Ich denke auch darüber nach meinen Serienfächer zu isolieren, selbst wenn es nicht mehr Leistung bringt, so schützt es doch die anderen Bauteile. Wie sieht es immer Winter mit dem Tape aus? Nass werden kann es doch eigentlich nie wirklich da es fast immer warm wird oder sehe ich das falsch?


28.04.2010 20:33    |    Teukle

moin ,darf man fragen wieviel du ausgegebn hast? ich probiere immer einen unter 70euro in der bucht zu schießen :D

 

ich dachte immer nen fächer zuverbauen is nen riesen akt( bis auf krümmerschrauben usw) -habe immer gehört man muss achse usw ablassen oder am besten kopf ab-

 

aber das es auch so geht nicht schlecht ..

 

 

mfg


28.04.2010 22:07    |    Kleinheribert

Ihr habt alle noch nicht an nem 5Zylinder geschraubt, oder?

 

Also ich kann behaupten, dass mein Krümmer auch in strömendem Regen nicht nass wird ;)

 

Innerhalb von sekunden is das Ding so schweineheiss..


28.04.2010 22:17    |    Edition82

@Teukle: n bissl mehr solltest du dann schon einplanen;) wenns nicht grad ein gebrauchter raceland oder TA werden soll..

 

@Conni: gern geschehen:) auch wenn du mich heimtückisch in deine wohnung gelockt hast und dann so ganz beiläufig meintest "mensch, dann lass uns doch noch ein bissl krümmer wickeln":D wenn ich gewusst hätte, dass diese keramik-teilchen noch tage später jucken:D

 

ist das ein drecks-zeug! aber schön, dass es so ok war und es sich gelohnt zu haben scheint;)

 

ach und nochmal:

thx 4 printing my festigkeitsgutachten;)

 

meld dich mal wegen morgen..kupplung ist nun da. bin ja schon auf die geräuschkulisse während der heimfahrt gespannt..diesmal bleibt die mugge aus;)


28.04.2010 22:51    |    SerialChilla

Volker: Wenn man sich wäscht, hörts auf zu jucken :p

Wann haste morgen Feierabend? Müsste dann sehr zeitnah danach passieren, bin noch zum Essen eingeladen.

 

Teukle: Der Fächer hat 150 Euro gekostet, was ein normaler Kurs ist.

Die Schrauben gingen bei mir so leicht raus, weil alles neu war. Das hatte gar keine Zeit zum festgammeln ;)

 

Bloodfire: Was bitte ist ein Serienfächer? Meinste deinen normalen Gusskrümmer? Komplett unnötig.

 

Özi: Danke dir ;)


28.04.2010 22:56    |    Edition82

ok, ich versuchs mal mit waschen:D

 

meine feierabendzeit hängt von meinem arbeitsbeginn ab:) am gericht haben se auch gleitzeit:)

 

sach an, wann wir hier los müssten, bzw wann ich in bernau sein müsste (falls du vorher schon dort hin willst).


23.07.2010 18:06    |    Trackback

Kommentiert auf: Tüddelkram und andere Katastrophen:

 

Halbzeit

 

[...] halten. Bevor mir hier in den Riß ein Spatz fällt, muß wohl ein Fächer her, am besten ein Tezet - den passenden Einwickelthread von SerialChilla habe ich mir schon gebookmarkt - dafür brauche ich auch noch ein vernünftiges Hitzeschutzblech. [...]

 

Artikel lesen ...


08.11.2010 09:58    |    od-hb165

Hey SerialChilla!

 

Wollte mir auch nen Fächer zu legen...nur weiß ich nicht ganz ob ein Flex Rohr nicht besser wäre?!?

 

Hab nun bei dir gesehen das du ja keins verwendest:confused:

 

Absichtlich...oder wegen Platz mangel ;)

 

Weiß net was ich machen soll :(


08.11.2010 10:16    |    SerialChilla

Dank Fliegerbombe und VSD besteht wirklich Platzmangel, aber das war nicht der Grund.

 

Flexstücke haben den Ruf, bei Fächern schnell kaputt zu gehen. Und wenn man sich mal angesehen hat, wie weit sich der Fächer bewegt, kann ich das auch gut nachvollziehen :)


08.11.2010 21:00    |    od-hb165

Hast denn gar keine angst das dein Fächer vllt bald nen knacks hat?!

 

Oder weil der von Supersprint ist hält er das aus?!?

 

Hast mal was von Tezet Start up gehört?!? Gut ?!?


09.11.2010 01:58    |    SerialChilla

Das Teil ist ja trotzdem flexibel... der Flansch zum Kat ist mit diesen Federschrauben am Fächer montiert.

Die Bewegungen des Motors werden zwar stärker übertragen, als mit dem Serienkram, aber das passt schon ;)

 

Mit den StartUp Dingern hab ich noch keine Erfahrungen gesammelt.


15.11.2010 03:07    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf I, II & Jetta I, II:

 

Tezet Fächerkrümmer einbau

 

[...] Nicht Tezet, sondern Supersprint, außerdem PF statt PG. Läuft aber aufs selbe raus:

 

http://www.motor-talk.de/blogs/bar-on/schief-gewickelt-t2687843.html

[...]

 

Artikel lesen ...


18.12.2010 23:02    |    od-hb165

Hey nochmals...wollte mal fragen ob der Fächer bei dir eingetragen ist oder ob die "ABE" von Supersprint reicht beim tüv?!

 

Bei meinem Fächer steht "nur" noch ne fünf oder sechs stellige zahl auf ner Plackette drauf die bei der ABE gar nicht erwähnt wird!!

 

Bei der ABE steht nur was von ner Nr. die mit D anfängt! Für Mittelschalldämpfer und Endschalldämpfer :-(

 

Oder reicht das den tüv-prüfer wenn dei ABE dabei ist?!?

 

 

Vielen dank im voraus ;-)


19.12.2010 02:42    |    SerialChilla

Herzlichen Glückwunsch, du hast nen Fächer ohne ABE erworben. Du hast die Produktionsnummer gefunden, wenn unten vorm Kat kein Blech angepunktet ist, ist es die Version ohne BE fürn 2er.

 

Sprich mal mitm TÜVer, eintragbar ist das Ding im Prinzip trotzdem.


23.12.2010 10:40    |    od-hb165

Na toll :-( vielen dank trotzdem!!


02.05.2011 11:42    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf I & II:

 

Tipp(s) zu Krümmerausbau

 

[...] Demontage)?

 

3)

Besorgen würde ich neu:

- Stehbolzen 8 Stck. samt Muttern

- Krümmerdichtung/Blockseite

- Einwickelband (sinnvoll?)

 

4)

Für den Supersprint-Krümmer mit der eingeschlagenen Nummer "99152" konnte der Erstbesitzer [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Schief gewickelt"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.06.2016 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Godfather

SerialChilla SerialChilla

Wade Wilson

Ford

 

Stammgäste (187)

Mein GTI

Mein Quattro

Zuletzt hier

  • anonym
  • TheChop
  • SerialChilla
  • schmidmi
  • ONDevil
  • Roy911
  • j-j-b
  • servicetool
  • Mirubo
  • eg4matze

Tweets

News