ForumA6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K Forum

Audi A6 C8/4K Forum

A6, S6, RS6 & allroad C8, ab 2018

581 Themen

Herzlich willkommen im Forum zum Audi A6 C8 auf MOTOR-TALK.de.

Im Audi A6 C8 Forum erwarten dich spannende Diskussionen und interessante Themen rund um die Oberklasse von Audi. Du hast Fragen zu Anschaffung, Instandhaltung oder Tuning deines Audi A6 oder suchst Rat bei der Lösung eines konkreten Problems? Dann wirf doch einen Blick in unsere FAQ und verwende die Suchfunktion, um herauszufinden, ob deine Frage schon zu einem früheren Zeitpunkt geklärt wurde. Solltest du nicht fündig werden, wende dich gerne mit einem eigenen Beitrag, unter Beachtung der Forenregeln, an unsere Nutzer – auf das Knowhow unserer Audi-Community ist immer Verlass.

Der Audi A6 C8 (interne Typbezeichnung F2/4K) ist seit 2018 auf dem Markt. Der C8 basiert auf der MLB Evo Plattform des Volkswagen Konzerns. Diese Plattform teilt er sich unter anderem mit dem Audi A7 C8 und dem A8 D5. Im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem Audi A6 C7, ist der neue A6 in allen Abmaßen gewachsen. Serienmäßig ist bei allen Antrieben ein Mild-Hybridantrieb verbaut. Die größere Karosserie und die technische Neuerung im Bereich des Antriebes sind unter anderem dafür verantwortlich, dass der C8 ca. 200 kg schwerer ist. Eine weitere technische Neuerung ist die Allradlenkung, mit der der Wendekreis von 12,1 auf 11,1 m reduziert werden kann. Lichttechnisch verfügt der A6 über LED-Scheinwerfer als Serienausstattung und gegen Aufpreis ist das neue HD-Matrix-LED Licht verfügbar.

Motorentechnisch werden 2 verschiedene Benzinmotoren und 2 Dieselmotoren in unterschiedlichen Leistungsabstufungen angeboten. Alle Motoren sind turboaufgeladen. Bei den Ottomotoren steht ein 2.0 Liter 4-Zylinder (EA888evo4) mit 265 PS und 370 Nm (45 TFSI) und ein 3 Liter V6 mit 340 PS und 500 Nm zur Verfügung (55 TFSI). Beide Motoren sind nur in Kombination mit dem 7 Gang Doppelkupplungsgetriebe S-tronic erhältlich. Bis auf den 45 TFSI ist der Allradantrieb Serie. Bei dem kleinsten Benziner ist der Vorderradantrieb serienmäßig, Allrad aber optional wählbar.

Bei den Dieselmotoren ist ein 2 Liter 4-Zylinder Aggregat mit wahlweise 163 PS (35TDI) oder 204 PS (40 TDI) im Angebot. Die 4-Zylinder Motoren verfügen serienmäßig über Vorderradantrieb. Optional kann beim A6 40 TDI der Allradantrieb ausgewählt werden. Das 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe S-tronic ist serienmäßig an Bord. Für mehr Leistung steht ein 3 Liter V6 Diesel in den Leistungsstufen 245 PS (45 TDI), 286 PS (50 TDI) und 344 PS (55 TDI/ S6 TDI) zur Verfügung. Der Allradantrieb ist bei den V6 Dieseln serienmäßig. Geschaltet wir bei den Drehmomentstarken Dieseln mit der 8-Gang Wandlerautomatik von ZF. Ende 2020 erhielt die 7-Gang S-tronic im 45 TDI Einzug. Alle Motoren verfügen über die Euro 6d-TEMP Abgasnorm. Das 48-Volt Bordnetz ist in allen V6 Motoren verbaut und bildet in Verbindung mit einem Riemen-Startergenerator die mild hybrid electric vehicle (MHEV)- Technologie.

Die Top-Modelle des Audi A6 sind der S6 und der RS6. Der Audi S6 hat in Europa einen 3 Liter V6 Diesel mit 344 PS. In den USA, Asien und im mittleren Osten hat der S6 den 2.9 Liter V6 aus dem RS4 mit 450 PS spendiert bekommen. Im RS6 kommt, wie in seinem Vorgänger, ein 4.0 Liter V8 Biturbo Aggregat mit 600 PS und 800 Nm zum Einsatz.

Designtechnisch kommt im Innenraum ein neues Bedienkonzept, welches zum Großteil auf Knöpfe verzichtet, zum Einsatz. Die Bedienung erfolgt fast ausschließlich über Touchscreens. In der Mittelkonsole befinden sich 2 Bildschirme. Der obere Bildschirm dient zur Bedienung des Infotainment- und Navigationssystems. Über den unteren Bildschirm können Komfortfunktionen wie die Klimaanlage gesteuert werden. Erstmals steht auch im A6 das virtual cockpit mit einem 12,3-Zoll großem Display zur Verfügung.

Auf MOTOR-TALK.de kannst du mit anderen Nutzern in Kontakt treten und Hilfe bei all deinen Fragen oder Problemen rund ums Auto finden. Tausche dich in unseren Foren mit anderen Nutzern aus oder starte deinen eigenen Blog und schildere der Community deine Erfahrungen.