ForumAudi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3 Forum

Audi A3 Forum

A3, S3 & RS3

2184 Themen

Herzlich willkommen im Forum zum Audi A3 auf MOTOR-TALK.de.

Im Audi A3 Forum erwarten Dich spannende Diskussionen und interessante Themen rund um die Kompaktklasse von Audi. Du hast Fragen zur Anschaffung und Instandhaltung Deines A3, möchtest Deinen Sportback aufwerten oder hast ein konkretes Problem mit Deinem Cabrio? Dann wirf einen Blick in unsere FAQ oder nutze die Suchfunktion, um herauszufinden, ob Deine Frage bereits geklärt wurde. Solltest Du nicht fündig werden, kannst Du Dich mit einem Beitrag – unter Beachtung der Forenregeln – an unsere Nutzer wenden, die Dich gerne mit ihrem Know-How unterstützen.

Audi A3 8L (1996 bis 2003)

Der Audi A3 feierte seine Premiere 1996 auf der Mondial de l’Automobile in Paris. Zunächst nur als dreitürige Kombilimousine erhältlich, folgte 1999 die fünftürige Variante. Als Basis des Audi A3 8L diente die PQ34-Plattform, auf welcher auch der Golf 4 aufbaute. Somit war er der erste Audi seit dem Audi 50, der über einen quer eingebauten Motor verfügte. Die Leistung der Ottomotoren reichte von 74 kW bis 132 kW. Das Spitzenmodell Audi S3 verfügte über 154 kW bzw. 165 kW. Die Dieselmotoren leisteten 66 kW bis 96 kW. Im September 2000 spendierten die Audi-Ingenieure dem Audi A3 ein Facelift.

Audi A3 8P (2003 bis 2013)

Die Präsentation der zweiten Generation des Audi A3 fand auf dem Genfer Auto-Salon 2003 statt. Der Audi A3 8P teilte sich die PQ35-Plattform mit dem Golf 5 und war der letzte Audi mit dem Doubleframe-Kühlergrill. Neben dem Dreitürer und dem Fünftürer (Sportback) wurde auch ein Cabrio des Audi A3 8P angeboten. Die Ottomotoren leisteten 75 kW bis 184 kW, die Dieselmotoren 66 kW bis 125 kW. Spitzenmodelle der Baureihe waren der Audi S3 und der Audi RS3. Sie leisteten 195 kW bzw. 250 kW. Mit dem Facelift des Dreitürers 2005 besaßen nun alle 8P-Modelle den Singleframe-Kühlergrill.

Audi A3 8V (2012 - 2020)

2012 wurde mit dem Audi A3 8V die dritte Generation des A3 auf dem Genfer Auto-Salon vorgestellt. Genau wie der Golf 7 basierte der Audi A3 8V auf dem modularen Querbaukasten des VW-Konzerns. Der A3 8V wurde neben den drei bekannten Karosserievarianten auch als Stufenheck angeboten. Neu waren der Audi A3 e-tron als Plug-in-Hybrid mit 150 kW und der Audi A3 g-tron mit bivalentem Antrieb (CNG). Sowohl die Ottomotoren (77 KW – 140 kW) als auch die Dieselmotoren (77 kW – 135 kW) verfügten über einen Turbolader. Das Vierzylindertriebwerk des Audi S3 leistete anfangs 221 kW, später 228 kW. Der Fünfzylinder des Topmodells Audi RS3 gab 270 kW bzw. 294 kW an alle vier Räder weiter. Ein Facelift erhielt der A3 8V im April 2016.

Audi A3 8Y (seit 2020)

Seit März 2020 wird die vierte Generation des Audi A3 verkauft. Der Audi A3 8Y ist als fünftürige Kombilimousine und als viertürige Limousine erhältlich. Wie der VW Golf 8 basiert der A3 8Y auf der Weiterentwicklung des modularen Querbaukastens MQB evo. Die Ausstattungslinien heißen A3, advanced und S line. Zum Marktstart bieten die Ingolstädter außerdem das Sondermodell edition one an. Für Vortrieb sorgen zwei Benziner und ein Dieselmotor. Die Ottomotoren leisten zwischen 81 kW (30 TFSI) und 110 kW (35 TFSI). Der 2,0-Liter-TDI ist in zwei Leistungsstufen erhältlich. Je nach Wahl leistet das Aggregat entweder 85 kW (30 TDI) oder 110 kW (35 TDI). Weitere Motoren sollen folgen.

Auf MOTOR-TALK.de kannst Du mit anderen Nutzern in Kontakt treten, Dir bei Fragen und Problemen Hilfe suchen und Deine Erfahrungen mit der Community teilen.