• Online: 3.305

Audi V3: A3-Van - Audi plant den Familien-A3

verfasst am

Nach Dreitürer, Sportback, Limousine und Cabriolet zeigt Audi im nächsten Jahr eine fünfte Karosserievariante des A3: Der Audi V3 bietet Platz für sieben Personen.

Unsere Fotomontage zeigt, wie der Audi V3 aussehen könnte: Kürzere Nase, längerer Radstand und viel Platz im Innenraum Unsere Fotomontage zeigt, wie der Audi V3 aussehen könnte: Kürzere Nase, längerer Radstand und viel Platz im Innenraum Quelle: Reichel

Ingolstadt – 2014 stellt Audi den ersten eigenen Van vor. Das sagte Wolfgang Dürheimer dem englischen Magazin „Auto Express“, wenn auch indirekt. Der Audi-Entwicklungsleiter bestätigte, dass es „Raum für rationale Familienautos“ gebe – allerdings nur im bekannten Audi-Design.

Audi V3: Siebensitzer auf A3-Basis

Ursprünglich plante Audi laut dem Bericht einen Siebensitzer auf Basis des A4. Der wäre aufgrund des längs montierten Motors aber unverhältnismäßig lang geworden. Deshalb haben die Ingolstädter die Ursprungsidee auf eine andere Plattform gestellt: Der erste Audi-Van soll auf dem A3 basieren.

Audis Kompaktklasse baut auf dem Modularen Querbaukasten (MQB) auf. Für den V3 will Audi den Radstand um 24 Zentimeter auf 2,64 Meter verlängern. Die Fahrzeuglänge soll auf 4,66 Meter wachsen. Damit wäre der Audi V3 vier Zentimeter kürzer als ein aktueller Audi A4. Ein Seat Alhambra misst 4,85 Meter in der Länge.

Ähnlich wie der Golf-Ableger VW Touran wird der Audi V3 eine dritte Sitzreihe mit Platz für zwei Personen bieten. Bisher gab es sieben Sitze bei Audi lediglich in A6 4B und Q7. Die lassen bauartbedingt aber nur Raum für Fahrgäste mit 1,30 bzw. 1,60 Metern Körpergröße. Künftig soll es solche Einschränkungen nicht mehr geben.

Konkurrenz zu Mercedes B-Klasse und BMW Active Tourer

Auf Nachfrage von MOTOR-TALK wollte Audi die Gerüchte rund um Dürheimers Anspielung nicht bestätigen. Nur so viel verriet ein Sprecher: Der MQB eignet sich für ein solches Projekt.

Mercedes baut seit acht Jahren die B-Klasse mit einem ähnlichen Konzept und fünf Sitzen. BMW plant eine Siebensitzer-Version der frontgetriebenen Studie Active Tourer.

Unsere Fotomontage zeigt, wie eine Van-Version des Audi A3 aussehen könnte. Im Blog des MOTOR-TALKers Suomi-Simba könnt Ihr diskutieren, ob sich Singleframe-Grill und ein hohes Dach vertragen: Er hat einen Seat Alhambra im Audi-Trimm gefunden.

 

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von SerialChilla
Ford
66
Diesen Artikel teilen:
66 Kommentare: