• Online: 4.772

19.07.2009 20:07    |    steel234    |    Kommentare (16)    |   Stichworte: Achsschenkel, Aufhängung, Dom, Domlager, Fahrwerk, Feder, Federbein, Federbeinlager, Federsitze, Federteller, Koppelstange, Spurplatten, Spurstangenkopf, Stossdämpfer, Stützlager, Tieferlegung, TÜV, Vogtland, Weitec

In letzten 12 Monaten habe ich meine Federbeine etwa 10-12mal ausgebaut, zerlegt, zusammengesetzt und wieder eingebaut.

 

Warum?

Hier die ganze Geschichte:

 

Frühling 2008 - ich bemerke knarzende Gummigeräusche beim Lenken. Domteller ist extrem hoch. Beim Einfedern schlägt es leicht. Heck schwimmt irgendwie..

Bei dem Reifendienst mit gutem Guf um die Ecke wird Dämpfer - und Aufhängungstest gemacht- mit der Diagnose Stossdämpher HR und Domlager defekt. Kostenvoranschlag über 350 €. Mit H&R Fahrwerk 650 €. Das ist mir zu teuer, so entscheide ich mich etas umzuhören, welches Fahrwerk denn nun Preis/Leistungstechnisch in Ordnung geht. Nach einiger Suche habe ich meine Wahl gemacht- es soll ein Vogtland Komplettfahrwerk mit Bilstein Dämpfern und Vogtland Federn werden. Gesagt, getan- ich bestellte im Mai den Fahrwerk bei Ebay über die Firma AZE-Hammelburg.

Nach 6 Wochen Wartezeit (!!) kam Fahrwerk endlich an. Zu meiner Überraschung waren nur die Federn eintragungspflichtig, die Bilstein Dämpfer waren fast Serie (wobei deutlich straffer als Originale).

Ich entschied mich für die Selbsteinbau, habe mir neue Domlager und weiteres Zubehör organisiert und eine Halle mit der Grube.

Und es ging los..

 

Bei Km 127090 am 27.07.09 baute ich Fahrwerk ein. Vorne ging es ohne Pannen, alles nach Plan, wobei die Muttern ganz schön verhunzt waren. Hinten ist mir dabei eine größere Panne unterlaufen...

 

Federbein ist auf der Hinterachse beim Vectra B mit recht langer Schraube M14x1,25 (Feingewinde) mit dem Achsschenkel verbunden, das ganze ist mit 150 NM festgezogen. Ende von der Schraube schaut etwas raus aus dem Achsschenkel. Eine Seite ging ohne Murren gut, warum auch nicht mit dem Panzerschlagschrauber. Bei der rechten Seite wollte die Schraube irgendwie nicht raus.. Ich dachte mir weiter nichts dabei und habe einfach den Schlagschrauber ein Tick stärker gestellt. Als die Schraube draußen war, habe ich die angesehen und war leicht erstaunt- wo ist denn Gewinde hin?? Ich ahnte böses.. und glotzte in die Gewinde d. Achsschenkels.. Dieses war fast komplett blank. Die Schraube war an der Außenseite, was aus dem Achsschenkel 6-8 mm raussteht, total verrostet, es hat sich Dreck und was der Geier was draufgesetzt und so eine Art "Kappe" gebildet. Damit habe ich Gewinde verhunzt. Super.

 

Hin- oder her, ich habe die Federbeine HA zelegt, was riesige Herausvorderung war, und wieder eingebaut. Nur beim Festmachen hatte ich ein echtes Problem auf der rechten Seite- wo kein Gewinde, da nichts schrauben.. ich sicherte das ganze behelfsmäßig mit langer M12 Schraube mit Mutter und Scheiben und bin nach Hause gerollt. Es war um 1 Uhr nachts oder so..

 

Auf dem nach Hause Weg traute ich mich natürlich nicht wegen dem komischen Konstrukt mit der Schraube Fahrwerk zu testen, ich merkte aber , das Fahrverhalten deutlich straffer ist. Als ich aber von der Hauptstrasse abgebogen bin und recht steil runter zu meinem Haus gehende nicht gerade gute Straße runtergefahren bin, gehörte ich das, was komisch war. Es knallte irgendwie von der Vorderachse. Leise, aber sicher. Na ja, es war schon spät, Zuhause angekommen, Pfoten gewaschen, Duschen und ab ins Bett.

 

Am nächsten Tag raus und erstmal Schrottis in der Nähe abgeklappert. Wer hat noch einen Achsschenkel HA Vectra B? Und-natürlich hatte es keiner, da gabs noch keine Abwrackpremie.. Suche im Internet.. Suche in den Foren... Zu teuer.. Aha, dann kam der Tipp mit dem Helicoil-Gewindereparaturnbuchse. Also gut, Telefonbuch geschnappt, rumtelefoniert, rumgefahren.. Unglaublich, aber KEINE Werkstatt in der Gegend hatte die komische Größe- weil M14x 1,25 ist extrem selten. Also noch etwas rumgefahren und nichts gefunden. Shit.

 

Als ich rumgefahren bin, hat mich ganze Zeit dieses Knallen beschäftigt. Suche in Foren, Suche hier und da, es kam nur eine Aussage- ich habe da was falsch zusammengesetzt. Also gut, aufbocken und nochmal gucken, was da die Phase ist. NICHTS. Bzw doch, die Federsitze stehen evtl. nicht richtig. Ok, ausbauen und gucken, was da los ist- etwas gerader gestellt und wieder rein. Probefahrt.

Erste 5 km- juhu, es knallt nichts. Ab km 6 die Ernüchterung - es knallt... ÄÄH??

 

Suche im Forum, suche über Google.. "Haste Federn richtig rum". Eigentlich schon. "Probiere die doch zu drehen". Ok ok...

Also dann, paar Tage später, verzweifelte Suche nach Helicoil in der Größe 14x1,25 war immer noch erfolgslos, die Karre wieder aufgebockt, alles vorne ausgebaut, zerlegt, Federn gedreht, wieder eingebaut... Alles super. Nur nach 2 km knallt es wieder, als ob die ganzen Federbeine Abflug machen oder Stabipendel nicht fest ist. Nochmaliger Check- ABER DA IST DOCH NICHTS!!!

 

Ein russischer Forum - " Du musst die Federsitze genau SO einstellen". Ok, ich probiere mal...

Alles ausgebaut... Kennt ihr ja schon.. Eingestellt, eingebaut.. NICHTS. 2 km später-es knallt. Das ist doch zum Heulen.

M-T : " Die Muttern gehören andersrum". Stimmt, das war richtig, habe ich irgendwie übersehen. Paar Tage später... Alles ausgebaut.. usw usw.. Muttern geändert.. Na ja, Ihr wisst schon, es knallt.

 

Ich bin verzweifelt. Helicoil gibts auch nirgends, ich kaufe mir gleich ganzen Satz BAERCOIL in der Größe 14x1,25. Wobei ich nur den Bohrer für 1 mal und ein Einsatz brauche. Aber was soll man machen..

 

Baustellewechsel an die HA - ich versuche es mit meiner Bohrmaschine, diese raucht und schafft es nicht. Fuck. Also zum Schraubermaxl um die Ecke. Der schafft es, aber seine Bohrmaschine raucht auch und der Bohrer ist hin. Nach nur einem Einsatz. Aber Kernloch gerade so geschafft. Ok, HA ist wieder Safe.

 

Baustellewechsel VA- ich bin immer noch verzweifelt. Suche im Internet usw. spuckt nichts brauchbares mehr raus. Die meisten sagen -ääh was, mit Vogtland habe ich keine Probleme.. Es fällt dabei auf, dass die aber schwerere Maschinen als mein kleiner Z18XE haben. Komisch, komisch. Hat also was mit dem zu leichten Motor zu tun. Die Kollegen mit Dieseln und Z22SE haben keine Probleme..

 

Das Fahrwerk sieht auch irgendwie komsich aus. Sollte ja -35/-20 sein. Sieht aber irgendwie andersrum aus, vorne zu hoch, hinten tief. Ich hab kein Rat mehr. Ich fahre kurz zum FOH und bitte den Meister einfach drüberzugucken und mir seine Meinung sagen.

Der Meister hat Zeit. Er nimmt die Karre auf die Bühne und meint- "die Federn sind einfach Grütze." "Warum denn?" Na weil die keine Vorspannung haben" - dabei dreht er Feder in dem Federteller. "Und jetzt?" "Na Schlauch drüber oder so- aber ich würde die rauswerfen". Ich lasse 5 € in der Kaffeekasse und rolle Heim.

 

Shit. Die Federn sind ja vom Fahrverhalten gut, aber dieses Knallen geht tierisch auf die Nüsse..

Hades86 kommt mal kurz zu mir zu Besuch, wir grillen etwas, dann fährt er bei mir und sagt, bei dem knallt es noch mehr.. Er hat aber auch Gewinde. Ich fahre seinen, er fährt meinen, in der Tat, bei dem knallt auch, er meint, das bissl wäre dem Wurscht. Na ja...

 

Paar Tage später- hm, ich muss eigentlich Fahrwerk eintragen, aber so knallend will ich es nicht..

Tipp vom M-T: Mach doch Schläuche drüber. Gesagt, getan- örtlicher Baumarkt liefert GARDENA-Gartenschlauch mit dem Innendurchmesser von 13 mm. Passt drauf. Ich bocke die Karre auf... usw und ziehe den Schlauch auf die UNTERSTE Windungen. Bau die Grütze wieder zusammen. Fahre etwas rum. Es ist Ruhe.. Juhu...

 

Abends stelle ich fest, es kommt Fussball und meine Kiste Bier ist leer. Daraufhin fahre ich zum Getränkehändler um die Ecke. Als ich 200 m von dem weg habe, trau ich meinen Ohren nicht. ES KNALLT. ES KNALLT VON DER VA..

Ich kann mich errinern, ich habe ziemlich viele böse Wörter gesagt, SCH* OPEL usw sind die harmlosesten von.

Aber das gibts doch nicht? ÄÄH??? Fussballabend war ordentlich versaut. Habe mich bei Vogtland schriftlich beschwert. Nur kam da nichts zurück. Vom Verkäufer genau so wenig.

 

Ich habe denn einfach in Frust verfallen und auf blödes FW gesch**en. Mit dem Knallen könnte man -halbwegs-leben.

Irgendwann dazwischen habe ich wieder Federbeine zerlegt, nichts festgestellt, zusammengesetzt, vielleicht nicht nur 1 Mal..

 

Und dann kam es- ich habe einfach auf die Federbeine von unten im Arbeitszustand geglotzt. Und dabei gesehen, wie die OBEREN Windungen fast aufeinander reiben, und beim Einfedern eine Windung hinter der anderen reinkommt, aber kommt nicht ganz an der vorbei..

Wider ausgebaut- und tatsächlich, an der Stelle sah man doch deutliche Abplatzer und Reibspuren. Was machen? GARDENA fetzt ;)

Also zog ich Gardena Gartenschlauch drauf. Probefahrt - RUHE. Ich fühlte mich sogar komisch, es hat was gefehlt.. :D

Also längere Probefahrt, Überland, AB, Ortschaften usw.. - RUHE.

 

JUHU. Ab zum TÜV. Die Geschichte eingetragen. Mich bei Vogtland erneut beschwert- diesmal telefonisch. "Aber das kann doch nicht sein... bla bla, wir schicken Ihnen Spiralschlauch" :D

Bitte was? Na von mir aus, aber ich habe schon Gardena drauf.

"Aber wir müssen es so machen, wegen Nachbesserung... bla bla".

OK, von mir aus. Schlauch kam an, wurde aufgezogen Just 4 Fun und ich habe mich erneut bei Vogtland beschwert.

"Ähm ok, dann schicken wir Ihnen neue Federn VA"

Und was ist mit Arbeitskosten?

"Das können wir leider nicht erstatten."

 

Na super. Urlaub steht vor der Tür, ich mache mich nach Kroatien mit dem vollbeladenem Auto. Komsicherweise funzt Fahrwerk echt gut. Als ich zurück komme, sind die Federn da, ich habe über 2500 km zurückgelegt und Fahrwerk hat sich etwas gesetzt.

Aber hur hinten. Sieht jetzt echt nach negativen Keil aus, ich habe ja natürlich durch die Schläuche das Auto um 6 mm höhergelegt.

(3 mm Gummi stehen über die Windung über).

 

Ich entschließe mich zusätzlich Tieferlegungsfedersitze von Supersport zu verbauen. Soll ja bis zu 15 mm bringen.

Gesagt, getan.. Ihr kennt das ja schon, ich habe neue Federn gleich mit neuen Schläuchen bezogen und mit Supersport-Federsitzen eingebaut. Aus dem Umbau stammt meine Anleitung zum Domlagerwechsel . Zum Schluss ist was brauchbares rausgekommen, ich habe die Kombination sogar eingetragen.

 

Ich bin denn diese Kombination bis April gefahren, dann habe ich noch auf die HA die Spurplatten draufgemacht, diese haben sich auch nicht so ganz mit dem Fahrwerk vertragen und ein Rad ist mir etwas am Radlauf hängen geblieben.

 

Irgendwann im Frühling 2009 war es wieder soweit- ein bekannter Geräusch meldete sich von der VA. Die Schläuche waren durch.

Ich hatte die Schnauze echt gestrichen voll. So habe ich wieder die Suche in den Foren und Google bemüht. Ich wollte jedoch auf der HA nicht tiefer als 20 mm gehen, weil sogar damit war es schon mit der Reifenkombination grenzwertig. Und die Bilstein B4 Dämpfer wollte ich eigentlich lassen.

 

Kein Anbieter, bis auf Vogtland hat jedoch Federn, die auf der HA nur -20 mm tiefer kämen. Das einzige, was ich noch gefunden habe, waren die Federn von Weitec, die nur als Vorderachsfedern zulässig wären, also -40/00 Kombination.

 

Ich habe eigentlich gedacht, Weitec wäre Billigschrott und schon paar negative Berichte gelesen, wie z.B. dass die sich enorm setzen usw. Aber Gooooooooogle hat auch andere Infos ausgespuckt- unter anderem durchweg positive Berichte. Und irgendwann auch das Erkentniss- ab 2005 hat KW Weitec übernommen, und Weitec ist qualitativ viel besser geworden ist.

 

So entschloss ich mich für Weitec-Federn auf der Vorderachse. Auf der Hinterachse würde ein Trick eingesetzt- es war von Serienfedern im Gutachten die Rede, aber etwas Tieferlegung wäre schon nicht schlecht, zudem würden Serienfedern extremen Keil darstellen und die hatte ich nicht mehr. So wurde getrickst und es wurden zwar Serienfedern eingebaut- aber die vom Sport, also -20 mm. Vorsichtshalber habe ich je Seite 3 Federwegbegrenzer eingeklipst.

 

Trotz den einigen Kritikern aus dem Forum haben die immer noch ausreichend Vorspannung und fahren sich ganz normal, wobei das ganze Fahrwerkkombination ist geringfügig "weicher" als mit Vogtland komplett. Dafür habe ich meine Ruhe. Die Tieferlegungsfedersitze kamen auch raus, so knallt nichts mehr , ist nicht übertrieben tief, hat einen ganz leichten Keil und ist familienfreundlich ;)

 

Ich werde hoffentlich so schnell nicht mehr am (eigenen) Fahrwerk rumschrauben.


19.07.2009 21:22    |    mousejunkie

hmm... also ich hatte mit vogtland keine probleme. mein fahrwerk ist echt top. fährt sich wie ein kart und hat auch ohne probleme gepasst.

 

aber du hast ja jetzt auch ruhe. hauptsache es sind überhaupt federn drin. ;)


19.07.2009 21:36    |    steel234

Das ist es ja, aber das scheint kein Einzellfall sein, gerade bei 1,8ern und leichter und im Opel sind halt die Federn Fehlkonstruktion.. Warum auch immer.

 

Klingt komisch, ist aber so :(


20.07.2009 09:54    |    hades86

Ohje, wenn ich daran denke :D


20.07.2009 16:31    |    kyffer

Ich habe auch die 40/00 von Weitec seit Jahren drin. Ohne Probleme. Bin sehr zufrieden. Eine gute Wahl.


Bild

20.07.2009 20:08    |    steel234

Na ich hoffe mal dass es auch so wird ;) MFG

 

@Hades- wie meinst du, wenn du das alles gemacht hättest? :D

Bin ja zwischenzeitig wahnsinnig geworden..


27.07.2009 09:04    |    der_ello

Danke für diese Geschichte und nun wünsch ich dir eine gute Fahrt =). Echt heftig was für eine Scheiße. Bei mir war es etwas kürzer. Hatte ein Billigfahrwerk von 3 2 1 drin. Welches ich jedoch nur 2 Tage gefahren habe. Echt unerträglich Hart und die Radkästen hatten sehr schnell Reifenspuren. Das wieder rausgebaut und danach Vectra b Sportfedern drin. Leider war nun in kurzer Zeit der Dämpfer hinten draufgegangen. Ok mir dann 2 BilligGasdruckdämpfer geholt. Nach 20 TKM defekt. =( Und danach hatte ich die Schnauze voll. Bin von einem Kollegen das Weitec 50/40 Fahrwerk gefahren und es hat mich gleich überzeugt. Also auch Weitec 50/40 + neue Domlager bestellt. Eigebaut. Eingetragen. Und fertig:D bin damit zwar erst 2 TKM unterwegs aber ich finds bisher mega Klasse.

mfg Steffen


26.01.2010 17:46    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Vectra B:

 

Knallen an den vorder achsen,aber auch nicht immer ???

 

[...] Hallo,

 

Weini hat recht, bei mir hat mein Vogtland-Fahrwerk übel geknallt. Hier die ganze Geschichte --> http://www.motor-talk.de/.../...federbeine-umgebaut-habe-t2349719.html

 

Es lag an den Federn, die so konstruiert waren, dass die Windungen aneinander gerieben haben und dieses [...]

 

Artikel lesen ...


24.02.2010 23:04    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Astra H & Astra TwinTop:

 

Vogtland Tieferlegung

 

[...] blaues Wunder :D

 

Hier die Geschichte, auch wenn die natürlich nicht auf Astra H übertragbar ist --> http://www.motor-talk.de/.../...federbeine-umgebaut-habe-t2349719.html

[...]

 

Artikel lesen ...


04.05.2010 00:01    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Vectra B:

 

Maß Radnabenmitte zu Kotflügelkante

 

[...] das jedoch persönlich nicht nocheinmal.

 

Hier gehts zu der Geschichte mit dem Vogtland -Fahrwerk --> http://www.motor-talk.de/.../...federbeine-umgebaut-habe-t2349719.html

[...]

 

Artikel lesen ...


17.05.2010 23:52    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Vectra B:

 

Federgummi

 

[...] Auf kurz oder Lang wirst du aber die Federn wegschmeissen. Weil die denn Scheiße sind.

 

Lese mal --> http://www.motor-talk.de/.../...federbeine-umgebaut-habe-t2349719.html

 

[...]

 

Artikel lesen ...


01.10.2010 21:11    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Vectra B:

 

1.8 er edition 100 tieferlegen!

 

[...] Motor? Kleiner als X20XEV? Dann viel Spass mit Vogtland --> http://www.motor-talk.de/.../...federbeine-umgebaut-habe-t2349719.html

 

Schwerere Motoren scheinen das Problem nicht zu haben. Es betrifft nur Vogtland.

 

Ansonsten - Sollte [...]

 

Artikel lesen ...


16.04.2011 00:56    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Astra H & Astra TwinTop:

 

Probleme nach dem Tieferlegen

 

[...] http://data.motor-talk.de/.../202965465-w500.jpg

 

Hier die ganze Geschichte- auch wenns kein Gewinde ist - http://www.motor-talk.de/.../...federbeine-umgebaut-habe-t2349719.html

 

 

 

 

 

[...]

 

Artikel lesen ...


17.05.2013 23:16    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Astra H & Astra TwinTop:

 

Extrem schlechtes Kurvenverhalten

 

[...] Blog rein, ich werde sonst ahnsinnig, wenn ich dieses Drama nochmal erzähle und daran denke :)

 

--> http://www.motor-talk.de/.../...federbeine-umgebaut-habe-t2349719.html

[...]

 

Artikel lesen ...


24.08.2013 11:19    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Vectra B:

 

Domlager wechseln

 

[...] http://www.motor-talk.de/.../...federbeine-umgebaut-habe-t2349719.html

[...]

 

Artikel lesen ...


27.10.2013 23:53    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Vectra B:

 

Poltern und Quietschen nach Fahrwerkstausch

 

[...] Vogtland :D :D :D

+Z18XE... :D

 

Viel Spass. :D

 

 

---> http://www.motor-talk.de/.../...federbeine-umgebaut-habe-t2349719.html

[...]

 

Artikel lesen ...


23.01.2015 17:01    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Vectra B:

 

Domlager

 

[...] Lager tauschen.

 

VECTRA B CC 38 X18XE1 Schrägheck.

 

So ich greife mal zum Blog-Bericht von steel234:

http://www.motor-talk.de/.../...federbeine-umgebaut-habe-t2349719.html

 

Ich weiß, dass bei mir diese Federsitze/ Wälzlager eingebaut sind:

 

http://data.motor-talk.de/.../federsitz-46170.jpg [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Fahrwerksumbauten, oder wie ich 12 Mal Federbeine umgebaut habe..."

OT-Blog??

Das ist der Blog für alle - auch für OT von allen Opel- Fahrern. Da OT-Fred im Vectra B Forum nicht erwünscht war/ist, habe ich mich - mit eurer Unterstützung entschlossen, mein Blog zum (in)offiziellen OT-Blog des Vectra B Forums und seit neustem vom Astra-H-Forum zu erwähnen. Danke für die Unterstützung und frohes offtopen!

Brennmeister

  • Bumer645
  • steel234

Auf ein Gläschen vorbeigeschaut

  • anonym
  • MacKai1
  • TiziMontana
  • steel234
  • A48k14lim
  • Mercedes-Fahrer
  • Domte
  • kombinationskraftwgn
  • martinkarch
  • 16V-kai

die Serienkarren :)

Ethanolflatrate-Bezieher, trag dich ein ;) (83)

Cocker´s Serverliste für UrT

NINJA FFA Shooting Gallery (FFA)

Zoltar's Haven ...... (FFA)

|VOXEL.NET| NYC FFA (FFA)

evolution's eagle 24/7 (TDM)

{Wurst test serwer (TDM)

Toxic Bunny - Riyadh only (TDM)

ClubBFG

|ALPHA| Clan

Urban Terror for Terrorists (TDM)

[Snipers Only] @ [NIW]

Gewinner von OT Post Awards

1000 - Bumer645

 

2000 - Andi207

 

3000 - hades86

 

4000 - Koljan777

 

5000 - blue vectra th

 

6000 - steel234

 

7000 - Andi207

 

8000- blue vectra th

 

9000 - Pete90

 

10000 - blue vectra th

 

11000 - Andi207

 

12000 - blue vectra th

 

13000 - weini69

 

14000 - weini69

 

15000 - CoCkEr

Blog Artikel Teaser