• Online: 6.395

08.06.2009 18:20    |    steel234    |    Kommentare (76)    |   Stichworte: Achsträger, CR, F13, F17, Getriebe, Lenkgetriebe, Umbau, WR, Z18XE

Stossstange ab, motor aufgehängt
Stossstange ab, motor aufgehängt

Getriebewechsel x2 – Danke an den Chris-v6-24v

 

Getriebeumbauerfahrungen und Paar Bilder an die, die mal schnell die Kupplung ind er Einfahrt zu hause machen wollen ;)

 

Mein Getriebe hat mich ja schon immer genervt. Seit dem Getriebeschaden im Frühling 2007 kam ja Austauschgetriebe rein. Im original war ja 3,74 CR drin. Als Austauschgetriebe wollte ich (dummerweise) etwas Sprit sparen und so kam 3.94 WR rein. Elendlang das Ding..

 

Das Austauschgetriebe hat gesponnen, dann habe ich Stress mit dem Verkäufer gehabt, auf jeden Fall klemmte das Ding regelmäßig 1x im 2 Monaten , so dass man nur Schaltdeckel aufmachen könnte und die Gänge mit der Hand trennen. Im Sinne des Erfinders ist es nicht.

Zu allem hat es noch schließlich angefangen GÖL zu verlieren- an der Entlüftung, an dem Schalthebel.. Also, das Ding müsste weg.

 

So habe ich mit bei ebay ein gebrauchtes 3,74 F17CR vom Astra G geschossen (sehr günstig, 28 €) , habe das Ding abgeholt und dann lag es bei mir rum.

 

Ok, dachte ich mir, irgendwann machst du das Ding rein. Nun wollte ich ja am Freitag nach Oschersleben fahren, der Chris-V6 hat doch seine Werkstatt fast auf dem Weg, also mit dem telefoniert, Getriebe in den Kofferraum rein und los. Unterwegs noch beim FOH vorbeigefahren, um die Simmeringe AW zu kaufen. Mein Plan war es, am Freitag bis zu , sag ich mal, 18 Uhr , das Getriebe umzubauen und dann direkt nach Osche zu düsen.

 

Gegen 13 Uhr war ich dem bei Chris in der Werkstatt. Die Werkstatt ist im kleinen Dörfchen, im Hof stehen ein Paar richtig geil gemachten Autos, und ein Paar Schrottkisten.

 

Ich ziehe mich kurz um in Blaumann, um bissl mitwirken zu können. Chris will ganzen Vorderachsträger samt Lenkgetriebe abbauen, so soll es schneller gehen. Ok, dann- Räder ab, Stoßstange ab , Stabipendel, Spurstangenköpfe, Antriebswellen, Hosenrohr mit Flexrohr, Servoleitungen vom Lenkgetriebe lösen, Motor aufhängen, ausrichten- nun kann man den Vorderachsträger abbauen.. na ja, wenn die Schrauben sich drehen würden. Es klemmt da und hier, alles total verrostet und vergammelt- bei der Schraube bei dem Radkasten rechts geht gar nichts. Dann geht es etwas, aber als wir versuchen, mit dem Schraubendreher das Gegenstück zu verkanten, damit der sich nicht mitdreht, biegt sich der Halter auseinander. Fuck. Chris holt Schweißgerät und schweißt das Ding dran. Als Chris die Antriebswelle zieh, kommt da ein Ölstrahl entgegen , das ist nicht mehr feierlich- Chris muss zur Seite springen, um nicht erwischt zu werden. Da war viel zu viel Öl drin- mein Hobbbyschrauber hat wohl letztes mal zu viel eingefüllt. Es sind geschätzte 2, noch was Liter- 1,6 gehören da rein. Kein Wunder, das es aus der Entlüftung gesifft hat.

 

Fast alle Schrauben sind los, es ist aber schon 15:15. Es wird nichts mehr , bis um 8 Abends bin ich wohl nicht da.

 

Wir lassen das Auto runter, der Chris hat ein Tisch gebaut, sei Opeltisch, wie er ihn nennt. Dann liegt der Vorderachsträger auf dem Tisch, es werden paar Schrauben noch gelöst und das Auto geht wieder hoch- der Träger bleibt auf dem Tisch liegen. Jetzt kann ich in der Ruhe mein Lenkgetriebe bewundern- und nach dem Spiel suchen. Aber die Spurstangen sind ok und haben kein Spiel. Na ja, so tragisch ist es noch nicht.

 

Wir bauen den Vectra B Halter dran ans „neue“ Getriebe und schrauben Astra´s halter weg, bauen den Ausrucklager um (ist ja nur 50 Tkm gelaufen). dann wird das Getriebe angesetzt und alles wird zurückgeschraubt. Zwischendurch bestellen wir uns Döner .

 

Paar Stunden später- es ist alles fertig, es muss nur noch die Schaltung eingestellt werden. Aber es geht irgendwie nicht. Erste , Zweite und Rückwärtsgang wollen nicht rein. Da geht GAR NICHTS. Ich ahne böses…

 

Wir nehmen den Schaltdeckel an beim alten Getriebe und begutachten das Ding. Alle Kulissen lassen sich bei dem schalten. Dann nehmen wir Schaltdeckel bei den „neuen“ ab- da bewegt sich nichts. Chris ruft seinen Getriebespezikumpel an. Er gibt den Tipp, einfach mal probieren „loszufahren“ . Ich klettere rein und mache die Karre an. Es stinkt nach Alkohol in der Halle, mein E85 verbreitet feine Geruche..

 

Ich drucke die Kupplung, auf ein mal macht der ganz komische Geräusche. Ich lege den dritten ein und versuche „loszufahren“- nichts. das Ding ist komplett fest. Der Motor stirbt ab, das Getriebe steht- das Ding ist Schrott. Totaler Schrott. Ich bin verzweifelt .Scheiße.

 

Chris ist auch fertig. Tja, bleibt nichts anderes übrig, als den Schrott wieder auszubauen und alten Schrott einzubauen- aber das will ich nicht wirklich und der Chris auch nicht.

 

Wir bauen das kaputte wieder aus. Es geht sehr schnell. Nebenbei gucken wir, was für Getriebe noch passen könnte- aber die Auswahl ist eng, nur F17, F15 oder neue F13. Er hat nichts davon da. Er telefoniert mit seinem Kumpel, der auf dem Schrottplatz schafft und macht mir ein Vorschlag- bei dem zu übernachten. Wir können morgen früh mal gucken, was da auf dem Schrottplatz ist. Preis würde passen. Es ist 23:00.

 

Wir fahren zum Chris. ich darf sein LET fahren, es ist ganz komisches Fahrgefühl, so einen Motor im Vectra B zu fahren. Das Ding geht abartig ab. Und der Auspuff ist extrem laut ;)

 

Am nächsten Tag kurz nach 6 stehen wir auf und fahren zu Schrotti. Sein Kumpel ist schon da und wartet. Leider haben wir die Drahtbürste vergessen, man sieht auf dem Gehäuse keine Übersetzung. Wir schmeissen auf Verdacht 2 Getrieben rein in den Kofferraum, vom Corsa C und Astra G, und düsen ab.

 

In der Werksatt packen wir die Drahtbürste aus. Das Getriebe vom Astra G sieht total fertig aus. Das vom Corsa sieht besser aus- und als wir mit der Drahtbürste rübergehen, kommt C 3,94 zum Vorschein. Kurz, fast schon zu kurz, aber mit Spassfaktor verbunden.

 

08:50

Es werden wieder die Halter umgeschraubt, Schalter Rückwärtsgang usw. Bei dem Diffdeckel fehlen 2 Schrauben, und es war schon mal ab, Dichtung haben wir nicht, muss also mit der Flüssigdichtmasse verklebt werden. Beim Einschrauben von Schrauben passiert ein kleines Missgeschick- statt 2 fehlenden Schrauben haben wir die vom kaputten Getriebe genommen, die waren Stück länger, die erste hat beim Festziehen das Getriebegehäuse angedockt und es entstand kleiner Riss. Der Chris verklebt den mit Flüssigmetallzeugs. Das soll halten.

 

Bei dem näheren Betrachten von dem Ausrucklager, was im kaputten Getriebe drin war, stellen wir fest, dass der irgendwie nicht zurückfedert. Wahrscheinlich hat den das kaputte Getriebe fertig gemacht. Shit, eigentlich wollte ich den übernehmen. natürlich sind auch neue Simmeringe AW umsonst eingebaut worden, fuck.

 

Wir setzen das Getriebe an und fangen an alles zurückzubauen. Knapp zwei Stunden später ist alles dran, wir kippen Getriebeöl rein, ist aber zu wenig da. Chris findet irgendwelche Nissan/Renault-Plörre, die kommt mit rein.

Stoßstange zurückbauen, Schaltung einstellen - das Getriebe lässt sich super schalten, besser als vorherige. Es kommt Stunde der Wahrheit- Motor an und durchschalten. Aber als ich den Motor anmach, macht die Servopumpe ganze fiese Geräusche. Es ist zu wenig Servoöl da, wir kippen rein alles , was übrig ist. Aufgefüllt wird mit Dextron III, dürfte passen.. Da ist ein Gemsich drin .. Ok, Motor an, paar mal durchlenken, passt, Geräusche sind weg. gang einlegen- und – der fährt. Wir steigen ins Auto und fahren ne Runde. Das Getriebe ist verdammt kurz ;) Funktionieren tuts wunderbar.

 

Also, wir fahren zurück, ich ziehe mich um, schmeiß alles ins Auto rein, mein altes WR nehme ich noch mit, das kaputte ebay-Dings lasse ich dem Chris, kann evtl. noch was draus machen. Bei dem Verkäufer komme ich bald vorbei, auch wenns nur paar € waren.

 

Also , dann bedanke ich mich noch mal be Chris und düse ab nach Osche. Als ich da ankomme, ist es scheißekalt und es regnet. Aber- ich habe ein funktionierendes Getriebe drin!

 

Danke noch mal, Chris!


09.06.2009 22:28    |    Bumer645

Naja schauen wa mal :D werd das wohl dieses we in angriff nehmen


09.06.2009 22:31    |    steel234

Ist ja schnell gemacht, pass nur au dass du kein Sprit in die Augen kriegst :) . Ich mache mein fahrwerk neu. Und mein Flexrohr oder Dichtung Hosenrohr/MSd hat sich verabschiedet, hört sich komisch an und schmeisst Fehler 0130 (zieht wohl Falschluft).


09.06.2009 22:45    |    Bumer645

Fahrwerk hatte ich eigentlich auch vor diesen Sommer zu machen

Aber werde wohl nicht mehr dazu kommen also wird das verschoben, ist auch noch nihct wirklich zeit dafür, wollte es nur in einem Rutsch machen damit ich nicht zig mal dran muss :cool:, bis auf die Geräusche beim Einfedern ist da nix dran.

 

Filter müssten eh gewechselt werden :) Ist ja auch schnell gemacht


09.06.2009 23:21    |    steel234

Ach, Fahrwerk ist in paar Stunden erledigt. kann man sogar in der Einfahrt ohne Bühne machen, mit 2 Stützen. Ich muss meine sch* Vogtland-Federn wechseln.


09.06.2009 23:37    |    Bumer645

Ich bin leider kein so versierter Schrauber :D


10.06.2009 00:02    |    steel234

Na ich auch nicht. Bin lernfähig :D


10.06.2009 00:03    |    steel234

@Chris- was denkst du darüber? Im Vectra B wäre doch was, oder ??

 

Z20LEH bei ebay


10.06.2009 14:33    |    Bumer645

schönes Motörchen, wobei ich Sauger bevorziehe


11.06.2009 12:08    |    hades86

Den nehme ich, ich brauch sowieso bald einen neuen. Meiner macht schon Wolken beim Anfahren :(


11.06.2009 12:24    |    regda

Hey steel,

 

was ist denn mit deinen Vogtland Federn?

 

Zum Motor, sicher nicht schlecht aber das Problem ist der CAN-BUS am Motorsteuergerät. Hol dir nen Z20LET, der geht relativ gut in den Vectra B.... glaube ich. :D


11.06.2009 12:33    |    steel234

hi regra,

 

das Kack-Vogtland-Gedöns fliegt entweder am WE raus oder spätestens nächste Woche Montag/Donnerstag. Kennst doch die Geschichte mit Knarzen/Knallen. nervt übel, und hat sich hinten zu sehr gesetzt, aber vorne nicht! verkaufe die denn bei ibääh :)

 

Rein kommen hinten originale Sportfedern, vorne weitec 35er Federn, habe die mit Vogtland verglichen, Unterschiede wie Tag und Nacht bei der Härte und Windungsführung. Sind auch wesentlich tiefer, wobei auch nur -35 mm. :confused: Ja, das ist so zugelassen, die haben GA nur für die VA, HA bleibt Serie, da muss doch der Prüfer nicht zwingend sehen, dass es Sportfedern auf der HA sind. Und tiefer als -20 auf der HA will ich auf keinen Fall gehen.

 

Stimmt, LEH hat Canbus. Mist. na ja, war eher nur Gedankenspiel. Die Karre rostet an allen Ecken, es lohnt sich nicht mehr. 2 Jahre Fahren und gut ist.. Oder komplett neu aufbauen, mit Karosserie/Motorarbeiten, aber da steckt man auch locker ab 8000 € aufwärts was rein .

 

@Hades- wie Wolken? das übliche, verbrennt Öl?

 

regda hat auf die Idee gebracht, kauf die LET und fahr zum Chris, er macht das schon :)


11.06.2009 23:17    |    hades86

Ja, wird immer schlimmer :(

Wenn das nur nicht so eine Aktion wäre... am liebsten wäre mir ein C20XE-Umbau, aber das kostet :mad:

 

V6 könnte ich evtl. günstig bekommen. Aber der Mist bei den ganzen Umbauten ist ja: Wo fängt es an, wo hört es auf? Brauch ich neue Naben, Bremsen, Felgen, Antriebswellen, Getriebe, Motorhalter, Kabelbäume, Klimaschläuche... Wobei das bis auf die Felgen beim V6 relativ günstig rauszuhandeln wäre. Der macht mir nur leider vom Unterhalt her Bauchschmerzen.


12.06.2009 23:06    |    chris-v6-24v

c20xe ist doch nicht das Ding;)Halter kannst du alle übernehmen vom x18xe oder x20xev bzw das getriebe auch von beiden Motoren elektrik umlöten und los gehts;)

 

was hast du für ein Motor drin jetzt??


13.06.2009 22:57    |    steel234

Hades hat X16XEL- Leider. Als Vorfacelift. Also alles neu :eek: . Schon etwas Arbeit.. X16XEL könnte man evtl. mit weniger Aufwand auf X18XE1 umzubauen- ..


14.06.2009 10:58    |    regda

@hades86: Na das ist ja Mist mit deinem Motor. :(

 

Ich habe irgendwie ne Abneigung gegen die 2,5 V6 im Vectra B. So wie die am Getriebe verhungern, das ist nicht mehr schön.

 

Wenn dann am besten das Getriebe aus dem OPC3, also das 6-Gang M32, da geht das schon besser nach vorne. :D


14.06.2009 12:23    |    steel234

M32 hat aber irgendwie gänzlich andere Antriebswellen, sind beide gleich lang.. Ob da alles andere passt, sprich originale AWs ist fraglich. Na ja, irgendwie kann ja alles passend gemacht werden. :)


14.06.2009 16:22    |    hades86

Naja, erstmal werden jetzt die Karosserieprobleme beseitigt und dann sehe ich mal weiter. Der Motor wird ja hoffentlich noch eine Weile tun - und wenn nicht, dann ist das eben so. Nehme ich halt solange das Auto von meiner Freundin :D und mache Schritt für Schritt einen Umbau. Ich werde mir vermutlich ein ganzes Schlachtauto besorgen und dann umbauen - möglichst mit Ledersitzen, mit deren Verkauf kann man dann einen großen Teil der Umbaukosten wieder reinholen.

 

Hab zu lange gepennt, ich hätte das Auto vor zwei Monaten einfach abschieben sollen und den 7er kaufen sollen, der hier günstig beim Händler stand. '98er 735i in sehr gutem Zustand mit ~200tkm runter. Die höheren Unterhaltskosten hätte ich schon irgendwie hinbekommen.


26.06.2009 18:55    |    Bumer645

steel wegen dem geräusch von der vorderachse, kann daas nicht auch der Dämpfer sein?:confused:


26.06.2009 19:36    |    steel234

Ähm normal nicht. Eher Lenkerbuchse, Feder, Domlager, Koppelstange oder sowas in die Richtung..


26.06.2009 19:42    |    Bumer645

Hatte das Geräusch heute mal wieder

wo ich den Uni parkplatz befahren wollte. Auf Bürgersteig drauf > Geräusch...

 

 

Die Scheiße ist ich brauch neuen Tüv und wäre gut zu wissen was es ist damit ich es im Voraus machen kann :D


26.06.2009 20:32    |    steel234

MAch mal Motorhaube auf und bitte einen Freund den Wagen immer wieder runterzudrücken. Dann kannst du das Geräusch evtl. lokalisieren.


26.06.2009 20:34    |    Bumer645

Danke für den Tipp, werd ich morgne mal machen.

 

Ansonsten weißt du vielleicht wie teuer ein wieder vorführen beim TÜV ist? Muss man dann die Gesamte Gebühr hinlegen? oder nur einen bestimmten Teil?


26.06.2009 21:22    |    steel234

Nö, nur das Teil für die Nachprüfung, 10 € oder so was.


29.06.2009 21:49    |    Bumer645

so haben das heute mal gecheckt

kollege meinte das es wohl gummis sind die zusammen mit der koppelstange in kontakt kommen wobei das geräusch entsteht, demnächst gehts zu "unserem" Tüver :):) Wagen sollte durchgehen:cool:


29.06.2009 22:39    |    regda

Bei uns ist die Nachprüfung beim gleichen Institut innerhalb eines Monats kostenlos. Ansonsten glaube ich 25€ oder so.


29.06.2009 23:06    |    Bumer645

Ich hab da keine Ahnung von, bisher ist der Wagen meiner Eltern immer beim ersten mal durchgegangen obwohl da nie was dran gemacht wurde :D


02.07.2009 13:30    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Vectra B:

 

Vectra B Caravan Getriebe Ein / Ausbau

 

[...] Hallo!

 

Lies einfach mal folgenden druch! Dann weißte bescheid!

 

http://www.motor-talk.de/.../...bau-dank-an-chris-v6-24v-t2303300.html

 

Weini

[...]

 

Artikel lesen ...


02.07.2009 21:09    |    chris-v6-24v

Ich sehe gerade das erste mal das ich ja auch auf dem Fotos mit bin:D Boah war das ein schnappschuss:D


07.07.2009 23:52    |    Trackback

Kommentiert auf: Steel´s Blog:

 

Steels Vectra B- der Alkmobil

 

[...] "Austauschgetriebe" haben mich bewegt, das Getriebe 2009 erneut zu wechseln, mehr steht wie gesagt im Getriebeartikel.. ;)

 

Beim Umbau von dem Getriebe mit dem Chris haben wir übrigens festgestellt, dass mein Klimakompressor [...]

 

Artikel lesen ...


03.10.2009 20:28    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Vectra B:

 

Lenkgetriebe

 

[...] ich habe in dem Blog Bilder davon. Guck mal hier --> http://www.motor-talk.de/.../...bau-dank-an-chris-v6-24v-t2303300.html

[...]

 

Artikel lesen ...


18.10.2009 13:26    |    hurius

getriebewechsel zu längere übersetzung macht sich sofort bei hügelligen Autobahnen bemerkbar. dann heist es nur noch runterschalten.


06.01.2010 00:22    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Vectra B:

 

Leistung

 

[...] F13 CR mit der 3.94er Achse aus dem Corsa C verbaut :rolleyes: . War eher ein Zufall. Da stehts --> http://www.motor-talk.de/.../...bau-dank-an-chris-v6-24v-t2303300.html

 

Die Karre geht jetzt gut, frisst aber gut Sprit.

[...]

 

Artikel lesen ...


01.11.2011 13:39    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Zafira A & Sintra:

 

Umbau Sportgetriebe MG4 in Schongetriebe möglich???

 

[...] Bitte begründen. Oder willst du die Bilder sehen?

 

--> http://www.motor-talk.de/.../...bau-dank-an-chris-v6-24v-t2303300.html

[...]

 

Artikel lesen ...


24.10.2014 23:02    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Vectra B:

 

1.8 16v X18XE1 Kupplung/Getriebe ausbauen

 

[...] ausgestatteter Werkstatt ist zeigt folgende Seite vom User Steel234 mit einigen aussagekräftigen Bildern

 

http://www.motor-talk.de/.../...bau-dank-an-chris-v6-24v-t2303300.html

 

Such dir lieber ne freie Werkstatt die es für ca.200,-€ plus Material macht. Es soll auch möglich sein, [...]

 

Artikel lesen ...


18.03.2017 22:40    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Astra G & Coupé:

 

Urgh der Aggregateträger ist durch

 

[...] einen Beitrag fürs Getriebe gefunden. Dort siehst du anhand der Bilder in etwa was auf dich zu kommt!

http://www.motor-talk.de/.../...bau-dank-an-chris-v6-24v-t2303300.html

Viel Spaß beim schrauben und nicht den Mut verlieren!

[...]

 

Artikel lesen ...


28.01.2019 11:01    |    JensMeister

Hey cris ich habe mal eine frage hilfst du öfters welche ich müßte glaube meine Kupplung wechseln ich habe ein Opel vectra b 1,6.16v 100 ps Limousine bj. 2002


20.04.2019 17:25    |    Don Zahn

Servus Chris,

 

ich denke auch Getriebe das es mein Getriebe hinter sich hat (1,6er 16V, Bj. 2000, Stufenheck...leider nur 60.000km), weil ich sobald ich den Vecci warm gefahren habe, sich ein Klackern einstellt wenn ich vom Gas gehe und ihn im Gang rollen lasse, sobald ich die Kupplung trete ist es weg. Wenn ich am aufgebockten Rad drehe habe ich ein metallisches Klackern, direkt hinter dem Getriebeabschlussdeckel im Radkasten links (siehe Bild).

 

Ich bin auch soweit, dass ich über den Ersatz durch ein generalüberholtes Getriebe nachdenke, aber was mich etwas abschreckt ist die Tatsache der 6 eingeklebten Schrauben, die den Rahmen halten. Habe gelesen das die gerne mal abreissen....deswegen meine Frage, wie geht ihr damit um?

 

Knattert Ihr die raus und klebt die auch wieder ein (also dann die neuen Schrauben)?

Bin echt am hadern, ob ich mir die Session gebe oder eben nen fähigen Schrauber damit beauftrage...

 

Danke Dir & Grüße

Jo


Bild

Deine Antwort auf "Doppelter Getriebeumbau-Dank an Chris-v6-24v"

OT-Blog??

Das ist der Blog für alle - auch für OT von allen Opel- Fahrern. Da OT-Fred im Vectra B Forum nicht erwünscht war/ist, habe ich mich - mit eurer Unterstützung entschlossen, mein Blog zum (in)offiziellen OT-Blog des Vectra B Forums und seit neustem vom Astra-H-Forum zu erwähnen. Danke für die Unterstützung und frohes offtopen!

Brennmeister

  • Bumer645
  • steel234

Auf ein Gläschen vorbeigeschaut

  • anonym
  • A48k14lim
  • Mercedes-Fahrer
  • Domte
  • kombinationskraftwgn
  • martinkarch
  • 16V-kai
  • CL500 Fahrer
  • koko13131
  • Cupra8

die Serienkarren :)

Ethanolflatrate-Bezieher, trag dich ein ;) (83)

Cocker´s Serverliste für UrT

NINJA FFA Shooting Gallery (FFA)

Zoltar's Haven ...... (FFA)

|VOXEL.NET| NYC FFA (FFA)

evolution's eagle 24/7 (TDM)

{Wurst test serwer (TDM)

Toxic Bunny - Riyadh only (TDM)

ClubBFG

|ALPHA| Clan

Urban Terror for Terrorists (TDM)

[Snipers Only] @ [NIW]

Gewinner von OT Post Awards

1000 - Bumer645

 

2000 - Andi207

 

3000 - hades86

 

4000 - Koljan777

 

5000 - blue vectra th

 

6000 - steel234

 

7000 - Andi207

 

8000- blue vectra th

 

9000 - Pete90

 

10000 - blue vectra th

 

11000 - Andi207

 

12000 - blue vectra th

 

13000 - weini69

 

14000 - weini69

 

15000 - CoCkEr

Blog Artikel Teaser