• Online: 4.488

25.01.2013 20:00    |    Bumer645    |    Kommentare (16)    |   Stichworte: E85, ECU, Ethanol, Motor, S60, S80 I, V70, Volvo

Einige werden meine Pläne ja schon kennen, lange vorher angekündigt habe ich es ja auch.

 

Es ist ein Kit von E85Power aus Ungarn, welches ansich für einen 6Zyl gedacht ist. Im Lieferumfang war alles nötige dabei.

Dazu gehört,

 

- die ECU selbst,

- die nötigen Kabel inkl. Schrumpfschlauch und Anleitungen zum Einbau und Bedienung inkl Garantiestempel.

- Garantie: 3 Jahre

 

Die ECU liegt schon seit Monaten im Auto und wartet auf den Einbau aber naja, nun ist es soweit. Heute wurde die ECU vorbereitet, das ganze soll ohne Löten von Statten gehen,

 

Manche werden sich Fragen, warum ich ausgerechnet diese ECU genommen habe, nun ja ich wollte eine wo man am Kennfeld noch ein wenig arbeiten kann, um diese letztendlich optimal abzustimmen. Diese wurde mir letztendlcih im E85 Forum empfohlen.

Preis/Leistungsmässig ist die Box kaum schlagbar, Offizieller Preis liegt bei ca 200€ inkl Versand für die 6zyl Variante.

 

Vorbereitende Maßnahmen, Steckverbindungen an die Kabel crimpen, so dass es schnell rückrüstbar ist. siehe ersten 2 Bilder.

 

Was heute gemacht wurde,

 

Isolierung abknabbern und die Kabel mit Steckverbindungen versehen, das ganze soll leicht und spurlos Rückrüstbar sein, ausserdem halte ich nicht so viel vom Löten, weshalb ich diesen Weg gewählt habe.

Die Stecker haben mich knapp 4€ gekostet, beim Teiledealer meines Vertrauens.

 

Da der Volvo einen 5zyl Motor hat, wird ein Kabel paar frei bleiben.

 

Der Einbau erfolgte mithilfe eines Kumpels, der im E-Bereich mehr Ahnung hat.

Kommen wir nun zum Umbau ansich,

 

fangen wir mal mit der Platzierung der ECU an, beim Volvo ist die ECU in einer geschlossenen Box untergebracht links im Motorraum, wie man sieht ist da noch platz für eine weitere. So wurde die E85 ECU dort verstaut und eine Aussparung ausgeschnitten um die Kabel so sauber zu verlegen. Masse sieht man auch sehr gut an der normalen Masse anliegen.

 

Man nehme die ESV Kabel kappe diese und versehe diese ebenfalls mit Crimp Steckern, so das man später einfach nur umstecken braucht.

Der Kabelbaum der Box wurde ordentlich über dem Kühlerlüfter verlegt, wird demnächst noch mit einem Marderschutzschlauch umgeben, damit es nach Original ausschaut :cool: Und mit Kabelbindern zusammen festgemacht.

 

Nun nehme man die vorbereiteten Kabel und stecke diese um, schon laufen die ESV über die Box. Nun braucht man noch den Anschluss für den Tempsensor, Lambda und Zündungsplus für den normalen Automatikmodus.

 

Um alle Features der Box nutzen zu können (mehrere Kennfelder speicherbar in Eco, Normal und Sport) benötigt man noch ein Geschwindigkeitssignal und den Gaspedalpoti. Dies wird bei wärmerem Wetter nachgeholt und dann hier auch ergänzt.

 

Gehen wir weiter zum Lambdaanschluss, dieser wird ebenfalls mit einer Steckverbindung versehen, siehe Bild Lambda im Prozess.

 

Dann greifen wir uns das Zündungsplus am LMM ab und zuletzt den Tempsensor der links am Motor zu finden ist. Alles natürlich per schnell entfernbarer Verbindung. Vergessen wir das Ziel nicht, ein lötfreier Umbau.

 

Zur Software werde ich vorerst nichts schreiben, da die Grundeinstellung aufgrund einer Schritt für Schritt Anleitung in der Software hinterlegt und beschrieben. Der vorberechnete Mehrverbrauch liegt bei +22% ab Kaltstart Lambdawert liegt aktuell bei 0,72-0,73. Das geht noch besser, aber alles zu seiner Zeit.

 

Der Optik wegen, kommen noch ein paar Kalbebinder um das ganze ordentlicher zu gestalten und wie schon angesprochen Marderschutzschläuche für den Originalen Look. Zum Schluss kommen noch die Originalen Abdeckungen drauf, sodass nicht mehr viel vom Umbau zu sehen sein sollte.

 

Aktuell läuft der Wagen sehr gut, Kaltstart ist recht stabil. Einziges Problem ist noch der Warmstart, da geht er an und dann wieder aus um dann nach längerer Zeit orgelnd wieder anzuspringen. Scheinbar kriegt er da zu wenig Sprit.

 

Dauer insgesamt: etwa 2 Stunden + Grundeinstellung

Kosten insgesamt: unter 200€

Geruch beim Tanken und Kaltstart sowie Blick auf die Preisuhr beim Tanken: unbezahlbar (Zitat vom Steel)

 

Zu guter letzt, möchte ich mich bei einigen Leuten bedanken,

 

- in erster Linie bei Steel, dafür das ich das ganze in seinem Blog veröffentlichen durfte.

- Bioethanol Bereich von MT insbesondere der Clown für die Geduld und gute Beratung

- T5-Power unser Volvo Spezi für den Plan des Kabelbaums.

 

und natürlich dem User, Elektronik-Ass und Audi Fanatiker :rolleyes: Viktor1990, der mir beim Umbau zur Seite stand.


25.01.2013 20:08    |    toyota_fan

hi ich finde cool alternative antriebe

 

wie sieht es mit den e85 verbrauch aus? wie sind die fahrleistungen?

 

mfg


25.01.2013 20:15    |    Bumer645

Fahrleistungen sind aktuell besser als vorher. Rein subjektiv zieht der Wagen unten heraus besser und dreht besser hoch. Das ganze fühlt sich ein wenig leichtfüßiger an.

 

Verbrauch naja, ich bin noch am ersten vollen Tank, Aktueller Verbrauch laut BC 10,4l bei relativ ruhiger Fahrweise, Vergleich Tankuhr und km kommt hin. Vorher lag ich je nach Gegebenheiten bei 8 bis 10l. Bei der Fahrweise die ich die letzten 350km an den Tag gelegt hab schätze ich mal den Spritverbrauch E10 auf ca 8,5 bis 9l


25.01.2013 23:31    |    Provaider

ERst mal Glückwunsch zum einbau.

Aber warum trennt ihr die Leitungen vom den ESV direkt vor dem ESV und nicht direkt am MSTG? Die Lösung liegt doch so nahe, die beiden Boxen liegen doch nebeneinander. Am MTSG hast du alle Sensoren und Aktuatoren anliegen, d.h. ist der einbau sehr einfach. Ich habe meinen Schweden deshalb extra nah zum MTSG im Innenraum verpflanzt. Damit musste ich nur ein Kabel, das ist der Temperatursensor in den Motorraum verlegen. Der Rest bleibt Orginal und unauffällig.

 

Der BC wird nicht mehr stimmen, weil über die Öffnungszeit der Einspritzventile wird der Wert errechnet, durch die Box bleiben die aber länger offen, nur weiß das MTSG das nicht, weil es ja die E85 Box macht.


25.01.2013 23:55    |    bstid20

Ich Habe auch genau das gleiche vor, selbes STG aus Ungarn für meinen 6Zylinder.

 

WIe verhält sich der Kaltstart? Springt er bei Purem E85 ohne große Probleme an?


26.01.2013 00:19    |    Bumer645

@ Provaider, Danke erstmal für die Glückwünsche. Das Verkabeln in der box wäre so einfach nicht möglich gewesen, da bei Volvo das MSTG nur mit einer speziellen Zange entfernt werden kann bzw sollte, soweit ich weiß. Und die Kabel alle unter dem MSTG durchgehen, sprich man hätte das MSTG ausbauen müssen. Klar hätte man nun ausserhalb der Box alles direkt anzapfen können (Kabel gehen nach unten hin raus), aber wir haben uns letztendlcih für diese Art entschieden. Wenn die Abdeckungen drauf sind und der Marderschutzschlauch, wird man vom Umbau so oder so kaum was sehen. Pi mal daumen gerechnet liegt der Verbrauch bei ca 11 bis 11,5l, was einer reinen Schätzung auf der Basis der Tankanzeige in Kombination mit den gefahrenen Km entspricht.

 

Wenn ich mich richtig erinnere warst du das, der mit dem Magerlauf experimentiert hat oder? Bis zu welchem Bereich hast du Ihn damals getrieben? :confused:

 

@ bstid20, Der Kaltstart macht keine Probleme, er springt direkt an. Wie schon geschrieben aktuell macht eher der Warmstart Probleme. Aber das werden wir noch in den Griff bekommen. Lad dir am besten die Software auf deren Seite herunter, und schau dir das Programm mal an, die Grundeinstellung ist wirklcih selbsterklärend. Dabei sollte der Motor aber kalt sein. ;)


26.01.2013 12:26    |    Provaider

Ich muss dich leider entäuschen, ich habe nicht mit den Mageräufen experemtiert. Das waren andere. Kannst ja im forum nochmal explizit nachfragen zu dem Thema.

Ich habe bei mir auch kurz nach dem MTSG Stecker den Kabelbaum getrennt und dann neue Kabel angelötet. Das ganze dann mit Gewebeband(Certoplast) neu umwickelt. Den Stecker habe ich nur abgeschraubt um zu sehen wo welcher Pin ist, im Schaltplan sieht man dann schön was für was ist und kann die Kabel zur Box verlegen.


26.01.2013 13:01    |    das-weberli

Bin zwar aus dem VAG Lager hab aber auch gute E85 Erfahrungen gesammelt.

 

Hab fast 200.000km E85 Pur ohne Umrüstung, ohne Schäden und ohne Probleme mit einen 10/93er Passat VR6 gefahren. Umrüstung kam nie in Frage weil die Motronik nicht dumm ich und sich das Gemisch selbst "gelernt" hat. hab im Ethanol Betrieb den Passat nie geschont, also auch mal 30km am Stück Vollgas mit 230 über die Bahn.

Hat nie Probleme gegeben.

Startverhalten von -14°C kaltstart bis hin zu heissem Motor. Alles immer 1A

 

Warum sich das ganze nicht mehr lohnt:

Als ich angefangen hab Ethanol zu fahren kostete der Liter E85 schlappe 0,85 Euro. Da im Ethanol weniger Energie steckt als in Benzin kommt man so oder so nicht ohne Mehrverbrauch aus. Trotz rund 1,5L/100km mehr auf 100km lohnte sich das E85 also.

Mittlerweile liegt bei uns der Liter E85 bei 1.239.

Das ist schon recht heftig für Ethanol.

Da Umrüstkosten so oder so nie in Frage kamen (warum auch) kann man da nicht gegen rechnen.

 

 

Ich denke mal da macht eine LPG Umrüstung mehr Sinn.

a) Bekommt man ne brauchbare Gas Anlage recht güntig. z.B. eine KME Diego die gar nicht mal so schlecht ist ab 300 Euro.

Iss zwar aufwendiger Einzubauen aber.... rechnet sich schon.

Bei uns liegt LPG bei 0,74 Euro abzüglich 2 Cent pro Liter ADAC Rabatt. Somit fährt mein Audi A8 4,2L Quattro mit rund 10-11 Euro auf 100km.


26.01.2013 14:07    |    Provaider

In Frankreich zahle ich 87Cent, da lohnt sich E85 immer noch :D


27.01.2013 11:39    |    Bumer645

Ob eine LPG Umrüstung mehr Sinn macht, sei mal dahingestellt. Ich hatte in meinem Ex-Wagen eine KME Diego drin. Wo du diese Anlage für 300€ komplett her nehmen willst würde ich zu gerne sehen. Das Frontkit kostet inkl Abgasgutachten ca 300 bis 400€ + Tank + Abnahmen + Kleinzeug. Bist du schnell bei ca 800 bis 1000€ Und das gilt dann wohl auch nur für einen 4zyl. V8 Frontkit wird wohl entsprechend mehr kosten dazu mehr Aufwand beim einbauen. Hatte auch beide Szenarien durchgerechnet und unter meinen Bedingungen hatte es LPG schwer gegen E85.

 

Letztendlcih hab ich mich bewusst gegen LPG entschieden und für E85. Da ich anstelle des Reserve Rads keinen Zusatztank wollte, dafür hab ich das Ding mit meinem Ex-Wagen zu oft gebraucht und dazu noch an abgelegenen Orten Hatte dann in der Regel ein Reserve Rad stets im Kofferraum liegen, was auch lästig ist und die Nutzbarkeit einschränkt.

 

Die Toleranz in der Motorsteuerung ist bei vielen sehr unterschiedlich, bei neueren Autos ist das oftmals davon abhängig welche Version der Steuersoftware gerade im Steuergerät geladen ist. Bei älteren Wagen gab es solche Möglichkeiten ja noch gar nicht.


04.02.2013 15:03    |    Bumer645

So es gibt neue Erkenntnisse,

 

Der erste Tankvorgang ist abgeschlossen.

 

Fazit: Der Wagen läuft zu Fett...

 

BC steht bei 11l, das entspricht in etwa dem Verbrauch auf Benzin, E85 Verbrauch liegt bei 13,6l

 

Früher bei gleichem Fahrprofil lag ich bei ca 9,5 bis 10l ergo 1l zuviel an Benzinäquivalent :(


28.02.2013 06:43    |    Tomgar3

Moin Moin :)

 

Sagemal, dein S80, das solte doch der gleiche Motor sein wie im V70 Sauger, My.2001 ?

 

Ich habe zwar den mit 140PS, aber da ist ja nur die Software der verändernde Faktor.

 

Irre ich?

 

Für diesen Preis finde ich deine Lösung wirklich Klasse, und durchsuche hier aktuell auch die Foren, um etwas Wissen zu erhalten.

 

Bin sehr auf weitere Ergebnisse von dir gespannt!

 

Herzlichen Gruss

das Tom


28.02.2013 12:47    |    Bumer645

Zum Motor, ansich spielt es keine Rolle welcher Motor es ist, solange es kein Direkteinspritzer ist, ist die ECU Universal einsetzbar und kann auch in das Nachfolgefahrzeug übernommen werden, wenn es denn von der Zylinderanzahl her passt.

 

Weitere Ergebnisse,

 

Das Startverhalten ist bei warmem Motor immer noch schlecht, liegt aber daran das ich bisher kaum Zeit hatte um eine Log Datei für den Hersteller zu erstellen.

 

Zum Hersteller ein paar Worte, Ich habe Ihm das Problem gemeldet, dieser hat mich aufgefordert ein Log File zu erstellen wo alle Werte dargelegt werden. Damit Sie es auswerten können und sagen können woran es liegt. Dies werde ich wohl dieses Wochenende machen und dann einreichen.


24.03.2013 09:31    |    Tomgar3

Hi Bumer,

 

wie ist denn der aktuelle Stand?

 

Mir kommt leider gerade eine Kupplungserneuerung dazwischen, sonst hätte ich auch schon bestellt, aber vorgesehen ist der Kauf eigentlich schon.

 

Wäre super wenn du etwaige Aktualisierungen nachträgst :)

 

 

UND...Zusatzfrage: "Was passiert wenn keine E85 Tanke in der Nähe ist, und ich E10 befülle?"

 

 

Gruss in den Sonntag

das Tom


28.04.2013 12:39    |    Bumer645

Was es neues gibt, werde diese Woche aller Voraussicht nach das Log file erstellen.

Spiele aber aktuell mit dem Gedanken den Wagen zu veräussern (hat nichts mit E85 zu tun), da es ein Modell gibt was mich auch sehr reizt.

 

Wobei ich gestern erst wieder mal die Qualitäten des Bombers erleben durfte. 7std Fahrt Hamburg und zurück ausgestiegen als ob nichts wäre :) Hinterher nachts noch 300km mit einem anderen Wagen gerissen :D

 

Was passiert, wenn man E10 oder E5 tankt? Nichts, er rennt normal weiter. Die ECU erkennt den Sprit und stellt die Zündung entsprechend ein.


Deine Antwort auf "Ethanolumrüstung beim Volvo S80 2.4l mit E85Power ECU"

OT-Blog??

Das ist der Blog für alle - auch für OT von allen Opel- Fahrern. Da OT-Fred im Vectra B Forum nicht erwünscht war/ist, habe ich mich - mit eurer Unterstützung entschlossen, mein Blog zum (in)offiziellen OT-Blog des Vectra B Forums und seit neustem vom Astra-H-Forum zu erwähnen. Danke für die Unterstützung und frohes offtopen!

Brennmeister

  • Bumer645
  • steel234

Auf ein Gläschen vorbeigeschaut

  • anonym
  • 98erVectra
  • u-go
  • Luk124208
  • DaRanger
  • Jankel
  • driver_2
  • 5Zylinderfan
  • gos89
  • Fordfan140

die Serienkarren :)

Ethanolflatrate-Bezieher, trag dich ein ;) (83)

Cocker´s Serverliste für UrT

NINJA FFA Shooting Gallery (FFA)

Zoltar's Haven ...... (FFA)

|VOXEL.NET| NYC FFA (FFA)

evolution's eagle 24/7 (TDM)

{Wurst test serwer (TDM)

Toxic Bunny - Riyadh only (TDM)

ClubBFG

|ALPHA| Clan

Urban Terror for Terrorists (TDM)

[Snipers Only] @ [NIW]

Gewinner von OT Post Awards

1000 - Bumer645

 

2000 - Andi207

 

3000 - hades86

 

4000 - Koljan777

 

5000 - blue vectra th

 

6000 - steel234

 

7000 - Andi207

 

8000- blue vectra th

 

9000 - Pete90

 

10000 - blue vectra th

 

11000 - Andi207

 

12000 - blue vectra th

 

13000 - weini69

 

14000 - weini69

 

15000 - CoCkEr

Blog Artikel Teaser