• Online: 6.375

08.06.2009 18:20    |    steel234    |    Kommentare (76)    |   Stichworte: Achsträger, CR, F13, F17, Getriebe, Lenkgetriebe, Umbau, WR, Z18XE

Getriebewechsel x2 – Danke an den Chris-v6-24v

 

Getriebeumbauerfahrungen und Paar Bilder an die, die mal schnell die Kupplung ind er Einfahrt zu hause machen wollen ;)

 

Mein Getriebe hat mich ja schon immer genervt. Seit dem Getriebeschaden im Frühling 2007 kam ja Austauschgetriebe rein. Im original war ja 3,74 CR drin. Als Austauschgetriebe wollte ich (dummerweise) etwas Sprit sparen und so kam 3.94 WR rein. Elendlang das Ding..

 

Das Austauschgetriebe hat gesponnen, dann habe ich Stress mit dem Verkäufer gehabt, auf jeden Fall klemmte das Ding regelmäßig 1x im 2 Monaten , so dass man nur Schaltdeckel aufmachen könnte und die Gänge mit der Hand trennen. Im Sinne des Erfinders ist es nicht.

Zu allem hat es noch schließlich angefangen GÖL zu verlieren- an der Entlüftung, an dem Schalthebel.. Also, das Ding müsste weg.

 

So habe ich mit bei ebay ein gebrauchtes 3,74 F17CR vom Astra G geschossen (sehr günstig, 28 €) , habe das Ding abgeholt und dann lag es bei mir rum.

 

Ok, dachte ich mir, irgendwann machst du das Ding rein. Nun wollte ich ja am Freitag nach Oschersleben fahren, der Chris-V6 hat doch seine Werkstatt fast auf dem Weg, also mit dem telefoniert, Getriebe in den Kofferraum rein und los. Unterwegs noch beim FOH vorbeigefahren, um die Simmeringe AW zu kaufen. Mein Plan war es, am Freitag bis zu , sag ich mal, 18 Uhr , das Getriebe umzubauen und dann direkt nach Osche zu düsen.

 

Gegen 13 Uhr war ich dem bei Chris in der Werkstatt. Die Werkstatt ist im kleinen Dörfchen, im Hof stehen ein Paar richtig geil gemachten Autos, und ein Paar Schrottkisten.

 

Ich ziehe mich kurz um in Blaumann, um bissl mitwirken zu können. Chris will ganzen Vorderachsträger samt Lenkgetriebe abbauen, so soll es schneller gehen. Ok, dann- Räder ab, Stoßstange ab , Stabipendel, Spurstangenköpfe, Antriebswellen, Hosenrohr mit Flexrohr, Servoleitungen vom Lenkgetriebe lösen, Motor aufhängen, ausrichten- nun kann man den Vorderachsträger abbauen.. na ja, wenn die Schrauben sich drehen würden. Es klemmt da und hier, alles total verrostet und vergammelt- bei der Schraube bei dem Radkasten rechts geht gar nichts. Dann geht es etwas, aber als wir versuchen, mit dem Schraubendreher das Gegenstück zu verkanten, damit der sich nicht mitdreht, biegt sich der Halter auseinander. Fuck. Chris holt Schweißgerät und schweißt das Ding dran. Als Chris die Antriebswelle zieh, kommt da ein Ölstrahl entgegen , das ist nicht mehr feierlich- Chris muss zur Seite springen, um nicht erwischt zu werden. Da war viel zu viel Öl drin- mein Hobbbyschrauber hat wohl letztes mal zu viel eingefüllt. Es sind geschätzte 2, noch was Liter- 1,6 gehören da rein. Kein Wunder, das es aus der Entlüftung gesifft hat.

 

Fast alle Schrauben sind los, es ist aber schon 15:15. Es wird nichts mehr , bis um 8 Abends bin ich wohl nicht da.

 

Wir lassen das Auto runter, der Chris hat ein Tisch gebaut, sei Opeltisch, wie er ihn nennt. Dann liegt der Vorderachsträger auf dem Tisch, es werden paar Schrauben noch gelöst und das Auto geht wieder hoch- der Träger bleibt auf dem Tisch liegen. Jetzt kann ich in der Ruhe mein Lenkgetriebe bewundern- und nach dem Spiel suchen. Aber die Spurstangen sind ok und haben kein Spiel. Na ja, so tragisch ist es noch nicht.

 

Wir bauen den Vectra B Halter dran ans „neue“ Getriebe und schrauben Astra´s halter weg, bauen den Ausrucklager um (ist ja nur 50 Tkm gelaufen). dann wird das Getriebe angesetzt und alles wird zurückgeschraubt. Zwischendurch bestellen wir uns Döner .

 

Paar Stunden später- es ist alles fertig, es muss nur noch die Schaltung eingestellt werden. Aber es geht irgendwie nicht. Erste , Zweite und Rückwärtsgang wollen nicht rein. Da geht GAR NICHTS. Ich ahne böses…

 

Wir nehmen den Schaltdeckel an beim alten Getriebe und begutachten das Ding. Alle Kulissen lassen sich bei dem schalten. Dann nehmen wir Schaltdeckel bei den „neuen“ ab- da bewegt sich nichts. Chris ruft seinen Getriebespezikumpel an. Er gibt den Tipp, einfach mal probieren „loszufahren“ . Ich klettere rein und mache die Karre an. Es stinkt nach Alkohol in der Halle, mein E85 verbreitet feine Geruche..

 

Ich drucke die Kupplung, auf ein mal macht der ganz komische Geräusche. Ich lege den dritten ein und versuche „loszufahren“- nichts. das Ding ist komplett fest. Der Motor stirbt ab, das Getriebe steht- das Ding ist Schrott. Totaler Schrott. Ich bin verzweifelt .Scheiße.

 

Chris ist auch fertig. Tja, bleibt nichts anderes übrig, als den Schrott wieder auszubauen und alten Schrott einzubauen- aber das will ich nicht wirklich und der Chris auch nicht.

 

Wir bauen das kaputte wieder aus. Es geht sehr schnell. Nebenbei gucken wir, was für Getriebe noch passen könnte- aber die Auswahl ist eng, nur F17, F15 oder neue F13. Er hat nichts davon da. Er telefoniert mit seinem Kumpel, der auf dem Schrottplatz schafft und macht mir ein Vorschlag- bei dem zu übernachten. Wir können morgen früh mal gucken, was da auf dem Schrottplatz ist. Preis würde passen. Es ist 23:00.

 

Wir fahren zum Chris. ich darf sein LET fahren, es ist ganz komisches Fahrgefühl, so einen Motor im Vectra B zu fahren. Das Ding geht abartig ab. Und der Auspuff ist extrem laut ;)

 

Am nächsten Tag kurz nach 6 stehen wir auf und fahren zu Schrotti. Sein Kumpel ist schon da und wartet. Leider haben wir die Drahtbürste vergessen, man sieht auf dem Gehäuse keine Übersetzung. Wir schmeissen auf Verdacht 2 Getrieben rein in den Kofferraum, vom Corsa C und Astra G, und düsen ab.

 

In der Werksatt packen wir die Drahtbürste aus. Das Getriebe vom Astra G sieht total fertig aus. Das vom Corsa sieht besser aus- und als wir mit der Drahtbürste rübergehen, kommt C 3,94 zum Vorschein. Kurz, fast schon zu kurz, aber mit Spassfaktor verbunden.

 

08:50

Es werden wieder die Halter umgeschraubt, Schalter Rückwärtsgang usw. Bei dem Diffdeckel fehlen 2 Schrauben, und es war schon mal ab, Dichtung haben wir nicht, muss also mit der Flüssigdichtmasse verklebt werden. Beim Einschrauben von Schrauben passiert ein kleines Missgeschick- statt 2 fehlenden Schrauben haben wir die vom kaputten Getriebe genommen, die waren Stück länger, die erste hat beim Festziehen das Getriebegehäuse angedockt und es entstand kleiner Riss. Der Chris verklebt den mit Flüssigmetallzeugs. Das soll halten.

 

Bei dem näheren Betrachten von dem Ausrucklager, was im kaputten Getriebe drin war, stellen wir fest, dass der irgendwie nicht zurückfedert. Wahrscheinlich hat den das kaputte Getriebe fertig gemacht. Shit, eigentlich wollte ich den übernehmen. natürlich sind auch neue Simmeringe AW umsonst eingebaut worden, fuck.

 

Wir setzen das Getriebe an und fangen an alles zurückzubauen. Knapp zwei Stunden später ist alles dran, wir kippen Getriebeöl rein, ist aber zu wenig da. Chris findet irgendwelche Nissan/Renault-Plörre, die kommt mit rein.

Stoßstange zurückbauen, Schaltung einstellen - das Getriebe lässt sich super schalten, besser als vorherige. Es kommt Stunde der Wahrheit- Motor an und durchschalten. Aber als ich den Motor anmach, macht die Servopumpe ganze fiese Geräusche. Es ist zu wenig Servoöl da, wir kippen rein alles , was übrig ist. Aufgefüllt wird mit Dextron III, dürfte passen.. Da ist ein Gemsich drin .. Ok, Motor an, paar mal durchlenken, passt, Geräusche sind weg. gang einlegen- und – der fährt. Wir steigen ins Auto und fahren ne Runde. Das Getriebe ist verdammt kurz ;) Funktionieren tuts wunderbar.

 

Also, wir fahren zurück, ich ziehe mich um, schmeiß alles ins Auto rein, mein altes WR nehme ich noch mit, das kaputte ebay-Dings lasse ich dem Chris, kann evtl. noch was draus machen. Bei dem Verkäufer komme ich bald vorbei, auch wenns nur paar € waren.

 

Also , dann bedanke ich mich noch mal be Chris und düse ab nach Osche. Als ich da ankomme, ist es scheißekalt und es regnet. Aber- ich habe ein funktionierendes Getriebe drin!

 

Danke noch mal, Chris!


OT-Blog??

Das ist der Blog für alle - auch für OT von allen Opel- Fahrern. Da OT-Fred im Vectra B Forum nicht erwünscht war/ist, habe ich mich - mit eurer Unterstützung entschlossen, mein Blog zum (in)offiziellen OT-Blog des Vectra B Forums und seit neustem vom Astra-H-Forum zu erwähnen. Danke für die Unterstützung und frohes offtopen!

Brennmeister

  • Bumer645
  • steel234

Auf ein Gläschen vorbeigeschaut

  • anonym
  • A48k14lim
  • Mercedes-Fahrer
  • Domte
  • kombinationskraftwgn
  • martinkarch
  • 16V-kai
  • CL500 Fahrer
  • koko13131
  • Cupra8

die Serienkarren :)

Ethanolflatrate-Bezieher, trag dich ein ;) (83)

Cocker´s Serverliste für UrT

NINJA FFA Shooting Gallery (FFA)

Zoltar's Haven ...... (FFA)

|VOXEL.NET| NYC FFA (FFA)

evolution's eagle 24/7 (TDM)

{Wurst test serwer (TDM)

Toxic Bunny - Riyadh only (TDM)

ClubBFG

|ALPHA| Clan

Urban Terror for Terrorists (TDM)

[Snipers Only] @ [NIW]

Gewinner von OT Post Awards

1000 - Bumer645

 

2000 - Andi207

 

3000 - hades86

 

4000 - Koljan777

 

5000 - blue vectra th

 

6000 - steel234

 

7000 - Andi207

 

8000- blue vectra th

 

9000 - Pete90

 

10000 - blue vectra th

 

11000 - Andi207

 

12000 - blue vectra th

 

13000 - weini69

 

14000 - weini69

 

15000 - CoCkEr

Blog Artikel Teaser