• Online: 2.623

26.07.2010 17:05    |    steel234    |    Kommentare (46)

..

Hi @all,

 

ich habe schon vor einiger Zeit dubioses Bericht gesehen, wo ein Wunder-Öl angeblich Ölwechsel überflüssig macht.

Heute ist mir anderes Video bei youtube über den Weg gelaufen, was zur Entstehung von dem Artikel geführt hat.

 

Also fangen wir vorne an.

Am 08.01.2008 wurde bei der Sendung Frontal21 (ZDF) ein Bericht über angebliches Lifetime-Öl-Öl ausgestrahlt, mit der Behauptung, das Ölwechsel im Grunde überflüssig wäre. Die ganze Geschichte basierte auf laienhaften Aussagen und Behauptungen und einem Öltest der Öllabor der Fa. Wearcheck. S. Video 1. -->http://www.youtube.com/watch?v=3G1nmhSZvN0

 

Daraufhin sind einige Zuschauer natürlich reingefallen, denn ZDF gilt ja als vertrauenwürdig.Interessanterweise könnte der Hersteller von diesem Lifetime-Öl keine Angaben über das Öl machen. Datenblatt Fehlanzeige. Viskotität und HTHS-Werte unbekannt. Geheim. :)

 

Auch im Sommer 2009 war ers noch so geheim, dass man die Daten an den Kunden nicht rausgeben könnte, angeblich stehe alles auf der Homepage. Natürlich war da nichts.

Im August 2009 hat man sich erbarmt und die Datei zur Verfügung gestellt. EIn mieses Blatt auf slowakisch (!), mit recht durhschnittlichen Viskotitätswerten und miserablem VI-Index.

 

Zwischendurch hat auch die Fa. Wearcheck gerafft, dass man die Probe total missbraucht hat. Und hat die Ergebnisse prompt dementiert. --> http://www.wearcheck.de/dt_oc/02wissen/inhalte/172.htm

 

Da fragt man sich schon, ob die Rechersche von Frontal21 ernst gement sein kann. Und wenn man etwas weiter sucht, findet man das hier --> Video 2, http://www.youtube.com/watch?v=a1jKYiSurZo . Da denkt man sich doch schon, für was man GEZ überhaupt zahlt.

 

Und heute habe ich besagtes Video über Ölwechsel nach 80000 km beim Audi 80 gesehen. Leckere Marmelade :)

--> Video 3, http://www.youtube.com/watch?...

 

In diesem Sinne, frohen Ölwechsel :)

 

 

Grüße,

 

Nick


26.07.2010 17:25    |    micci1

Ich bezweifle dass das Öl nach 80.000km so aussieht. Dieses Video wurde mit sicherheit gefaket


26.07.2010 17:29    |    steel234

Da steht aber nicht, nach wieviel Jahren.. Und ich glaub schon, dass billigstes 15w40 nach einigen Jahren so aussehen kann. Nur dann ist der Motor daran gestorben, das ist klar.


26.07.2010 17:45    |    p4pe512

Ein Ölwechsel gehört zum Auto, wie Unterwäsche wechseln bei Menschen. Wenn einige behaupten, es ginge auch ohne, dann werden sie auf ihre weise recht haben.


26.07.2010 17:46    |    micci1

Selbst wenn es das billigste Öl ist, glaub ich nicht das es jemals so ausschauen wird. Das Zeug kann man schon in die Antriebswellenmanschetten reinhauen. :D

 

Der Motor wäre schon längst daran verreckt. ( Noch bevor es so derb fest geworden ist)

So lange hält das kein Motor aus.


26.07.2010 18:07    |    bstid20

Doch, Öl wird im Motor hohen belastungen ausgesetzt.. nach einer gewissen zeit verliert er seine eigenschaften... wird auch immer schwarzer und fester...

 

probiers aus Micci1, fahr mal 80 tsd km.. bau deine Öl wanne ab und schaue dir das 0w40, wie ,,flüssig'' das noch ist:rolleyes:


26.07.2010 18:16    |    Spurverbreiterung36006

Wenn das jeder so machen würde, gehören die Löcher auf den Fahrbahnen der Vergangenheit an ;)


26.07.2010 18:17    |    micci1

Meine Mutter hat das schon ausprobiert und zwar 9 Jahre lang. So schlimm war es nicht.

 

Edit: Außerdem hab ich auch schon auf MT User gesehen die das Öl so lange drinnen ließen und schon 300.000 km drauf hatten. :eek:


26.07.2010 18:21    |    bstid20

9 jahre 80 tsd km gefahren?

ölwanne dann mal reingeschaut?

 

 

 

....

 

 

viele fahren immer noch das billig zeug 15w40 und 10w40... dann flennen die rum, das deren dichtungen kaputt sind usw.

 

und wollen immer noch diesen Honig reinkippen.. in der hoffnung, kein öl zu verlieren....

 

 

was für eine tolle iddee....

 

man kann zwar etliche km fahren, aber unterm Mikroskop, sehen die Hydros, Nocken, Zylinderköpfe ganz schön alt aus....

 

innerlich verschleißt der motor immernoch...


26.07.2010 18:23    |    Rider66

Ich persönlich glaube zwar nicht, dass man gar nicht Öl wechseln muss, aber ich glaube schon, dass die Intervalle der Hersteller durchaus noch Luft nach oben beinhalten. Schließlich hat man als die Longlife-Intervalle eingeführt wurden auch einfach mal von 15.000km auf bis zu 30.000km erhöht.

 

Aber mal was anderes. Geht es dem Blogersteller um das Öl, oder darum Frontal21 schlecht zu machen?


26.07.2010 18:27    |    micci1

@bstid20

 

Ne aber es war noch Flüssig:D


26.07.2010 18:33    |    steel234

Zitat:

26.07.2010 18:23 | Rider66

 

Ich persönlich glaube zwar nicht, dass man gar nicht Öl wechseln muss, aber ich glaube schon, dass die Intervalle der Hersteller durchaus noch Luft nach oben beinhalten. Schließlich hat man als die Longlife-Intervalle eingeführt wurden auch einfach mal von 15.000km auf bis zu 30.000km erhöht.

 

 

 

Aber mal was anderes. Geht es dem Blogersteller um das Öl, oder darum Frontal21 schlecht zu machen?

Es geht um das Öl. Was aber unmittelbar damit zusammenhängt, dass die Rechersche von F21 schlicht unserios war.

 

Die LL-Intervalle wurden NICHT einfach so mal eben eingeführt, sondern sind nur mit LL-Öl zulässig, schon mal drüber nachgedacht?

Das sind idR Xw30er Öle mit abgesenktem HTHS-Wert.


26.07.2010 18:34    |    bstid20

....das ist schlecht dann...

 

traurig, die einzigen die sich um ihre autos wirklich kümmern, sind die besitzer/selbstschrauber die sich besser auskennen als der Meister bei VW, der seinen Diplom abschluss bei der IHK hat mit Meisterbrief undwasweißich zeugnis.......... selbst der Hersteller haut die übers Ohr...


26.07.2010 19:13    |    Spiralschlauch11740

Das Öl KANN so aussehen... Und das auch noch nach kürzerer Zeit!

 

Unser seeliger alter Volvo 740 GL mit 2,3l Saugmaschine hatte als wir den bekamen keine Ölrückstände im Motor. Das Ding lief bei den Vorbesitzern mit Vollsynthetik. Meine Eltern hatten ca. 2 Wochen nach Kauf "feinstes" 15W40 aus dem Baumarkt reingeschüttet. Natürlich mineralisch. Es wurde dann 4 Jahre lang KEIN Ölwechsel gemacht. Auch kein Filterwechsel. In dieser Zeit fuhr der Wagen ca. 40tkm. Mehr nicht. Das Öl war als ich den Motor aufgrund der Ausschlachtung ausbaute, so weit verklumpt, als dass man das locker hätte als Kohle nutzen können! Und das ist kein Scherz!!! :eek:

 

Mein Auto bekommt alle 20tkm (12 Monate werden nicht erreicht) frisches, feinstes 0W40 Vollsynthetik verpasst. Dazu auch nur nach Herstellervorgaben. Der Motor glänzt innen auch nach 80tkm noch immer wie neu. Nach 10tkm ist das Öl noch immer golden bis leicht hellbraun.

 

Mir reichen schon diese "Longlife Öle" wie man sie sonst überall zu hören bekommt. 20tkm - länger sollte kein Ölwechsel aufgeschoben werden. Egal welches Öl drin sein soll.

 

Es gibt doch auch so ein "Filter" (Nebenstromfilter) von irgendnem "Sparwunderölretter" etc. der meint, dass mit seinem Ölfilter ein Ölwechsel nie mehr erforderlich sei... Wer darauf reinfällt, ist so blöd wie die ARD, ZDF und NDR/WDR Zuseher... Geben Geld für ein Programm aus, was nichts bringt ;)


26.07.2010 19:47    |    d.h.e

Zitat:

26.07.2010 18:23 | Rider66 Rider66

 

 

 

Aber mal was anderes. Geht es dem Blogersteller um das Öl, oder darum Frontal21 schlecht zu machen?

Keine Sorge das schaffen zdf rtl und Co ganz alleine ;)


26.07.2010 19:47    |    steel234

@der_deppen_daemel - du meinst sogenannten Trabold-Filter. Der kostet schlappe 368 € + etwa 14 € Filter alle 15000 km. Beim Filtereinsatzwechsel tritt ebenfalls Öl aus, dann muss nachgekippt werden.

 

Jetzt rechnen wir mal :

 

Ölwechsel mit dem Öl (5w40) kostet bei der unbeliebten Kette mit 3 Buchstaben etwa 30-40 €. gehen wir mal von 40 € aus.

 

Traboldfilter kostet 368 + 14 € alle 15000 km.

 

in 10 Jahren gebe ich für Ölwechsel bei A*U 400 € aus.

Mit dem Traboldfilter 508 €.

 

Ob das sich lohnt? Bei extremen Laufleistungen wahrscheinlich schon, aber ich bezweifle einfach das System, man kann kein Öl so filtern, dass die Eigenschaften gleichbleiben.


26.07.2010 19:54    |    Spiralschlauch11740

@ Steel

 

Genau den meinte ich. :) Ich mein, wenn ich jetzt mal bei meinem Volvo Händler meine Wartung durchführe, zahle ich 230€ alle 20.000 km. Da ist Öl, Filter, Inspektion usw. alles drin. Ich denke, so viel billiger komme ich kaum mit dem Trabold Filter nicht weg...


26.07.2010 20:33    |    Multimeter7142

Welcher Horst ist ernsthaft so hohl, als Werkstattbesitzer zu behaupten, den Ölwechsel bräuchte man nicht?! :rolleyes:

Qualität der Zeugenaussagen ist beeindruckend! (Ironie)

Aussagen aus dem Zusammenhang gerissen, Amateure als Wissende einer geheimen Wahrheit verkauft, Aussagen ohne Beweise... Ich schäme ich schon, dass ich GEZ-Gebühren zahle. :rolleyes:

 

Da ja jeder seine Meinung kundtun darf, ob wissend oder nicht, sag ich einfach mal: Es ist den Ingeneuren im Motorenbau zu verdanken, dass die Motoren so lange durchhalten. Über ein anpassen des Ölwechselintervalls darf diskutiert werden, aber daraus eine Verschwörung zu machen ist nur lächerlich.


26.07.2010 20:43    |    Trennschleifer8157

Zitat:

original geschrieben von bstid20

viele fahren immer noch das billig zeug 15w40 und 10w40... dann flennen die rum, das deren dichtungen kaputt sind usw.

vielen haben auch keine ahnung und faseln irgendwelchen kruden mist zusammen der jeder grundlage entbehrt.

 

 

gruesse vom doc


26.07.2010 20:45    |    Fireball08

Ach und wo steht in dem 12 Sek Video das das ein Audi 80 ist :D ? Außer ner Ölwanne is da nix zu sehen .Wenn das kein Fake ist dann weiß ich auch nicht .Wenn man das Öl nicht wechseln würde würden die Werkstätten ja nix mehr verdienen.


26.07.2010 21:03    |    andi_sco

überflüssig wird der wechsel bestimmt nicht, denn das material altert ja auch.

die nebenstromfilter werden ja auch in der industrie verwendet, aber eher als feinerer filter?!

und ob mathy und co alles halten? viele antiverschleißmittel sollen ja laut ner uni (oder mehrer) nix bringen


26.07.2010 21:05    |    andi_sco

sah im video aber schon wie fett aus


26.07.2010 21:05    |    mcorsafreak

Ich mache 2 x im jahr nen Öl wechsel Selber! egal wieviel km ich fahre , komme im jahr auf ca 25.000Km , wozu in die werkstatt , das kann selbst der Blödeste ATU fuzzi. muss denen nich noch gel schenken , für 3 handgriffe...


26.07.2010 21:14    |    Rider66

Zitat:

Ich mache 2 x im jahr nen Öl wechsel Selber

Würde ich auch gerne selber machen. Leider habe ich keine Hebebühne und mit dem normalen Fahrzeugheber ist mir das ganze zu unsicher.


26.07.2010 21:17    |    bstid20

Zitat:

vielen haben auch keine ahnung und faseln irgendwelchen kruden mist zusammen der jeder grundlage entbehrt.

:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes: wers glaubt ......

 

 

außerdem, jedem ist es selbst überlassen, wenn die leute kein schlechtes gefühl haben und sich auf sowas einlassen... sollen die eben mit einem Ölwechsel nur bis ans lebensende fahren...

 

ist ja nicht mein auto, wenn der durch bereits durchgekautes Öl aufm schrott landet....:o

 

ich bleib bei meinen ölwechsel auf 10 tsd km... jährlich 5x.... laufleistung ist letztes jahr 40 tsd km gewesen, mal schauen was jetzt noch passiert....


26.07.2010 21:18    |    Spiralschlauch11740

Würde das auch bei meinem selber machen wollen, allerdings, der Wagen ist 2006 gebaut worden, mein Händler hat mehr Zeit als ich dafür und dazu die passenden Spezialwerkzeuge. An meinem alten 1990 gebauten Volvo lege ich noch Hand an. Da MUSS ich das nicht machen. Da brauche ich auch keine Softwareänderungen etc....


26.07.2010 21:18    |    steel234

es gibt auch Auffahrrampen oder Unterstellböcke :)


26.07.2010 21:27    |    andi_sco

"es gibt auch Auffahrrampen oder Unterstellböcke :)"

 

allein beim alten primera wärst du damit nicht an den ölfilter gekommen, geht leider nicht bei allen so einfach


26.07.2010 21:27    |    Rider66

Zitat:

es gibt auch Auffahrrampen oder Unterstellböcke

Ja ich weiß. Mein Nachbar machte es immer mit Auffahrrampen....also den Ölwechsel:D . Was ich mich immer schon gefragt habe: Ob das komplette Öl aus der Wanne fließt. Normalerweise soll das Auto ja gerade stehen.


26.07.2010 21:30    |    steel234

Zitat:

26.07.2010 21:27 | Rider66 Rider66

 

Zitat:

 

es gibt auch Auffahrrampen oder Unterstellböcke

 

Ja ich weiß. Mein Nachbar machte es immer mit Auffahrrampen....also den Ölwechsel:D . Was ich mich immer schon gefragt habe: Ob das komplette Öl aus der Wanne fließt. Normalerweise soll das Auto ja gerade stehen.

Hm, berechtigte Frage, ich denke es sammelt sich was an der Rückwand der Ölwanne. Zum Glück habe ich Ölwechselgube für LKWs zur Verfügung, da kann ich jeden Tag Ölwechsel machen bis der Arzt kommt. :)

 

Zitat:

26.07.2010 21:27 | andi_sco andi_sco

 

"es gibt auch Auffahrrampen oder Unterstellböcke :)"

 

 

allein beim alten primera wärst du damit nicht an den ölfilter gekommen, geht leider nicht bei allen so einfach

Stimmt, es gibt Autos wo es extrem behindert verbaut ist. mein Mazda 626 war so ein Fall, Allmächtiger, selbst mit der Grube war das fingerbrechende Angelegenheit.


26.07.2010 21:59    |    Fensterheber10520

Also ich finde und weis das um so lenger das ÖL im Motor ist um so mehr Arbeitet sich der motor auf die Rusbartickel sind wie SAND ( wie Schleifbabir ) und machen auf dauer den Motor Kaput!!!

 

Ich persönlich nehme für Normahle Motoren nur 10W40 und 5W40.

 

für Turbo oder hohe Pelastung ausgeseste Motoren wie mein AUDI 90 20V

nur 5W50 oder 10W60

 

und keins der ÖL,e bleibt lenger wie 15tkm MAX 20Tkm drin.

 

und so hatt es auch mein Golf 2 der in 3 jahre 200Tkm gelaufen ist und nur 10W40 und zum schluß 10W60 bekommen hatt nie geschadtet und der leüft wie eine 1 und wurde jeden TAG mit VOLGAS über die autoban geschürt sommer wie winter . 


26.07.2010 22:02    |    bstid20

Zitat:

selbst mit der Grube war das fingerbrechende Angelegenheit.

:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D Böser Böser Böser....


26.07.2010 22:33    |    Antriebswelle17626

das ist ein Fake mit der Ölwanne, weil wenn die gelaufen währe, wo sind dann die abdrücke der Kurbelwelle?

ist n Fake!!!

 

und ja, durchschnittliches Öl kann bei regelmässigem Filterwechsell ewig halten, das gegenteil machen uns nur die Firmen glauben die Millionen drann verdienen!

 

was bitte soll am Öl verschleissen?

 

es setzt sich lediglich russ an, und etwas abrieb, welcher mit einem Dauermagneten am Filter mit raus kommt.

 

aber Öl selber und auch Additive nutzen nicht ab, wie auch, oder glaubt einer das Additive sich aufreiben oder was ?


26.07.2010 22:58    |    Fensterheber10520

121Troll

die Additive heben sich auf auf dauer besonders bei Meral ÖL,e und Teisintetiche Öl,e bei Pilich oder minterwertiche Vosintetiche Öl,e auch die ADD heben sich auf un am schlus ist es ein Normahles ÖL da kann ein Pilich 0W40 dan nach 10tkm nur noch ein 15W40 sein.

 

Und ich selber habe bei ein AMI V8 schon gesehn das das ÖL 60tkm total ze flüsick wahr auch im warmen zustant wie ROOOOOOOO ÖL 


26.07.2010 23:17    |    bstid20

jupp, additive nütz einem nur vllt bei schlechten china Öl ...lol

 

ne im ernst, wenn man ein MarkenÖl benutzt, dann braucht man keine ,,wunder'' zeugs....

 

vllt nur im fall, das man 15w40 in seinem Motor benutzt wo die Hydros klappern... anstatt 5w40 oder 0w40 zu benutzten, kippen sie dieses wundermittel rein.. das ist aber nicht die Endlösung!!


26.07.2010 23:21    |    Duftbaumdeuter14242

ich kippe bei mir ca. 1mal im jahr 5w40 in meinen bmw 6zylinder...

 

kostet mich incl. filter ca. 25€ / 20tkm ;)

 

was soll ich da falsch machen, wenn man bedenkt, dass EINMAL volltanken ca. 100€ kostet und ich damit keinen monat fahre...

 

man muss das immer im verhältnis sehen! außerdem ist mein öl nach 20tkm richtig tief schwarz und gehört damit für mich gewechselt.

 

wenn jemand damit 10 jahre fährt ist das schön, aber die ersparnis beträgt (in meinem fall) 10€/jahr :rolleyes:

 

daher würde ich meinen intervall lieber verkürzen, als verlängern ;)


27.07.2010 01:44    |    Stewaan

Bei mir in der Familie gibts einen Opel Corsa B, der seit Jahren einfach nur gefahren wird. Der letzte Ölwechsel war bei 105tkm, im Jahre 2003. Heute stehen 257tkm auf dem Tacho und die Kiste fährt immer noch. Verbraucht ca. 100ml Öl auf 2000km. :)


27.07.2010 05:37    |    Fensterheber10520

meja dan wüst du warscheinlich in dein Corsa B ein Vollsintetick ÖL drin haben.

 

aber wen du jetzt mahl die ÖL wane weck schraubst dan würst du sehn das du ÖL schlam drin hat und fille ablagerungen.

 

 

Min ein ÖL wegsel freut sich jeder Motor mansche laufen mit Vollsintetick ÖL,e pesser oder brauchen auch weniger Benzin.


27.07.2010 11:29    |    Duftbaumdeuter14242

@bong18: bist du legastheniker, oder warum hast du so eine schlechte rechtschreibung (ernsthaft und nicht böse gemeint!)


27.07.2010 17:32    |    Antriebswelle17626

@bstid

 

in jedem Öl sind Additive, sie unterscheiden Öl A von Öl B !

 

und dennoch sind in einem guten mittelpreisigen Halbsysntetik Öl genug Additive die das Öl länger als 10000km haltbar machen !

 

es gibt meiner meinung nach nur ein sinniges Additiv aus dem Zubehör, und das ist vom LM und zwar das mit Grafit!

gibts aber auch schon als komplett Öl zu kaufen !

http://www.liqui-moly.de/liquimoly/produktdb.nsf/id/d_1091.html


Deine Antwort auf "Ölwechsel überflüssig? :)"

OT-Blog??

Das ist der Blog für alle - auch für OT von allen Opel- Fahrern. Da OT-Fred im Vectra B Forum nicht erwünscht war/ist, habe ich mich - mit eurer Unterstützung entschlossen, mein Blog zum (in)offiziellen OT-Blog des Vectra B Forums und seit neustem vom Astra-H-Forum zu erwähnen. Danke für die Unterstützung und frohes offtopen!

Brennmeister

  • Bumer645
  • steel234

Auf ein Gläschen vorbeigeschaut

  • anonym
  • schangyon
  • DJS4000
  • robymax2
  • f-air-d
  • copyWM
  • Andy230183
  • tomate67
  • GT-Liebhaber
  • towe96

die Serienkarren :)

Ethanolflatrate-Bezieher, trag dich ein ;) (50)

Cocker´s Serverliste für UrT

NINJA FFA Shooting Gallery (FFA)

Zoltar's Haven ...... (FFA)

|VOXEL.NET| NYC FFA (FFA)

evolution's eagle 24/7 (TDM)

{Wurst test serwer (TDM)

Toxic Bunny - Riyadh only (TDM)

ClubBFG

|ALPHA| Clan

Urban Terror for Terrorists (TDM)

[Snipers Only] @ [NIW]

Gewinner von OT Post Awards

1000 - Bumer645

 

2000 - Andi207

 

3000 - hades86

 

4000 - Koljan777

 

5000 - blue vectra th

 

6000 - steel234

 

7000 - Andi207

 

8000- blue vectra th

 

9000 - Pete90

 

10000 - blue vectra th

 

11000 - Andi207

 

12000 - blue vectra th

 

13000 - weini69

 

14000 - weini69

 

15000 - CoCkEr

Blog Artikel Teaser