• Online: 4.157

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

07.11.2014 20:00    |    MrMinuteMan    |    Kommentare (244.626)

bild1bild1

Der Anfang eines Autolebens ist groß, bunt und knallig. Werbeanzeigen, schöne Frauen mit wenig Stoff oder einfach die klassische Familie mit Mutter, Vater, Kind, die ihr neues Auto in Empfang nehmen. Das sowohl die Familie als auch der familiäre Autokauf immer seltener werden. Okay, ein anderes Thema für einen anderen Tag.

 

Dort wo man einen 45PS Corsa B mit abgeplatztem Lack und verblichenem Verkaufsschild findet. Eingequetscht zwischen ein paar Abfalltonnen und leeren Ölfässern, als wäre er nie ein Neuwagen gewesen auf den sich jemand freute. Dort wo die Sprinter mit den weggefressenen Radläufen hausen. Da wo Papas gewienerter Stolz landet, sobald er die 150 oder 200.000 KM gefressen hat.

 

Und natürlich zum Ende aller Dinge. Dem Schrottplatz. Ob groß oder klein, wie der Mensch auf dem Friedhof, so landet auch dort irgendwann ein mal jedes Auto. Diese Plätze gilt es zu erkunden und ausdrücklich sind dabei Fahrzeuge von besonderem Interesse, die man sonst nie anschaut und bedenkt.

 

Mazda 626, Opel Tigra, Ford Sierra und Focus mit ausgeblichenem Scheinwerfer. Toyota Tercel so man ihn den noch findet und Toyota Corolla. Alte Helden aus längst vergangenen Zeiten. Mercedes, BMW, wenn es unbedingt muss, aber die findet ihr auch wo anders. Seit ihr auf der Suche nach solchen Autos, nach schönem Blech und Neuwagenzustand. Bitte zieht weiter, für euch gibt es hier nichts zu sehen.

 

Wer sich aber traut in die hintersten Ecken der zugewuchertsten Gebrauchtwagenhöfe zu steigen, nur um einen der letzten Kadett E Caravan zu finden. Wer einem KA Lufthansa-Edition beherzt in den Schweller greift um den Rost zu spüren, wer einem ölsiffenden R19 die letzte Ölung gibt oder wer den Unterschied zwischen einem 92er und einem 95er Fiesta kennt. Der ist hier richtig.

 

Also. Wer bereit ist in die Welt der automobilen Schatten zu erkunden. Wer auf Autofriedhöfen bis ins letzte Schlachtobjekt kriecht, wer keine Scheu vor Ölschlamm, brackigem Kühlwasser, hängendem Himmel und blinden Scheinwerfern hat. Der soll hier ein Forum und Gleichgesinnte finden.

Hat Dir der Artikel gefallen? 52 von 63 fanden den Artikel lesenswert.

  • 1
  • nächste
  • von 6.116
  • 6116

09.11.2021 12:37    |    Badland

Du hast keine Ahnung, was ich hier schon den Kühlschränken der Teeküchen alles hab stehen sehen :rolleyes:

 

Die Rumkugeln brachten mich nur auf das Thema. Das die Dinger harmlos sind, weiß ich auch :p


09.11.2021 12:57    |    bronx.1965

Dann isses ja gut. Dachte schon, du gehörst auch zu denen, die zum Lachen in den Keller gehen. :D

 

Wenn das bei Euch so präsent ist, jeder muß wissen was er tut.


09.11.2021 14:29    |    Badland

Zitat:

@bronx.1965 schrieb am 9. November 2021 um 12:57:16 Uhr:

Dann isses ja gut. Dachte schon, du gehörst auch zu denen, die zum Lachen in den Keller gehen. :D

Zu denen gehöre ich dennoch. In meinem Keller steht nämlich ein Home-Entertainment System, mit einer Auswahl feinster Slapstick-Komödien die da wären: Life of Brian, Mel Brooks' Spaceballs, Die nackte Kanone Trilogie, Hot Shots 1 - 2, Jim Carreys' Die Maske und viele mehr. :D :p

 

Diverse Sitcoms wie How I met your Mother, The Big Bang Theory, Two and a half Men oder Scrubs - Die Anfänger habe ich ebenfalls.

 

 

Dazu habe ich natürlich auch eine ganze Reihe exquisiter Kriegsfilme :D :D :D


09.11.2021 14:59    |    VolkerIZ

Locker bleiben und Rumkugeln ist aber auch ein Widerspruch in sich. Immerhin haben die ungefähr die 1,5-fache Rohdichte von Russenkeksen und in den gleichen Karton wie 500g Hafertaler passen 875g Rumkugeln.


09.11.2021 17:48    |    ToledoDriver82

Rettung Ankerbleche...Mal wieder

 

Prost



09.11.2021 18:05    |    VolkerIZ

Ich habe mich inzwischen mal mit der Hütchen-Problematik erheitert. Als ich das beschlossen habe, war ja Dauerregen und gute Fotos hatte ich auch nicht. Heute also das Ganze mal real besichtigt. Halb so dramatisch. Man braucht da nur ein Blech, das rund gebogen wird und dann fachgerecht befestigt. Ich schicke das hier gleich mal an den Klempner.

Ätt Toledo: Deine Bilder erscheinen hier manchmal mit ein paar Minuten Verzögerung. Jetzt sehe ich das auch. Schön, wenn man die noch retten kann. Beim Volvo zerfallen die immer zu Staub. Deshalb habe ich die neuen Bleche auch gleich mehrfach lackiert.


Bild

09.11.2021 18:15    |    ToledoDriver82

Die Spritzbleche vorn zerfallen beim 626 auch, die Ankerbleche sind etwas dicker aber rosten können die auch und ohne die,kann ich die Trommelbremse nicht mehr nutzen


09.11.2021 18:19    |    VolkerIZ

Ähh, ja. Das habe ich jetzt verwechselt. Natürlich sind die dicker, die müssen ja auch etwas mehr aushalten.

Und meine Verspannungen im Genick sind wieder da. Irgendwie vermute ich da einen Zusammenhang mit dem Startvorgang beim Einachsschlepper. Hat jemand eine schnuffelige Idee für eine Startvorrichtung? Ich meine, eine feste Verbindung geht nicht, so mit Kurbel oder so. Das muss sich sofort lösen, wenn er läuft, sonst haut er einem das Handgelenk weg. Man kennt ja noch die alten Fotos aus der Frühzeit der Motortechnik, da erkannte man Chauffeure im Vorruhestand immer am zusätzlichen 90-Grad-Winkel im Unterarm. Auch wenn man so etwas heute sauberer sanieren kann, ich muss das nicht haben.


10.11.2021 04:30    |    VolkerIZ

Mahlzeit allerseits!


10.11.2021 06:44    |    ToledoDriver82

Morgen


Bild

10.11.2021 06:46    |    VolkerIZ

Bäh, schon wieder Frost bei Euch.

Ich weiß das gar nicht mehr, zu lange her, dass ich mal bei Euch in der Gegend war. Ist das da eigentlich richtig Gebirge, also mehr als nur die Höhe der Eisenbahnbrücken? Das wäre ja schon mal ein Grund für mehr Kälte.


10.11.2021 06:51    |    ToledoDriver82

Wir sind "Vorgebirge" Chemnitz hat um die 400m


10.11.2021 08:40    |    Badland

Hach war das heut Morgen wieder schön. 90Min vor der Tür stehen, weil die elektrischen Schlösser defekt waren und jeder der einen Schlüssel hätte im Home-Office war oder Urlaub hat. :mad:


10.11.2021 08:48    |    VolkerIZ

Das ist ja auch mal interessant. Wir hatten uns als Belegschaft hier ja eigentlich für die elektronischen Schlösser eingesetzt (haben da aber nicht mit zu entscheiden), weil die im späteren Betrieb deutlich günstiger sind, auch wenn man mal einen Schlüssel verliert, das bedeutet auch für uns weniger Verantwortung, bei einem normalen Schließsystem geht der Schaden da ins 5-stellige. Man hat sich aber dagegen entschieden, weil das elektronische System in der Anschaffung geringfügig teurer ist.

Aber wenn das nicht zuverlässig ist, kann man es sich auch im Po schieben.


10.11.2021 10:37    |    Badland

Unser Hausmeister sagte später, im Schloss selber muss wohl was gehangen haben. Es war sonst alles freigängig.


10.11.2021 11:16    |    ToledoDriver82

Vorhin erfahren,eine gute Freundin hat den Kampf gegen den Krebs letzte Woche verloren,war gerade mal ein Jahr jünger als ich ,ihr 4 jähriger Sohn wächst nun bei seiner Tante und sein Großeltern auf :(


10.11.2021 11:18    |    PIPD black

Sowas ist doch Scheiße.:mad:


10.11.2021 11:30    |    ToledoDriver82

Ganz große...das letzte halbe Jahr hatte sie immer wieder Rückfälle,war aber immer positiv mit dem Blick nach vorn...am Ende hat's leider nicht gereicht.


10.11.2021 18:23    |    ToledoDriver82

Zweimal Lada,den hinteren sieht man immer öfter


Bild

10.11.2021 18:27    |    bronx.1965

Mahlzeit,

@Toledo

Die Menschheit kann zum Mond fliegen aber dagegen ist (immer noch) kein Kraut gewachsen.

Durfte ich ja letztes Jahr selbst in der Familie erleben. :(

 

Mal was anderes, meine Mom fährt ab heute mal ein paar Tage elektrisch. Der Werkstattleihwagen ist ein Dacia Spring.

Und ich muß sagen, flott, flott. Für die Stadt oder zum Pendeln kürzerer Strecken absolut ausreichend. Mehr Auto braucht (für diesen Zweck) kein Mensch.

Nach Abzug der (noch gewährten) Förderung steht der Kahn für Zehneinhalb große Zettel unterm heimischen Carport.

ZV, AC, eFh 4 fach, Multimediasysten mit 2 mal USB inclusive.

Die Verarbeitung ist ordentlich und im Innenraum sieht man kaum nacktes Blech im Gegensatz zu UP & Co.

Soweit mein erster Eindruck.

 

@Toledo

der hintere Lada ist ein Vesta. Die sehe ich hier und auf U auch zunehmend im Straßenbild.



10.11.2021 18:32    |    ToledoDriver82

Danke

 

Wäre das nicht eher was für deine Mutter,bei den geringen Kilometern und extremer Kurzstrecke?


10.11.2021 18:34    |    VolkerIZ

Der ist hier nie wirklich angekommen. Alle paar Wochen sieht man mal einen und mehr werden es ja auch nicht mehr. Wenn er sich besser verkauft hätte, hätte Lada sich sicher auch nicht aus Westeuropa zurückgezogen. Da reichten ja nicht mal die Zahlen vom Niva und der war immer deutlich erfolgreicher.

Und ich lerne immer bei meinen Geschäften nach Feierabend die interessantesten Leute kennen.


Bilder

10.11.2021 18:34    |    bronx.1965

Zitat:

Wäre das nicht eher was für deine Mutter,bei den geringen Kilometern und extremer Kurzstrecke?

@Toledo

Das hat sie heute auch bemerkt. Aber nun hat sie ja ihren Luigi sozusagen gerade erst gekauft. Der hat jetzt 2.900 (!) Km auf der (digitalen Uhr).

Hätte es den Spring voriges Jahr schon gegeben, er wäre es geworden.

Für ihr Profil absolut passend!


10.11.2021 18:37    |    ToledoDriver82

Wäre echt perfekt gewesen. Ich geh aber mal davon aus,die Wartezeit wird nicht ohne sein, sonst könnte man ja noch über nen Tausch nachdenken,der 500er ist ja praktisch noch ein Neuwagen.


10.11.2021 18:38    |    bronx.1965

@Volker

 

dat Kommisbrot ist klar, der Andere, ein Hansa?


10.11.2021 18:40    |    VolkerIZ

Jo, genau der. Seit 30 Jahren in Arbeit, 1990 gekauft. Komplettsanierung. Soll nächstes Jahr wieder auf die Straße. Die beiden haben mich so beeindruckt, dass ich ganz vergessen habe, noch ein Bild von seinem Alltagsauto zu machen, das ist ein Volvo Amazon und der sieht auch nicht nach Alltagseinsatz aus, da muss man die Gebrauchsspuren lange suchen.


10.11.2021 18:41    |    bronx.1965

Zitat:

Ich geh aber mal davon aus,die Wartezeit wird nicht ohne sein, sonst könnte man ja noch über nen Tausch nachdenken,der 500er ist ja praktisch noch ein Neuwagen.

Wie die Lieferfristen sind, keine Ahnung. Aber tauschen will sie nicht, sie hat sich ja ihren Luigi etwas konfigurieren lassen.

:)

Und um wirklich zu sparen fährt sie einfach zu wenig.

Aber ich war überrascht mit welchem Vergnügen sie der kleinen Kiste heute die Sporen gab. :p

Ich sage: du bist viel zu schnell (90 auf der 60er Strecke, Adlergestell!), sie: ich wollt mal drauftreten. :D


10.11.2021 18:42    |    ToledoDriver82

:D:D:D


10.11.2021 18:43    |    bronx.1965

Zitat:

Jo, genau der. Seit 30 Jahren in Arbeit, 1990 gekauft. Komplettsanierung. Soll nächstes Jahr wieder auf die Straße.

Rrreschpekt!

Hansas sind quasi ausgestorben, waren aber qualitativ damals "dem Daimler" absolut ebenbürtig. Die Teilesituation stelle ich mir dennoch verheerend vor. :rolleyes:


10.11.2021 18:46    |    VolkerIZ

So sieht es wohl aus. Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich vorher mal einen gesehen habe. Und von der Konstruktion her ist der für die Ewigkeit gebaut. Die Form war ja sogar das Vorbild für den Ponton-Mercedes, aber technisch ist der Hansa eher noch eine Generation zurück mit Plattformrahmen, ähnlich wie beim Käfer, alles extrem massiv gebaut, kaum Hohlräume, usw.


10.11.2021 18:49    |    bronx.1965

Zitat:

Die Form war ja sogar das Vorbild für den Ponton-Mercedes, aber technisch ist der Hansa eher noch eine Generation zurück mit Plattformrahmen, ähnlich wie beim Käfer, alles extrem massiv gebaut, kaum Hohlräume, usw.

Der Hansa erschien ja auch vor dem Ponton. Welcher übrigens auch einen Plattformrahmen besitzt auf welchen die Karosserie verschweißt ist. So groß sind die Unterschiede da nicht.


10.11.2021 18:51    |    VolkerIZ

Den hätte ich jetzt immer für selbsttragend gehalten. Beim Hansa ist das aber alles verschraubt. Er hat mir Fotos gezeigt, als alles zerlegt war. Wer nur mal oberflächlich drüber kuckt, hält das Teil schnell für einen Karmann- oder Typ-3-Rahmen, bis dann auffällt, dass der Motor an der anderen Seite rein kommt und die Radaufhängung erinnnert auch eher an Tempo als an VW, so mit Querblattfeder.


10.11.2021 18:55    |    bronx.1965

Die Querblattfeder ist ein Kind von Jenschke. Typisch zur damaligen Zeit. Adler, Stoewer, alle hatten sie. Jenschke ging nach der Zeit bei Adler zu Borgward.

Was die Sache erklären dürfte.

 

Verschraubt ist natürlich noch mal viel besser als verschweißen. Nein, der Ponton war nicht selbsttragend.


10.11.2021 19:10    |    VolkerIZ

Man lernt hier doch ständig wieder dazu.

Der Besitzer empfiehlt als besonders reparaturfreundlichen Kleinwagen den Lloyd. Da ist bekanntlich auch alles verschraubt. Er hatte als Student mal einen. War eine Erholung nach der Heckflosse, die er vorher hatte. Die sind bekanntlich so verschachtelt, wenn da einmal der Rost drin ist, kommt er auch nicht freiwillig wieder raus. Den Lloyd hat er an einem Wochenende zum Kombi umgebaut. Dach abschrauben, Dach draufschrauben, fertig.


10.11.2021 19:21    |    bronx.1965

Jenschke war als ehemaliger Chefkonstrukteur von Adler ein gefragter Mann in damaliger Zeit.

Bis 1935 war er bei Steyr-Daimler und konstruierte den Typ 50, das Steyr-Baby. Ähnlichkeiten zum späteren Autobahn-Adler waren jedenfalls unübersehbar.

Zudem war er ein Aerodynamik-Fetischist und wie man heute sagen würde: ein Technik-Freak!

 

Hydraulische Bremsen, 6 Zylinder mit Druckumlaufschmierung, seitliche Nockenwelle mit Stirnradantrieb, alles ziemlich fortschrittlich in der damaligen Zeit.

Die Servolenkung (!) stammte von Ross.


10.11.2021 19:22    |    VolkerIZ

Warum ist mir die Ähnlichkeit zwischen Adler und Steyr nie aufgefallen? Das geht ja doch etwas über die übliche Mode der gemeinsamen Zeit hinaus.

Beim Adler-Cabrio, so wie es der ehemalige Renault-Händler aus IZ hatte, fällt das noch mehr auf.



10.11.2021 19:31    |    bronx.1965

Jo, unübersehbar. ;)

Der Adler hatte übrigens auch, wie später der Ponton, einen mit der Bodengruppe verschweißten Plattformrahmen.

Bogenförmig an den Aussenseiten wurde das 'Fischbauchrahmen" genannt. Ersparte den Mitteltunnel, geschaltet wurde mittels 'Krückstock' ähnlich DKW.


10.11.2021 19:34    |    VolkerIZ

Das hatten ja fast alle zu der Zeit.

Mein erster Chef hat mir ja mal erzählt, sein erstes Auto hatte so eine Krückstockschaltung am Armaturenbrett. Ich habe dann gefragt, ob das eine Ente war. "Ente???? Ein Wanderer von 1938". Die Reaktion hätte kaum bestürzter sein können, wenn ich ihn als Ente bezeichnet hätte. :D


10.11.2021 19:41    |    bronx.1965

Zitat:

Ich habe dann gefragt, ob das eine Ente war. "Ente???? Ein Wanderer von 1938".

:D:D:D

Wanderer hatten aber eigentlich Knüppelschaltung, wie hier beim W 24.


10.11.2021 19:45    |    VolkerIZ

Mehr weiß ich dazu leider auch nicht, er hat es nur einmal erwähnt. Wann das genau war, weiß ich auch nicht, aber der Wanderer muss da schon ziemlich alt gewesen sein. Am Anfang hat er ein paar Jahre Motorrad gefahren, das war auch in der Zeit, als er mit meiner Tante zusammen war. So lange, bis er dann unverschuldeterweise an einem Opel Kapitän zerschellt ist.

Das hat er mir erzählt, als wir jemanden eingesargt haben, der ihm bekannt vorkam. Und nach längerem Überlegen fiel ihm ein, der war nach dem Unfall mit ihm zusammen im Krankenhaus, ein paar Jahrzehnte vorher.


  • 1
  • nächste
  • von 6.116
  • 6116

Deine Antwort auf "Der Schrottplatz - Spiegelsymmetrisch des Showrooms"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 16.04.2015 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

  • British_Engineering
  • bronx.1965
  • motorina
  • MrMinuteMan
  • PIPD black
  • ToledoDriver82

Banner Widget

Blogleser (139)

Broschis Reisehelfer

Die 1000er, wo Broschi schon war

 

1/2/5. ToledoDriver (Chemnitz)

3. Bronx

4. Dortmunder65 (Dortmund)

6. V8-Junkie (Wien)

7. MrMinuteMan (Lübeck)

8. Dortmunder65 (bei Frankfurt wie ich jetzt weiß)

9. ToledoDriver (Chemnitz)

10. V8Junkie (Wien)

11. el lucero orgulloso (Frankreich bei Saarbrücken)

12. Dortmunder65 (Frankfurt Main)

13. Armlehnenhoheit (Zwickau)

14. Volker (Über Hamburg, unter Dänemark, nicht Lübeck)

15. V8Junkie (Wien)

16. Dortmunder65 (Dortmund)

17. Dortmunder65 (Dortmund)

18. ToledoDriver (Chemnitz)

19. Christian8P (Greifswald)

20. ToledoDriver (Chemnitz)

21. ToledoDriver (Chemnitz)

22. Christian8P (Greifswald)

23. Bronx

24. ToledoDriver (Chemnitz)

25. Toledo etc.

26. MrMinuteMan (Lübeck)

27. MrMinuteMan (Lübeck)

28. Dynamix (Köln)

29. Christian8P (Greifswald)

30. Christian8P (Greifswald)

31. British Engineering (Hannover)

32. ToledoDriver (Chemnitz)

33. ToledoDriver (Chemnitz)

34. Christian8P (Rostock)

35. Christian8P (Rostock)

36. Christian8P (Rostock)

37. MrMinuteMan (Lübeck)

38. MrMinuteMan (Lübeck)

39. Christian8P (Rostock)

40. Dortmunder65 (Dortmund)

41. ToledoDriver (Chemnitz)

42. Christian8P (Rostock)

43. Christian8P (Rostock)

44. Bronx

45. Dortmunder65 (Dortmund)

46. Volker (Über Hamburg, unter Dänemark, nicht Lübeck)

47. MrMinuteMan (Lübeck)

48. ToledoDriver (Chemnitz)

49. Christian8P (Rostock)

50. ToledoDriver (Chemnitz)

51. V8Junkie (Wien)

52. ToledoDriver (Chemnitz)

53. Bronx

54. ToledoDriver (Chemnitz)

55. ToledoDriver (Chemnitz)

56. Christian8P (Rostock)

57. ToledoDriver (Chemnitz)

58. Bronx

59. Dynamix (Köln)

60. GD_Fahrer (HOL, Niedersachsen)

61. Christian8P (Rostock)

62. Bronx

63. Christian8P (Rostock)

64. GD_Fahrer (HOL)

65. Dynamix (Köln)

66. Bronx

67. PIPD black

68. MrMinuteMan (Lübeck)

69. MrMinuteMan (Lübeck)

70. ToledoDriver (Chemnitz)

71. Bronx

72. Volker (IZ)

73. Bronx

74. Dynamix (Köln)

75. Christian8P (Rostock)

76. ToledoDriver (Chemnitz)

77. Bronx

78. PIPD black

79. Dynamix (Köln)

80. MrMinuteMan (Lübeck)

81. Christian8P

82. Dynamix (Köln)

83. Christian 8P

84. PIPD black

85. Dynamix (Köln)

86. ToledoDriver (Chemnitz)

87. ToledoDriver (Chemnitz)

88. GD_Fahrer (HOL)

89. Bronx

90. MrMinuteMan (Lübeck)

91. Dortmunder65

92. MrMinuteMan (Lübeck)

93. ToledoDriver (Chemnitz)

94. ToledoDriver (Chemnitz)

95. ToledoDriver (Chemnitz)

96. Bronx

97. ToledoDriver (Chemnitz)

98. Christian 8P

99. ToledoDriver (Chemnitz)

100. Dynamix (Köln)

101. V8Junkie (Wien)

102. Dynamix (Köln)

103. V8-Junkie (Wien)

104. ToledoDriver (Chemnitz)

105. Bronx

106. Volker (IZ)

107. Volker (IZ)

108. Christian 8P

109. PIPD black

110. MrMinuteMan (Lübeck)

111. PIPD black

112. ToledoDriver (Chemnitz)

113. Christian 8P

114. el lucero orgulloso

115. Christian 8P

116. Christian 8P

117. ToledoDriver (Chemnitz)

118. Dortmunder 65

119. Christian 8P

120. PIPD black

121. Christian 8P

122. ToledoDriver (Chemnitz)

123. MrMinuteMan (Lübeck)

124. Dynamix (Köln)

125. Christian 8P

126. Christian 8P

127. ToledoDriver (Chemnitz)

128. Bronx

129. Christian8P (Rostock)

130. ToledoDriver (Chemnitz)

131. Christian8P (Warnemünde)

132. PIPD black

133. Christian8P (Warnemünde)

134. V8-Junkie (Wien)

135. Bronx

136. Christian8P (Warnemünde)

137. MrMinuteMan (Lübeck)

138. ToledoDriver (Chemnitz)

139. MrMinuteMan (Lübeck)

140. Christian8P (Warnemünde)

141. V8-Junkie (Wien)

142. PIPD black

143. Christian8P (Warnemünde)

144. Christian8P (Warnemünde)

145. PIPD black

146. PIPD black

147. Christian8P (Warnemünde)

148. MrMinuteMan (Lübeck)

149. Christian8P (Warnemünde)

150. Christian8P (Warnemünde)

151. PIPD black

152. Christian8P (Warnemünde)

153. Christian8P (Warnemünde)

154. PIPD black

155. PIPD black

156. Christian8P (Warnemünde)

157. Christian8P (Warnemünde)

158. Christian8P (Warnemünde)

159. Christian8P (Warnemünde)

160. Christian8P (Warnemünde)

161. Christian8P (Warnemünde)

162. PIPD black

163. PIPD black

164. Null

165. V8-Junkie (Wien)

166. Bronx

167. ToledoDriver (Chemnitz)

168. Bronx

169. Christian (Warnemünde)

170. Bronx

171. PIPD black

172. ToledoDriver (Chemnitz)

173. Bronx

174. Christian8P (Warnemünde)

175. Christian8P (Warnemünde)

176. MrMinuteMan (Lübeck)

177. Christian8P (Warnemünde)

178. V8-Junkie (Wien)

179. Volker (IZ)

180. PIPD black

181. Christian8P (Warnemünde)

182. PIPD black

183. Christian8P (Warnemünde)

184. Christian8P (Warnemünde)

185. MrMinuteMan (Lübeck)

186. MrMinuteMan (Lübeck)

187. Volker (IZ)

188. Christian8P (Warnemünde)

189. PIPD black

190. Christian8P (Warnemünde)

191. PIPD black

192. PIPD black

193. PIPD black

194. ToledoDriver (Chemnitz)

195. Volker (IZ)

196. Bronx (Usedom)

197. motorina (aus dem Fränkischen)

198. Christian8P (Warnemünde)

199. Christian8P (Warnemünde)

200. ToledoDriver (Chemnitz)

201. Christian8P (Warnemünde)

202. Christian8P (Warnemünde)

203. ToledoDriver (Chemnitz)

204. Christian8P (Warnemünde)

205. Bronx

206. PIPD black

207. Bronx

208. motorina (Franken)

209. ToledoDriver (Chemnitz)

210. motorina (Franken)

211. motorina (Franken)

212. motorina (Franken)

213. MrMinuteMan (Lübeck)

214. Toledo Driver (Chemnitz)

215. Volker (IZ)

216. MrMinuteMan (Lübeck)

217. Toledo (Chemnitz)

218. motorina (Franken)

219. PIPD black

220. PIPD black

221. Badland

222. PIPD black

223. ToledoDriver82

224. motorina (Franken)

225. PIPD black

226. Bronx

227. Bronx

228. Bronx

229. Bronx

230. ToledoDriver82

231. Bronx (DW. + U.)

232. Volker (W. + M.)

233. Bronx

234. ToledoDriver82

235. Bronx

236. motorina (Franken)

237. Bronx

238. ToledoDriver82

239. PIPD black

240. MrMinuteMan (Lübeck)

241. PIPD black

242. PIPD black

243. ToledoDriver82

244. ToledoDriver82

Besucher

  • anonym
  • carchecker75
  • Badland
  • ToledoDriver82
  • D.Teichmann
  • PIPD black
  • MrMinuteMan
  • VolkerIZ
  • motorina
  • SunIE