• Online: 5.669

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

24.05.2011 14:47    |    jennss    |    Kommentare (37)    |   Stichworte: Golf, Größe S, tiefer

Ich bin zwar mit 1,86 m nicht gerade klein, aber ich habe dennoch viel Luft über dem Kopf, wenn ich in unserem Golf sitze. Und das, obwohl ich den Sitz ganz nach oben positioniert habe. Ich finde, das ist Sprit-Verschwendung, weil damit doch die Stirnfläche größer wird. Was haltet ihr von der Idee, wenn man ein Auto in verschiedenen Größen anbieten würde, also S für kleine Leute, M für mittlere und L für größere. Größe L wäre z.B. der jetzige Golf. Ich denke mal, dass man vielleicht 0,5 l. Sprit oder mehr sparen könnte. Zu Zeiten, wo man überall was rauszuholen versucht, wäre das doch nicht übel.

 

Weiterhin könnte man auch die Pedalerie bei einer Größe S etwas nach vorne versetzen, damit kleine Leute nicht so nah am Lenkrad sitzen müssen.

 

Sicher, man nimmt auch mal andere Leute mit, aber bei uns wird die Höhe vom Golf wirklich nur selten gebraucht. Selbst ein 10 cm tieferer Golf hätte für die meisten Fälle noch genug Kopffreiheit.

 

Ich habe mal auf die Schnelle einen Golf in Größe M und S "gephotoshopt" (ich weiß, ist schlampig, aber egal, geht ja nur ums Prinzip).

 

Was meint ihr zu der Idee? Ich denke, das dürfte nicht soo teuer zu realisieren sein, da ja eigentlich nur die Dachhöhe und ein paar Kleinigkeiten (Pedalerie, Sitze) anzupassen wären, zumal die Stückzahlenhoch wären (Versionen teilen sich auf). Notfalls kann man die tiefe Version auch nur als Low-Bluemotion oder so anbieten, mit vielleicht 3,3 l. Verbrauch statt 3,8 l.

j.


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.02.2020 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

jennss jennss


 

Besucher

  • anonym
  • Nihilist79
  • navidoc
  • Staubfuss
  • notting
  • Blockpartie
  • Bert1956
  • GT-I2006
  • Schwarzwald4motion
  • BaldAuchPrius

Archiv