• Online: 3.466

12.08.2014 12:20    |    Hellhound1979    |    Kommentare (20)    |   Stichworte: Diverses, DRM, Formel 1, Grand Prix, GT, Oldtimer, Rennen, Tourenwagen

AVD Oldtimer Grand Prix 2014

 

Den ein oder anderen wird es vielleicht wundern hier zur Abwechslung mal einen Blog zu lesen der nicht davon handelt irgendetwas abzuschleifen. :D Ich habe mir gedacht ich berichte mal von einer Veranstaltung die mit seit vielen Jahren sehr am Herzen liegt, der AVD Oldtimer Grand Prix.

Diese Veranstaltung bietet historischen Motorsport erster Güte, mit einer tollen Auswahl an Fahrzeugen und viel Action auf der Strecke.

Einen besonderen Reiz erhält die Veranstaltung dadurch das man kompletten Fahrerlagerzugang hat, den Mechanikern über die Schulter schauen kann und im allgemeinen sehr nah am Geschehen dran ist.

Ich liebe einfach diesen Geruch von fettem Gemisch, ungefilterten Abgasen, Bezin, Öl und noch warmen Rennreifen! :D Halt richtiger Motorsport zum anfassen, mit und von Enthusiasten und Akteuren die sich freuen wenn man sich für ihre Gefährte interessiert, gerne Auskunft geben und einem nicht das Gefühl geben nur gedultet zu sein und eigentlich nur im Weg rum zu stehen. Das gilt für proffessionelle Rennställe wie Gotcha Racing, die mindesten 3 Jaguar E-Type und einen Austin Healy am Start haben, genauso wie für den gut betuchten Briten mit seinem 1960er Ferrari 250 SWB Competizione bis hin zu dem Enthusiasten der unter einem Baumarkt-Pavillion an seinem Mini Cooper S schraubt.

Das war jetzt eine Menge Lobhudelei und keine Frage, wo Licht ist ist auch Schatten. Ich besuche diese Veranstaltung seit meiner Kindheit und über die Jahre hinweg ist auch hier eine Entwicklung zu erkennen die ich persönlich nicht gut finde. Der Oldtimer Grand Prix wurde größer und auch professioneller, was prinzipiell nicht schlecht sein muß aber es ging m.M.n. auch ein Stück Flair verloren und teilweise ist man als Zuschauer dann doch nicht mehr ganz so nahr dran am Geschehen wie noch vor einigen Jahren. Dazu kommen dann die Automobilhersteller die jedes Jahr größere Zelte und Stände auffahren, mit ihrer Historie "protzen" und ihr VIP Lounges unterhalten. Zwar haben diese auch immer tolle Wagen im Gepäck, die es so kaum zu sehen gibt, aber mal ehrlich wenn da ein paar Opels, unbestritten tolle Autos so ein A Manta im Rally Trim oder ein Steinmetz Commodore, bei einem Schaulauf um die Strecke rollen oder das "BMW Rennen", wo dann ein 3,5L CSL Coupe gegen einen McLaren F1 GTR antreten darf, dann ist das zwar ganz nett aber nicht so wirklich spannend. Da sehe ich lieber wie sich die leichten und sau schnellen Alfa Romeo GTA und Lotus Cortina mit den US Dickschiffen (hab den Stig Blomquist mit seinem Ford Galaxie vermisst) balgen.

Womit wir bei den Rennen wären. Insgesamt gab es deren dreizehn, welche wiederum in unterschiedliche Klassen, welche meist nach Baujahr und Hubraum eingeteilt sind, inkl. freitags den Historic Marathon ein 4 Stunden Rennen auf der Nordschleife!

Viele Klassen fahren um richtige Meisterschaften und dem entsprechend heiß gehts zur Sache, d.h. es wird richtig Rennen gefahren und nicht nur ein bisschen für die Show um den Kurs gerollt! :D

 

Die Rennen:

 

Rennen 01: FIA Masters Historic Formula One Championship

Hier treten die Formel 1 Fahrzeuge der Jahre 1966 bis 1985 gegeneinander an. der Zeitraum bedeutet in der F1 Lichtjahre was die Performance der Fahrzeuge anbelangt, aber das Feld ist zum Glück in Klassen unterteilt was die Sache recht spannend macht und gute Rennen garantiert. Die Fahrzeuge sind mit Rundenzeiten um 1:38 - 1:39, in Abwesenheit der CanAm, die schnellsten Fahrzeuge des Wochendes. Zum vergleich, ein knapp 600PS Starker Porsche 934/5 fährt um 1:50.

 

Formel 1_1Formel 1_1Formel 1_2Formel 1_2Formel 1_3Formel 1_3Formel 1_4Formel 1_4Formel 1_5Formel 1_5Formel 1_6Formel 1_6Formel 1_7Formel 1_7Formel 1_8Formel 1_8Formel 1_9Formel 1_9Formel 1_10Formel 1_10Formel 1_11Formel 1_11Formel 1_12Formel 1_12Formel 1_13Formel 1_13

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rennen 02: FIA Lurani Trophy für Formel Junior Fahrzeuge

 

Die Formel Junior war eine Nachwuchsformel die zwischen 1957 und 1963 ausgetragen wurde, bevor sie zur Saison 1964 in Formel 3 umbenannt wurde. Es handelt sich also um kleine Monoposti mir 1,0L oder 1,1L Motoren, teilweise von namenhaften Herstellern wie Lotus, Lola oder Cooper.

Die Rennen sind ganz unterhaltsam, aber ich muß gestehen das mich die Fahrzeuge emotional nicht wirklich begeistern, was den Einsatz und die hingabe der Fahrer aber in keinster Weise schmälern soll.

 

Rennen 03: FIA Masters Historic Sports Car Championship

 

Diese Klasse wiederum begeistert mich sehr wohl und gehört zu meinen absolten Favoriten. Ford GT40, Lola T70, Chevron B8/16/19 und 23, Porsche 911 und DeTomaso Pantera lauten die Namen der hier startenden Geschosse!

Beide Rennen waren spannend und 2x hat ein kleiner 2L Chevron den mächtigen T70Mk.III, von 350CUI, ummantelt von bestem Detroit Iron, V8 befeuert, gezeigt wo der Hammer hängt. Der Fahrer hatte es echt drauf.

Die Soundwertung ging aber ganz klar an die Ford V8 im Heck der Pantera. :D

 

Rennen 04: Revival Deutsche Rennsport-Meisterschaft 1972 - 1981

 

Sehr spannend und tolle Autos am Start. Hier war gegen den Porsche 934/5, ein fast 600PS starkes Gruppe 5 Turbomonster kein Kraut gewachsen. Der nicht ganz unbekannte Peter Mücke, mit seinem sauschnellen und äußerst beeindruckenden Gruppe 5 Turbo Capri, der ebenfalls rund 600PS aus nur 1,8L schöpft, konnte kaum folgen undmusste sich 2x mit dem 2. Platz begnügen.

Verfolgt wurde das Spitzenduo von einem ganzen Rudel BMW M1 mit ihren infernalisch klingenden 3,5L Reihensechszylindern. Zwischendrin tummelten sich einigen Vetten, ein wunder schöner Opel Commodore, ein Ford Escort Mk.I BDA (mit Formel 2 Motor) und E21 320i, ebenfalls mit F2 Motor. Das bedeutet in den letzten beiden Fällen rund 320 Sauger PS aus 2,0L Hubraum. :) Ein einsamer Mini Cooper setzte sich tapfer zu wehr, auch wenn er hier in diesem Feld deplatziert wirkte. ein Paar Pantera und diverse BMWs rundeten das Bild ab.

 

Porsche 934/5Porsche 934/5Porsche 935/K3Porsche 935/K3Escort 2L BDA vor Porsche 911RSREscort 2L BDA vor Porsche 911RSRDeTomaso Panters vor BMW 2002DeTomaso Panters vor BMW 2002Revival der DRM_1Revival der DRM_1Revival der DRM_2Revival der DRM_2Revival der DRM_3Revival der DRM_3Revival der DRM_4Revival der DRM_4Revival der DRM_5Revival der DRM_5Revival der DRM_6Revival der DRM_6BMW M1BMW M1Porsche 335/K3Porsche 335/K3BMW M1BMW M1BMW M1 vor BMW 2002BMW M1 vor BMW 2002Schönes Backfire :)Schönes Backfire :)BMW Rennen_4BMW Rennen_4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rennen 05: Zweisitzige Rennwagen und GT bis 1960/61

 

Hier tummeln sich die Langstreckenklassiker und GTs der 50 bis, wie der Name der Klasse andeutet, bis 1961. Optisch wunderschöne Autos und spannende Rennen lautet hier die Devise. Winzige Lotus 11 und Lola Mk.I treten an gegen die etablierten Sportwagen ihrer Zeit, Jaguar D-Type und XK120, Ferrari 500 Mondia und 250GT SWBl, grandiose Maserati 250 und 300S.

 

Rennen 06: Historic Grand Prix Cars bis 1960

 

Die Spanne ist groß, von den frühen Grand Prix Wagen von Mitte der 30er bis zu den F1 Ende der 50er sind hier alle Frontmotor Formelfahrzeuge vertreten. Zeitlich eine Spanne im Rennsport mit der ich mich nicht so recht identifizieren kann, aber der Klang der 3L Reihen 8 Zylinder die in den Maserati 8CM ihren Dienst tun ist beeindruckend.

 

Rennen 07: Formel 1 und Grand Prix Cars bis 1965

 

Hier sind die Wagen der kurzen Zeitspanne der 1,5L Formel1, einige Formel 2 und die Exoten der Tasman Serie zusammengefasst. Für mich persönlich verhält es sich da ähnlich wie mit den Fahrzeugen aus Rennen 6. Die Monoposti dieser Jahre bieten für mich persönlich, im Gegensatz zu ihren Sportwagen und GT Gegenstücken dieser Zeit, kaum einen Reiz. Nichts desto trotz sind die Rennen unterhaltsam.

 

Rennen 08: BMW Rennen

 

Rennen triffts hier wohl nicht so ganz, die Fahrer lassen es zwar fleigen, aber im Großen und Ganzen hält sich der Unterhaltungswert in Grenzen da, wie schon geschrieben, ein McLaren F1 GTR und ein 02er BMW nicht wirklich Gegner auf der Strecke sind. Nichts desto trotz tolle Autos am Start, neben einigen E30 M3 noch ein genialer 635CSI und ein bildschönes 3,5L CSL Coupe.

 

BMW Rennen_1BMW Rennen_1BMW Rennen_2BMW Rennen_2BMW Rennen_3BMW Rennen_3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rennen 09: Gentlemen Drivers (GT bis 1965)

 

Traumhafte und auch schnelle Autos, Jaguar E-Type, AC Cobra, TVR Griffin, Chevrolet Corvette, Lotus Elan, Big Healys (Austin Healy 3000), Porsche 911, Ferrari 250 SWB Competizione, Porsche 904, garniert mit ein paar Exoten, Marcos 1800GT, Morgan +4, TVR Gantura, Lotus Elite, u.a. Viel mehr muß man dazu nicht schreiben. Gewonnen hat ein E-Type vor einem TVR Griffin und einer AC Cobra.

 

Rennen 10: AvD-Tourenwagen-Trophäe (TW bis 1965)

 

Die historischen Tourenwagen sind eigentlich jedes Jahr ein Highlight, wenn sich leichte und schnelle Alfa Romeo GTA, Lotus Elan und Lotus Cortina mit den US Dickschiffen ala Mustang, Falcon und besonders Stig Blomquist mit seinem Galaxie um den Sieg streiten. Im Regen klarer Vorteil für die Leichtgewichte, im Trockenen wirds meist erst am Ende spannend wenn bei den dicken Brummern die Bremsen nachlassen. :D

Dieses Jahr wars etwas enttäuschend, nur ein Mustang, keine GTAs, keine Cortinas, kein Falcons und der Stig war auch nicht da und ein Elan, dem Fahrer seis gegönnt, hat alles in Grund und Boden gefahren und mit gut 2min. Vorsprung gewonnen... :(

 

Rennen 11: Formel 3 Fahrzeuge 1964 - 1984

 

Hier gilt im Prinzip das Gleiche wie für die Formel Junior, das ist nicht verwunderlich, denn die Formel 3 ist ja auch deren Nachfolgeserie.

 

Rennen 12/13: AvD-Historic-Marathon/ Nürburgring-Trophy

 

Ich ärgere mich das ich es noch nie geschafft habe mir dieses 4 Stunden Rennen auf der Nordschleife anzuschauen. Besonders interessiert hätte es mich den gemeldeten 7L 70er HEMI Cuda in Aktion zu sehen. :D

 

Was war sonst noch?

 

Wie jedes Jahr war ich immer in Konflikt zwischen auf der Tribüne Rennen gucken und durchs Fahrerlager streifen und Autos anhimmeln, ich brings einfach nicht auf die Reihe das in Einklang zu bringen. :D Dieses jahr musste ich dann auch noch, da mich Sa. und So. je ein anderer Kumpel begleitet hat, die komplette Fahrerlagerrunde 2x machen, so das ich weniger Rennen gesehen habe als ich eigentlich wollte. Naja, wie auch immer war trotzdem super. :)

 

Rund um die Strecken, verteilt über die Parkplätze, könnte man ebenso lange umherstreifen wie im Fahrerlager selbst. Neben den den ganzen Besuchern, die mit ihrem Alteisen angereist sind, verteilen sich dort die ganzen Markenclubs und IGs welche immer tolle Fahrzeuge vor Ort stehen haben.

 

Vermisst habe nun schon das zweite Mal in Folge die CanAm Fahrzeuge. :( Neben der Urgewalt dieser Autos degenerieren selbst brutale Shelby Cobras, mächtige Lola T70 und selbst die Königsklasse des Motorsports die Formel 1 (alt wie neu :D) zu Spielzeugen. Die Faustformel dieser Autos lautet ca. 1kg/PS, genauer bedeutet das ca. 8L Hubraum, 800PS, 800kg. Diese Autos stellen die Spitze der Rennwagentechnologie der 60er und 70er Jahre dar, was in in Autos wie dem McLaren M8F, dem legendären, 1100PS starken Porsche 917/30 und Shadow DN4A mit nicht weniger als 1200PS gipfelte.

 

Ein paar Bilder habe ich auch eigefügt, der Fairnis halber muß ich sagen das diese ein Freund geschossen hat da ich es nicht so mit dem Fotogrfieren habe und meine ca. 8 Handybilder eher nicht vorzeigbar sind. :D

 

Impressionen aus dem Fahrerlager:

 

McLaren F1 GTRMcLaren F1 GTRBMW635CSIBMW635CSI62er Cadillac Coupe62er Cadillac CoupeMercedes 300SL_1Mercedes 300SL_1Mercedes 300SL_2Mercedes 300SL_2Corvette C2Corvette C2Porsche 356Porsche 356Porsche 906Porsche 906Porsche 911Porsche 911Lola Mk.IV, Formel 1_1Lola Mk.IV, Formel 1_1Lola Mk.IV, Formel 1_2Lola Mk.IV, Formel 1_2Cooper T45/51, Formel 2_1Cooper T45/51, Formel 2_1Cooper T45/51, Formel 2_2Cooper T45/51, Formel 2_2lancia Stratoslancia StratosAudi S1Audi S1Porsche 959Porsche 959Auto Union Typ?Auto Union Typ?20140809-oldtimer-grand-prix-28-320140809-oldtimer-grand-prix-28-3??????NSU TTSNSU TTSOpel CommodoreOpel CommodoreOpel Kadett C CoupeOpel Kadett C CoupeBMW 320i E21 mit Formel 2 Motor, 320PS/ 790kg!BMW 320i E21 mit Formel 2 Motor, 320PS/ 790kg!Opel GTOpel GTPorsche 934/5Porsche 934/5DeTomaso Pantera_1DeTomaso Pantera_1DeTomaso Pantera_2DeTomaso Pantera_2DeTomaso Pantera_3DeTomaso Pantera_3DeTomaso Pantera_4DeTomaso Pantera_4Alfa Romeo GTAAlfa Romeo GTAChevrolet Corvette C3 Stingray_1Chevrolet Corvette C3 Stingray_1Chevrolet Corvette C3 Stingray_2Chevrolet Corvette C3 Stingray_2DeTomaso PanteraDeTomaso PanteraVolvo P1800Volvo P1800Porsche 356Porsche 356Ford MustangFord MustangFord GT40Ford GT40DeTomaso PanteraDeTomaso PanteraMcLaren MP4/8_1McLaren MP4/8_1McLaren MP4/8_2McLaren MP4/8_2McLaren M23_1McLaren M23_1McLaren M23_2McLaren M23_2McLaren M23_3McLaren M23_3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und zum Abschluss das alte Fahrerlager:

 

BugattiBugatti6 Mercedes SSK, Heck an Heck, beeindruckend6 Mercedes SSK, Heck an Heck, beeindruckendMercedes SSKMercedes SSKMercedesMercedesBentley FrontBentley FrontBentley HeckBentley Heck1918 American La France_11918 American La France_11918 American La France_21918 American La France_21918 American La France_31918 American La France_31918 American La France_41918 American La France_41918 American La France_51918 American La France_5Altes Fahrerlager_1Altes Fahrerlager_1

 

 

 

 

 

 

Altes Fahrerlager_2Altes Fahrerlager_2

 

Und zum Schluss, der Walter... :)Und zum Schluss, der Walter... :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P.S. Mein Herz schlägt ja primär für US Cars, aber wenn ich mir ein Auto aussuche dürfte, ich hätte ehrlich gesagt keine Ahnung wie ich mich entscheiden sollte. :D

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

12.08.2014 12:32    |    V8-Junkie

Meine Tastatur ist schon vollgesabbert!!:D:D Vorallem der Alfa Romeo GTA und der Ford GT40 habens mir angetan!!:)


12.08.2014 13:35    |    PIPD black

Vielen Dank für diesen wunderbaren Artikel.:)

 

 

Wann gibt's neue Beiträge zum Schleifen, Putzen, Lackieren, Zusammenbauen?;):cool:


12.08.2014 14:04    |    Schattenparker47314

Schöner Artikel aber hey, du verwechselst nen Prinz mit nem 02er. ;)


12.08.2014 14:52    |    Hellhound1979

@V8 Junkie

Kenn ich, wurde auch aus mehrern Zelten hinauskomplementiert weil ich die Autos vollgesabbert habe! :D

 

@PIPD

Danke, Schleifartikel gibts auch ziemlich bald wieder, mein überholter Motor kommt nämlich genau heute zu mir zurück und dann gibts wieder was zum schreiben. :)

 

@Kleiner Dampfer

Danke!

Du hast fast recht, mein 02 und dein Prinz ist nämlich ein TTS (gut ist fast ein Prinz), habs korrigiert, danke für den Hinweis... :)


12.08.2014 22:23    |    Christoph2605

Ich nehm den American La France

:rolleyes:

 

LG Christoph


13.08.2014 06:57    |    Hellhound1979

Warum wundert mich deine Wahl jetzt nicht?:D Nicht meine Epoche, aber absolut beeindruckendes Fahrzeug. 14,5L R6 mit 150PS und nur Hinterradbremsen, ich beschreibe es mal vorsichtig mit, gewagt! :D


13.08.2014 09:40    |    stahlwerk

...schöner Bericht, tolle Fotos...da hab ich wohl wieder was verpasst !

Wir wollten eigentlich auch dort hin letztes Wochenende...mussten jedoch die Aktion aus fam. Gründe kurzfristig wieder fallenlassen.

 

...denn der Oltimer GP am Ring ist für echte Fans alter Karossen immer eine Reise wert...!

Die Westphalen-Trophy vom 17.-19.10 wäre da wieder interessant.


13.08.2014 10:03    |    Spannungsprüfer47552

Moin,

 

war mit 2 Kumpels am Freitag u. Samstag vor Ort. Kann dem Verfasser nur zu 100 %

zustimmen. Weit über 500 Fahrzeuge aus 22 Ländern, die sich auf der Strecke sehr

spannende Duelle lieferten. Danke für den informativen Bericht und die tollen

Bilder !

 

Für den Liebhaber klassischer Renn / Fahrzeuge ist der AvD OGP am Ring die

1. Adresse.

 

 

fivepointsix


13.08.2014 10:18    |    enrgy

Auto Union Typ? => Typ C ;)

 

ich habe mir früher (so vor 20-25 jahren) öfter mal die eifel klassik angeschaut. da brauchte es keinen eintritt und man konnte die wagen auf der nordschleife betrachten, was deutlich mehr flair hat als die f1 strecke, die ja eher einem parplatz ähnelt mit ihren unendlichen asphalt auslaufzonen.

und näher dran ist man auf der nordschleife auch noch, was sich in interessanteren fotos niederschlägt.

 

allerdings ist die bandbreite der autos beim avd gp natürlich weitaus größer.


13.08.2014 11:47    |    wodkaa

Zitat:

Hier treten die Formel 1 Fahrzeuge der Jahre 1966 bis 1985 gegeneinander an. der Zeitraum bedeutet in der F1 Lichtjahre was die Performance der Fahrzeuge anbelangt

Frei nach Dr. Sheldon Cooper:

Wer Zeit in Lichtjahren misst, misst auch Liebeskummer in Kilohertz.

 

Trotzdem tolle Bilder.


13.08.2014 12:03    |    Handschweiß

Ist das da auch so, daß nur ganz reiche Leute mitfahren können. Oder Profi-Autos von Firmen. Also nix für Hobbyschrauber oder so?


14.08.2014 06:23    |    Hellhound1979

@fivepointsix

Das hast du recht, schöne Bilder.

 

@enrgy

Auto Union Typ C, danke! War mir nicht mehr sicher. Mehr Flair hat die Nordschleibe allemal, der Vortei der Grand Prix Strecke ist halt das man Fahrerlagerbesuch und Rennen gucken gut verbinden kann.

 

@wodkaa

Mir ist, als langjähriger STAR TREK Fan (:D), durchaus klar das das Lichtjahr keine Zeiteinheit ist, aber umgangssprachlich ist "jemandem um Lichjahre vorraus sein" ja eine durchaus übliche Formulierung. :)

 

@Handschweiß

Dort kann prinzipiell jeder mitfahren, so fern er einen Rennwagen hat der dem Reglement entspricht und in eine der Startenden Klassen passt. Es gibt durchaus Leute deren Ausrüstung aus einem Kombi oder Sprinter mit Hänger und einem Baumarktpavillion unter dem geschraubt wird besteht.

Auf der anderen Seite gibts natürlich auch die Profis die mit Renntransportern im Sattelzugformat ankommen und halbe Oktoberfestzelte aufschlagen.


14.08.2014 15:51    |    supraphilip

Wahnsinnig gutes Event und danke für den Bericht :)

Ich hab das Gefühl, ich werd das wohl auch mal besuchen müssen!


17.08.2014 19:01    |    Fensterheber43362

Wirklich toller Artikel, aber bitte schaut mal nach was Backfire wirklich ist, man macht sich bei Schraubern schnell zum Deppen wenn man denkt es wäre diese Flamme hinterm Auspuff.

 

"Allerdings ist wieder darauf zu achten, das der Hub nicht zu gross wird, da es ansonsten zu einem Valve-float kommen kann. Das heisst die Ventile kommen mit der vorgegeben Hubgeschwindigkeit der Nockenwelle nicht mehr mit und haben keine Zeit mehr richtig zu schliessen. Damit kann gefaehrliches Backfire entstehen, was bedeutet das Gas-Luft-Gemisch zurueck in die Einlasskanaele fliesst und sich dort dann entzuendet und eventuell die Drosselklappe beschaedigt."


18.08.2014 23:30    |    Turboschlumpf24321

Wenn Du ein paar (kurze) Videos von der Nuerburgring Trophy haben moechtest, kann ich Dir vielleicht dienlich sein. Stand die ersten 3 Runden nach Start/Ziel bis der Regen uns mangels entsprechender Kleidung verscheucht hat. Dann hoerst Du den Hemi wenigstensansatzweise ;)

 

Koennte ich dann auf youtube packen falls Interesse besteht.

 

Edit: habe eins reingesetzt: https://www.youtube.com/watch?v=zdaa2b25mIE&feature=youtu.be


19.08.2014 19:42    |    Schattenparker47314

@ RealTW : war die Nr 50 ein 300er SL Flügeltürer oder eine Jaguar E Typ ? Da bebt der Basslautsprecher.... was für ein Klang...:D


19.08.2014 20:31    |    Turboschlumpf24321

@ KlDampfer: das war 'nur' ein E Type, leider kein 300er ;)

 

Ich stelle nochmal eins vom kurz nach dem Start rein, muss es nur noch zurecht schnippeln


19.08.2014 21:10    |    Schattenparker47314

"nur" ein E Type ....... das war dann vermutlich einer von den 12 Alukarossen, egal wie auch immer, 300 SL oder das Ding, beide einfach nur ...sabber.... und leider im Kauf und Umterhalt geringfügig zu teuer für meine schmale Portokasse.


19.08.2014 21:45    |    Turboschlumpf24321

daher ja die " " :)

 

hier sind noch ein paar:

ein kurzes:

http://youtu.be/mykiaYivOkM

 

und noch ein kurzes:

http://youtu.be/BNQH_d8mflE

 

Und von der zweiten Runde (erste Zusammenschnitt-Versuch, koennte etwas holprig sein):

http://youtu.be/s9ws1bVzVn0

 

EDIT: irgendwas ist mit der Tonspur schief gelaufen, daher hier nochmal das letzte:

https://www.youtube.com/watch?v=dvDOI19WB_k&feature=youtu.be


20.08.2014 18:30    |    Hellhound1979

@ponti-manic

Danke für den Hinweis, aber wie nennte man denn dann die Flammen aus dem Auspuff!? Wenn ic bei google "backfire" eingebe kommen ausschließlich Bilder von Flammen aus dem Auspuff. Der englische wikipedia Artikel beschreibt, neben dem von dir beschriebenen Effekt, auch das "Exaust system backfire".

 

@RealTidabbelju

Danke für die Videos!


Deine Antwort auf "AVD Oldtimer Grand Prix 2014"