• Online: 5.524

Die Catheads: Garage,Autos,Leute und das Leben.

Die Catheads: Eine lockere Gemeinschaft rund ums Thema Schrauben egal ob an Auto Motorrad oder allem anderem

17.06.2013 13:30    |    nosdriver    |    Kommentare (16)

Hallo Freunde der Catheads :)

 

Wir melden uns mal wieder mit neuem Unfug zurück :)

Nachdem die Kopfschmerzen der Party auskuriert waren und das aufräumen auch überstanden war machten wir uns an Pläne für das Objekt.

Der Derby fand auf der Party einen neuen Besitzer und so steht im Catheads nur noch der P7 von Hannes als nicht rollfähiges Projekt.Meine Susie muss ja leider vor der Halle Quartier beziehen da sie nicht durch unser Tor passte....

Und genau dies galt es zu ändern.

Der Stephan fragte mich vor 2 Wochen was ich denn am WE vorhätte,leider rief an diesem WE die leidige Pflicht des Geldverdienens...

Also wurden kurzerhand der Peter,Nico,Thomas und Ronny rekrutiert zu Abrissmassnahmen rund um das viel zu kleine Tor.

Die Wand wurde aufgestemmt,es flogen Steine im Dutzend durch die Kante,es wurde gebohrt gehämmert geflext und auch viel geflucht :D :D :D

Mittels eines Stück T-Trägers wurde der Sturz über dem Tor verlängert und der Rahmen wurde um satte 40cm

verbreitert.Ebenso die Höhe des Tores wuchs um knappe 25cm.

Wie oben schon erwähnt war ich bei der Aktion nicht anwesend und schreibe diese Zeilen nur vom hören sagen....

Mir wurde auch erzählt das dieses WE eine ziemliche Materialschlacht war denn nach zugetragenen Informationen gingen diverse Werkzeuge und Autos zu Bruch :D :D :D

Bei Nicos Toledo verabschiedeten sich bei einer Fahrt für Materialnachschub mehrere Einzelzündspulen und in Folge derer auch der Kat:eek:.

Beim Abschleppversuch verwand sich die Karosse von Ronnys Sierra dermassen das die Fahrertür aus den Angeln fiel :eek::D.Muss schon nen lustiges Bild gewesen sein,wie in einem Stummfilm der 20er Jahre :D

Also alles in allem ziemlich verrückt,anstrengend für alle Anwesenden und überraschend für mich das wirklich alles in einem Zuge geklappt hat...

Einen Riesendank sprech ich hiermit im Namen aller Catheads an die Helfer und Supporter dieser Aktion aus.Ihr habt definitiv alle einen Stein(besser noch Felsbrocken) bei uns im Brett.

Eine Woche später wurde dann die Terasse noch komplett auf die neue Einfahrtsbreite angepasst und auch der leicht bröselige Teil wurde wieder instandgesetzt.

Der verbliebene Spalt zur Wand wird noch aufgefüllt und von innen muss noch alles verputzt werden.

Alles in allem war es eine sehr grandiose Aktion und endlich hat die Werkstatt eine Einfahrt die ihren Namen verdient...

So liebe Gemeinde,nun seid ihr dran zu kommentieren zu kritisieren und zu posten.

 

Grüsse im Namen aller Beteiligten:

Krischan aka Nosdriver


17.06.2013 14:54    |    Hellhound1979

Schöne Aktion! Hat Susie da echt nicht durchgepasst, kam mir garnicht so schmal vor? :) Schön das ihr den Derby noch "los geworden" seid.


17.06.2013 15:48    |    nosdriver

Servus,

 

Der Porsche hat nur mit in den Innenraum angelegten Spiegeln da durch gepasst....

Mit Susie haben wir es erst gar nicht probiert,die wäre mit ihren dicken Backen direkt hängengeblieben :D.

Der Derby ist in richtig gute Hände gekommen und wird garantiert nen Hingucker werden wenn er fertig ist :).


17.06.2013 15:57    |    bronx.1965

Hallöchen nach EF,

 

Saubere Aktion! Eine Werke mit'm Tor wo nix durchpasst ist natürlich ein no go

Nu kann ja de Susie mit rein und alles geht doch im trockenen etwas entspannter, gell?

 

Zitat:

Beim Abschleppversuch verwand sich die Karosse von Ronnys Sierra dermassen das die Fahrertür aus den Angeln fiel :eek::D.Muss schon nen lustiges Bild gewesen sein,wie in einem Stummfilm der 20er Jahre :D

Jesus! War die HB angezogen beim geschleppten Patienten? :D

Gibts da Bilder von? Selten, das man Teile vom Auto so reißend los wird. . . :rolleyes:

Ich wünsche Euch dann allzeit ungehinderte Ein- und Aus-fahrt.

 

Gruss aus TF

Bronx


17.06.2013 16:05    |    nosdriver

Servus Bronx...

 

Nein leider gibts davon keine Pics.Aber die Türfangbänder beim Sierra hatten es schon ganz schön hinter sich.

Aber die wurden am gleichen Abend vom Nico(Ein Schweissergott vorm Herrn) wieder angebrutzelt.

 

Und jupp nu gehts demnächst auch mit der Susie in den Endspurt.

Einschweissbleche aus nem Schlachter hat mir der Rob_F1 ausm W124 Forum für schmales Geld zukommen lassen.

Die sind schon filetiert und nächste Woche gehts höchstwahrscheinlich mit den Längsträgern weiter.

Dazu brauchen wir aber auch erstmal wieder eine volle Gaspulle für die Brutzelmaschine,denn die Aktion hat ihr alles abverlangt :)

Dann bleibt nur noch ein grösseres Loch hinter den Sitzen.

Aber ich will erst die Front wieder komplett sehen bevor ich die halbe Innenausstattung rausreisse...


17.06.2013 16:09    |    nosdriver

Eines muss ich auch mal so nebenbei loswerden:

 

Es ist interessant zu sehen das unser Unfug soviel Interesse hier auf MT geniesst...

Nach knappen 3 Stunden hat dieser Artikel knapp 250 klicks...WOW...

Allerdings würd ich mir doch von dem ein oder anderen Stammleser auch mal einen Kommi dazu wünschen :D ;)

 

Grüsse


17.06.2013 16:15    |    PIPD black

Da hast.:D:cool:

 

Na kein Wunder, dass der Sierra sich verzieht, wenn er sowas oder sowas abschleppen muss.:D


17.06.2013 16:44    |    Hellhound1979

@nosdriver:

 

Das erklärts, hab gerade Susie mit dem Roten verwechselt! :D


17.06.2013 23:36    |    motorina

Hallo @nosdriver,  irgendwie fühle ich mich angesprochen mit Kommentar-Abstinenz :rolleyes:;

hatte diesen Artkel schon heute Früh auf dem Schirm ... aber wenig Zeit ... und es wäre nur polemisches Blablabla :cool: rausgekommen ;). Jedenfalls ist euere Aktion bewundernswert. Wenn man die richtigen Leute (mit Erfahrung) an der Hand hat, dann kann so etwas in einem Aufwasch gemacht werden - andere brauchen dazu zwei Wochenende, weil sie ohne richtigen Plan sind.

Desweiteren beneide ich euch um euere Schrauberhalle in "unzivilisierter Gegend", soll heissen: ohne meckernde Nachbarn!

Ich habe immer noch nichts eigenes gefunden und bin immer nur "geduldeter Gast" in irgendeiner Werkstatt - deshalb geht bei mir auch nichts vorwärts, weil ich nicht zwei oder drei Wochen einen Platz blockieren kann/darf :(.

Wer also in der Metropolregion Nbg. was weiss, bitte sofort mir Bescheid geben!

 

Grüsse an die Schrauberhalle in EF,

motorina.


18.06.2013 07:18    |    Hellhound1979

Zitat:

Desweiteren beneide ich euch um euere Schrauberhalle in "unzivilisierter Gegend", soll heissen: ohne meckernde Nachbarn!

Ja da bin ich bei dir. Ich muß alles in meiner einfahrt machen, bei Regen steht alles still und ob man Sonntags mal die Flex anwirft überlegt man sich 2x. Zum Glück sind unsere Nachbarn nett und das Verhältnis gut. Wenn man es nicht übertreibt wird einem auch mal was verziehen und im Gegenzug pakt man auch mal mit an wenn der Nachbar eine helfende Hand braucht.


18.06.2013 08:21    |    Dr Seltsam

Schick happens, jetzt habt ihr endlich ne ordentliche Türe :). In 2 Jahren habt ihr dann n richtigen Werkstatttempel dort, so weit ich informiert bin is ja alles was euch noch fehlt ne gescheite Hebebühne. Zwangsversteigerung und Auflösung von Werkstätten/Autohäusern? Da kann man solchen gebrauchten Krempel manchmal günstig ersteigern, natürlich auch andere Werkstatteinrichtungen. Weiß ja nich wovon ihr sonst noch so träumt :)

 

Sind eigentlich wieder alle automobilen Opfer gerichtet oder gibt's da immer noch Bewohner der Krankenstation?

 

Anbei noch was, was ich neulich fand und bei euch hätt stehen können:


Bild

18.06.2013 12:36    |    nosdriver

Servus Doc,

 

Soweit ich weiss is wieder alles im Lot...

Der Nico hatte noch nen paar Zündspulen,Kabel und Kerzen auf Lager.

Der ausgebrannte Kat wurde entleert und soll demnächst in gebraucht "neu" unters Auto.

 

Der Rekord is mal echt schick...Das nen ich mal echt gelungen was der Besitzer da gemacht hat.

Sieht aus wie nen Pace Car aus der Nascar-Series :).


18.06.2013 18:02    |    Hellhound1979

Der Rekord ist wirklich mal chic. Gabs den wirklich als 2-türigen Kombi? Eine Fahrzeuggattung die wohl vollkommen ausgestorben ist.


19.06.2013 00:48    |    motorina

Die alten Kombis waren oft nur Zweitürer - auch bei Ford z.B. gab´s die so ...

Wo nix is, kann nix klappern ;) ...


19.06.2013 13:19    |    Dr Seltsam

Da fällt mir noch n Zweitürerkombi ein. Danke Motorina fürs Stichwort :)

 

Und auch schön zu hören das die Catheadflottilie wieder repariert ist. Irgendwie hab ich fast das Gefühl die machen bei jeder Aktion absichtlich ein Auto kaputt, nur damit die Jungs wieder was zutun haben :D Leude, wenn ihr wat zum trainieren und verbasteln braucht kann ich euch auch Christine im Rohbau schenken. Da könnter neuerdings schweißen üben bis euch der Arsch zu den Ohren rauskommt :D

 

Komplette Schweller, Radhäuser, sogar der Bremskraftverstärker zeigt ersten Rost :D


Bild

19.06.2013 23:17    |    motorina

Der Barocktaunus :) (ein elendiger Rosthaufen:eek:, leider:rolleyes:) ... war als Kombi selten. Ford holte dann aber mit seiner Badewanne gegenüber dem Konkurrenten Opel auf!


24.06.2013 19:07    |    Goify

Saubere Aktion, für mich vom Fach gab es zwar viel zu Lachen, aber am Ende ist doch wieder alles recht fachmännisch mit viel Erfindergeist umgesetzt worden.

 

Wenn ich da so an meine Werkstatt denke, da passt zwar von der Höhe und Breite ein Wohnmobil rein, aber die Hebebühne fehlt auch noch und damit kommt das Problem, dass diese dann verhindert, dass zwei Autos geparkt werden können. Die Planung für einen Umbau sind schon im Gange, überhaupt der Umbau des Elternhauses...

 

Und wenn ich so an Susies Rost denke, wird mir wieder bewusst, wie gut doch die letzten Tage investiert waren in die Rostvorsorge beim elterlichen Forester. Der ist komplett mit Seilfett und Hohlraumwachs geflutet und eingesprüht worden. Es gibt fast kein Metallteil mehr, was trocken blieb. Daher hoffe ich, dass ich nie an dem Fahrzeug schweißen muss. Bisher sieht er für seine 8 Jahre und 100.000 km noch sehr gut aus: nur wenig Flugrost am Hilfsrahmen und keinerlei Rost an der Karosserie, selbst Türen und Hauben sind noch frisch.

Und wenn Muttern ihn weiterhin nur ein Mal die Woche nutzt und sonst in den trockenen Stadel stellt, sollte das bei der Vorsorge auch so bleiben. Ein Verkauf kommt nämlich nicht in Frage, es soll ihr letztes Auto gewesen sein, sagt sie mit ihren jugendlichen 51 Jahren und möchte 100 Jahre alt werden.

 

BTT: Es freut mich, dass es bei euch so gut vorwärts geht.


Deine Antwort auf "Mach auf die Tür,mach breit mach hoch... :)"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 03.01.2013 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Über Uns :

Wir sind,einfach gesagt,ein Haufen Autoverrückte Leute.

Bei uns wird geschraubt,gelacht und gelebt.

Jeder der mal rumkommen möchte ist herzlich dazu eingeladen.

Wir freuen uns über Mails und Kommentare zu unserem Unfug...

Catheads

  • busty784
  • Hannes Zwo
  • LeitGwolf
  • nosdriver

Was passiert im Catheads Revier?

  • 18.Mär: Neuer Leser: NilsWaldowski

Catheads-Rudel (35)

Schnuppern im Revier der Catheads:

  • anonym
  • HerrLehmann
  • schrapke
  • sblue56
  • kaites
  • OCHSE2010
  • Liam_88
  • marco495
  • CptHirni
  • reidiekl

Artikel Teaser