• Online: 5.250

Die Catheads: Garage,Autos,Leute und das Leben.

Die Catheads: Eine lockere Gemeinschaft rund ums Thema Schrauben egal ob an Auto Motorrad oder allem anderem

08.08.2013 10:35    |    nosdriver    |    Kommentare (21)

Servus liebe MT-Gemeinde und Freunde der Catheads :)

 

Lange Zeit hats gedauert aber hier gibts wieder nen bisschen neuen Unfug von uns :)

Bei den anhaltenden warmen Temperaturen stand uns einfach nicht der Sinn nach Schrauberei.

Also haben wir uns letztes WE gedacht das wir das Catheads kurzerhand dicht machen und wollten uns Freitagnachmittag mal an einem der zahlreichen Erfurter Baggerseen niederlassen.

Gedacht,geplant,umgesetzt....

Kühlbox frei,Getränke und was für den leeren Magen hinein und los gings.

Ein schattiges Plätzchen war schnell ausgemacht,die Decken wurden gezückt und ein fauler Nachmittag begann.

Doch schon bei unserer Ankunft in der kleinen Bucht fiel uns etwas ins Auge.

Nicht etwa die Strandschönheiten und Beachboys die sich da tummelten.

Sondern etwas grosses blaues schimmerte knapp unter der Wasseroberfläche...

Ein Dixi war aus bisher ungeklärter Ursache in Seenot geraten.

[Okay ich gebs zu:

Für mich ist die Ursache schon mehr als deutlich.

Eine Woche vorher war an genau dieser Stelle das "Stoned from the Underground" Festival.

Ein kleines aber feines Metal/Stoner Festival und ich denk mal eine betrunkene Horde Metal Fans hat sich da nen Spass erlaubt und "Titanic" in der "Blauen Lagune" nachgespielt :D :D]

 

Wir haben uns davon den Spass nicht verderben lassen schliesslich lag das Ding da schon über eine Woche drin und der See hat den Inhalt des selbigen schon verdaut...

Is schon was feines so nen Ökosystem :D

Ausserdem möcht ich nicht wirklich wissen was sich sonst so in solchen Gewässern findet und in nen Freibad kackt nen Kleinkind nun auch schonmal rein.:D

Also im wahrsten Sinne des Wortes drauf geschissen und hinein ins kühle Nass.

 

Nach etwa 3 Stunden jedoch ging der Spass erst richtig los...

Die Freiwillige Feuerwehr rückte an...

Nachdem sie schon vorige Woche alarmiert wurde.

Alle Achtung,prompte Aufgabenerledigung :D

Das "Corpus Delicti" war schnell geortet und die Einsatzleitung knobelte am Wasserrand aus wer denn nun da hinein durfte....

Die Wahl fiel auf einen Jungen Mann mit Schlumpfunterhose und eine,ich sag jetzt mal nicht "Dick":D, junge Dame.

Das Dreamteam nahm Kurs auf das havarierte Dixi und auch ein paar Schwäne liessen es sich nicht nehmen mal vorbeizuschauen.

Ein Seil wurde befestigt und unter vollem körperlichem Einsatz der Kameraden wurde das Wrack an Land gezogen.

Das ganze passierte natürlich unter den Augen zahlreicher Sonnenanbeter,von denen sich einige das Lachen nicht verkneifen konnten... :D :D :D

Ne lustige Sache das ganze....

Der Held des Tages in schlumpfblauem Feinripp bekam von uns noch einen Hopfenblütentee spendiert,

er sollte ja schliesslich den Nachmittag noch "gesund" ausklingen lassen :D

Zitat des Helden: "Ein Scheisshobby hab ich mir da ausgesucht" :D :D :D

Der Abend am See klang bei uns dann noch gemütlich aus mit Grill und ein zwei drei.... Püls :D

 

Weniger spassig war dann der folgende Samstag für mich.

Um 12uhr mittags bekam ich einen Anruf vom Hannes mit der Frage ob ich Zeit hätte.:rolleyes:

Die hatte ich und war sowie auf dem Sprung ins Catheads...

Er war es auch und wollte am Granada die Kupplung wechseln welche wohl schon den bevorstehenden Tod anzeigte...

Die letzte Fahrt zum Catheads hat sie dann aber doch nicht mehr überlebt und rauchte mal eben einfach so ab.

Also lag der Hannes havariert wie das Dixi an der Autobahn...:rolleyes:

Okay dacht ich mir:"Da musste jetzt wohl mal Feuerwehr spielen,hab den Kameraden ja schliesslich gestern zugeschaut wie es geht! :D"

Aufs Rad,ins Catheads,den eigentlich schon ausgemusterten Essi angetreten(ja das passt in etwa diese Aussage),Dach auf und off we go...

20km auf die Autobahn(160 offen haben mir ne schöne neue Frisur verpasst:D) und den Hannes ausfindig gemacht.

Abschleppstange raus,drangeklöppelt und dann das Gespann Richtung Catheads in Bewegung gesetzt.

Das wir ein recht deutliches Verkehrshindernis waren brauch ich euch glaub ich nicht zu sagen...:rolleyes:

Bremsen brauchte ich mit dem Escort auch nicht,das übernahm der Hannes hinter mir.

War schon nen ganz schönes Abenteuer aber war irgendwie recht lustig.

Wenn dann nicht die"Wir müssen jetzt mal fix die Kupplung wechseln" Aktion gefolgt wäre...

Irgendwie den Karren auf die Böcke gewuchtet und los gings:

Kardanwelle ab,Auspuff ab,Tachopese raus,Schaltung abklöppeln,Getriebe lösen und unterm Auto hervorwuchten,Kupplung runter und Schwungscheibe begutachten.

Schaden genommen hat nix,zum Glück.

Hannes hatte auch an alles gedacht:Neues Getriebeöl,neue Dichtungen,neue Schaltkugel für den Schalthebel,neue Kupplung etc...

Das einzige was nicht bedacht wurde war das Pilotlager der Kurbelwelle.:rolleyes:

Dieses kleine Ding wurde zum grossen Ärgernis.

Es liess sich nicht demontieren...Alles scheiterte.

Erst tief in der Nacht kam der Entschluss es mit dem Dremel und einem Karbidschleifstein soweit zu schwächen das es sich austreiben liess.

Nun war es zwar draussen aber kein neues war zur Hand...Ärgerlich.

Also machte Hannes früh um 4(!) Feierabend und fuhr mit dem Essi doch recht abgeschlafft nach Hause.

Schrauberpause bis gestern.

Das Pilotlager wurde ersetzt und das neu abgedichtete Getriebe mitsamt Kupplung wieder an den alten Platz gewuchtet.Ich war hierbei nicht zugange dank Spätschicht.

Am Wochenende jedoch sollte der Granni wieder aus eigener Kraft nach Hause rollen und das wieder das tun wozu er bestimmt ist: Sanft über die Strassen gleiten :).

Am Porsche hatte ich auch noch eine kleine Klüngelei zu erledigen:

Meine Heckklappe wollte nicht mehr richtig schliessen und klapperte auf der Dichtung herum.

Also ab ins freundliche Porsche Zentrum,für schmales Geld ein paar Dichtungen mit eingegossenem Gewindeeinsatz geordert und am nächsten Tag die Reparatur in Angriff genommen.

Ging bis auf einen Pin der Heckklappe problemlos...

Dieser war etwas eingegammelt aber wehrte sich nicht allzu lange.

Noch fix die richtige Höhe eingestellt und schon war wieder gut schliessen :)

P.S.: Das Klebeband an den Pins war nur ein wenig Notbehelf das die Klappe über 3 Tage ordentlich schloss...

 

So liebe Leute ich hoffe ich hab genug gesabbelt und euch erheitert mit der Dixi Aktion.:D

Nun seid ihr dran mit Kommentaren Meinungen und lustigem Feedback :)

 

Grüsse aus der aufgeheizten Kommandozentrale der Catheads an den Rest der Welt :)


08.08.2013 11:06    |    Bayernlover

Welcher See war das denn? Kommt mir bekannt vor :)

 

Geile Story :D


08.08.2013 11:07    |    nosdriver

Am Baggersee Alperstedt war das ganze :)


08.08.2013 11:09    |    bronx.1965

Moinsen Nos,

 

ihr lasst aber auch gar nichts aus, ne?

Mann mann, nen Dixi bergen, sowas, nee :D:D:D Was für ein Sch****-Job! Die Gerstenkaltschale hat sicher danach hervorragend geschmeckt! ;)

 

Das mit der Kupplung war ja klar, zeige mir eine Reparatur, die ihren eigenen Zeitplan einhält :rolleyes:

Irgend etwas ist ja immer. :p

 

Grüsse nach EF,Bronx


08.08.2013 11:18    |    nosdriver

Moinsen Bronx,

 

Is aber auch immer so,wenn mal was los ist bin ich mittendrin statt nur dabei :D :D

 

Jo das stimmt,obwohl ich eigentlich mit meinen Reps recht gut bedient war...

Aber wie du schon sagst: irgendwas ist immer :D.

BTW:heute abend steht Antriebswellen neu fetten und von links nach rechts tauschen am Porsche an,

bin mal gespannt was es da für Überraschungen gibt...

 

Grüsse


08.08.2013 11:29    |    Bayernlover

Da war ich auch Ende Juni an diesem See - bei gefühlt 70 Grad :D


08.08.2013 11:36    |    nosdriver

Das nächste mal kannste auch gern am Catheads HQ aufschlagen is nur etwa 5km entfernt :)


08.08.2013 11:36    |    bronx.1965

Zitat:

BTW:heute abend steht Antriebswellen neu fetten und von links nach rechts tauschen am Porsche an, bin mal gespannt was es da für Überraschungen gibt...

Nimm Dir Zeit mit :D

 

Der Umbau meines T4-Getriebes dauerte auch 2 Std länger als gedacht ;)


08.08.2013 11:37    |    Bayernlover

Jo ich sag Bescheid nosdriver!


08.08.2013 11:37    |    nosdriver

Hab gestern schonmal geschaut und Vorbereitungen getroffen,

Sollte nicht länger als ne Stunde pro Seite dauern ;)


08.08.2013 11:46    |    bronx.1965

Zitat:

Sollte nicht länger als ne Stunde pro Seite dauern ;)

Nun denn. . . Kannst ja berichten.

 

Bei meiner letzten mal eben schnell Bremse-machen-Aktion brauchte ich für den Assi nen neuen Bremssattel, vo, weil irgend so ein VVI im Vorleben des Karren beide Inbuss-Schrauben "rund"-gedreht hatte. Da bekommst Du das K***en. Es war natürlich ein Samstag! Was sonst. :rolleyes:

 

Gute Verrichtung!


08.08.2013 11:54    |    nosdriver

Jawoll...so wie sich das gehört.

Mir is vor 3 Wochen am Samstag auch der Keilriemen weggeflogen.

Aber früh um 6 nach der Schicht...Das doofe war nur das ATU erst um 8.30 aufgemacht hat :D


08.08.2013 15:27    |    Hellhound1979

Geile Aktion am See und Glückwunsch zur dann doch gelungenen Granni OP! :)

Könnte mir vorstellen das den armen Feuerwehrleuten in ihrem Feuerwehrdress ganz schön warm war. :D


08.08.2013 16:03    |    Achsmanschette15

Zitat:

Könnte mir vorstellen das den armen Feuerwehrleuten in ihrem Feuerwehrdress ganz schön warm war.

joar...

....ich frage mich auch gerade warum die da in voller montur auflaufen....und nun erzähl mir keiner was von der pers. schutzausrüstung - denn dann müssten die noch den helm aufsetzen! :D


08.08.2013 16:23    |    Goify

Also ich trug bei jeder Übung (ok, jeder 10.) den bescheuerten Helm und den 20 kg schweren mit Hackebeil ausgerüsteten Gürtel.


08.08.2013 20:04    |    LeitGwolf

Lustig war eigtlich das während das Dixi sein Seepferdchen machte, war der See mit Badegästen gefüllt. Als die Lagune von dem vollgelaufenem blauen Gast befreit wurde war das Gewässer leer.


09.08.2013 10:08    |    bronx.1965

Zitat:

Lustig war eigtlich das während das Dixi sein Seepferdchen machte, war der See mit Badegästen gefüllt. Als die Lagune von dem vollgelaufenem blauen Gast befreit wurde war das Gewässer leer.

Könnte es sein, das dieses nach dem Auftauchen des . . . Örtchens recht schnell geschah? :p

 

Ich mein, da war ja eh schon alles vermischt, oder :D


14.08.2013 12:40    |    nick_rs

Haha Hammer storry. Ich hätte mich wohl vor lachen in den See geschmissen :D


14.08.2013 12:42    |    nosdriver

Japp geh an den See da erlebste was :D

 

Der gesamte Badestrand gab auch Applaus für die "Retter"...


14.08.2013 12:56    |    nick_rs

Haha mir wäre das so mega peinlich :D


14.08.2013 13:02    |    nosdriver

Die haben auch nur ihre (ehrenamtliche) Pflicht getan...

Besser nen DIXI bergen als nen halbtoten aus ner zusammengeschobenen Karosse ;)


14.08.2013 13:46    |    nick_rs

Ja stimmt auch :D


Deine Antwort auf "Ein Dixi in Seenot und nen Granni am Haken"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 03.01.2013 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Über Uns :

Wir sind,einfach gesagt,ein Haufen Autoverrückte Leute.

Bei uns wird geschraubt,gelacht und gelebt.

Jeder der mal rumkommen möchte ist herzlich dazu eingeladen.

Wir freuen uns über Mails und Kommentare zu unserem Unfug...

Catheads

  • busty784
  • Hannes Zwo
  • LeitGwolf
  • nosdriver

Was passiert im Catheads Revier?

  • 18.Mär: Neuer Leser: NilsWaldowski

Catheads-Rudel (35)

Schnuppern im Revier der Catheads:

  • anonym
  • HerrLehmann
  • schrapke
  • sblue56
  • kaites
  • OCHSE2010
  • Liam_88
  • marco495
  • CptHirni
  • reidiekl

Artikel Teaser