• Online: 5.514

designs-world-of-weblog

von Aufbereitung bis Zubehör rund um´s Thema Auto

15.09.2017 16:17    |    Designs    |    Kommentare (44)    |   Stichworte: 4 (SA), Alltrack, Caddy, Lastesel, viperngrün, VW

Caddy Alltrack – Giftgrün, aber doch harmlos

 

Der Caddy ist ein alter Hase bei VW, den jeder kennt. Irgendwie unspektakulär, aber doch gleichermaßen beliebt bei Freizeitsportlern, wie auch Familien. Denn er hat einen großen Vorteil. Er ist ein Schluckspecht – und das ist nicht auf den Verbrauch der Motoren bezogen, sondern auf seine große (Heck-)Klappe.

 

Die öffnet man einfach und packt mal eben sein Fahrrad rein. Oder man übernachtet darin. Oder man stellt einfach den Kinderwagen der Kleinsten hinten rein – ohne ihn zusammenzuklappen. Und wenn es schon etwas mehr Kinder sind, dann befindet sich da vielleicht auch einfach eine 3. Sitzreihe. Und das ist die Stärke des Caddy. Er ist und macht flexibel. Wo findet man sonst schon über 3000 Liter Laderaumvolumen auf einer Fahrzeuglänge von 4,43m?

An ihn stellt man eben andere Ansprüche. Hier geht´s nicht um Leistung, Straßenlage, penible Verarbeitung und sportliche Optik, hier geht´s nur um „praktisch“. Und das zeigt sich schon in der Aufpreisliste des Konfigurators. Da wird man nicht nach der Wunschfarbe des Leders gefragt, oder der Farbe der Nähte, da findet man auch keine belederten Armaturenbrette. Hier kann man sich Gummibodenbelag im Fahrgastraum konfigurieren, oder einen Dachlüfter im Laderaum, Dachlastträger für die Reling, zusätzliche Staunetze oder Stautaschen an den Heckflügeltüren, einen Leiterhalter mit Spanngurten, ausziehbaren Ladeboden, eine Hundebox, eine Wasserzusatzheizung, Gepäck Auffangnetz usw. Man kann einiges davon natürlich auch im Ausstattungspaket „Backpacker“ kombinieren.

 

Ich will ihm aber nicht unrecht tun – natürlich gibt´s auch Dinge wie Navigationsgerät, Klimatronic, ACC, Rückfahrkamera oder Xenon Scheinwerfer. Aber seine Welt ist eine andere. Ansonsten ist der Caddy im Innenraum einfach gewöhnlich, durchdacht, nüchtern und funktionell. Und während man das anderen als negativ ankreiden würde, passt es einfach zu seinem Auftritt.

Und doch hatten wir hier einen Testwagen, der selbst zwischen Porsche, Mercedes und BMW herausstach. Dazu ist gar nicht mal viel nötig. Kein brutales Tuning, atemberaubende Fahrleistungen, Spoiler bis nach Buxtehude oder tausende Euros von Extras. Wer den Caddy in der Alltrack Variante wählt und aus der Farbpalette das 675€ teurere "Viperngrün Metallic" ankreuzt, hat mit den 17“ Alufelgen und den 74% getönten Heckscheiben (beides Serie beim 92kw TSI, 7Gang DSG) einen echten Blickfang. Wer zum Alltrack tatsächlich Allrad haben möchte, muss zum TDI greifen. Aber mal ehrlich – das dürfte meist nicht nötig sein.

 

Ansonsten genügt auch der TSI, der ab der 125PS Variante wenigstens mit 6-Gang Handschalter, oder 7 Gang DSG zu haben ist, während sich die kleineren Benziner mit einem 5-Gang Getriebe begnügen müssen (im 81kw TGI, wie im Testwagen verbaut, gibt es ebenfalls 6-Gang Handschalter oder 6-Gg DSG). Da befindet man sich dann bei rund 30T€ zzgl. ein paar Extras. Der Fahrbericht fehlt an dieser Stelle. Warum? Weil es nicht viel zu erzählen gibt. Er fährt und bringt alle von A nach B. Auch hier ist er einfach nur funktionell, ja vielleicht auch wieder emotionslos und deshalb finde ich folgendes besonders wichtig:

 

Liebe Familienväter und Freizeitsportler: Wer schon die Entscheidung gefällt hat den Fahrspaß zugunsten von Praktikabilität zu opfern - traut euch und bringt etwas Leben auf die Straße und macht aus eurem langweiligen Lastesel einen flippigen Wegbegleiter. Wenn schon Caddy – dann so! :D

 

Gruß Jürgen

Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 07.12.2016 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

Designs Designs

Putzteufel

Audi

fanatischer Putzteufel.. zum Übel meiner Frau allerdings mehr am Auto als im Haus. Fahre am liebsten alles, was schnell ist und Spaß macht. Nicht mehr taufrisch, aber noch zu jung für´s alte Eisen!

Lebensmotto: Quer geht mehr!

Blogleser (266)

HERZLICH WILLKOMMEN!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Du hast es geschafft, dich in meinen Blog zu verirren! Und wenn du schon einmal da bist, dann kannst du dir auch den ein oder anderen Artikel durchlesen. Immerhin scheinst du ja Langeweile zu haben... ;)

Blog Ticker

Wir waren hier...

  • anonym
  • thommmi
  • Idefix17
  • iCrowd
  • BruceWayne
  • bigote
  • Domme2602
  • mick3663
  • fleKs.
  • grande_cochones

Banner Widget