• Online: 6.077

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

03.09.2014 17:09    |    cleanfreak1    |    Kommentare (20)    |   Stichworte: 3M, 5F, Auto-Finesse, Fahrzeugpflege, Koch-Chemie, Leon, Rupes, Seat, Soft99

carclean000carclean000 die Überschrift sagt schon einiges zu diesem Blog aus, aber dazu braucht es auch eine kleine Geschichte :D

 

Ich bekam wie schon einmal von einem Forum´s Mitglied, damals mit dem silbernen Passat einen Hilferuf wegen dem Lackzustand von seinem nun neuen Fahrzeug. Laut Aussage sei der Lack einfach nur Stumpf und hätte viele Holos drin!

So haben wir nach ein paar Verschiebungen vom Termin endlich einen Tag gefunden der auch vom wetter her passte. Als vorarbeit musste die wäsche und das bearbeiten mit der Lackknete geleistet werden. Wollte mir dadurch etwas Zeit sparen, die ch für etwas anderen verwenden kann ;)

 

 

Und so war es nun endlich Samstag Morgen soweit für unser Treffen..

 

carclean001carclean001

carclean002carclean002

carclean003carclean003

 

Wie man sehr schön sieht, hat der Neuwagenlack doch schon einiges im Gepäck :eek::eek:. Für mich sah das ganze nach einigen fahrten durch die Waschanlage aus und eine Behandlung durch einen unerfahrenen Mitarbeiter in dem Autohaus aus. Die Hologramme die im Lack sind, werden etwas später noch gezeigt.

 

Da es ja gleichzeitig eine Schulung werden sollte, waren auch gewisse Fragen vorhanden und die erste ging gleich um den Foam-Snow mit dem HD. Da er keine HD-Foam-Lance für seinen HD hat, wusste er nicht wie sich das Auto-Finesse verhält. Gleichzeitig haben wir aber auch den Test mit einer normalen Foam-Lance für den Gartenschlauch gemacht, wobei lang nicht dieser Foam kam wie gedacht!

Somit wurde das besprochen und auch gezeigt :D

 

carclean005carclean005

 

Als Versuchsmenge sollten ca. 200ml reichen und es kam genau der dichte Foam aus der Lance den ich erwartet habe. Somit stand für ihn fest, das er so etwas auch benötigt um einen richtigen Foam auf den Lack zu bringen.

 

carclean006carclean006

carclean007carclean007

 

Anschließen lies ich mir es aber nicht nehmen und der Wagen wurde zur Sicherheit mit Prilwasser und einem Schuß Orangen-Konzentrat gewaschen, damit letztendlich alles runter war vom Lack.

 

carclean008carclean008

 

Nach dem trocknen mittels der Mobby-Dick MFT begutachtete ich den Lack noch einmal und was will man sagen, es war kein schwarzer Lack. Es lag ein richtiger grauschleier darauf.

 

carclean009carclean009

 

Nun waren wir an der Zeit um uns zu entscheiden wie wir vorgehen, um den Lack zu polieren, aber auch gleichzeitig sollte ja eine Schulung in punkto Poliermaschine erfolgen :D.

Da hier vorerst der Grauschleier beseitigt werden muss, so kam der Griff zu der Koch-Chemie Antihologramm wo ich noch Restbestände habe. Die Verarbeitung erfolgte auf dem Rupes Exzenter mit einem orangen Hex-Pad. Diese Kombination passt gut zusammen und war auch optimal für das zeigen und lernen mit dem Exzenter. Zuerst aber machte ich einen Test um zu sehen, ob so etwas zu reißen ist :confused:.

 

carclean010carclean010

 

Das passte dann auch soweit und die Lernphase konnte losgehen ;)

 

carclean011carclean011

carclean012carclean012

 

Und kaum waren wir mit der Motorhaube fertig, so kamen auch die ungeliebten Zaungäste von oben :mad::mad:

 

carclean013carclean013

 

Da nun auch die Sonne etwas mehr von sich gab, so war es mir auch nun möglich einige Defekte noch etwas besser ein zu fangen und diese zeigen doch recht gut was los ist. Swirls und Hologramme waren jetzt sehr gut sichtbar.

 

carclean014carclean014

carclean015carclean015

carclean016carclean016

carclean017carclean017

 

Bei einigen Stellen wo die Swirls richtig gut im Sitz waren, musste die Rota und ein gelbes Hex-Pad mit der Nanopolitur gelb von 3M heran gekommen werden. Diese Kombination beseitigte die Swirls in einem Durchgang und der Lack erstrahlte bzw. die Flaks im Lack kamen zum Vorscheinen.

 

carclean018carclean018

carclean019carclean019

carclean020carclean020

carclean021carclean021

 

Während ich mit der Rota beschäftigt war, musste ich naklar immer wieder mal nach dem rechten sehen und ggf. einige weitere Tipps geben.

 

carclean022carclean022

 

Und für die Freunde die bei Aufbereitungen gerne die 50/50 Bilder sehen, habe ich auch etwas

 

carclean023carclean023

carclean024carclean024

carclean025carclean025

 

Nach der ersten Runde stellte sich dann auch so langsam der Glanz im Lack ein..

 

carclean026carclean026

carclean027carclean027

carclean028carclean028

 

Da ja zwischenzeitlich ich mit der Rota einige gröbere Dinge poliert habe, so entschied ich mich noch für einen weiteren Durchgang mit einer Antihologramm Politur zu machen. Hintergedanke war aber auch der, einmal die Unterschiede zwischen Herstellern zu zeigen. Für den Finalen Gang wählte ich die Antiholo von 3M auf dem vorgesehenen blauen Pad von 3M. Der Unterschied beim verarbeiten war sofort bemerkbar..

 

carclean029carclean029

 

carclean030carclean030

carclean031carclean031

carclean032carclean032

 

Die 3M lässt sich halt einfach sehr gut verarbeiten, was ich in einem weiteren späteren Bild noch einmal zeigen werde. Jetzt war dann aber auch der Punkt gekommen, wo wir wieder die Aufgaben geteilt haben. Ich ging hinter jedem Bauteil hinterher das poliert wurde und trug das Soft99 Fusio gleich auf.

 

carclean033carclean033

carclean034carclean034

 

Wie das nun mit der 3M Antiholo aussieht beim verarbeiten (man sieht anhand der dunklen Stelle links im Bild wo die Politur ist und rechts wo schon abgewischt wurde), das zeigt das nachfolgende Bild und das weitere Bild zeigt dann den Glanz der danach ensteht

 

carclean035carclean035

carclean036carclean036

 

Aber auch auf anderen Stellen sieht das dann so aus

 

carclean037carclean037

carclean038carclean038

carclean039carclean039

carclean040carclean040

 

Und das der Wagen wirklich neu ist, zeigt sich an den Endrohren, die etwas mit Metallpflege gesäubert wurden :D

 

carclean041carclean041

 

Naja und für den Rest lasse ich einfach mal ein paar Bilder sprechen...

 

carclean042carclean042

carclean043carclean043

carclean044carclean044

carclean045carclean045

carclean046carclean046

carclean047carclean047

 

Man erinnert sich bestimmt noch an die Zaungäste vom Morgen und wie es nicht anderst sein soll, kamen die auch gerade während den Finishbildern wieder :eek:

 

carclean048carclean048

 

carclean049carclean049

carclean050carclean050

carclean051carclean051

 

 

Abschließend zu dieser ganzen Aktion schreibe ich noch, es war mal wieder ein richtig schöner Tag und hat auch Spaß gemacht etwas weiter zu geben, aber auch so zusammen zu arbeiten.

Es war nun auch der zweite Wagen der das Soft99 aufgelegt bekommen hat und ich muss doch auch sagen, auf schwarz verhält sich das Soft99 ganz anderst, da man hier viel mehr wegen der "Wolkenbildung" aufpassen muss. Die Motorhaube wurde zweimal gemacht, da beim ersten auspolieren eben ich genau das endeckt habe und somit wurde das ganze Fahrzeug noch einmal nachpoliert umd wirklich sicher zu sein, das keine weiteren Stellen da sind. Bei meinem blauen Wagen, war das nicht der Fall. Das kann aber wieder beim nächsten ganz anderst aussehen (der nächste schwarze Skoda dazu steht schon an).

 

Nun wird sich auch hier zeigen wie die Standzeit wird!

 

Danke für´s lesen und nun könnt ihr fragen :D

Hat Dir der Artikel gefallen? 9 von 10 fanden den Artikel lesenswert.

03.09.2014 20:06    |    Dowjohnny

Meine Frage ist: Was muss ich tun, damit du das bei meinem Auto mal machst :D ?

 

Saubere Arbeit, staune immer über deinen Perfektionismus in den Aufbereitungen!

Habt ihr hier keine Knete benutzt?


03.09.2014 20:24    |    cleanfreak1

Zitat:

Meine Frage ist: Was muss ich tun, damit du das bei meinem Auto mal machst :D ?

wer so etwas bei mir anfragt, der sollte immer erst einmal mit Fakten ankommen :p

 

 

Zitat:

Habt ihr hier keine Knete benutzt?

diese sportliche Aufgabe hat der Besitzer einen Tag vorher gemacht


03.09.2014 20:33    |    1.4 ecoFLEX

WOW! So glänzt noch nicht mal ein Neuwagen :eek:

 

Ich bin auch ein Freak von Sauberen Autos, aber sowas hab ich noch nie gesehen :eek:;)

Um den Schwarzen Lack so sauber zu bekommen, braucht es viel Geduld und endlich mal ein paar Wochen ohne Regen (damit er auch so sauber bleibt :D)


03.09.2014 21:37    |    fschroedie

Klasse Ergebnis - Chapeau:cool:

 

Hast du die Duetto benutzt? Seit wann ist die bei dir im Einsatz?

 

Tja, wenn ich mir das so angucke, könnte ich bzgl. des Fusso Coat doch noch schwach werden. Möchte mein Auto vor dem Winter auch noch machen und wollte da aber nur Wachs auflegen und nicht versiegeln, da ich das Wachs besser nachlegen kann.


03.09.2014 21:41    |    cleanfreak1

Zitat:

Hast du die Duetto benutzt?

ein klares "nein". Ich habe noch die alte Rupes Exzenter


03.09.2014 22:55    |    fschroedie

Ah, okay. Hatte eine gewisse Ähnlichkeit... Ändert aber nix am tollen Ergebnis;)


04.09.2014 10:20    |    Dowjohnny

Zitat:

wer so etwas bei mir anfragt, der sollte immer erst einmal mit Fakten ankommen :p

Was für Fakten meinst du ^^?


04.09.2014 12:46    |    cleanfreak1

ganz einfach, was für ein Fahrzeug (Lackzustand mit Bilder) und wo du Wohnst :D


04.09.2014 14:55    |    w4rP

So ich muss mich natürlich auch zu diesem Thema melden.

 

Das Auto war das meinige und es war wie Markus alias cleanfreak1 schon gesagt hat war es ein wirklich schöner Tag.

 

Kenne Markus nun schon länger und es war das dritte Fahrzeug was von mir durch seine Hände gegangen ist.

 

Ich habe das Auto mit 9 KM vom Händler übernommen. Dieser hat es natürlich aufbereiten lassen aber das Ergebnis hat mich nicht wirklich geschockt. Wer meine Autos kennt weiß, dass diese einen anderen Pflegezustand haben.

 

Somit wurde mehrmals ein Termin abgemacht aber dann hat entweder das Wetter nicht gepasst oder meine Frau hat sich erlaubt Geburtstag zu haben.

 

Als dann aber alles klappen sollte habe ich am Tag davor schonmal die Vorarbeit geleistet.

 

Also Abkärchern (Habe mir vor ein paar Wochen für 50€ den Hochdruckreiniger im Lidl gekauft) bei welchem auch ein Aufsatz zum Schaum erzeugen dabei war. Also hab ich mir von Autofinesse auch gleich das richtige Produkt gekauft. Nur leider hat dies gar nicht funktioniert und es kam außer seifenwasser nichts raus.

Da ich nicht wusste ob ich nun was falsches gekauft habe oder es wirklich nur am Gerät liegt habe ich den Foam mitgenommen um diesen mit einer richtigen Foam Lance zu testen. Und was soll ich sagen. Damit funktioniert es wunderbar. Also wurde am selben Tag noch eine Foam Lance bestellt.

 

Somit wurde dann das Auto geknetet und gewaschen.

 

DIe Einstiege habe ich auch gleich poliert (von Hand) und dort das Ultimate Paste Wachs von Meguiars verwendet. Damit diese doch eher lästige Arbeit schon mal gemacht war.

 

Am nächsten Tag ging es also los und wenn man eine fähige Person hat lernt man in diesen 8 Stunden mehr dazu als auf einem Lehrgang wo 10 andere noch mit dabei sind.

 

Für mich jedenfalls steht fest, dass ich das Auto vor dem Winter nochmal mit dem Soft99 Fuso behandeln werde und nach dem Winter kommt mit der eigenen Exzenterpoliermaschine die nächste größere Anschaffung was Autopflege angeht ins Haus.

 

Da das Fuso aber doch arge Wölkchenbildung auf dem Auto hinterlassen hat, habe ich es über Nacht ruhen lassen und am nächsten Morgen in aller früh mit Sonax Profiline Detailer und dem Furry Bee bearbeitet.

 

Die Glätte und der Glanz der über Nacht entstanden ist, ist für mich bisher mit nichts zu vergleichen. Habe ansonsten immer das Chemical Guys - Blacklight verwendet aber das ist wirklich nicht ansatzweise so gut.

 

Somit wurde natürlich auch gleich mal das Fuso bestellt und da meine Tücher für meine Arbeiten nicht mehr ausreichend sind auch 20 Furry Bee's geordert.

 

Am Sonntag hat es dann geregnet und ich bin 300 KM Autobahn gefahren, sowie nun bis heute noch weitere 300 KM, größtenteils im Regen.

 

Selbst an den Stellen wo normalerweise durch eben solche Witterungseinflüsse das Beading und anderes nachlässt (Frontpartie, Haube, Dachansatz und vom Spritzwasser betroffene Bereiche) ist dieses immernoch vorhanden und kein Unterschied zu den restlichen Bereichen des Fahrzeugs.

 

 

Somit wäre ich auch durch mit meinem Bericht dazu.

 

Falls jemand Fragen hat einfach fragen :)


04.09.2014 15:17    |    cleanfreak1

Zitat:

Somit wurde natürlich auch gleich mal das Fuso bestellt

davon habe ich soviel mit den beiden Dosen, hättest auch wieder bei mir vor dem Winter nachlegen können wenn es sein muss. Gehe aber davon aus, das es nicht notwendig sein wird!


04.09.2014 15:34    |    w4rP

Möchte ja den Golf auch damit machen, da muss ich eh mal schauen ob ich mir irgendwo für einen Tag ne Exzenter ausleihen kann :)

 

Nachlegen könnte ich das glaub einmal im Monat :D Damit immer schön das gleiche Bild bleibt und sich bloß nichts verändert.

 

Foam Lance kam gestern an heute wird die gleich mal ausprobiert ob das nun klappt damit :)


05.09.2014 10:43    |    KevinD89

Hi!

Ich habe gerade mal geschuat nach diesem Soft99 Fusso Coat .

Welches muss ich da nehmen? Die weiße oder die schwarze Dose? Ich fahre ein silbernes Auto...

 

Viele Grüße!


05.09.2014 10:46    |    cleanfreak1

also für diesen Farbtyp würde ich dir die weiße Dose empfehlen


11.09.2014 13:57    |    Dowjohnny

Zitat:

ganz einfach, was für ein Fahrzeug (Lackzustand mit Bilder) und wo du Wohnst :D

Achso :D

 

Also Fahrzeug Golf IV Bj 2001, Indigoblau Perleffekt LB5N ;)

Lackzustand: Verglichen mit den Autos die du hier aufbereitest: katastrophal! Laternenparker, sprich alle möglichen bösen Verschmutzungen, 180.000 sprich Steinschläge, Alltagsauto sprich Kratzer, achja und unzählige Waschstraßenwäschen dh. vermutlich der Weltrekord an Swirls etc.. Das Auto wurde vorher im Aussendienst von einer Firma und dann von meinem Bruder gefahren, der hat das ganze mit selbstversuchter Politur etc. vermutlich nur noch schlimmer gemacht..

 

Fotos muss ich mal hochauflösende machen und am besten in Dropbox oä. werfen.

 

Standort ist bei Heidelberg =)


27.01.2015 12:26    |    Trackback

Kommentiert auf: Rund um Produkte und Zubehör zur Fahrzeugpflege:

 

Soft99 Fusso Coat 12th Wax PTFE Sealant

 

[...] Pacific Blue Wash & Wax Shampoo nutzen oder?!

also ich habe ja beiden Dosen und es jeweils auf verschiedenen Farben/ Lacken angewendet

 

Dunkel

Hell/ Dunkel

 

Das Prima Finish kannst du als Vorpolitur oder Finish [...]

 

Artikel lesen ...


27.01.2015 12:56    |    Kimi140

War bei deinem zweiten dunklen Fahrzeug ebenfalls eine Wolkenbildung vorhanden?


27.01.2015 13:29    |    cleanfreak1

diese konnte ich da nicht wahr nehmen.


27.01.2015 13:30    |    Kimi140

Ok! Was meinst du woran es beim ersten Mal lag? Hast du das Wachs kresiförmig aufgetragen oder in Längsrichtung?


27.01.2015 13:37    |    cleanfreak1

ich vermute mal, das ich für den Anfang etwas zuviel genommen habe und es einfach nicht zu dünn aufgetragen habe! Das merkte ich auch gleich beim auspolieren, das zuviel vom Produkt auf dem Lack war. Ist aber kein Problem, wenn man etwas später via Detailer nach wischt


05.06.2016 09:39    |    Trackback

Kommentiert auf: Außen- & Lackpflege:

 

Neuling braucht hilfe

 

[...] neu. Hab das Auto noch nicht gehe es erst abholen

um dir mal einen Eindruck von einem neuen Seat Lack zu zeigen, schau dir mal den Artikel an . Hier findest du sehr viel Wissenswertes zum Fahrzeug aber auch zu [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Neuwagen Lackpflege beim SEAT Leon ST FR und gleichzeitige Unterstützung beim anwenden der Produkte"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.07.2015 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Hinweis

Der Blog ist auf die Auflösung Größe "L" ausgelegt. Einstellung dazu siehe am Ende der Seite.

Blogleser (212)

Besucher

  • anonym
  • Starscream666
  • Corsack
  • dasjaeinding
  • Luki1975
  • speedtriplet509
  • NormanZ1983
  • MB-Stern1969
  • wendmann
  • Torabstoss

Blog Ticker