• Online: 2.157

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

13.04.2013 08:47    |    cleanfreak1    |    Kommentare (18)    |   Stichworte: Black WOW, Fahrzeugpflege, Kunststoff, Kunststoffpflege, Trim-Detailer

hier zeige ich euch meine Erfahrungen um das etwas andere Kunststoffplege Prdodukt im Aussenbereich ;)

 

Hierbei handelt es sich nicht um das klassische Produkt, sondern um eine Flüsskigkeit auf Ölbasis, die meines Erachtens gar nicht so verkehrt ist. Jedoch schrecken die meisten bei dem Flascheninhalt und dem Preis (damals ca. 25€) dafür vom Kauf ab!

 

Black WOWBlack WOW

 

Das Prdokut selber findet man selten in den Shop´s der großen Anbieter hier in DE. Als es dalams auftauchte gab es einen kleinen Hype und auch ein Raunen in der Szene. Aber für mich war es interessant zu testen, da es einfach etwas anderes war :rolleyes::D

 

Dazu habe ich auch verschiedene Oberflächen behandelt und so meine Erfahrung gemacht bzw. konnte ich so besser sehen wo das Produkt seine Stärken und Schwächen hat.

 

Das Pflegeöl selber duftet nach Rosé und das ist angehnem für die Nase. Zum verarbeiten sollte man sich aber schon Handschuhe anziehen oder einen ähnlichen Schutz wegen dem Öl. Bei der Verarbeitung wo man an den Lack kommen kann, ist es ratsam diese Stelle mit einem Tape ab zu kleben ;)

 

Als erste wollte ich wissen wie es sich auf Gummi gibt und dazu habe ich die Kotflügelkanten an meinem Anhänger, wo eine Seite in der Sonne steht und die andere im Schatten.

 

Für das arbeiten im übrigen reicht ein kleiner Tropfen auf ein Applicatorpad

 

Black WOWBlack WOWBlack WOWBlack WOWBlack WOWBlack WOWBlack WOWBlack WOW

 

 

 

Das sah nicht schlecht aus, aber die Haltbarkeit war hier jetzt nicht beeindruckend.

 

Somit stand noch der Test auf dem reinen Kunststoff aus :rolleyes: . Hierzu hatte ich ein perfektes Opfer gefunden und das waren die ausgebleichten Spiegel von einem Transporter :D

 

so sehen die Teile aus :eek:

Black WOWBlack WOW

 

 

 

und so nach dem Auftrag wie oben zu sehen ist mit der kleinen Menge auf dem Pad

Black WOWBlack WOW

 

 

Da ich nun wusste was die Stärken sind bin ich an meinen letzten Problemfall ran und das ist die Wischerabdeckung an meinem SUV, wo ich noch nicht das passende Rezept gefunden hatte.

Das ganze wurde hier genauso aufgetragen und dazu gibt es noch ein 50/50 Bild, den nach einer weiteren Behandlung etliche Wochen später damit, war mein Problem mit dem ausgeblichenen Kunststoff erledigt.

 

Black WOWBlack WOW

 

Hier hat der Kunststoff das Produkt sehr gut angenommen und nun sieht es auf dauer gut aus. Die Stärken liegen bei dem Produkt einfach in der Öligen Konsistenz die sehr gut am Kunststoff haften bleibt. Bei einigen Kunststoffen sollte man evtl. nachwischen, damit die Oberfläche nicht zu Öl und zu Speckig bleibt!

 

 

 

Da ich die Flasche nun etliche Jahre habe (immer noch halb voll) und das Produkt nur bei gewissen Fällen anwende,

hat sich doch gerechnet ;)

 

Es ist jetzt auch nicht ein Produkt, das man unbedingt haben muss, sonderen eher was für Freaks oder Liebhaber der ausgefallenen Produkte :p


13.04.2013 10:06    |    Elchtest2010

ich stand vor einiger Zeit wegen der immer gerne fleckigen Kunststoffeinfassungen meiner Scheiben beim V50 kurz davor das Pre-Wow und das Black Wow zu kaufen. Allerdings hat bei mir dann letzten Endes die Vernunft mit der Kombi APC 1:4 und Koch Chemie Plast Star silikonfrei gewonnen, die dann auch gut geholfen hat und beide Mittel hatte ich schon - da musste ich nix neues holen.

 

http://www.motor-talk.de/.../...e-plast-star-silikonfrei-t4401455.html

 

ich müsste mal nachher schauen - die Einfassungen sollten immer noch fleckenfrei sein, der Färbungseffekt lässt natürlich nach einiger Zeit etwas nach, aber an sich mach sich das KC gut. Was beim Black Wow aber beeindruckt ist die Ergiebigkeit !


13.04.2013 10:07    |    AS 93

Wie ist es nach ein paar Autowaschen?

 

Sieht schon sehr beeindruckend aus!


13.04.2013 10:10    |    cleanfreak1

es hält viele Handwäschen stand, wenn man ph-neurale Shampoos verwendet. Naklar alles was du an entfettenden Produkten zum wäschen verwendest, schadet auch dem Black WOW!


13.04.2013 11:33    |    MonaLisa_22

Super schöne Vorstellung/ Test. Über das Produkt liest man hier nicht viel, wie man bei Dir sehen kann - zu Unrecht. Mich würde auch ein dierekter Vergleich zu Koch Chemie Plast Star interesieren - vor allem wegen der Standzeit.


13.04.2013 11:50    |    cleanfreak1

einen vergleich könnte man/ich schon anstellen, nur das wäre "Äpfel mit Birnen vergleichen"!!

Mal sehen wenn etwas Luft ist, ob ich das doch nicht mal zum Spaß anstelle ;)


13.04.2013 11:52    |    MonaLisa_22

Warum meinst Du, dass es "Äpfel/ Birnen Vergleich" wäre? Wegen dem Sillikon in Plast Star?


13.04.2013 11:54    |    cleanfreak1

das Plast-Star hat ein breiteres Feld wo es sich gut anwenden lässt und beim BW sind hier halt Grenzen vorhanden. Zudem ist das BW ja Ölhaltig ;)


13.04.2013 12:00    |    MonaLisa_22

Aber beide sind Kunststoffpfleger. Für den Verbraucher letzendlich egal, was welches Mittel als Inhaltsstoffe hat - die Wirkung zählt.

 

Auf die Art und Weise hätte ich z.B. Lime Prime mit einem anderen PreCleaner ohne Öle nicht vergleichen dürfen... In der Wissenschaft dürfte man solche Vergleiche nicht machen, aber bei Autopflegeprodukten - schon.

 

Ich kann Deiner Aussage "Äpfel/ Birnen - Vergleich" nicht zustimmen.


13.04.2013 12:05    |    cleanfreak1

ist schon richtig was du schreibst, ich sehe es halt aus meiner Sicht so ;)

 

Aber wie gesagt, ein Test für beides zu machen ist kein Problem :p


13.04.2013 17:57    |    Bunny Hunter

Das Black WoW hatte ich auch auf meiner Wunschliste, nachdem man es in Deutschland so gut wie gar nicht (oder gar nicht?) bekommt, habe ich mich für das KC Plast Star entschieden.

 

Der Vergleich würde mich ebenfalls interessieren. Äpfel und Birnen kann man auch vergleichen, beides Obst, beides zum essen :D


13.04.2013 18:16    |    Antriebswelle96

Selbstverständlich gibt es die BlackWOW-Produkte auch in Deutschland: klick


13.04.2013 19:09    |    Bunny Hunter

Gibt es Alternativen? Damals war das BW In dem von dir verlinkten Shop erstens nicht lieferbar und zweitens... bin ich dort kein Kunde ;)


13.04.2013 19:16    |    Antriebswelle96

Dort kann man Kunde werden. Tut gar nicht weh.


13.04.2013 19:33    |    Bunny Hunter

Also sehe ich es richtig, das gibt es nur bei ap24.net? Habe nämlich damals keinen anderen deutschen Shop gefunden.


13.04.2013 19:39    |    cleanfreak1

ansonsten bei der nächsten UK Bestellung wie z.B. Elite Car Care. So mache ich es immer ;)


14.04.2013 20:39    |    cleanfreak1

hier www.motor-talk.de/.../...vs-plaststar-koch-chemie-108001-t4483882.html ist der gewünschte Vergleich zu einem anderen Produkt den ihr haben wolltet ;)


05.06.2014 07:00    |    Trackback

Kommentiert auf: Fahrzeugpflege:

 

WOW Kunststoffpflege - der Name ist Programm

 

[...] sieht wieder sehr vielversprechend aus. Ich habe immer noch einiges in der Flasche vom "Vorgänger" und nutze es auch immer noch sehr gerne ;).

 

Halte uns auf dem laufenden mit deinen Erfahrungen dazu. [...]

 

Artikel lesen ...


17.05.2015 19:23    |    Trackback

Kommentiert auf: Problemfälle - Flecken, Abrieb, Kratzer, Verfärbungen, Rost:

 

Kunstoffverblassung - auffrischen

 

[...] stell mal ein Bilder der Flasche ein, bitte.

 

Ich habe das Black WOW auch und ich konnte bis dato so ein beschriebenes Verhalten nicht feststellen. Die Aussenspiegel die [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Black WoW, die andere Art der Kunststoffpflege"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.07.2015 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Hinweis

Der Blog ist auf die Auflösung Größe "L" ausgelegt. Einstellung dazu siehe am Ende der Seite.

Blogleser (213)

Besucher

  • anonym
  • staplerschrauber1
  • vectracaravan
  • Ceedo
  • Serj
  • Halver1
  • Fimpen
  • borsi112
  • Cloni63
  • cleanfreak1

Blog Ticker