ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Verbrauch 328i ?

Verbrauch 328i ?

BMW 3er F30
Themenstarteram 27. März 2013 um 20:43

Mich würden Eure Erfahrungen zum Verbrauch des 328i interessieren. Bleibt ihr unter 10 Litern?

Hat sich der Verbrauch mit der Laufleistung reduziert?

Gruß

Klaus

Beste Antwort im Thema

Wer fährt denn bitte regelmäßig mit Ausnutzung der vollen Leistung? Irgendwelche Junglöwen vielleicht.

Hier wurde schon mehrmals auf spritmonitor verwiesen, liest du überhaupt mit?

Das schöne an dem 328i ist doch, dass man normal mit 9 Liter fahren, aber bei Bedarf auch mal richtig Spaß haben kann und dann eben entsprechend mehr verbraucht.

Wer bei normaler Fahrweise 12 Liter braucht, bei dem läuft irgendwas falsch. Ich bei der Abholung von München nach Berlin gefahren, bei 100 bis 160, selten kurz auch mehr, mit Winterreifen, und hatte einen Verbrauch von 8,1 Liter, wobei ich immer etwas schneller als mitgeschwommen war.

Und jetzt hör endlich auf zu nerven. Wir haben es jetzt kapiert, dass du keine Vierzylinder magst. Nobody cares.

1513 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1513 Antworten
am 2. April 2013 um 0:06

bei den Verbräuchen kauft ihr euch besser einen 335i ;)

da habt ihr auch noch mehr Leistung :D:D

Gruß

odi

Zitat:

Original geschrieben von odi222

bei den Verbräuchen kauft ihr euch besser einen 335i ;)

da habt ihr auch noch mehr Leistung :D:D

 

Gruß

odi

Also wenn man dem Forum hier glaubt liegt der 335 i doch immer bei 20 l ...

 

 

lol

 

gretz

Ernüchternd....

am 2. April 2013 um 0:14

Zitat:

Original geschrieben von kevinmuc

Zitat:

Original geschrieben von odi222

bei den Verbräuchen kauft ihr euch besser einen 335i ;)

da habt ihr auch noch mehr Leistung :D:D

Gruß

odi

Also wenn man dem Forum hier glaubt liegt der 335 i doch immer bei 20 l ...

 

lol

gretz

im Mix 80% Landstrasse, 9 Liter ;) beim F30 ;)

selbes Fahrprofil beim e90 11 Liter

und das Ganze sogar mit Fahrspaß ;):)

hab mit meinem 330i sogar mehr verbraucht ;)

und das war im Vergleich zum 335i eine Gurke :p

Gruß

odi

 

Zitat:

Original geschrieben von odi222

Zitat:

Original geschrieben von kevinmuc

 

Also wenn man dem Forum hier glaubt liegt der 335 i doch immer bei 20 l ...

 

lol

gretz

im Mix 80% Landstrasse, 9 Liter ;) beim F30 ;)

selbes Fahrprofil beim e90 11 Liter

und das Ganze sogar mit Fahrspaß ;):)

hab mit meinem 330i sogar mehr verbraucht ;)

Gruß

odi

Naja .. Da kann jeder etwas reininterpretieren. 11 l sind auf der landstr eine Menge....

Was für ein 330i hattest den ???

am 2. April 2013 um 0:25

Zitat:

Original geschrieben von kevinmuc

Zitat:

Original geschrieben von odi222

 

im Mix 80% Landstrasse, 9 Liter ;) beim F30 ;)

selbes Fahrprofil beim e90 11 Liter

und das Ganze sogar mit Fahrspaß ;):)

hab mit meinem 330i sogar mehr verbraucht ;)

Gruß

odi

Naja .. Da kann jeder etwas reininterpretieren. 11 l sind auf der landstr eine Menge....

Was für ein 330i hattest den ???

guckst du im Profil ;)

der e46 - war bis dahin der beste 3er :)

der 335i ist aber auch schwer zu toppen ;)

müsste jeder mal fahren,das Drehmoment über das ganze Drehzahlband ist schon Top :)

und man hat sich schnell dran gewöhnt ;)

Gruß

odi

Eine Antwort zum Verbrauch des 328i fällt etwas schwer, wie bei jedem anderen Auto auch. Daher habe ich mal wieder ein Foto meines Bordcomputer von der heutigen Heimreise nach München gemacht. Hinweis: Alles im Comfort-Modus. Außentemparatir: 1,5 bis 3,5 Grd Celsius. Das Streckenprofil: A73 und A9 in Richtung München, Oster-Heimreiseverkehr mit zähflüssigen Verkehr und wenigen Abschnitten freier Fahrt. Dann aber Beschleunigung bis 240 km/h ohne Rücksicht auf den Verbrauch. Kofferraum bis zum Anschlag vollbeladen, drei Mitfahrer. Benzin: E10. Ich war schon bei 7,2 Liter, habe dann aber noch mal kräftig Gas gegeben und bin dann im Münchner Stadtverkehr bei 8 Litern gelandet und ganz zufrieden. Schneller ging es heute eh nicht nicht.

Mein Spitzenwert auf dieser Strecke waren unglaubliche 5,9 Liter im Eco Pro Modus im Sommer. Dann ist man aber schon fast ein Verkehrshinderniss.

Verbrauch BMW F30 328i im Winter

Zitat:

Original geschrieben von F30328i

Eine Antwort zum Verbrauch des 328i fällt etwas schwer, wie bei jedem anderen Auto auch. Daher habe ich mal wieder ein Foto meines Bordcomputer von der heutigen Heimreise nach München gemacht. Hinweis: Alles im Comfort-Modus. Außentemparatir: 1,5 bis 3,5 Grd Celsius. Das Streckenprofil: A73 und A9 in Richtung München, Oster-Heimreiseverkehr mit zähflüssigen Verkehr und wenigen Abschnitten freier Fahrt. Dann aber Beschleunigung bis 240 km/h ohne Rücksicht auf den Verbrauch. Kofferraum bis zum Anschlag vollbeladen, drei Mitfahrer. Benzin: E10. Ich war schon bei 7,2 Liter, habe dann aber noch mal kräftig Gas gegeben und bin dann im Münchner Stadtverkehr bei 8 Litern gelandet und ganz zufrieden. Schneller ging es heute eh nicht nicht.

Ja, das sind dann aber wie immer wenig aussagekräftige Momentaufnahmen. Der eine User oben hat schon sehr realistische Werte beschrieben. (http://www.motor-talk.de/.../verbrauch-328i-t4460951.html?...)

Wegen spritmonitor: Man darf nie vergessen, dass fast jeder der sich dort registriert und mitloggt, in irgendeiner Form (wenn auch unterbewusst) auf den Verbrauch achtet. Von daher halte ich selbst spritmonitor für nicht wirklich aussagekräftig.

am 2. April 2013 um 14:28

Zitat:

Original geschrieben von Stellvertreter

Ja, das sind dann aber wie immer wenig aussagekräftige Momentaufnahmen. Der eine User oben hat schon sehr realistische Werte beschrieben. (http://www.motor-talk.de/.../verbrauch-328i-t4460951.html?...)

Wegen spritmonitor: Man darf nie vergessen, dass fast jeder der sich dort registriert und mitloggt, in irgendeiner Form (wenn auch unterbewusst) auf den Verbrauch achtet. Von daher halte ich selbst spritmonitor für nicht wirklich aussagekräftig.

mit dem einen User oben bin wohl ich gemeint, schätze ich.

Ich denke auch, dass meine Werte realistisch sind. Bei den "Traumwerten", die ich manchmal hier lese, frage ich mich, wie man diese wohl erreicht.

Ich persönlich bin weder ein notorischer Raser, noch ein bewusster Spritsparer. Ich drehe den Motor nicht übermäßig, selten mal über 4000 rpm beim Beschleunigen. Die Kraft des Motors lässt frühes Schalten und untertouriges dahingleiten selbst im Stadtverkehr zu.

Aber beim besten Willen:

7,2 Liter auf der AB?

oder irgendwas mit ner 6 vorm Komma auf ne ganze Tankreichweite? never!

Ich hoffe, ihr postet hier errechnete und nicht vom BC abgelesene Werte. (mein BC hat 0,9Liter/100km zu wenig angezeigt, bis ich ihn korrigiert habe)

Habe von 04/2012 bis 10/2012 drei verschiedene 328i Sportautom. bis zur 20tkm Grenze gefahren. Ausstattung war immer Voll und meist waren wir zu Dritt mit Gepäck. Bester Verbrauch war 5,9l mit 4 Personen (ohne Gepäck) Strecke LA <-> MUC an einem Feiertag im Sommer (120er begrenzung). Bei Vollgas haben wir 14l verbraucht (Leipzig -> Landshut). Wenn man Gesittet fährt (bei mir max. 160 mit Tempomat) lagen wir bei 7-7,5l. Im laufe der Zeit senkte sich auch der Verbrauch (ab 8 tkm) merklich. Getankt wurde immer E10 und immer unter 30l bei 420km Strecke.

Leider hatte ich nicht groß die Möglichkeit ihn im Stadtverkehr zu fahren, so wie ich es mit meinem Privatem mache. Das hätte mich schon sehr interresiert aber man kann ja nicht alles haben.

Gruß

Dausl

Zitat:

Ich hoffe, ihr postet hier errechnete und nicht vom BC abgelesene Werte. (mein BC hat 0,9Liter/100km zu wenig angezeigt, bis ich ihn korrigiert habe)

Warum denkst Du, dass die von Dir errechnete Werte präziser sind als die vom BC?

Zitat:

Original geschrieben von blasgl

Zitat:

Ich hoffe, ihr postet hier errechnete und nicht vom BC abgelesene Werte. (mein BC hat 0,9Liter/100km zu wenig angezeigt, bis ich ihn korrigiert habe)

Warum denkst Du, dass die von Dir errechnete Werte präziser sind als die vom BC?

weil die autohersteller gerne mal untertreiben bei der verbrauchsanzeige, bzw. ihr marketinggeschwafel aufrecht erhalten müssen für die leute die sich nicht so mit autos beschäftigen. probier einfach mal selber nachzurechnen, dann weißt du wie genau die anzeige eingestellt ist.

Ich habe es lange genug gemacht, und weiß, dass BCs gerne untertreiben. Danke.

Aber habt Ihr vielleicht überlegt, dass trotz einer gewissen Abweichung von den gemessenen Werten Eure Messungen und die vom BC stimmig sein können?

Genauer als die BC Werte bist du unter umständen dann, wenn du immer an die selbe Zapfsäule fährst und bist zum ersten Auslöser befüllst und nix nachkippst... selbst das ist unsicher da manche Säulen auch schon bei halbvoll ausgelöst haben. Denke irgendwo zw. den BC und den errechneten Werten liegt die Wahrheit.

Wir haben z.B. die BMW´s immer im Werk betankt und dann auch immer an der selben Säule. 1x in LA und 1x in LE pro Woche.

Ja, man kann beim Tanken sehr gut aufpassen und alles. Aber ist es Euch bewusst, dass ein vom BC ermittelter Wert von 5,8 und ein berechneter Wert von 6,4 stimmig sein können?

Ähnliche Themen