• Online: 3.087

BMW 3er F30 340i xDrive Test

18.03.2016 15:45    |   Bericht erstellt von kuka61

Testfahrzeug BMW 3er F30 340i xDrive
Leistung 326 PS / 240 Kw
Hubraum 2998
HSN 0005
TSN CDT
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 8500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 1/2016
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von kuka61 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW 3er F30 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er F30 (2012 - 2019) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
89% von 9 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Nach vielen Dieseln mit 2 und 3 Liter Hubraum gibt's nun wieder für den längeren Gebrauch einen Benziner... und ich muss sagen, dass ich diese Entscheidung noch nicht eine Minute bereut habe.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Die klassische 3er Limousinen-Karosserie ist immer noch up to date. Auch wenn es viele Alternativen bei BMW gibt, die 3er Lim. ist ein Hingucker und ein Klassiker zugleich.

Gut, die Kofferraumvariabilität könnte besser sein, Kühlschränke gehen nicht hinein. Und die Türen mit Rahmen sehen nicht so schick aus. Aber sie sind praktischer und erzeugen Null Windgeräusche.

Der Platz ist ausreichend und auf dem Niveau der alten 5er.

 

Qualitätseindruck: hoch.

Geräusche: keine. kein Knarzen, keine Windgeräusche (Zischen, Säuseln usw.), auch nicht aus dem Bereich Schiebedach.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + hintere Türen sind einfach praktisch. Die langen Türen im Coupé habe ich nicht vermisst.
  • - kleines Schiebedach bräuchte ich nicht wirklich - war aber dabei

Antrieb

4.5 von 5

Der Antrieb ist natürlich das Sahnestück des 340i.

 

Einen besseren Antrieb kann ich mir derzeit kaum vorstellen. Klar, das Aggregat des M3/M4 toppt alles, ist aber auch ein Krawallo.

Wer das nicht mag, hat mit dem 3 Liter B58 ein feines Triebwerk, das auch das Biest gibt.

Dreht bis 7000 1/min, Null bis zweihundert in 17-18 sec, regelt beim Beschleunigen, weil er die Kraft nicht auf die Straße bringt (Winterreifen) und klinkt unglaublich schön.

 

Mit Kenntnis eines M4 über 1000km kann ich im Vergleich dazu zum 340i sagen:

- angenehmer, nicht immer der brutalo

- ohrenschonender, nicht dauernd laut

- underdog

- Beschleunigung gefühlt wie M4. Zwischenspurts 200-250 km/h nach wie vor sehr schnell.

- 8 Gänge (vs. 7 Gänge im M4).

 

sehr angenehmes Drehlzahlniveau im 8. Gang:

240 km/h entsprechen genau 3.500 1/min !!

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Akustik: Der Motor ist der Hammer ! Brüllend beim Hochdrehen und sanft im Stadtverkehr.
  • - In EcoPro ist die Fahrpedalkennung doch etwas zu sanft geraten. Man hat das Gefühl, der Sprit geht aus.

Fahrdynamik

4.5 von 5

feine Fahrdynamik, mit Winterreifen noch nicht so perfekt, mit Sportbremsen sehr gut und fein dosierbar, Komfort noch angenehm im Comfort-Modus, noch akzeptabel im Sportmodus.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + leicht und agil, rd. 1600kg und ein Übermotor. Das ist der Wolf im Schafspelz
  • - hat mit Winterreifen schon Probleme, die volle Kraft auf die Straße zu bringen

Komfort

4.0 von 5

Bewertung gilt für Winterreifen 18".

 

Comfort-Einstellung VDC noch gut.

 

Sport-Einstellung VDC noch akzeptabel.

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + dank M-Fahrwerk ist die Comfort-Abstimmung (tiefer, dickerer Stabi) sportlicher
  • - auf schlechter Fahrbahn neigt die Vorderachse im Sport-Modus zu leichtem Stuckern

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + ohne großes Spoilerwerk, schlicht, dezent in Metallic-Blau. Wolf im Schafspelz.
  • - Etwas mehr "Brüllen" der Abgasanlage im Modus "Sport" wäre schön.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Dieser Motor ist ein Traum.

Verbräuche von unter 7 Liter sind möglich.

Durchschnitt bei sehr sehr flotter Fahrweise 10,7 Liter über 8.500 km.

 

Traumhafter Klang.

Sehr gute Beschleunigung.

 

Klassisch-schöne 3er Limousine.

 

Der Wolf im Schafspelz.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Der Tankinhalt ist für Vielfahrer vielleicht ein wenig klein.

 

Etwas mehr Emotion beim Klang der Abgasanlage wäre wünschenswert.

 

EcoPro könnte ein etwas sportlicher ausgelegt sein.

 

Dachhimmel-Farbe passt nicht zum restlichen Interieur.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
89% von 9 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Affiliate

Die passenden Teile für dein Auto findest du bei unserem Partner

Logo von Ebay
Fahrzeug Tests