ForumW177
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. POI (Blitzer) im MBUX Navi

POI (Blitzer) im MBUX Navi

Mercedes A-Klasse W177
Themenstarteram 26. Juni 2018 um 21:02

Hallo zusammen,

Einige von euch haben ja bereits ihre neue A-Klasse bekommen. Kann mir denn jemand sagen, ob es beim MBUX-Navi möglich ist, eigene POIs drauf zu speichern?

Ich denke da vor allem an die Blitzer-Datenbank von SCDB (scdb.info).

Leider bietet Mercedes über Mercedes Me ja keinen Online-Service für Blitzer an. Bei Nachfrage beim Händler hieß es wahrscheinlich aus rechtlichen Gründen (obwohl andere deutsche Navi-Hersteller wie beispielsweise Navigon das für ihre App ja auch hinbekommen haben).

Wäre daher schön wenn wir uns zumindest mit eigenen POIs Blitzerdaten auf das Navi speichern könnten - hat ja eine schöne große Festplatte...

 

Vielen Dank & beste Grüße,

Maggi

 

Beste Antwort im Thema

Du hast dir wahrscheinlich nicht mal die letzten Seiten durchgelesen, oder? Daraus ging hervor, dass das Problem mit FUP2 schon seit über einem Jahr bekannt ist und erst mit FUP3 gelöst wurde!

 

Es kennen quasi alle das Problem mit FUP2. ;)

343 weitere Antworten
Ähnliche Themen
343 Antworten

Das habe ich nun mehrfach gelesen, hilft aber nicht weiter, da es wohl bei Modelljahr 19/1 nicht mehr funzt. Bei 18/2 hat es funktioniert beim Vorführwagen. Bei meinem eigenen nun nicht mehr. Geht mir wohl wie vielen anderen jetzt so

Hi Flo,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Welche Stickgröße verwendest du jetzt und in welcher Formatierung?

Meiner ist übrigens auch Modelljahr 19/1.

Ich habe hier einen 32GB Kingston USB-C zu USB-A Stick, welchen ich jeweils mit FAT32 und exFat formatiert habe. Beides ohne Erfolg.

Gleiches gilt für einen 32GB Intenso USB-C zu USB-A Stick. Beide werden jeweils erkannt, weil das System den Ordner "PersonalPOI" anzeigt. Darunter steht nur - keine abspielbaren Daten.

Ich habe auch sehr lange gewartet und beide Sticks über Nacht im Auto gelassen. Die Sticks werden übrigens unter dem Rollo und in der Armauflage erkannt.

Ich kenne den Umfang und die Leistung der POI Blitzer. Deine o.g. Problematik lässt sich teils mit der Vorwarnzeit einstellen. Wird denn auf dem Navi auch 4x der Blitzer im Tunnel angezeigt? Ansonsten würde ich im Programm PocketNavigation auf der Karte schauen wo die Blitzer gesetzt sind. In meinem 204er kann ich mich darüber nicht beschweren.

In Bezug auf die POI-Blitzer bzw. "Persönliche Ziele" würde mich noch interessieren, welche Version der Headunit bei dir/euch installiert ist?

Hast du auch schon FuP2?

VG Thomas

Meiner wurde zwar letzte Woche auch mit FUP2 ausgeliefert, aber die Navikarten sind noch V35 statt glaube aktuell 262.

Habt ihr die Karten schon geupdatet? Hab gelesen mit den aktuellen Kartendaten soll es wieder gehen.

Schönen Abend

Ich kann nur nochmals auf meinen Beitrag in einem anderen Thread zitieren:

 

Zitat:

@Xrayf schrieb am 23. Juni 2019 um 13:24:29 Uhr:

Ich habe einen sehr schnellen und großen Samsung USB-Stick (128 GB) in der vorderen USB-Büchse (unter dem Rollo) und es funktioniert alles einwandfrei.

 

Folgenden USB-Stick benutze ich:

 

https://amzn.to/2X16Lbk

 

Dieser ist mit exFAT formatiert und funktioniert tadellos.

@Benz-Tom: ist ein USB-C-Stick mit USB-3, 64GB, formatiert mit FAT32. Irgendeiner von HAMA. Nix besonderes.

Aktuell läuft es unter aktuellen Karten (262) und FUP1. FUP2 kann ich erst ab Montag testen.

Wo kann man denn die Vorwarnzeit einstellen? Danke!

Gerade extra Navikarten-Update gemacht, in der Hoffnung, dass dann die Blitzer funzen. Aber leider geht es nicht, der Punkt Persönliche POIs ist immer noch angegraut. :(

Zitat:

@FloA200 schrieb am 02. Juli 2019 um 06:51:48 Uhr:

Wo kann man denn die Vorwarnzeit einstellen? Danke!

Die Vorwarnzeit musst du am PC in den Einstellungen vom Programm "PocketNavigation" festlegen. Im Auto selbst kannst du die Zeit nicht anpassen. Ich denke, dass 15 Sekunden ein guter Wert ist.

 

Mit FUP2 wäre es interessant, ob es funktioniert.

 

Grüße

Ah, daher. Nutz die Daten von SCDB - da kann man eher nix weiter einstellen ... oder ich habs übersehen :)

 

Zitat:

Die Vorwarnzeit musst du am PC in den Einstellungen vom Programm "PocketNavigation" festlegen. Im Auto selbst kannst du die Zeit nicht anpassen. Ich denke, dass 15 Sekunden ein guter Wert ist.

Mit FUP2 wäre es interessant, ob es funktioniert.

Grüße

Hi,

du hast es übersehen. :D Schau mal in die Anleitung unter Schritt 2.

https://www.scdb.info/de/installation-mercedes-comand-online/

Ganz unten kann die Vorwarnzeit eingestellt werden.

Was mich allerdings wundert, dass es angeblich bei der A-Klasse W177 ab Mai 2018 nicht mehr funktionieren soll. Es gibt hier einige bzw. sehr viele User die eine A-Klasse nach Mai 2018 gekauft haben.

So z.B. unser User Xrayf, welcher eine A-Klasse aus 04/2019 fährt. Bei ihm funktionieren die Blitzer unter FUP1 einwandfrei. Daher wundert mich die o.g. Aussage.

Ich nehme an, dass es ein Zusammenspiel zwischen der MBUX Version (FUP1 & FUP2) und der Navi-Software (V9, V10.2 etc.) ist.

Ab irgendeiner Version bleiben die Sonderziele ausgegraut. Vielleicht werden diese mit einem zukünftigen Update wieder aktiviert.

Mich würde mal interessieren, ob es User mit der MBUX Version FUP2 gibt, bei denen die Blitzer bzw. die Sonderziele nicht ausgegraut sind.

In meinem Fall ist die MBUX Version FUP2 mit der Navi Software V10.2 installiert.

VG Thomas

Nochmal: meiner ist gebaut und übergeben worden im Mai 2019. Meines Wissens läuft FUP1. Die Karten sind die letzt verfügbaren, müsste 262 sein.

Bei mir dauerte es ewig, bis der Menüpunkt enabled wurde. Abhängig vom Stick. Wenn Du FUP1 hast und aktuelle Karten, sollte es gehen. Einfach verschiedene Sticks probieren und Geduld haben, einfach Stick anstecken und Menüpunkt wird sofort anwählbar, ist leider nicht in diesem Fall.

Das dies kaum der Weisheit letzter Schluss sein kann, ist klar. Vermutlich schreibt deshalb auch SCDB selber, das es im W177 nicht geht, um nicht hunderte Supportanfragen beantworten zu müssen ....

Auch nochmal von mir: ;) Mir ist bekannt, dass es unter FUP1 funktioniert, aber ich habe bereits FUP2. Wie oben im letzten Satz bereits geschrieben.

Habe bei mir auch die FUP2 am laufen, Sonderziele kann ich auswählen und werden auch sauber in der Karte

angezeigt. Leider habe ich das Problem das ich nach jedem Start des Autos diese Ziele wieder aktivieren muss, da er diese Einstellung wohl nicht speichert bzw. eventuell es an dem USB Stick liegt.

https://www.amazon.de/.../ref=ppx_yo_dt_b_asin_image_o05_s00?...

Dieser Stick funktioniert übrigens nicht in meiner A Klasse, egal wie formatiert.

Es funktioniert scheinbar auch unter FUP2. Zumindest behauptet es ein Kollege. Ich kann, wie gesagt, mich erst ab Montag äußern - denn dann bekomme ich FUP2. Sobald ich es getestet habe, melde ich mich natürlich ...

 

Zitat:

@Benz-Tom schrieb am 2. Juli 2019 um 18:18:34 Uhr:

Auch nochmal von mir: ;) Mir ist bekannt, dass es unter FUP1 funktioniert, aber ich habe bereits FUP2. Wie oben im letzten Satz bereits geschrieben.

Danke dir! Ich bin gespannt was du dann berichtest. Grüße.

Wo genau findet Ihr den Stand der Navisoftware heraus? Wo man den Mbux Stand raus findet hab ich gefunden.

Auch die Version der Karten finde ich. Steht der Navigationsstand da mit drin, wenn man alles durch scrollt?Oder woanders?

Deine Antwort
Ähnliche Themen