ForumW177
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. POI (Blitzer) im MBUX Navi

POI (Blitzer) im MBUX Navi

Mercedes A-Klasse W177
Themenstarteram 26. Juni 2018 um 21:02

Hallo zusammen,

Einige von euch haben ja bereits ihre neue A-Klasse bekommen. Kann mir denn jemand sagen, ob es beim MBUX-Navi möglich ist, eigene POIs drauf zu speichern?

Ich denke da vor allem an die Blitzer-Datenbank von SCDB (scdb.info).

Leider bietet Mercedes über Mercedes Me ja keinen Online-Service für Blitzer an. Bei Nachfrage beim Händler hieß es wahrscheinlich aus rechtlichen Gründen (obwohl andere deutsche Navi-Hersteller wie beispielsweise Navigon das für ihre App ja auch hinbekommen haben).

Wäre daher schön wenn wir uns zumindest mit eigenen POIs Blitzerdaten auf das Navi speichern könnten - hat ja eine schöne große Festplatte...

 

Vielen Dank & beste Grüße,

Maggi

 

Beste Antwort im Thema

Du hast dir wahrscheinlich nicht mal die letzten Seiten durchgelesen, oder? Daraus ging hervor, dass das Problem mit FUP2 schon seit über einem Jahr bekannt ist und erst mit FUP3 gelöst wurde!

 

Es kennen quasi alle das Problem mit FUP2. ;)

344 weitere Antworten
Ähnliche Themen
344 Antworten

Über Apple oder Android CarPlay die Apps auf die Mbux-Displays zu spiegeln unf die entsprechenden Apps laufen zu lassen, funktioniert nicht?

Themenstarteram 2. Juli 2018 um 4:28

Höchstwahrscheinlich schon, möchte ich aber nicht machen (obwohl ich es wohl mitbestellen werde - bloß nicht für die Navigation). Bei der Probefahrt hat mir das das MBUX Navi und die Augmented Reality Navigation nämlich so gut gefallen das ich darauf ungern zugunsten einer Android Navi / Blitzerapp verzichten würde.

Zudem ja noch nicht klar ist wie gut das Android Auto / Carplay integriert sein wird bzw wie schnell man zwischen MBUX und App / Android wechseln kann. Scheint ja bisher keinen einzigen Vorführer zu geben der das integriert hat (laut meinem Händler).

Hat sich denn noch keiner damit beschäftigt ob er POI's auf das Navi kopieren kann? Kann ja schließlich fast jedes billige Zubehör Navi und ging beim Command auch. Demnächst werde ich nochmal einen A250 probefahren und dann auch nochmal rumprobieren.

Zitat:

@MagicalMaggi schrieb am 2. Juli 2018 um 04:28:23 Uhr:

 

Hat sich denn noch keiner damit beschäftigt ob er POI's auf das Navi kopieren kann? Kann ja schließlich fast jedes billige Zubehör Navi und ging beim Command auch. Demnächst werde ich nochmal einen A250 probefahren und dann auch nochmal rumprobieren.

Also seit dem NTG 5.5 Kann es kein Navi mehr bei Mercedes. Ich denke mal das es also im NTG 6.0 auch nicht gehen wird. Aber genau kann ich es noch nicht sagen.

Die MBUX Systeme können wieder mit POIs und Blitzern versorgt werden siehe dazu auch:

https://www.pocketnavigation.de/.../

Klappt prima...

VG

Zitat:

@navi schrieb am 27. April 2019 um 06:33:18 Uhr:

Die MBUX Systeme können wieder mit POIs und Blitzern versorgt werden siehe dazu auch:

https://www.pocketnavigation.de/.../

Klappt prima...

Welchen Vorteil bietet diese Lösung (19,99 EUR pro Jahr) denn gegenüber SCDB (9,95 EUR pro Jahr)? Fange gerade an mich damit ein wenig zu beschäftigen, bei SCDB kann ich wohl auch eine Testdatei runterladen, das habe ich bei PocketNavigation noch nicht gefunden, oder bin ich blind?

Ich habe mich jetzt mal damit beschäftigt die Blitzer Daten in die A Klasse zu bekommen und div. POI‘S

 

Leider bleibt bei mir der Button Persönliche Sonderziele immer ausgegraut.

 

Was mache Ich falsch?

Ich mein USB Stick vll nicht geeignet?

Hatte bei mir auch zum einen nur mit bestimmten USB Sticks geklappt und zum anderen, warum weiß ich nicht, auch nur mit einem lokalen Profil (nicht welches über das me Konto synchronisiert).

 

Mfg

Hefer

Geht denn überhaupt SCDB? Laut diesem Eintrag eher nicht:

Zitat:

** Die Funktion "Persönliche Sonderziele" ist in einigen Geräten nicht verfügbar. Beispiele:

A-Klasse W177 ab Mai 2018

C-Klasse W205 ab Juli 2018

E-Klasse W213 / S213 / C238 / A238

G-Klasse W463 ab Mai 2018

Unter anderem in diesen Modellen kann die Blitzerdatenbank nicht installiert werden. Schauen Sie sich auch die Bilder & Fotos an. Fragen Sie im Zweifel vor dem Kauf Ihren Mercedes Händler, welches Gerät in Ihrem Fahrzeug verbaut ist und probieren Sie die Installation zuerst mit der kostenlosen Testdatei.

Des Weiteren steht in der Installationsanleitung

Zitat:

In Geräten der A-Klasse W177 ab Mai 2018 können keine Blitzerdaten installieren werden.

--------------------------------------------------------------

Eine Frage - bei Pocketnavigation steht, dass der USB Stick im Fahrzeug bleiben muss. Habt Ihr dafür einen besonderen kleineren USB Stick?

Zitat:

Der USB-Stick muss dauerhaft im Fahrzeug bleiben.

Mit der Testdatei habe ich es probiert und es funktioniert

 

Mfg

Hefer

Habe gerade eben die von scdb versucht. Die haben ja auch eine Test Datenbank. Ob ich die Warnhinweise auch wirklich angezeigt bekomme bzw. Einen Warnton bekomme weiß ich noch nicht. Aber ich kann im Menü alles aktivieren und wenn ich nach sonderzielen suche werden mir die blitzer auch angezeigt.

Habe nach dem Test direkt zugeschlagen. 9,99€ find ich okay.

 

Edit: weiß jemand was nach dem einen Jahr passiert? Kann ich die Datenbank nicht mehr verwenden oder kann ich keine Updates machen? Keine Updates wäre mir egal, solange es trotzdem noch funktioniert....

Auf dem Mobiltelefon die App "Blitzer.de" bzw. "Blitzer.de plus" installieren, das Gerät via Bluetooth mit dem Fahrzeug verbinden - und schon bekommt man die aktuellen stationären und auch mobilen Blitzer und auch anwählbare weitere Ereignisse (soweit sie von den Usern aktiv gemeldet werden) per Sprachansage gemeldet - und das alles für gratis bzw. für einmalig ca. 5 € - was will man mehr (wer möchte)?!

Da diese Art von Blitzerwarnungen nach deutscher Rechtsprechung illegal und sogar strafbar ist (70€ + 1 Punkt), wird die Option wohl zumindest offiziell nicht zur Nachrüstung auf dem MBUX angeboten.

Gruß...

Zitat:

@gedi-fuwa schrieb am 10. Juni 2019 um 16:40:43 Uhr:

Edit: weiß jemand was nach dem einen Jahr passiert? Kann ich die Datenbank nicht mehr verwenden oder kann ich keine Updates machen? Keine Updates wäre mir egal, solange es trotzdem noch funktioniert....

Wenn die Laufzeit abgelaufen ist gibt es keine Updates mehr.

Zitat:

@Papillioner schrieb am 11. Juni 2019 um 08:53:47 Uhr:

Auf dem Mobiltelefon die App "Blitzer.de" bzw. "Blitzer.de plus" installieren, das Gerät via Bluetooth mit dem Fahrzeug verbinden - und schon bekommt man die aktuellen stationären und auch mobilen Blitzer und auch anwählbare weitere Ereignisse (soweit sie von den Usern aktiv gemeldet werden) per Sprachansage gemeldet - und das alles für gratis bzw. für einmalig ca. 5 € - was will man mehr (wer möchte)?!

Da diese Art von Blitzerwarnungen nach deutscher Rechtsprechung illegal und sogar strafbar ist (70€ + 1 Punkt), wird die Option wohl zumindest offiziell nicht zur Nachrüstung auf dem MBUX angeboten.

Gruß...

Dann läuft dein Mobiltelefon aber auch dauerhaft mit ner GPS-Verbindung mit und verbraucht relativ viel Strom. Da ist die Lösung, die Blitzer nativ im festverbauten Navi zu haben, schon ne Ecke geiler.

Davon mal ab - wie viele Fälle gibt es, wo das tatsächlich strafbar war bzw. es zu einer Strafe geführt hat?

Außerdem ist Blitzer.de genau so eine Grauzone.

Zitat:

@fuchstiger schrieb am 11. Juni 2019 um 13:52:50 Uhr:

Zitat:

@Papillioner schrieb am 11. Juni 2019 um 08:53:47 Uhr:

Auf dem Mobiltelefon die App "Blitzer.de" bzw. "Blitzer.de plus" installieren, das Gerät via Bluetooth mit dem Fahrzeug verbinden - und schon bekommt man die aktuellen stationären und auch mobilen Blitzer und auch anwählbare weitere Ereignisse (soweit sie von den Usern aktiv gemeldet werden) per Sprachansage gemeldet - und das alles für gratis bzw. für einmalig ca. 5 € - was will man mehr (wer möchte)?!

Da diese Art von Blitzerwarnungen nach deutscher Rechtsprechung illegal und sogar strafbar ist (70€ + 1 Punkt), wird die Option wohl zumindest offiziell nicht zur Nachrüstung auf dem MBUX angeboten.

Gruß...

Dann läuft dein Mobiltelefon aber auch dauerhaft mit ner GPS-Verbindung mit und verbraucht relativ viel Strom. Da ist die Lösung, die Blitzer nativ im festverbauten Navi zu haben, schon ne Ecke geiler.

Davon mal ab - wie viele Fälle gibt es, wo das tatsächlich strafbar war bzw. es zu einer Strafe geführt hat?

Davon mal ab ist Blitzer.de genau so eine Grauzone.

Außerdem sind die Blitzer weg, sobald der USB-Stick gezogen wird. Das fällt keinem Polizisten auf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen