ForumML, GLE & GL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. ML W163 Forum

Mercedes ML W163 Forum

W163, 1998-2005

2401 Themen

Herzlich willkommen im Mercedes-Benz ML W163 Forum.

Im Mercedes-Benz ML W163 Forum findest Du Gleichgesinnte, die Dir bei all Deinen Fragen rund um den Mercedes ML W163 mit Begeisterung und Kompetenz zur Seite stehen. Dich erwarten spannende Diskussionen und interessante Themen rund um den Stuttgarter SUV-Erstling. Über das übergeordnete Forum zu ML, GLE, GL, GLA und GLK hast Du Zugriff auf die Modellforen zu allen anderen Mercedes-SUVs. Nutze die Suchfunktion und erhalte einen Überblick über alle bereits vorhandenen Themen zu Deiner Fragestellung.

Der ML W163 wurde von 1997 bis 2005 hergestellt und in Deutschland ab März 1998 verkauft. Zahlreiche Benzin- und Dieselvarianten standen zur Auswahl: Benzinmotoren wurden von 150 bis 347 PS (im Mercedes ML 55 AMG) angeboten, bei den Dieselmotoren reichte das Leistungsspektrum von 163 bis 250 PS.

Besonders Familien spricht der ML durch eine hohe Anhängelast, dem Ladevolumen und dem Platzangebot im Innenraum für die Passagiere an. Ein Dachträger sorgt für weiteren Stauraum.

Weitere Besonderheiten des ML waren

• Elektronisch gesteuerter Allradantrieb

• Variable Innenausstattung

• Zwei Sonnendächer

• Navigationssystem

• Autotelefon mit Freisprecheinrichtung

Die kurzen Überhänge an der Front und an dem Heck ermöglichen steile Anstiege und Gefälle zu befahren ohne Beschädigungen an der Karosserie zu riskieren. Die Form der Karosserie wurde windschnittig gestaltet um Windgeräusche und den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren. Ein Sparwunder ist der ML W163 auf Grund seiner Dimensionen und seines Gewichts jedoch nicht.

Der im Mercedes-Werk Tuscaloosa im US-Bundesstaat Alabama gefertigte ML W163 fiel zu Beginn seiner Bauzeit durch erhebliche Verarbeitungsmängel negativ auf. Mercedes sah sich daher veranlasst, den ML W163 bereits 1998 erstmals zu überarbeiten.

2002 unterzog Daimler den ML einem Facelift. Optisch brachte die Frischzellenkur dem W163 vorne und hinten Klarglasscheinwerfer und modifizierte Stoßfänger. Die Seitenblinker wanderten von den Kotflügeln in die Außenspiegel. Statt 16-Zoll-Felgen wie bisher stand der ML W163 nun serienmäßig auf 17-Zoll-Felgen. Im Innenraum wertete Mercedes die Materialien auf. Technisch brachte die Mopf dem ML eine großzügiger dimensionierte Bremsanlage und ein überarbeitetes Fahrwerk.

Beim Gebrauchtkauf eines Mercedes ML sollte man auf eine gut belegte Wartungshistorie achten. Beim Vorfacelift-Modell häufen sich Verschleißreparaturen ab etwa 100.000 km Laufleistung. Fahrwerk und Bremsanlage sollten beim Kauf einem gründlichen Check unterzogen werden. Insbesondere die Bremsen des ML W163 wurden vor dem Facelift der Größe des Modells nicht gerecht. Das Facelift brachte dem ML einen deutlichen Qualitätszuwachs. Mehr als 1.100 Bauteile unterzog Mercedes im Zuge der Mopf einer Überarbeitung.

Auf MOTOR-TALK.de kannst Du mit anderen Nutzern in Kontakt treten und Hilfe bei all Deinen Fragen oder Problemen rund ums Auto finden. Tausch Dich in unseren Foren mit anderen Nutzern aus oder schreibe Deinen eigenen Blog und schildere der Community Deine Erfahrungen.