• Online: 2.137

13.05.2009 12:32    |    Emmet Br0wn    |    Kommentare (125)    |   Stichworte: holy shit, mjamm

Mein Lieblings-Fastfood gibt's bei

Mit dem besten aus einer 1/4 KuhMit dem besten aus einer 1/4 Kuh

Ich geb's zu.

Ab und zu treibt es mich in einen Drive-In und ich besorge mir eine saftige Double- oder Triple-Ausgabe eines durch den Fleischwolf gedrehten und in Scheibenform gepressten Stücks Unpaarhufer.

 

Manchmal gehe ich sogar rein und sehe beim schnellen Essen, wie aktuell gerade Teenie-Proleten aussehen warum Deutschland so schlecht bei PISA abschneidet das Prekariat in seiner natürlichen Umgebung bei der Nahrungsaufnahme naja, die typischen Leute, die man oft in Fastfood-Läden sieht...

 

Und das, obwohl durch regelmäßigen Burgerkonsum das frühe Ableben durch Darmkrebs oder Altersdiabetes droht und meine Freundin sehr gut kocht.

 

Aber manchmal muss es einfach sein. :D

 

Wie sieht's bei euch aus? Seid ihr eher Gourmets, die sich eher ein Tim Mälzer-Buch kaufen würden, bevor sie sich in einen Schnellfresstempel verirren oder muss auch ab und zu mal die volle Burger-Ration auf den Tisch?

 

Und wohin geht ihr dann am liebsten (siehe Umfrage)? Euer Lieblingsburger?

 

Bitte nur ehrliche Antworten :D

 

[Ich hoffe Halbgott liest hier nicht mit, sonst störe ich ihn noch bei seiner strengen Hawai-Adonis-Diät :D]


13.05.2009 12:46    |    rayvip

Also am liebsten esse ich bei Burger King.

 

Aber auch bei den anderen bin ich nicht abgebneigt, zum Glück kann man es sich ja aussuchen und da schlage ich auch mal gerne bei den anderen zu :D

 

MfG Ray


13.05.2009 12:53    |    Eifel-Elch

Ich hab da auch mal abgestimmt und so einige Dinge über mich erfahren. Die erzähl ich Euch aber nicht :D.

Um ein echtes GT (Erklärung hierzu gibts im Volvo-Treffen-Bereich) genießen zu können, muß man auch mal schlechte oder Fastfood-Restaurants besuchen. Ich versuche das aber so selten wie möglich zu halten. Und selbst bei den Ketten gibts regionale Unterschiede. Gerade bei den 2 größten FF-Ketten kenne ich die ein oder andere unterirdische Filiale, die ich so selten wie möglich besuche (Unumgänglich, wenn die Familie auch mal wieder was von da haben will). Fast alle Filialen weiter weg scheinen besser zu sein. Liegt wohl an der Mentalität (jetzt behaupte ich mal zu wissen, weshalb ich hier keinen Erfolg habe... ;)).

 

Gibts auch FF-Ketten auf hohem Niveau? :confused: :cool:

 

 

Gruß

 

Markus


13.05.2009 12:59    |    .eXos

Netter Blogeintrag;) Ab und zu sicherlich nicht verkehrt, aber zuoft geht's bei mir nach gar nicht. Kann bestimmt jeder nachempfinden, wenn's einem dann aus dem Hals hängt ;) Lieblings Fastfood gibt's ganz klar bei Burger King! Schmeckt ganz ordentlich, is ne gute Portionen und das alles für nen anständigen Preis. Da kann man nicht merkern. McDonalds dagegen ist ja wirklich 'n Saftladen. 3,50€ für nen McChicken? Hallo? Finde das Zeug von denen sovieso viel zu "Latsch". Geschmackssache eben ;)

 

Grüße


13.05.2009 13:00    |    martinkarch

Ich esse kein Fast-Food.

 

 

Die großen Burgerketten verwenden übelste Zutaten und Chemie, verarschen ihre Mitarbeiter und produzieren ihre Rohstoffe auch nicht gerade nachhaltig ! Man zahlt eigentlich nur für Aromen und Werbung !

 

Wenns schnell gehen muß, esse ich lieber ein Brot !

 

Oder wenn ich in der Stadt bin, dann auch gerne vegetarischen Döner mit Schafskäse, Sosse und Scharf ! Bei uns macht der Dönermann die Brote nämlich noch frisch .........und die Zutaten sehen auch ordentlich aus. Zudem steckt da keine so üble konzernartige Gewinnmaschinerie dahinter, sondern einfach ganz normale Leute !

 

Auch Fertigpizzen oder so will ich nicht...................nach der jüngsten Analogkäsediskussion schon 3-mal nicht !

 

Das Einzige, was wir für Notfälle im Haus haben, sind Erbsensuppen in der Dose.


13.05.2009 13:06    |    XC70D5

Ich präferiere bei der Wahl des FF-Tempels McDoof, auch wenn ich manchmal BurgerKing bevorzuge.

 

Gestern nach dem Kino hat es mich in einen Kentucky Schreit Hähnchen verschlagen. Die Dienstagsimangebothotandspicychickenwings waren zwar lecker und auch ein wenig scharf, aber leider auch fettriefend. Danach noch ein Satz Crispies, die aber nach den Hotandspicies wenig Geschmack zeigten. Die Pommes mit Chili und Käsesoße seien wohlwollend erwähnt, aber grundsätzlich eher ein "Daumenrunter" für die Geflügelkette.

 

 

Gruß

 

Martin

 

Allesfresser


13.05.2009 13:09    |    Emmet Br0wn

Zitat:

Auch Fertigpizzen oder so will ich nicht...................nach der jüngsten Analogkäsediskussion schon 3-mal nicht !

Für den leckeren Analogkäse gibt es übrigens hier schon einen Blogartikel ;)

 

Das stimmt ja alles, was du sagst. Aber lecker sind die Dinger manchmal schon, oder? :)


13.05.2009 13:10    |    PartyBlazer

Naja, ich muss zugeben so einmal im Monat geh ich schonmal Burger essen aber wenn dann nur zu McDonalds ! Ich finde da schmeckts einfach am besten zumal die da tierisch umfangreiche Kontrollen haben und ich mir da sicher sein kann keinen Schund zu essen !

 

Klar isses nicht gesund aber es schmeckt gut ! Die besten Burger die es gibt sind aber trotz allem die die man sich zuhaus selber macht, ich freu mich da dann immer wenn meine Freundin mal vorschlägt wieder Burger zu machen !!:D:D

 

Guten Hunger @all

 

Dennis


Bild

13.05.2009 13:21    |    XC70D5

Ganz vergessen, habe ja noch andere geklickt!

 

Die besten Burger gibt es m.E. hier.

 

 

Gruß

 

Martin


13.05.2009 13:22    |    Eifel-Elch

Wer fragt denn nach "gesund"?????????

Vom Geschmack würde ich auch BK bevorzugen. MD ist tatsächlich meist zu lasch (wohlgemerkt: es gibt Unterschiede in den Filialen, die nicht zu verachten sind!). KSF sind zu selten gesäht zum "ach schau mal, da halt ich jetzt an"-Essen. Subway kann man nicht als Fastfood bezeichnen. Bis man sich sein Brot zusammengestellt hat, ist man bei MD oder BK schon satt.

Aber alle Ketten sind besser als Tiefkühlpizza! :D

 

 

Gruß

 

Markus

... hatte auch nicht erwartet, daß sich das Zeug jemand täglich reinpfeift...


13.05.2009 13:35    |    Eifel-Elch

@Tupper: Wann testen wir den gemeinsam? Bitte um Vorschläge.

 

 

Gruß

 

Markus


13.05.2009 13:40    |    XC70D5

Hmmm, Zeit habe ich echt wenig zur Zeit, ich lasse mir lieber den Wagen vollsch*** ;)

 

 

Gruß

 

Martin


13.05.2009 13:42    |    Kuddi3000

Wendy`s !!!

Aber für den kleinen Hunger extra in die Staaten fliegen ist auch nicht das Wahre...


13.05.2009 13:45    |    Eifel-Elch

Zitat:

Hmmm, Zeit habe ich echt wenig zur Zeit, ich lasse mir lieber den Wagen vollsch*** ;)

Du setzt Deine Prioritäten aber seltsam... :)

 

 

Gruß

 

Markus


13.05.2009 13:45    |    Emmet Br0wn

Was auch immer mehr in Mode kommt, sind diese XXL-Fresstempel, in denen Kiloweise zum Niedrigstpreis gefuttert wird.

 

Mit denen kann ich wiederum überhaupt nichts anfangen.


13.05.2009 13:47    |    martinkarch

Zitat:

...............zumal die da tierisch umfangreiche Kontrollen haben und ich mir da sicher sein kann keinen Schund zu essen

Das gilt vielleicht in mikrobiologischer Hinsicht, daß heisst, daß da keine Salmonellen oder so drin sind. Aber das setzte ich sowieso voraus !

 

Eine Freundin von mir hat längere Zeit in Köln im Burgerking gearbeitet, als Studentin. Wie froh sie doch war, als sie endlich beim WDR anfangen konnte, als Kabelhife bei "Zimmer Frei" ! Dort war der Lohn und die Freundlichkeit gegenüber den Mitarbeitern ungleich besser !

 

Und daher neige ich auch dazu, auch solche Machenschaften nicht durch meinen Kauf zu unterstützen !


13.05.2009 13:49    |    Emmet Br0wn

Naja, immerhin war mal der McDoof-Cheesebruger Testsieger bei "Stiftung Warentest" :D


13.05.2009 13:49    |    PartyBlazer

Also in den MD Filialen die ich bis jetzt besucht habe wars immer tiptop sauber ! Bei den Zutaten achten die ja auch peinlichst genau auf Qualität und Kühlkette usw !!


13.05.2009 13:52    |    XC70D5

Zitat:

Das gilt vielleicht in mikrobiologischer Hinsicht, daß heisst, daß da keine Salmonellen oder so drin sind. Aber das setzte ich sowieso voraus !

Ob da der vegetarische Dönermann ein ähnliches HACCP-Konzept vorlegen kann???

 

 

Gruß

 

Martin


13.05.2009 13:54    |    martinkarch

Hab noch nie Dünnschiss davon gekriegt !:)

 

Wenn ich nen Plastikeimer fresse, sind da auch keine Bazillen drin :D

 

Gruß Martin !


13.05.2009 14:06    |    meehster

Moin!

 

Ich esse das Zeug manchmal auch gern, am liebsten von BurgerKing oder Subway, seltener McDoof. Allerdings habe ich bei all diesen Ketten erhebliche Qualitätsunterschiede von Filiale zu Filiale festgestellt. Der beste BurgerKing, den ich kenne, ist von der A2 aus zu sehen, man mßte dann Hannover Lahe/Altwarmbüchen abfahren :)

 

Als ich Anfang letzten Jahres in der Reha war, kannte ich nach den drei Wochen nicht weniger als vier Filialen von BurgerKing in der Nähe von Soltau. Jeden Tag das selbe Essen schmeckt auf Dauer nicht, da muß man schon die Filiale wechseln ;)

 

Hier in Delmendaddel gibt es auch oft Gyrosbrötchen, die meist sogar lecker sind und es ist echt schade, daß es den Laden "Bei Elias" in der Düsternortstraße nicht mehr gibt. Dort konnte man ein "Gyrosbrötchen Meehster" bestellen, das war ein Brötchen mit Gyros und reichlich Majo. Das schmeckte aber leider längst nicht überall.


13.05.2009 14:09    |    Emmet Br0wn

Zitat:

Dort konnte man ein "Gyrosbrötchen Meehster" bestellen, das war ein Brötchen mit Gyros und reichlich Majo.

Klingt... naja... interessant :)


13.05.2009 14:09    |    XC70D5

Zitat:

Dort konnte man ein "Gyrosbrötchen Meehster" bestellen

Respekt!

 

Ich kenne zwar auch ein Restaurant, dass auf meinen/unseren Vorschlag ein spezielles Gericht mit auf die Karte genommen hat, aber mit eigenem Namen konnte da keiner glänzen.

 

 

Gruß

 

Martin


13.05.2009 14:20    |    PartyBlazer

is ja ein alter Hut....als ich 15 war hatte ein Kumpel von uns ein Dönerladen in dem wir täglich sassen ! Wir hatten da so unsere eigenen Dönervariationen mitunter die Version mit Brot Fleisch Mayo und scharf !!

 

Hab mir aber damals den Ekel geholt kann Döner net mehr sehen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


13.05.2009 14:27    |    stef 320i

Weil Wendy's genannt wurde: Das war einer der schlechtesten Burger, die ich jemals gegessen habe (und das in 6 Monaten Amerika!). Dazu sei angemerkt dass ich in Amerika nur 3mal bei McDonalds war. 2mal davon aber nur weil der genau neben dem Club war in dem wir oft waren. Und wenn man komplett knülle ist, interessierts einen nicht wie das schmeckt, Hauptsache Essen! ;)

 

Im Amiland gibts die besten Burger in kleinen Restaurants. Meist kann man sie auch noch selber zusammenstellen. Sprich, man bekommt nur das Fleisch und die Semmel... Und dann ab an die Theke.

 

In Deutschland war ich schon lang nicht mehr bei McDo und BK. Ich finde die Preise dort ne Frechheit. Da geh ich lieber anständig essen. Mittags steht ab und zu Sub auf dem Plan, das ist sehr ok dort!

 

Aber im allgemeinen muss ich sagen: Lieber selber kochen, da kann ich nämlich rein hauen was ich gern mag :)


13.05.2009 14:36    |    Kawasaki2008heizer

Ich war vor 1 monat .. 2 Wochen lang jeden Tag bei Burger King und ich hab mim Kumpel dort gegessen .. jeder 1,7 kg Fleisch+0.5 liter cola:D


13.05.2009 14:39    |    Emmet Br0wn

Zitat:

Ich war vor 1 monat .. 2 Wochen lang jeden Tag bei Burger King und ich hab mim Kumpel dort gegessen .. jeder 1,7 kg Fleisch+0.5 liter cola:D

Und, was macht die Gicht? :D


13.05.2009 14:41    |    Kawasaki2008heizer

Was war Gicht nochma für ne Krankheit?


13.05.2009 14:42    |    XC70D5

Wenn Du den Burger nicht mehr halten kannst, weil die Gelenke dick sind und schmerzen, dann hast Du sie :D

 

 

Gruß

 

Martin


13.05.2009 14:43    |    Kawasaki2008heizer

Ne soweit ist es nonicht .. aber es macht süchtig :D und ich muss was beichten ^^ Wir haben trainiert für das Xxl Snitzelrestaurant in Hofheim:D

 

2,2 kg Schnitzel.. denke das sollte evt machbar sein:D


13.05.2009 14:44    |    Emmet Br0wn

Genau das :D

 

danke an Dr. med. Tupper

(der Arzt, dem die Vögel auf's Dach scheissen :D)


13.05.2009 14:47    |    Tofasch

@Kawasaki2008heizer: Und, wieviel KG hast du jetzt mehr auf den Rippen? :D


13.05.2009 14:48    |    XC70D5

Jetzt weiß ich auch, warum die Fresstempel so wenig Bäume auf ihren Parplaätzen haben:

 

die wenigsten Kunden sind Ärzte und wissen deshalb nicht, wie sie ihren Wagen wieder sauber bekommen :D

 

 

Gruß

 

Martin


13.05.2009 15:00    |    Federspanner14060

Ich geh so gut wie nie zu solchen Fast Food Ketten. Schon gar nicht zu Mc Donalds. Das ist ja mittlerweile eine Absteige für Jugendliche geworden, die sich sogar mit dem Campingstuhl auf den Parkplatz setzen und Bier saufen. Nein Danke! Ich hol mir lieber mal nen Döner oder eine Schale beim Chinesen, ist gesünder und ich muss mir nicht solche Spackos anschauen und mich nicht mustern lassen, wenn ich gefahren komme. Oder sogar anmotzen lassen.:rolleyes:


13.05.2009 15:05    |    Arnimon

Leider komme ich nicht immer dazu regelmäßig meine Mahlzeiten

einzunehmen.

Dann bleibt meist nix anderes übrig als zu McFlex zu gehen...leider.

 

Die beste Pommibude die ich kenne ist im Nachbarkreis.

Immerhin gibts da ein Schnitzel das,analog zum "Gyrosbrötchen Meehster"

nach meinem Spitznamen benannt ist.

Steht sogar auf der Tafel über den Friteusen! :D

 

Ich bin sonst sehr bemüht den Fastfoodkonsum in Grenzen zu halten.

Nur leider... siehe oben. ;)


13.05.2009 15:10    |    Emmet Br0wn

Zitat:

Ich hol mir lieber mal nen Döner oder eine Schale beim Chinesen, ist gesünder

Da wäre ich mir nicht sicher.

 

Gerade die CHinesischen Restaurants kippen oft Unmengen an Zusatzstoffen (Glutamat usw.) ins Essen. ;)


13.05.2009 15:11    |    Multimeter33882

Fast Food auf hohem Niveau gibt es aber (noch) nicht in Deutschland.


13.05.2009 15:14    |    Eifel-Elch

Je nach Inhalts- und Geschmacksstoffen krieg ich Kopfschmerzen. Deshalb such ich mir den China-/Thaimann immer ganz genau aus. Da werden Experimente eher selten gemacht. Erste Erkennung: Pepsi oder Bonaqua. Da sind Kopfschmerzen vorprogrammiert. Obs an mir liegt?...

 

 

Gruß

 

Markus


13.05.2009 15:22    |    Emmet Br0wn

@Eifel-Elch: leidest du oder ein Familienmitglied unter Migräne?


13.05.2009 15:26    |    TheWurst

Zitat:

Immerhin gibts da ein Schnitzel das,analog zum "Gyrosbrötchen Meehster"

nach meinem Spitznamen benannt ist.

Also ein Analogschnitzel? :D

 

Ich geh gerne zu McD (Chicken McNuggets und McRib rocken!), bei Burger King schmeckt mir nur der Whopper - aber das beste Fastfood sind die Hotdogs von Nathan's Famous , die gibt`s hier aber leider nicht... :(


Deine Antwort auf "Fast Food - Gourmets unter euch?"

Sp4m-M4ster

  • Emmet Br0wn
  • rallediebuerste
  • XC70D5

who got the look

  • anonym
  • Horrormensch
  • jepatelSynack
  • 124er-Power
  • Emmet Br0wn
  • Olli the Driver
  • st328
  • Manitoba Star
  • _RGTech
  • F_absl

addicted to sp4m (58)

Letzte Kommentare