• Online: 2.451

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

07.11.2014 20:00    |    MrMinuteMan    |    Kommentare (240.404)

bild1bild1

Der Anfang eines Autolebens ist groß, bunt und knallig. Werbeanzeigen, schöne Frauen mit wenig Stoff oder einfach die klassische Familie mit Mutter, Vater, Kind, die ihr neues Auto in Empfang nehmen. Das sowohl die Familie als auch der familiäre Autokauf immer seltener werden. Okay, ein anderes Thema für einen anderen Tag.

 

Dort wo man einen 45PS Corsa B mit abgeplatztem Lack und verblichenem Verkaufsschild findet. Eingequetscht zwischen ein paar Abfalltonnen und leeren Ölfässern, als wäre er nie ein Neuwagen gewesen auf den sich jemand freute. Dort wo die Sprinter mit den weggefressenen Radläufen hausen. Da wo Papas gewienerter Stolz landet, sobald er die 150 oder 200.000 KM gefressen hat.

 

Und natürlich zum Ende aller Dinge. Dem Schrottplatz. Ob groß oder klein, wie der Mensch auf dem Friedhof, so landet auch dort irgendwann ein mal jedes Auto. Diese Plätze gilt es zu erkunden und ausdrücklich sind dabei Fahrzeuge von besonderem Interesse, die man sonst nie anschaut und bedenkt.

 

Mazda 626, Opel Tigra, Ford Sierra und Focus mit ausgeblichenem Scheinwerfer. Toyota Tercel so man ihn den noch findet und Toyota Corolla. Alte Helden aus längst vergangenen Zeiten. Mercedes, BMW, wenn es unbedingt muss, aber die findet ihr auch wo anders. Seit ihr auf der Suche nach solchen Autos, nach schönem Blech und Neuwagenzustand. Bitte zieht weiter, für euch gibt es hier nichts zu sehen.

 

Wer sich aber traut in die hintersten Ecken der zugewuchertsten Gebrauchtwagenhöfe zu steigen, nur um einen der letzten Kadett E Caravan zu finden. Wer einem KA Lufthansa-Edition beherzt in den Schweller greift um den Rost zu spüren, wer einem ölsiffenden R19 die letzte Ölung gibt oder wer den Unterschied zwischen einem 92er und einem 95er Fiesta kennt. Der ist hier richtig.

 

Also. Wer bereit ist in die Welt der automobilen Schatten zu erkunden. Wer auf Autofriedhöfen bis ins letzte Schlachtobjekt kriecht, wer keine Scheu vor Ölschlamm, brackigem Kühlwasser, hängendem Himmel und blinden Scheinwerfern hat. Der soll hier ein Forum und Gleichgesinnte finden.

Hat Dir der Artikel gefallen? 50 von 61 fanden den Artikel lesenswert.

  • 1
  • nächste
  • von 6.011
  • 6011

04.02.2018 20:48    |    Christian8P

Zitat:

Bei dem Amis hat V8 aber recht. Die mit ihren jährlichen Änderungen bei den Autos, da komm ich auch nicht mit, wenn da nicht ganz eklatant was am Design geändert wurde, z. B. eckige Rückleuchten statt runder.

Dito!

Ich kann zwar bestimmen, was das für ein Teil ist und auch grob sagen, von wann bis wann es Muster xy gab, aber das genaue Jahr kann ich da auch nicht bestimmen.

Funktioniert bei mir aber auch nur irgendwo zwischen den späten 70ern und frühen 90ern.:p

Dafür haben mich die Amis immer irgendwie zu kalt gelassen.

 

Edit.: Am Ende geht die Geschichte nämlich trotzdem so aus...

Trotzdem mag ich den frühen Seville STS, aber für die wahren Ami-Freaks ist er wohl eindeutig zu europäisch geraten.



04.02.2018 20:52    |    VolkerIZ

Mit dem genauen Baujahr hätte ich bei den Amis auch Schwierigkeiten. Bis in die 60er haben die ja wirklich jedes Jahr was geändert, danach wirds "europäischer". Bei dem eckigen Caprice kann ich mich z.B. nur an 2 Serien innerhalb einer ziemlich langen Bauzeit erinnern. Aber das ist ja hier genau so. Beim Audi C3 z.B. könnte ich auch nur vor- und nach-88er unterscheiden und bei BMW, wo es häufig gar keine Änderungen außer winziger Details oder anderer Farben gibt, wird es noch schwieriger. Ein güldener oder beiger E34 ist z.B. tendenziell ein frühes Modell, weil die Farben eigentlich von Anfang an aus der Mode waren, aber sonst? Kein Plan.


04.02.2018 20:55    |    V8-Junkie

Zitat:

Also ich kann bis heute selbst einen E12 F10 von einem E28 G30 auf den ersten Blick unterscheiden, auch wenn die sich schon ziemlich ähneln.

;)

 

Bei den Amerikanern ist das wirklich nicht so easy. Selbst ich der schon mehrere (alte) Amerikaner besessen hat und sich schon einige Jahre mit denen befasst hat blickt da nicht immer durch. Oftmals haben sich da wirklich nur irgendwelche Mini Details (Zierrat etc,....) geändert.


04.02.2018 20:58    |    Christian8P

Zitat:

Aber das ist ja hier genau so. Beim Audi C3 z.B. könnte ich auch nur vor- und nach-88er unterscheiden

Mehr gibt es da ja auch nicht zu unterscheiden.:p

Ok, zum Modelljahr 1988 gab es dann die Heckklappe, die dann auch das Facelift trug, aber da ist der einzige Unterschied ja auch lediglich der, dass das Schloss in die nun serienmäßige schwarze Heckblende integriert wurde und an dessen Stelle nun die vier Ringe prangten.

Außerdem wurden die Schriftzüge etwas filigraner. Das war es aber auch schon.


04.02.2018 20:58    |    bronx.1965

Zitat:

Trotzdem mag ich den frühen Seville STS, aber für die wahren Ami-Freaks ist er wohl eindeutig zu europäisch geraten.

Ach ja, der STS bei Kiesow. Den fand ich auch schick. Schade, das der da so endete. :rolleyes:


04.02.2018 21:02    |    Christian8P

@V8: F10 und G30 kann ich auch auf Anhieb unterscheiden.;)

Mir lag der 5er aber auch schon sehr früh am Herzen. Ein Onkel von mir hatte mal einen roten E12 und meine Großtante einen hellblauen E34 ohne jede Ausstattung.


04.02.2018 21:03    |    Christian8P

Zitat:

Ach ja, der STS bei Kiesow. Den fand ich auch schick. Schade, das der da so endete. :rolleyes:

Tja, so ist das halt.

Da verwesen ja auch noch ein Alfasud, ein Arna(!!!) und ein C4 in Perlmutteffekt.


04.02.2018 21:04    |    VolkerIZ

Die Alfas sind schon verwest.


04.02.2018 21:05    |    PIPD black

Evtl. sind alle zuvor genannten Fahrzeuge schon entsorgt.:(

 

So ein STS kam mir neulich irgendwo über den Weg. Es gibt sie also noch.


04.02.2018 21:07    |    Christian8P

Zitat:

Die Alfas sind schon verwest.

Prinzipiell ja.:p



04.02.2018 21:08    |    VolkerIZ

Irgendwo habe ich letzte Woche auch einen gesehen. Und ich bin immer noch überzeugt: Man hätte ihn in Europa als Opel verkaufen sollen. Senator C oder so. Wäre sicher auch nicht der ganz große Erfolg geworden, aber ein paar mehr hätte man sicher verkaufen können.


04.02.2018 21:08    |    MrMinuteMan

DerC4 war noch vor Ort. Den Rest könnt ich nicht mehr kontrollieren, da ich den bekannten Zwischenfall mit dem roten Daumen hatte :D


04.02.2018 21:09    |    VolkerIZ

Der Zustand der Alfas beweist mal wieder: Die Leute hätten lieber einen Omega oder Scorpio kaufen sollen. Nur keinen Alfa, auch keinen Jaguar.


04.02.2018 21:11    |    MrMinuteMan

Die sind halt alle von einem nicht wirklich herzlichem Händler behanst äh beraten worden :p


04.02.2018 21:11    |    Christian8P

Zitat:

Irgendwo habe ich letzte Woche auch einen gesehen. Und ich bin immer noch überzeugt: Man hätte ihn in Europa als Opel verkaufen sollen. Senator C oder so. Wäre sicher auch nicht der ganz große Erfolg geworden, aber ein paar mehr hätte man sicher verkaufen können.

Die Rolle des "Senator C" sollte ursprünglich mal der Omega MV6 einnehmen, den Opel zumindest in der Anfangsphase auch ohne den Zusatz "Omega" führte, also lediglich als Opel MV6.

Zum Omega V8 kam es dann ja nicht mehr.

Auf der anderen Seite des großen Teichs verkaufte man den Omega B dafür aber auch als Cadillac Catera.

KLICK


04.02.2018 21:12    |    Christian8P

Zitat:

DerC4 war noch vor Ort. Den Rest könnt ich nicht mehr kontrollieren, da ich den bekannten Zwischenfall mit dem roten Daumen hatte :D

Die Alfas sind mittlerweile bestimmt gepresst. Die waren ja komplett durch, wie auch die Heckklappe des Alfasud bewies. Da ist ja einfach mal alles in sich zusammengebrochen.


04.02.2018 21:16    |    bronx.1965

Zitat:

Der Zustand der Alfas beweist mal wieder: Die Leute hätten lieber einen Omega oder Scorpio kaufen sollen. Nur keinen Alfa, auch keinen Jaguar.

Eben! Aber heutzutage hört ja keiner mehr auf die wirklichen Fachleute. . . :o


04.02.2018 21:17    |    MrMinuteMan

Bei dem Platzbedarf den die dort haben wirst du sicher recht haben. Die drei Scorpios waren schließlich auch alle längst im Presshaufen. Da fliegt jetzt alles raus, was keine Miete zahlt. Wortwörtlich.


04.02.2018 21:17    |    VolkerIZ

Welch Elend. Kein Wunder, dass es mit unserem Land so weit gekommen ist.


04.02.2018 21:26    |    bronx.1965

Btw, weil wir beim Design waren: ich bin gerade aus anderen Gründen bei PKW-Eigenbauten, es gab ja im Osten so einiges. Fast immer auf Käfer-Basis.

 

Wendt

 

Den wesentlich bekannteren Neumann-Wagen.

 

Sowas wäre heute gar nicht mehr machbar. Immer noch bewundernswert, wenn die damaligen Kreationen so gar nicht nach "Eigenbau" aussahen. . .

 

Stylistische Einflüsse von Rometsch sind (für mich) allerdings unverkennbar. Zeitgeist, wunderbar verpackt. . .


04.02.2018 21:26    |    MrMinuteMan

Die machen allein mit den Audis so viel Geld, da können die auf 40 € für einen Lederkomfortsitz in 3 Monaten verzichten. Wenn man sieht was an den Audis alles fehlt. Herr K braucht schon mehr Taschen an seinen Klamotten um das ganze Geld einzustecken was da rein kommt.


04.02.2018 21:30    |    VolkerIZ

Den Wendt kannte ich auch noch nicht. Der Neumann ist, wie Du schon schrubst, bekannter. Die Ähnlichkeit mit Rometsch könnte auch damit zusammenhängen, dass in den 50ern viele Leute aus Ost-Berlin bei Rometsch gearbeitet haben. Die Mauer war auch mit ein Grund, warum die dann die Produktion einstellen mussten. Aber man kann davon ausgehen, dass die Rometsch-Konstrukte im Osten bekannt waren.


04.02.2018 21:32    |    Christian8P

Wie Bronx, muss ich auch nochmal zurück zum Design.:p

 

 

Ich versuche mal irgendwie die vermeintliche Misere im Automobildesign mit einer ähnlichen Misere in der Musik zu verbinden.

 

Beispiele sind hier mal ein Auto und ein Song aus dem Jahre 2003.

 

Trotz aller Unkenrufe brach der E60 mit so ziemlich allen Linien bisheriger 5er BMWs.

Das mag vielen Leuten nicht gefallen haben, aber es war zumindest mal ein mutiger Schritt in eine völlig neue Richtung, die man zwei Jahre zuvor bereits mit dem E65-7er eingeschlagen hatte.

Der Nachfolger des E60, der F10, nahm zwar noch einige wenige Designelemente des E60 auf, erscheint aber viel konservativer und angepasster, dabei hat sich der E60 nun wirklich nicht schlecht verkauft, trotz des angeblich so furchtbaren Designs.

 

Nun der Bogen zur Musik, wo heute auch alles vieles irgendwie sehr verwechselbar klingt, aber trotzdem immer wieder Elemente vergangener Epochen aufgenommen werden.

Nur geht man auch hier nicht mehr so weit, wie es dann auch beim E60 war.

Man hört irgendwie mittendrin einfach auf und setzt irgendwie keine Spannung und kein Highlight mehr.

Ich habe einen Song ausgewählt, an dem ich das vielleicht einigermaßen verdeutlichen kann.

Heute würde man höchstens die Stufe erklimmen, die dieser Song so bei 1:00 erreicht.

Den Rest, der so ab 1:35 noch folgt und dem Ganzen "Spannung" und "Feuer" gibt, würde man heute wahrscheinlich komplett weglassen.

 

Edit.: Ich sollte vielleicht auch mal den Titel verlinken oder?:D

 

KLICK


04.02.2018 21:37    |    bronx.1965

Zitat:

Die Ähnlichkeit mit Rometsch könnte auch damit zusammenhängen, dass in den 50ern viele Leute aus Ost-Berlin bei Rometsch gearbeitet haben. Die Mauer war auch mit ein Grund, warum die dann die Produktion einstellen mussten. Aber man kann davon ausgehen, dass die Rometsch-Konstrukte im Osten bekannt waren.

Volker: das trifft sicher zu. SO hab ich es noch gar nicht betrachtet. Mein Vater war ja vor '61 auch "Grenzgänger" und arbeitete bei Britsch in Berlin. Ein VW-Händler mit angeschlossener Werkstatt. Kurz vor dem Mauerbau wollte er zu Rometsch, in die Intstandsetzung von Unfallfahrzeugen wechseln. Dazu kam es, "dank" der Mauer nicht mehr. . .


04.02.2018 21:38    |    bronx.1965

@Christian: das trifft es ziemlich gut!


04.02.2018 21:41    |    VolkerIZ

Und jetzt haben wir auch ein wunderbares Muster, wie patiniertes VW-Blau aussieht. Ziemlich genau so wie der 67er, den ich im Sommer besichtigt habe. Würde mich ja immer noch interessieren, was daraus geworden ist.

Außer "Käfer" stimmt in der Anzeige oben natürlich gar nichts.

 

 

Und hier kann man ein Häusler-Vierrad erwerben. Hintenrum ist das Teil sehr eng mit dem legendären Dreirad verwandt.


04.02.2018 21:45    |    motorina

:DGuten Abend in die Runde :rolleyes: ...

Die Kiesow-Bilder sind für mich erschreckend!!:eek: Nehme meine Bewebung für einen K-Besuch zurück - will ja keinen Plastikmüll einsammeln!

 

Ach ja, heute in einer Scheune einen BMW 700 LS entdeckt ... der Besitzer will ihn aber nicht hergeben, da er ihn seiner Frau zur Hochzeit geschenkt hatte...


04.02.2018 21:46    |    VolkerIZ

Kann man verstehen. Bleib in Kontakt mit den Leuten. Sag ich doch immer: Die Scheunenfunde sterben nicht aus.

 

Jetzt interessiert mich aber doch: Was machst Du in einer Scheune, wo was drin steht, was gar nicht verkauft werden soll? Oder hältst Du an jeder Scheune an und leuchtest erstmal mit der Taschenlampe durch die Fugen zwischen den Brettern? :D

 

WolleDKWkaufe?


04.02.2018 21:53    |    motorina

Wir wollten nur einen Lancia Beta HPE (aus der Schweiz) anschauen ... und auf dem Weg in die Scheune flachste ich noch rum, ob da auch noch was anderes drin steht. Der Anbieter: " Nöö, sonst ist nix da."

 

Ich luchste verstohlen in die verschiedenen Abteile: Porsche 924, Trabi, Golf III Cabrio ... und ganz hinten irgndwas ... ... Konnte dann, bevor wir unser Gespräch beendeten, noch mal in die -Scheune, und ich ging ganz frech:rolleyes: nach hinten und konnte die Rücklichter eines 700er erkennen (den ich ja schon lange suche) ... steht seit 25 Jahre dort in der Ecke ...

 

 

bronx: hast PN...


04.02.2018 21:55    |    motorina

100 S suche ich - aber ohne viel Arbeit!!!


04.02.2018 21:55    |    bronx.1965

Zitat:

WolleDKWkaufe?

Oh, frischer Kompost. Immer nett. . .

 

@motorina: gesehen! AW kommt. . .


04.02.2018 21:56    |    VolkerIZ

Schon merkwürdig, dass ausgerechnet Du der bist, der den findet. Aber es gibt solche Zufälle. Ich bin mal irgendwann, als Basti noch ganz jung war und ich meinen Hanomag F20 noch hatte, hinter der Umgehungsstraße mit ihm durch die Pampa gelatscht, in meiner Grundschulzeit war da ein Weg, der aber weitgehend zugewachsen ist. Und was finde ich da? Eine Hanomag-Radkappe. Die muss einer da oben verloren haben, bevor die Lärmschutzwand gebaut wurde, also vor Ende der 80er.

 

Der hat auch Stil. Mit Faltdach und dann noch Ami-Ausführung mit den Riesen-Scheinwerfern. Vermutlich in der Kombination auch einmalig. Da muss man sich über den Preis nicht wundern.


04.02.2018 21:59    |    Christian8P

Mit einer Liveversion eines zeitlosen "Klassikers" bin ich dann mal weg für heute.

KLICK

 

Wer würde denn mal mit mir ins Kino gehen wollen?:p

KLICK

 

 

Gute Nacht!


04.02.2018 22:01    |    motorina

Die spinnen, die Römer! ... bzw. die Niedersachsen:rolleyes: , Volker.

... da ist die Tastatur bei den Nullen hängen geblieben!


04.02.2018 22:02    |    VolkerIZ

Ätt Christian: Gute Nacht!

 

Und was ist das? Ich kenne weder die Marke, noch kann ich mit Luftbodengeräte was anfangen.

 

Dafür kennt man den hier Nächster Versuch.

 

Ätt Motorina: Die sind so teuer. Für die Hälfte bekommst Du einen Haufen Teile, bei dem die Hälfte fehlt und eine Karosse, die nur noch in Umrissen vorhanden ist, wenn überhaupt.


04.02.2018 22:25    |    VolkerIZ

Alle Bett gegangen? Na gut, mach ich dann auch. Gute Nacht!


04.02.2018 22:28    |    bronx.1965

nö, tel gerade mit motorina. . . ;)


04.02.2018 22:34    |    PIPD black

Das Luftbodengerät dürfte so ein Flughafenschlepper sein, mit dem man die Flieger aus dem Hangar zum Vorfeld schleppt.


05.02.2018 06:36    |    MrMinuteMan

Würde eher sagen das das ein ganz normaler Gepäckschlepper ist. Für einen Pusher fehlen die entsprechenden Halterungen/Kupplungen.

 

Gepäckschlepper

 

Pusher


05.02.2018 06:54    |    PIPD black

Muss ja nicht gerade ein Schlepper für ne 747 sein.:p

 

Moin


  • 1
  • nächste
  • von 6.011
  • 6011

Deine Antwort auf "Der Schrottplatz - Spiegelsymmetrisch des Showrooms"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 16.04.2015 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

  • British_Engineering
  • bronx.1965
  • motorina
  • MrMinuteMan
  • PIPD black
  • ToledoDriver82

Banner Widget

Blogleser (142)

Broschis Reisehelfer

Die 1000er, wo Broschi schon war

 

1/2/5. ToledoDriver (Chemnitz)

3. Bronx

4. Dortmunder65 (Dortmund)

6. V8-Junkie (Wien)

7. MrMinuteMan (Lübeck)

8. Dortmunder65 (bei Frankfurt wie ich jetzt weiß)

9. ToledoDriver (Chemnitz)

10. V8Junkie (Wien)

11. el lucero orgulloso (Frankreich bei Saarbrücken)

12. Dortmunder65 (Frankfurt Main)

13. Armlehnenhoheit (Zwickau)

14. Volker (Über Hamburg, unter Dänemark, nicht Lübeck)

15. V8Junkie (Wien)

16. Dortmunder65 (Dortmund)

17. Dortmunder65 (Dortmund)

18. ToledoDriver (Chemnitz)

19. Christian8P (Greifswald)

20. ToledoDriver (Chemnitz)

21. ToledoDriver (Chemnitz)

22. Christian8P (Greifswald)

23. Bronx

24. ToledoDriver (Chemnitz)

25. Toledo etc.

26. MrMinuteMan (Lübeck)

27. MrMinuteMan (Lübeck)

28. Dynamix (Köln)

29. Christian8P (Greifswald)

30. Christian8P (Greifswald)

31. British Engineering (Hannover)

32. ToledoDriver (Chemnitz)

33. ToledoDriver (Chemnitz)

34. Christian8P (Rostock)

35. Christian8P (Rostock)

36. Christian8P (Rostock)

37. MrMinuteMan (Lübeck)

38. MrMinuteMan (Lübeck)

39. Christian8P (Rostock)

40. Dortmunder65 (Dortmund)

41. ToledoDriver (Chemnitz)

42. Christian8P (Rostock)

43. Christian8P (Rostock)

44. Bronx

45. Dortmunder65 (Dortmund)

46. Volker (Über Hamburg, unter Dänemark, nicht Lübeck)

47. MrMinuteMan (Lübeck)

48. ToledoDriver (Chemnitz)

49. Christian8P (Rostock)

50. ToledoDriver (Chemnitz)

51. V8Junkie (Wien)

52. ToledoDriver (Chemnitz)

53. Bronx

54. ToledoDriver (Chemnitz)

55. ToledoDriver (Chemnitz)

56. Christian8P (Rostock)

57. ToledoDriver (Chemnitz)

58. Bronx

59. Dynamix (Köln)

60. GD_Fahrer (HOL, Niedersachsen)

61. Christian8P (Rostock)

62. Bronx

63. Christian8P (Rostock)

64. GD_Fahrer (HOL)

65. Dynamix (Köln)

66. Bronx

67. PIPD black

68. MrMinuteMan (Lübeck)

69. MrMinuteMan (Lübeck)

70. ToledoDriver (Chemnitz)

71. Bronx

72. Volker (IZ)

73. Bronx

74. Dynamix (Köln)

75. Christian8P (Rostock)

76. ToledoDriver (Chemnitz)

77. Bronx

78. PIPD black

79. Dynamix (Köln)

80. MrMinuteMan (Lübeck)

81. Christian8P

82. Dynamix (Köln)

83. Christian 8P

84. PIPD black

85. Dynamix (Köln)

86. ToledoDriver (Chemnitz)

87. ToledoDriver (Chemnitz)

88. GD_Fahrer (HOL)

89. Bronx

90. MrMinuteMan (Lübeck)

91. Dortmunder65

92. MrMinuteMan (Lübeck)

93. ToledoDriver (Chemnitz)

94. ToledoDriver (Chemnitz)

95. ToledoDriver (Chemnitz)

96. Bronx

97. ToledoDriver (Chemnitz)

98. Christian 8P

99. ToledoDriver (Chemnitz)

100. Dynamix (Köln)

101. V8Junkie (Wien)

102. Dynamix (Köln)

103. V8-Junkie (Wien)

104. ToledoDriver (Chemnitz)

105. Bronx

106. Volker (IZ)

107. Volker (IZ)

108. Christian 8P

109. PIPD black

110. MrMinuteMan (Lübeck)

111. PIPD black

112. ToledoDriver (Chemnitz)

113. Christian 8P

114. el lucero orgulloso

115. Christian 8P

116. Christian 8P

117. ToledoDriver (Chemnitz)

118. Dortmunder 65

119. Christian 8P

120. PIPD black

121. Christian 8P

122. ToledoDriver (Chemnitz)

123. MrMinuteMan (Lübeck)

124. Dynamix (Köln)

125. Christian 8P

126. Christian 8P

127. ToledoDriver (Chemnitz)

128. Bronx

129. Christian8P (Rostock)

130. ToledoDriver (Chemnitz)

131. Christian8P (Warnemünde)

132. PIPD black

133. Christian8P (Warnemünde)

134. V8-Junkie (Wien)

135. Bronx

136. Christian8P (Warnemünde)

137. MrMinuteMan (Lübeck)

138. ToledoDriver (Chemnitz)

139. MrMinuteMan (Lübeck)

140. Christian8P (Warnemünde)

141. V8-Junkie (Wien)

142. PIPD black

143. Christian8P (Warnemünde)

144. Christian8P (Warnemünde)

145. PIPD black

146. PIPD black

147. Christian8P (Warnemünde)

148. MrMinuteMan (Lübeck)

149. Christian8P (Warnemünde)

150. Christian8P (Warnemünde)

151. PIPD black

152. Christian8P (Warnemünde)

153. Christian8P (Warnemünde)

154. PIPD black

155. PIPD black

156. Christian8P (Warnemünde)

157. Christian8P (Warnemünde)

158. Christian8P (Warnemünde)

159. Christian8P (Warnemünde)

160. Christian8P (Warnemünde)

161. Christian8P (Warnemünde)

162. PIPD black

163. PIPD black

164. Null

165. V8-Junkie (Wien)

166. Bronx

167. ToledoDriver (Chemnitz)

168. Bronx

169. Christian (Warnemünde)

170. Bronx

171. PIPD black

172. ToledoDriver (Chemnitz)

173. Bronx

174. Christian8P (Warnemünde)

175. Christian8P (Warnemünde)

176. MrMinuteMan (Lübeck)

177. Christian8P (Warnemünde)

178. V8-Junkie (Wien)

179. Volker (IZ)

180. PIPD black

181. Christian8P (Warnemünde)

182. PIPD black

183. Christian8P (Warnemünde)

184. Christian8P (Warnemünde)

185. MrMinuteMan (Lübeck)

186. MrMinuteMan (Lübeck)

187. Volker (IZ)

188. Christian8P (Warnemünde)

189. PIPD black

190. Christian8P (Warnemünde)

191. PIPD black

192. PIPD black

193. PIPD black

194. ToledoDriver (Chemnitz)

195. Volker (IZ)

196. Bronx (Usedom)

197. motorina (aus dem Fränkischen)

198. Christian8P (Warnemünde)

199. Christian8P (Warnemünde)

200. ToledoDriver (Chemnitz)

201. Christian8P (Warnemünde)

202. Christian8P (Warnemünde)

203. ToledoDriver (Chemnitz)

204. Christian8P (Warnemünde)

205. Bronx

206. PIPD black

207. Bronx

208. motorina (Franken)

209. ToledoDriver (Chemnitz)

210. motorina (Franken)

211. motorina (Franken)

212. motorina (Franken)

213. MrMinuteMan (Lübeck)

214. Toledo Driver (Chemnitz)

215. Volker (IZ)

216. MrMinuteMan (Lübeck)

217. Toledo (Chemnitz)

218. motorina (Franken)

219. PIPD black

220. PIPD black

221. Badland

222. PIPD black

223. ToledoDriver82

224. motorina (Franken)

225. PIPD black

226. Bronx

227. Bronx

228. Bronx

229. Bronx

230. ToledoDriver82

231. Bronx (DW. + U.)

232. Volker (W. + M.)

233. Bronx

234. ToledoDriver82

235. Bronx

236. motorina (Franken)

237. Bronx

238. ToledoDriver82

239. PIPD black

240. MrMinuteMan (Lübeck)

Besucher

  • anonym
  • ToledoDriver82
  • Badland
  • MrMinuteMan
  • bronx.1965
  • VolkerIZ
  • PIPD black
  • carchecker75
  • SunIE
  • buffgrimmel