• Online: 4.544

28.06.2017 10:55    |    Hennich1983    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: 204, 207, 212, a207, BR212, c204, c207, c-klasse, Dreieck, e-klasse, How-To, im Scheinwerfer, Mercedes, Mercedes Benz, MNRC Team, MNRC-Team, s212, Scheinwerfer, Scheinwerferreinigung, Scheinwerfer Reinigungsset, Schmutz, Teufelsdreieck, VorMopf, w204, w207, w212

Moin moin!

 

Es wird ja so langsam schönes Wetter und die dunklen Tage sind weniger geworden. Da ich bestimmt nicht der Einzige bin, der sich bei schönem Wetter an den bekannten „Kuhfüßen“ in den Xenonscheinwerfern stört, ein kleines DIY zum reinigen der Scheinwerferscheiben.

Ich habe diese Prozedur bei unserem T-Modell (BJ Ende 2010) wiederholen müssen, bei der Limousine bin ich bisher davon verschont geblieben, was an den geringeren Dunkelfahrten im Vergleich zum T liegt.

 

 

 

 

Man nehme:

  • Reiniger A 005 989 19 71
  • Reinigungsset A 000 826 09 00 (Die Tücher sollte man nur einmal verwenden)
  • Werkzeug W 000 589 21 99 00

 

Leider kann man das Werkzeug nicht als Privatperson bei MB bestellen, also muss hier auf Kontakte oder zB Partacus ausgewichen werden.

 

Natürlich gibt es auch andere (günstigere) Möglichkeiten das Reinigungstuch in den Scheinwerfer einzubringen, aber ich spreche hier von den Originalteilen/-mitteln.

 

 

Durchführung:

Motorhaube öffnen und den Deckel über dem Abbiegelicht per Drehung entfernen.

Reinigungstuch mit dem Reiniger benetzen, bitte nicht ersaufen, dann läuft der überschüssige Reiniger in den Scheinwerfer und kann trotz schneller Verdunstung unschöne Flecken hinterlassen.

Reinigungstuch an den magnetischen Schaft des Werkzeugs anbringen. Die Magneten sind recht stark, also keine Angst, dass sich das Reinigungstuch aus versehen löst.

Kombination vorsichtig in den Scheinwerfer fädeln und genau über der Streublende des Abbiegelichts in den vorderen Teil des Scheinwerfers gehen.

 

 

Nun gibt es zwei Möglichkeiten die Reinigung durchzuführen

1. Scheibe mit dem Werkzeug und angehefteten Reinigungstuch direkt reinigen

 

2. Das Reinigungstuch zur Scheinwerferscheibe führen und mit einem weiteren Reinigungstuch das innere Reinigungstuch übernehmen. Diese Variante ist ein wenig fummeliger, jedoch kommt man so auch wunderbar an die Stellen, die man mit dem Werkzeug nicht erreichen kann.

 

Alle Aquarienbesitzer kennen diese Variante der Scheibenreinigung zur genüge.

Bei Variante 2 ist jedoch einiges zu beachten. So muss der Scheinwerfer von außen vorher vom gröbsten Schmutz und Sand gereinigt werden, da man sich ansonsten die Scheiben des Scheinwerfers zerkratzt. Natürlich sollte das äußere Reinigungstuch ebenfalls mit Reiniger befeuchtet werden.

 

Beim wieder Übernehmen des inneren Reinigungstuches darauf achten, dass das Werkzeug nahe am Magneten ist, damit das Tuch nicht in den Scheinwerfer fällt.

 

 

 

Viel Erfolg wünscht euch

 

Hennich1983 vom MNRC Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 10 von 12 fanden den Artikel lesenswert.

MNRC Team

  • bidimann
  • ByteBaiter
  • CLK230FAHRER
  • Hennich1983
  • MNRC-Team
  • ta-raffy
  • velsatis2010

Wer von uns codiert wo?

Unsere letzten Gäste

  • anonym
  • mzeer
  • Sula497
  • Silvio511
  • Balmer
  • Centrino
  • Alladin27
  • velsatis2010
  • Doenertier18
  • JoeFlash

Unsere treuen Leser (942)

Bilder aus unseren Blogartikeln

Verlauf